islamistischer Antisemitismus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20290
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon ThorsHamar » Mo 9. Sep 2013, 10:55



Du hast aber auch ordentlich Zeit, was? :cool:
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Gretel » Mo 9. Sep 2013, 11:14

ThorsHamar » Mo 9. Sep 2013, 10:55 hat geschrieben:
Du hast aber auch ordentlich Zeit, was? :cool:


Das dauert 1 Klick. ;)
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Sal Paradise
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 05:47

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Sal Paradise » Mo 9. Sep 2013, 11:27

Wolverine » Mo 9. Sep 2013, 11:45 hat geschrieben:Breivik hat über 70 Menschen getötet, allerdings keine Muslime. Wieso vergleichst du Mannheimer mit Breivik?


Weil das eine Taktik ist, den politischen Gegner zu diskreditieren. Selbst Henryk Broder wurde ja von Manchen eine Mitschuld am Massaker gegeben, weil sein Name in dem Pamphlet des Irren auftauchte. Ich persönlich halte von Mannheimer gar nichts. Der Vergleich mit Breivik ist aber haarsträubend und eine Frechheit.
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 12:30

Keoma » So 8. Sep 2013, 18:58 hat geschrieben:Aufgeklärte Demokraten kämpfen gegen alle Fundamentalisten.
Dazu gehören Nazis genauso wie Islamisten.
Sal Paradise » Montag 9. September 2013, 10:18 hat geschrieben:Korrekt. Extremismus ist per se abzulehnen.

Natürlich, selbstverständlich.
Nur hebt jetzt eine mittelschwere Begriffsverwirrung an. :rolleyes:

Nazis würde ich nicht als "Fundamentalisten" verharmlosen.
Und Fundamentalisten müssen keine "Extremisten" sein.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9910
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Keoma » Mo 9. Sep 2013, 13:00

Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 13:30 hat geschrieben:
Natürlich, selbstverständlich.
Nur hebt jetzt eine mittelschwere Begriffsverwirrung an. :rolleyes:

Nazis würde ich nicht als "Fundamentalisten" verharmlosen.
Und Fundamentalisten müssen keine "Extremisten" sein.


Alter Korinthenkacker, weißt genau, wie's gemeint ist.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 13:26

Keoma » Montag 9. September 2013, 14:00 hat geschrieben:

Alter Korinthenkacker, weißt genau, wie's gemeint ist.
:cool: :D
Ging doch nicht gegen Dich.
Aber die Mißverständnisse sind doch sonst vorprogrammiert, wenn man das unklar läßt...
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9910
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Keoma » Mo 9. Sep 2013, 13:35

Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 14:26 hat geschrieben: :cool: :D
Ging doch nicht gegen Dich.
Aber die Mißverständnisse sind doch sonst vorprogrammiert, wenn man das unklar läßt...


Stimmt schon, man ist beim schnellen Schreiben oft unpräzise.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 13:39

Keoma » Montag 9. September 2013, 14:35 hat geschrieben:
Stimmt schon, man ist beim schnellen Schreiben oft unpräzise.

Macht ja nichts. Passiert mir auch gelegentlich.
Deswegen reden wir doch drüber.
Sal Paradise
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 05:47

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Sal Paradise » Mo 9. Sep 2013, 14:50

Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 13:30 hat geschrieben:Und Fundamentalisten müssen keine "Extremisten" sein.


Ich weiss, dass das zwei verschiedene Begriffe sind, war aber (fälschlicherweise) davon ausgegangen, dass klar ist, was gemeint ist.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20290
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon ThorsHamar » Mo 9. Sep 2013, 20:15

Keoma » Mo 9. Sep 2013, 13:35 hat geschrieben:
Stimmt schon, man ist beim schnellen Schreiben oft unpräzise.


.... kann man durch langsameres Lesen aber ziemlich einfach wieder präzisieren, wenn man denn will ... :cool:
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 20:31

Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 13:30 hat geschrieben:Und Fundamentalisten müssen keine "Extremisten" sein.
Sal Paradise » Montag 9. September 2013, 15:50 hat geschrieben:Ich weiss, dass das zwei verschiedene Begriffe sind, war aber (fälschlicherweise) davon ausgegangen, dass klar ist, was gemeint ist.

Ich habe schon Schweine fliegen und Pferde vor der Apotheke kotzen sehen...
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Jekyll » Mo 9. Sep 2013, 22:04

Gretel » So 8. Sep 2013, 21:19 hat geschrieben:Jekyll setzt sich nur deshalb für Minderheiten ein (aba NUR ausgesuchte! :) ) weil er selber Minderwertigkeitskomplexe hat, und gerne alle Deutschen als Nazis sehen muß, besonders jeden einzelnen Ossi.
Sag mal Gretel, hast du dich von der Dauersperrung deines brauenen Landsmannes Catrell mittlerweile erholen können? Das hatte dich damals ziemlich mitgenommen, warst regelrecht am Boden zerstört, weiß du noch?
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 22:10

dowstream » Sonntag 8. September 2013, 22:24 hat geschrieben:Für niemanden sind alle Ossis Nazis. Und dass Rechsextremismus in Ostdeutschland häufiger ist als im Westen, ist eine Tatsache.

Klar. SED = PDS = LINKE = Stalinismus = Faschismus. :mad:
Aber was hat das mit dem Thema hier ("islamistischer Antisemitismus")zu tun?
Sal Paradise
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 05:47

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Sal Paradise » Di 10. Sep 2013, 08:47

Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 23:10 hat geschrieben:Klar. SED = PDS = LINKE = Stalinismus = Faschismus. :mad:


Gut zusammengefasst. :)
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Di 10. Sep 2013, 10:09

Kavenzmann » Mo 9. Sep 2013, 22:10 hat geschrieben:
Klar. SED = PDS = LINKE = Stalinismus = Faschismus. :mad:

Du darfst ja gern Deiner Meinung entsprechend Korrekturen anbringen.
Das nennt man argumentieren und diskutieren.
Sal Paradise
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 05:47

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Sal Paradise » Di 10. Sep 2013, 10:31

Kavenzmann » Di 10. Sep 2013, 11:09 hat geschrieben:Das nennt man argumentieren und diskutieren.


Das kann er leider nicht.
Kavenzmann

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Kavenzmann » Di 17. Sep 2013, 17:42

Wolverine » Mo 9. Sep 2013, 11:45 hat geschrieben:Breivik hat über 70 Menschen getötet, allerdings keine Muslime. Wieso vergleichst du Mannheimer mit Breivik?
Sal Paradise » Montag 9. September 2013, 12:27 hat geschrieben:Weil das eine Taktik ist, den politischen Gegner zu diskreditieren.
So sieht's aus.
Mir wird hier ja sogar von einem "Vorstand" vorgehalten, daß einer, den er für einen "Rechten" hält, in einem Punkt meiner Meinung ist.
So fängt's an mit der Sippenhaft. :mad:

Sal Paradise » Montag 9. September 2013, 12:27 hat geschrieben:Selbst Henryk Broder wurde ja von Manchen eine Mitschuld am Massaker gegeben, weil sein Name in dem Pamphlet des Irren auftauchte.
Ja, dümmer geht's nimmer... :rolleyes:

Sal Paradise » Montag 9. September 2013, 12:27 hat geschrieben:Ich persönlich halte von Mannheimer gar nichts. Der Vergleich mit Breivik ist aber haarsträubend und eine Frechheit.
Genauer gesagt: eine dumme FRECHHEIT.
Benutzeravatar
Blasphemist
Beiträge: 3396
Registriert: Do 17. Jan 2013, 13:30
Benutzertitel: Gott ist tot
Wohnort: Pfalz

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Blasphemist » Di 7. Jan 2014, 08:15

Diesen link habe ich gerade gefunden.
http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/arabische-diskriminierung-israelischer-profi-darf-nicht-ins-trainingslager-12739840.html
Das ist Antisemitismus, aber wenn die Kohle lockt stört das keinen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20290
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon ThorsHamar » Di 7. Jan 2014, 08:35

Blasphemist » Di 7. Jan 2014, 02:15 hat geschrieben:Diesen link habe ich gerade gefunden.
http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/arabische-diskriminierung-israelischer-profi-darf-nicht-ins-trainingslager-12739840.html
Das ist Antisemitismus, aber wenn die Kohle lockt stört das keinen.


Ja, das ist eine Schweinerei, nicht nur von den Arabern, sondern von Allen, die das praktisch unterstützen!
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Wolverine » Di 7. Jan 2014, 09:25

Blasphemist » Di 7. Jan 2014, 08:15 hat geschrieben:Diesen link habe ich gerade gefunden.
http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/arabische-diskriminierung-israelischer-profi-darf-nicht-ins-trainingslager-12739840.html
Das ist Antisemitismus, aber wenn die Kohle lockt stört das keinen.


Es wäre Sache des Vereins gewesen auf dieses Trainingslager zu verzichten.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast