Pallywood und Israel

Moderator: Moderatoren Forum 3

fred76
Beiträge: 2828
Registriert: Di 26. Jun 2012, 16:16

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon fred76 » Fr 6. Dez 2013, 11:31

Keoma » Fr 6. Dez 2013, 10:42 hat geschrieben:Aber man kann aus manchen Reaktionen folgern, dass es sowieso egal ist, welche Beweise man euch "Kritikern" um die Ohren haut, das Ergebnis steht schon fest.

Diesen Vorwurf würde ich 1:1 an die Fraktion der "Israelfreunde" weitergeben.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Wolverine » So 8. Dez 2013, 08:28

fred76 » Fr 6. Dez 2013, 11:31 hat geschrieben:Diesen Vorwurf würde ich 1:1 an die Fraktion der "Israelfreunde" weitergeben.


Aber Fredl. Du hast doch außer Spekulationen nichts. Ich hatte dir doch schon einmal versucht klarzumachen welche Beweiskraft die angeblichen Aussagen angeblicher Soldaten haben, die mit xyz gekennzeichnet sind. Beweiskraft = 0
Ich habe dir bereits mehrfach nachgewiesen, dass verschiedene NGO´s hier vor allem AI von Saudi - Arabien dafür bezahlt werden, Geschichten über Israel zu erfinden. Möchtest du dich weiterhin lächerlich machen?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Taner

Re: Über Israel wird gelogen : "Palästinensische" Propaganda

Beitragvon Taner » Fr 17. Jan 2014, 12:12




Wie du auch sicher selber festgestellt hast, kann an all dem nichts stimmen bzw. nicht von den Juden unterzeichnet worden sein, da sie allein wegen einer Rakete der nirgendswo landet sofort Gegenangriffe starten und dann sowas wie von all ihren Rechten nichts mehr wissen möchte und ihren hart erkämpfen Land einfach so aufgeben.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35931
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Liegestuhl » Do 14. Aug 2014, 08:18

Wie mit Bildern gezielt Lügen über Israel verbreitet werden sollen:

Manipulierte Kriegsfotos: Bilder, die lügen

http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 83689.html
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68134
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Alexyessin » Di 26. Aug 2014, 04:27

Taner » Di 26. Aug 2014, 04:52 hat geschrieben:
Nach deren Politik, also nach der Lehre von Mohammed ist im Krieg hinterlist erlaubt, von daher ist es selbstverständlich das alles was sie erzählen gelogen und gestunken ist, sie sind ja die Babylonier bzw. die Römer von damals, jedoch haben sie sich bisher nicht so recht mobilisieren können.
Ich frage mich langsam warum er nicht selber das Heilige Land angegriffen hat ?
Wahrscheinlich weil der Ort ihr erster Gebetsrichtung war ?!?


Oder weil das Oströmische Byzanz damals noch zu stark war. :rolleyes:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Taner

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Taner » Di 26. Aug 2014, 04:36

Alexyessin » Di 26. Aug 2014, 05:27 hat geschrieben:
Oder weil das Oströmische Byzanz damals noch zu stark war. :rolleyes:


Daran habe ich gar nicht gedacht, die haben wohl auf die Richtige Augenblick gelauert, aller wahrscheinlichkeit nach sind sie heute wieder einmal auf der selben Welle, jedoch müssen sie erst einmal zusehen das die Länder welche hinter Israel stehen ihre Unterstützung zurückziehen.
Denn vorher können sie sich nicht wagen sie anzugreifen, da sie chancenlos wären!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68134
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Alexyessin » Di 26. Aug 2014, 04:39

Taner » Di 26. Aug 2014, 05:36 hat geschrieben:
Daran habe ich gar nicht gedacht,


War nicht zu übersehen. Der Rest von deinem Posting ergibt keinen Sinn.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68134
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Alexyessin » Di 26. Aug 2014, 04:52

Taner » Di 26. Aug 2014, 05:44 hat geschrieben:
Wonach trachten all die Menschen ?


Damit sie was zum essen haben. Welch depperte Frage.
Und der Herr, den du wohl mit dem Gekreuzigten meinst, kommt am Ende aller Tage - von mir aus kann er sich da noch Zeit lassen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Taner

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Taner » Di 26. Aug 2014, 04:58

Alexyessin » Di 26. Aug 2014, 05:52 hat geschrieben:
Damit sie was zum essen haben. Welch depperte Frage.
Und der Herr, den du wohl mit dem Gekreuzigten meinst, kommt am Ende aller Tage - von mir aus kann er sich da noch Zeit lassen.



Also ich habe gelesen, er werde dann kommen wenn die Söhne Israels und ihr Land wieder einmal angegriffen und erobert werden, denn der Herr unser Gott wird nicht dulden das sie dort das Ekelerregende Ding aufstellen. Ich meine, sie werden ja ständig angegriffen doch zur einer Eroberung ist es bisher noch nicht gekommen, wie denn auch, sie haben doch nicht die Mittel um gegen sie zu bestehen, die müssten schon millionen von Menschen mobilisieren um gegen ein kleines Land mit 13 Milionen Einwohnern bestehen zu können.
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 07:59

Taner » Di 26. Aug 2014, 05:58 hat geschrieben:

Also ich habe gelesen, er werde dann kommen wenn die Söhne Israels und ihr Land wieder einmal angegriffen und erobert werden, denn der Herr unser Gott wird nicht dulden das sie dort das Ekelerregende Ding aufstellen. Ich meine, sie werden ja ständig angegriffen doch zur einer Eroberung ist es bisher noch nicht gekommen, wie denn auch, sie haben doch nicht die Mittel um gegen sie zu bestehen, die müssten schon millionen von Menschen mobilisieren um gegen ein kleines Land mit 13 Milionen Einwohnern bestehen zu können.

Das stimmt nicht ganz so. Denn der Tempel muss zuvor von den Juden in Jerusalem (wieder) aufgebaut worden sein.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Taner

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Taner » Di 26. Aug 2014, 08:04

FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 08:59 hat geschrieben:Das stimmt nicht ganz so. Denn der Tempel muss zuvor von den Juden in Jerusalem (wieder) aufgebaut worden sein.


Ich bin darin nun wirklich kein Experte aber sowas in der Art höre ich zum Ersten mal von dir.
Könntest du mir auch sagen, wo das geschrieben steht ?
Sie wollen den Tempel an der selben stelle bauen doch eine Moschee steht ihnen im Weg habe ich mal gelesen.
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 12:02

Taner » Di 26. Aug 2014, 09:04 hat geschrieben:
Ich bin darin nun wirklich kein Experte aber sowas in der Art höre ich zum Ersten mal von dir.
Könntest du mir auch sagen, wo das geschrieben steht ?
Sie wollen den Tempel an der selben stelle bauen doch eine Moschee steht ihnen im Weg habe ich mal gelesen.

Als ein guter Katholik weiß man sowas. Warum ist wohl der Vatikan dafür, dass Israel Jerusalem nicht komplett bekommen soll? Richtig. Das wäre der erste Schritt zur Apokalypse. Der zweite Schritt ist der Wiederaufbau des Tempels...

Im Gegensatz zu den Protestanten die die Endzeit quasi herbeisehnen, versucht der Katholik diese so lang wie möglich zu verzögern.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 7229
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Bleibtreu » Di 26. Aug 2014, 12:08

FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 08:59 hat geschrieben:Das stimmt nicht ganz so. Denn der Tempel muss zuvor von den Juden in Jerusalem (wieder) aufgebaut worden sein.

So ist das - es gibt radikale Kräfte, die dies umsetzen möchten. :|

Al Aqsa + der Felsendom müssten dafür allerdings weichen. Was das bedeutet dürfte klar sein. Die erste Mauer wäre noch nicht hoch gezogen, da würde schon die Welt entbrennen. "Entzückende" Apokalypse für komplett Gestörte. :dead:
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 12:36

Bleibtreu » Di 26. Aug 2014, 13:08 hat geschrieben:So ist das - es gibt radikale Kräfte, die dies umsetzen möchten. :|

Al Aqsa + der Felsendom müssten dafür allerdings weichen. Was das bedeutet dürfte klar sein. Die erste Mauer wäre noch nicht hoch gezogen, da würde schon die Welt entbrennen. "Entzückende" Apokalypse für komplett Gestörte. :dead:

Das wird der Vatikan verhindern. Notfalls wird ein Kreuzzug ausgerufen, um dieses wieder klarzustellen. :D
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 7229
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Bleibtreu » Di 26. Aug 2014, 20:13

FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 13:36 hat geschrieben:Das wird der Vatikan verhindern. Notfalls wird ein Kreuzzug ausgerufen, um dieses wieder klarzustellen. :D

Also wenn du's mit dem Weltuntergang eilig hast, ist das bestimmt ein ganz heißer Tipp! :D
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 20:42

Bleibtreu » Di 26. Aug 2014, 21:13 hat geschrieben:Also wenn du's mit dem Weltuntergang eilig hast, ist das bestimmt ein ganz heißer Tipp! :D

Glaube ich weniger, ausser vielleicht, dass Jerusalem zerstört werden könnte. Ich denke nciht, dass Israel Atomraketen bzw. funktionsfähige Atomraketen besitzt, die dem Vatikan gefährlich werden könnten, ausser wenn ein freikirchler/prodestantischer us präsident die Freigabe erteilt. ich schätze nämlich, dass so gut wie alle us waffen eine hintertüre besitzen, d.h. unwirksam gemacht werden können… oder dergleichen.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Taner

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Taner » Di 26. Aug 2014, 21:29

FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 13:02 hat geschrieben:Als ein guter Katholik weiß man sowas. Warum ist wohl der Vatikan dafür, dass Israel Jerusalem nicht komplett bekommen soll? Richtig. Das wäre der erste Schritt zur Apokalypse. Der zweite Schritt ist der Wiederaufbau des Tempels...

Im Gegensatz zu den Protestanten die die Endzeit quasi herbeisehnen, versucht der Katholik diese so lang wie möglich zu verzögern.


Soviel ich weiß steht in der Bibel geschrieben wie Jesus Christus sagte das auch einige der damaligen Söhne Israels das Kommen des Gekreuzigten vom Himmel herab im Reich und Gerechtigkeit Gottes erleben würden und dass sie allein auf ihn trachten sollen, also er ist nicht zu verwechseln.
Warum also dann die Verzögerung ? Sind die im Rom für die Mohammedaner oder wie ?
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 21:41

Taner » Di 26. Aug 2014, 22:29 hat geschrieben:
Soviel ich weiß steht in der Bibel geschrieben wie Jesus Christus sagte das auch einige der damaligen Söhne Israels das Kommen des Gekreuzigten vom Himmel herab im Reich und Gerechtigkeit Gottes erleben würden und dass sie allein auf ihn trachten sollen, also er ist nicht zu verwechseln.
Warum also dann die Verzögerung ? Sind die im Rom für die Mohammedaner oder wie ?

ganz klar du bist ein protestant. katholiken haben die fasnacht/fasching ihr nicht, weil ihr verwirrt seid und nicht feiern könnt, weil ihr ständig in angst lebt. ihr definiert euch über das geldverdienen, wir katholiken über das kinderzeugen. :D

obwohl viele die irrige annahme besitzen, dass katholiken konservativer seien… sind die protestanten und besonders die ganzen freikirchen die wahren übeltäter. aber letztendlich bist du nur ein islamhasser.
Zuletzt geändert von FelixKrull am Di 26. Aug 2014, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 7229
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Bleibtreu » Di 26. Aug 2014, 22:18

FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 21:42 hat geschrieben:Glaube ich weniger, ausser vielleicht, dass Jerusalem zerstört werden könnte. Ich denke nciht, dass Israel Atomraketen bzw. funktionsfähige Atomraketen besitzt, die dem Vatikan gefährlich werden könnten, ausser wenn ein freikirchler/prodestantischer us präsident die Freigabe erteilt. ich schätze nämlich, dass so gut wie alle us waffen eine hintertüre besitzen, d.h. unwirksam gemacht werden können… oder dergleichen.

Nein, Israel würde nicht den Vatikan pulverisieren - diese Variante wäre mir im Traum nicht eingefallen - es würde euch nicht in seine Hauptstadt einmarschieren + die Macht dort übernehmen lassen. :D

Ne, ne... die ganzen religiös Behinderten würden zum Untergang aufmarschieren. Keine der betroffenen Konfessionen/Religionen würde eine Vorreiterrolle einer anderen, in diesem Fall der Katholen, dulden. Schau dir doch nur die religiösen Bekloppten an, wie sie sich jedes Jahr sportiv um die Grabeskirche massakrieren. Und das sind nur Christengruppen unter sich. Wenns gegen andere geht und gar um Jerusalem insgesamt, dann brennt die Luft. Diese ganzen Spinner kann man nur im Zaun halten, wenn sie neutral verwaltet werden + regelmäßig eine auf den Arsch bekommen, wenn sie wieder mal durch drehen + Wettkämpfe veranstalten. :cool:
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 7229
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Pallywood und Israel

Beitragvon Bleibtreu » Di 26. Aug 2014, 22:45

FelixKrull » Di 26. Aug 2014, 22:41 hat geschrieben:ganz klar du bist ein protestant. katholiken haben die fasnacht/fasching ihr nicht, weil ihr verwirrt seid und nicht feiern könnt, weil ihr ständig in angst lebt. ihr definiert euch über das geldverdienen, wir katholiken über das kinderzeugen. :D

obwohl viele die irrige annahme besitzen, dass katholiken konservativer seien… sind die protestanten und besonders die ganzen freikirchen die wahren übeltäter. aber letztendlich bist du nur ein islamhasser.

Der ausgezeichnete Film die Bartholomäusnacht - La Reine Margot zeigt den Gegensatz der katholischen Lust/protestantischen Lustfeindlichkeit sehr anschaulich. :)

•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast