Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10036
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Jekyll » So 22. Jul 2018, 15:00

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 15:44)

Dann kann vorausgesetzt werden, dass es auch in Gaza prima läuft.
Aber nur wenn man vorher auch vorausgesetzt hat, dass Syrien und Gaza vergleichbar wären. Sind sie das?
In Syrien hatte die Türkei es mit einer terroristischen Gruppierung zu tun, die auf dem Schlachtfeld wie eine reguläre Armee auftrat. Schlussendlich haben sie sich auch zurückgezogen, bevor es zu einem verheerenden Häuserkampf kam. Nichts spricht dafür, dass es in Gaza genauso verlaufen wird. Mit Operation "Gegossenes Blei" haben wir da sogar ein Präsedenzfall, der deutlich dagegen spricht.
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 15:04

Jekyll hat geschrieben:(22 Jul 2018, 16:00)

Aber nur wenn man vorher auch vorausgesetzt hat, dass Syrien und Gaza vergleichbar wären. Sind sie das?
In Syrien hatte die Türkei es mit einer terroristischen Gruppierung zu tun, die auf dem Schlachtfeld wie eine reguläre Armee auftrat. Schlussendlich haben sie sich auch zurückgezogen, bevor es zu einem verheerenden Häuserkampf kam. Nichts spricht dafür, dass es in Gaza genauso verlaufen wird. Mit Operation "Gegossenes Blei" haben wir da sogar ein Präsedenzfall, der deutlich dagegen spricht.


Halten Sie die Hamas für eine Einheit der UN Friedenstruppen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10036
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Jekyll » So 22. Jul 2018, 15:19

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 16:04)

Halten Sie die Hamas für eine Einheit der UN Friedenstruppen?
Nein, aber für eine quasi-reguläre Armee, die dem Gegner auf dem Schlachtfeld offen entgegentritt, halte ich sie auch nicht. Und der Gazastreifen ist auch kein Syrien, in dem die zivile Bevölkerung irgendwohin mal so fliehen kann.
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 15:22

Jekyll hat geschrieben:(22 Jul 2018, 16:19)

Nein, aber für eine quasi-reguläre Armee, die dem Gegner auf dem Schlachtfeld offen entgegentritt, halte ich sie auch nicht. Und der Gazastreifen ist auch kein Syrien, in dem die zivile Bevölkerung irgendwohin mal so fliehen kann.


Sie soll auch nicht fliehen, sondern vom Landtausch oder monetärer Entschädigung Gebrauch machen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Troh.Klaus
Beiträge: 838
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Troh.Klaus » So 22. Jul 2018, 16:27

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 16:22)
Sie soll auch nicht fliehen, sondern vom Landtausch oder monetärer Entschädigung Gebrauch machen.

Welches Land könnte Israel denn so zum Tausch anbieten?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 16:31

Troh.Klaus hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:27)

Welches Land könnte Israel denn so zum Tausch anbieten?


Zwangsläufig nur eigenes, wie auch Ägypten bei einer Tauschaktion.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Troh.Klaus
Beiträge: 838
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Troh.Klaus » So 22. Jul 2018, 16:43

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:31)
Zwangsläufig nur eigenes, wie auch Ägypten bei einer Tauschaktion.

Was genau wäre dann der Vorteil einer solchen Aktion für Israel? Eine Verlagerung von Gaza ändert doch nichts an der Existenz von "Gaza". Auch nichts an der Existenz von 1,8 Millionen Gaza-Palästinensern.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 16:50

Troh.Klaus hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:43)

Was genau wäre dann der Vorteil einer solchen Aktion für Israel? Eine Verlagerung von Gaza ändert doch nichts an der Existenz von "Gaza". Auch nichts an der Existenz von 1,8 Millionen Gaza-Palästinensern.


Damit wäre eine Front beseitigt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34044
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Tom Bombadil » So 22. Jul 2018, 16:53

Das wird sowieso nicht passieren. Die Hamas wird weitermachen, bis zum St. Nimmerleinstag, wenn die Gazaner sie nicht stoppen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10036
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Jekyll » So 22. Jul 2018, 16:56

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:50)

Damit wäre eine Front beseitigt.
Nein, sie wäre nur verlegt.
Say NO to racism and antisemitism!
Troh.Klaus
Beiträge: 838
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Troh.Klaus » So 22. Jul 2018, 16:57

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:50)
Damit wäre eine Front beseitigt.

Ich gestehe, mir fehlt die Phantasie für dieses Szenario und warum damit eine Front beseitigt sein sollte. Möchtest Du statt einem Gaza 100 kleinere gated communities der Palästinenser innerhalb der israelischen Grenzen? Mit welchen Rechten? Als Staatsbürger Israels?
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2113
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Vongole » So 22. Jul 2018, 17:04

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:31)

Zwangsläufig nur eigenes, wie auch Ägypten bei einer Tauschaktion.


Letztes Jahr geisterte mal ein "Jahrhundertdeal" durch die Presse. Keine Ahnung, ob da was dran ist, aber es klingt ganz gut.

Nicht nur in Israel ist davon die Rede, auch in arabischen Ländern wird darüber seit Jahren spekuliert: Was dafür spricht, dass der Nordsinai zu einem Ersatzland für die Palästinenser werden könnte.
(..)
Nicht nur in Israel ist davon die Rede, dass der Sinai als Ersatzland für die Palästinenser in Frage kommt. Auch in arabischen Ländern wird darüber seit Jahren spekuliert, und dazu wird der Begriff „Jahrhundertdeal“ verwendet. Nahrung hat diesen Diskussionen der ägyptische Präsident Abd al Fattah al Sisi gegeben, als er am 4. April im Weißen Haus Präsident Donald Trump traf.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 42741.html
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 17:11

Jekyll hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:56)

Nein, sie wäre nur verlegt.


Nein, wäre sie nicht, da ringsum, Ägypten und Jordanien ausgenommen, Front ist.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 17:14

Troh.Klaus hat geschrieben:(22 Jul 2018, 17:57)

Ich gestehe, mir fehlt die Phantasie für dieses Szenario und warum damit eine Front beseitigt sein sollte. Möchtest Du statt einem Gaza 100 kleinere gated communities der Palästinenser innerhalb der israelischen Grenzen? Mit welchen Rechten? Als Staatsbürger Israels?


Nein, ich würde Israel seitig Land angrenzend an die autonomen palästinensichen Gebiete abtreten. Dann könnten dort auch endlich einmal die seit langem prophezeiten Wahlen abgehalten werden.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Troh.Klaus
Beiträge: 838
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Troh.Klaus » So 22. Jul 2018, 17:18

Vongole hat geschrieben:(22 Jul 2018, 18:04)
Letztes Jahr geisterte mal ein "Jahrhundertdeal" durch die Presse. Keine Ahnung, ob da was dran ist, aber es klingt ganz gut.

Was daran klingt gut? Und warum sollten die Palästinenser des Westjordanlandes darauf eingehen?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31900
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon JJazzGold » So 22. Jul 2018, 17:21

Vongole hat geschrieben:(22 Jul 2018, 18:04)

Letztes Jahr geisterte mal ein "Jahrhundertdeal" durch die Presse. Keine Ahnung, ob da was dran ist, aber es klingt ganz gut.


http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 42741.html


Ich sehe, Sie verstehen was ich meine. :) Einen Teil Gebiet im Tausch gegen, excuse my language, dieses ewige Furunkel Gaza am Arsch der Weltgemeinschaft endlich loszuwerden, würde eine anteilige Gebietsabtretung Israels und Ägyptens verschmerzen lassen und ggfls. die Hamas deutlich dezimieren. Im besten Fall in Wahlen untergehen lassen. Damit hätte man zumindest einen “Gesprächspartner“ weniger und könnte gleichzeitig der Fatah guten Willen beweisen und der Iran würde sich in den A...., na ja, lassen wir das mal dahingestellt. ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Troh.Klaus
Beiträge: 838
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Troh.Klaus » So 22. Jul 2018, 17:25

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 18:14)
Nein, ich würde Israel seitig Land angrenzend an die autonomen palästinensichen Gebiete abtreten. Dann könnten dort auch endlich einmal die seit langem prophezeiten Wahlen abgehalten werden.

Sehr schön. Wenn dann noch die israelischen Siedlungen im Westjordanland aufgelöst würden und damit auch ein zusammenhängendes palästinensisches Gebiet entstehen würde, statt dem aktuellen Flickenteppich, wäre das in der Tat ein Fortschritt. Dann könnte man ja zusätzlich mit Ägypten verhandeln, ob man nicht die Küstenregion bis el-Arish kaufen könne für die Umsiedlung der israelischen Siedler.
bennyh
Beiträge: 4517
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Auf ganz dünnem Eis
Wohnort: Fast gesperrt

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon bennyh » So 22. Jul 2018, 18:05

JJazzGold hat geschrieben:(22 Jul 2018, 18:14)

Nein, ich würde Israel seitig Land angrenzend an die autonomen palästinensichen Gebiete abtreten. Dann könnten dort auch endlich einmal die seit langem prophezeiten Wahlen abgehalten werden.

Das klingt aber nach ganz schön viel Arbeit und einem für Israel erstmal wenig Anreiz bietenden Endergebnis.
Der Gazastreifen ist doch das landtechnisch gesehen "minderwertigere" Stück Land da unfruchtbarer und aus strategischen und biblischen Gesichtspunkten uninteressanter. Im Westjordanland liegen die Aquifer, die biblischen Stätten, die israelischen Siedlungen. Außerdem ist der Gazastreifen zurzeit hermetisch abgeriegelt und so deutlich besser zu kontrollieren. Vom Westjordanland aus ist es deutlich einfacher etwa Selbstmordattentäter nach Israel zu schleusen oder den Fluhafen zu bombardieren, wenn man es unbedingt will.
Usertreffen 2019 FTW
Danke an die Moderation für die gute Arbeit all die vielen Jahre.
Haltet euch einfach an die Nutzungsbedingungen, Leute!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33144
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon DarkLightbringer » So 22. Jul 2018, 19:02

Ein isr. Armeesprecher drohte dem Gaza-Chef der Hamas per Twitter. Kein Terrorist sei immun.
"Wo bin ich? Was erwartet mich?", stand darauf.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/g ... 19535.html

Die Hamas ist die zweitreichste Terrororganisationen der Welt (Stand 2015), unterstützt vom Iran.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70861
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Haniyeh: Hamas bereitet neuen Konflikt vor

Beitragvon Alexyessin » Mo 23. Jul 2018, 15:26

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 Jul 2018, 20:02)

Ein isr. Armeesprecher drohte dem Gaza-Chef der Hamas per Twitter. Kein Terrorist sei immun.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/g ... 19535.html

Die Hamas ist die zweitreichste Terrororganisationen der Welt (Stand 2015), unterstützt vom Iran.


Quelle bitte bzgl. Iran. Auf Wiki findet sich nämlich auch keine Primärquelle. Würde mich schon stark wundern, wenn der Iran neuerdings sunnitische Terrordeppen finanziert.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste