Liebe Palästinenser ...

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7186
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Moses » Sa 13. Jan 2018, 21:44

Pakistan ist nicht Thema diese Stranges.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 29741
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 13. Jan 2018, 23:54

Woppadaq hat geschrieben:(13 Jan 2018, 16:39)

Zu Friedensverhandlungen gehören immer 2, und wenn es Israel in 70 Jahren nicht gelungen ist, mit den Palästinensern Frieden zu schliessen, kann mir keiner rezählen, dass sie daran nicht auch ein bisschen selber Schuld sind. Stichwort Siedlungspolitik.

Die Siedlungen gibt es noch keine 70 Jahre. Wie willst du mit jemand Frieden schließen, der Raketen auf dich abfeuert, auch und gerade wenn du aus Siedlungen abziehst?

Wäre mir neu, dass Indien Pakistan und Pakistan Indien nicht anerkennt.

Strohmann, es ging um Angriffe auf die Nachbarn.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 00:41

Teeernte hat geschrieben:(14 Jan 2018, 00:35)

1. Nö ....es reicht örtlich die Fakten durchzusetzen...


Welche "Fakten" willst du denn "durchsetzen" ? Eine von beiden Seiten akzeptierte Grenze wäre schon mal ein Anfangs-Fakt.



Ändert nichts an meiner Aussage.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 243
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Vongole » So 14. Jan 2018, 00:52

In diesem Strang geht es nicht um das Verhalten anderer Staaten, sondern um das der Palästinenser,
und die feuern Raketen auf Israel ab.
Mit Terroristen verhandelt man nicht.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23551
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Adam Smith » So 14. Jan 2018, 00:56

Vongole hat geschrieben:(14 Jan 2018, 00:52)

In diesem Strang geht es nicht um das Verhalten anderer Staaten, sondern um das der Palästinenser,
und die feuern Raketen auf Israel ab.
Mit Terroristen verhandelt man nicht.


Um einen Konflikt neutral zu beurteilen muss man sich von diesem Konflikt lösen können.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11869
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Teeernte » So 14. Jan 2018, 01:02

Adam Smith hat geschrieben:(14 Jan 2018, 00:56)

Um einen Konflikt neutral zu beurteilen muss man sich von diesem Konflikt lösen können.


Da ist bisher immer das BESTE - den Statusquo so einzufrieren. Ohne sich weiter zu "befeuern".....

Gebiets-freeze.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 243
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Vongole » So 14. Jan 2018, 01:04

Adam Smith hat geschrieben:(14 Jan 2018, 00:56)

Um einen Konflikt neutral zu beurteilen muss man sich von diesem Konflikt lösen können.


Ein wahrhaft salomonischer Vorschlag.
Wie, bitte, soll das Israel machen? Aus Sicht der Palis ganz klar, verschwinden.
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 01:10

Teeernte hat geschrieben:(14 Jan 2018, 00:59)

Was ist am Fakt einer bestehenden (VORHANDENEN) Grenzanlage (durchgesetzten) nicht zu verstehen ?


Sie stellt keine verbindliche Grenze dar?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11869
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Teeernte » So 14. Jan 2018, 02:01

Woppadaq hat geschrieben:(14 Jan 2018, 01:10)

Sie stellt keine verbindliche Grenze dar?


Was bitte ist eine "unverbindliche" Grenze ? ....sind die Israelis da abgezogen ? - verbindlich ist da - wo sie "gehalten" wird. Status Quo.

....nicht da - wo "Irgendwer" sie hinhaben möchte.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11869
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Teeernte » So 14. Jan 2018, 02:04

Woppadaq hat geschrieben:(14 Jan 2018, 01:22)
Ich kann nicht behaupten, dass Israel da eine klare Linie fährt.


Die haben die Macht im Gebiet. Die verteidigen bisher gegen jeden Angriff...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 02:09

Teeernte hat geschrieben:(14 Jan 2018, 02:01)

Was bitte ist eine "unverbindliche" Grenze ?


Eine international nicht anerkannte Grenze? Was auch bedeutet, dass es da von palästinensischer Seite keine Grenzverletzung gibt, egal was sie dort anstellen?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11869
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Teeernte » So 14. Jan 2018, 02:13

Woppadaq hat geschrieben:(14 Jan 2018, 02:09)

Eine international nicht anerkannte Grenze? Was auch bedeutet, dass es da von palästinensischer Seite keine Grenzverletzung gibt, egal was sie dort anstellen?


Was macht mann sonst - international ? Man steckt genau an die Grenze - Blauhelme //oder verbietet schwere Waffen an der bestehenden Kampflinie....und verschiebt diese nicht.

Oder kennst Du ne andere Reglung ?
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 02:15

Teeernte hat geschrieben:(14 Jan 2018, 02:13)

Was macht mann sonst - international ? Man steckt genau an die Grenze - Blauhelme //oder verbietet schwere Waffen an der bestehenden Kampflinie....und verschiebt diese nicht.


Wenn sie international anerkannt ist, macht man das, richtig.
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 02:17

Teeernte hat geschrieben:(14 Jan 2018, 02:15)

....ist ja nur - weil die andere Seite ungebetene Geschenke macht. Würde man erwidern - ähmm gäb es noch mehr Tote....


Wenn man die Macht hat, wie du so schön sagst, dann kann man ungebetene Geschenke auch verhindern. Wenn mans nicht kann, dann hat man sie wohl offensichtlich nicht.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11869
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Teeernte » So 14. Jan 2018, 02:43

Woppadaq hat geschrieben:(14 Jan 2018, 02:17)

Wenn man die Macht hat, wie du so schön sagst, dann kann man ungebetene Geschenke auch verhindern. Wenn mans nicht kann, dann hat man sie wohl offensichtlich nicht.


Na - das ist doch mal ein WORT. - Man muss die Israelische Grenze noch weiter nach aussen setzen....? Zum "gegenhalten" ist ja keiner da. (Russische/Amerikanische Variante)

Mist - wieder Tote - Palästinenser . Jede Menge.

Zwischenlösung - gleich ein ordentliches Geschenk dahin - wo das gegnerische "Geschenk" herkam ? immer 200kg mehr... ?
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9395
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Jekyll » So 14. Jan 2018, 17:23

Mahmoud hat geschrieben:(09 Jan 2018, 13:40)

...und wieviele Parteien mussten mittels militärischem Druck an den Verhandlungstisch "gebombt" werden? Wieviele Grenzen wurden am Verhandlungstisch festgelegt, weil ansonsten die totale militärische Niederlage gedroht hätte?

So zu tun, als ob "Militärische Lösung" oder "Verhandlungslösung" zwei verschiedene Dinge seien, ist unseriös. Es ist oft das Gleiche, bzw. das Eine ist die Voraussetzung für das Andere.

Dann würde ja auch das Bomben der Terroristen und jegliche militante Untergrundaktivität Sinn machen. Hamas wirds freuen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 29741
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Tom Bombadil » So 14. Jan 2018, 21:57

Jekyll hat geschrieben:(14 Jan 2018, 17:23)

Dann würde ja auch das Bomben der Terroristen und jegliche militante Untergrundaktivität Sinn machen. Hamas wirds freuen.

Für die Hamas macht das ja auch Sinn. Die Führer können massenhaft Geld aus dem Westen abgreifen, damit ihr Leben in Luxushotels bezahlen und gleichzeitig ihren Terror finanzieren, die Zahlungen aus dem Iran kommen noch on top. Falls Israel sich wehrt, sind die eh die Bösen und für den den Wiederaufbau fließen wieder Massen an Geld, die sich die Hamas-Führer in die Taschen stecken können. Dieses lukrative Geschäftsmodell werden die ganz sicher nicht freiwillig aufgeben.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » So 14. Jan 2018, 22:07

Teeernte hat geschrieben:(14 Jan 2018, 02:43)

Na - das ist doch mal ein WORT. - Man muss die Israelische Grenze noch weiter nach aussen setzen....? Zum "gegenhalten" ist ja keiner da. (Russische/Amerikanische Variante)


Also gehts gar nicht um Frieden, sondern um Machtposition? Naja, wie gesagt, dann ists kein Wunder.
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » Mo 15. Jan 2018, 06:04

Tom Bombadil hat geschrieben:(14 Jan 2018, 01:13)

Gegenfragen sind keine Antworten.


Für mich schon. Wenn das eine nicht gegeben ist, macht das andere keinen Sinn.
Woppadaq
Beiträge: 2284
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Liebe Palästinenser ...

Beitragvon Woppadaq » Mo 15. Jan 2018, 06:05

Vongole hat geschrieben:(14 Jan 2018, 00:52)

In diesem Strang geht es nicht um das Verhalten anderer Staaten, sondern um das der Palästinenser,


Und zu welchem Staat gehören die ?

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast