islamistischer Antisemitismus

Moderator: Moderatoren Forum 3

bennyh
Beiträge: 4574
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Auf ganz dünnem Eis
Wohnort: Fast gesperrt

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon bennyh » Fr 21. Sep 2018, 23:34

schokoschendrezki hat geschrieben:(21 Sep 2018, 08:43)

Abbas trifft sich glaub' ich heute mit Macron und nachmittags wirds eine Pressekonferenz geben. Mit ziemlicher Sicherheit dürfte es um Geld gehen. Verabredet wurde das Treffen, wenn ichs richtig mitbekommen habe, in Moskau zur Fußball WM. Und dass Abbas mal irgendwann in Moskau promoviert hat, ist hinlänglich bekannt. Wie sieht dieses Verhältnis eigentlich aus: Abbas/Putin/Macron? Welche Interessen spielen da eine Rolle?

Die 3 antisemitischen Herrschaften wollen bein Fußballspiel besprechen, wie sie Israel am besten zerstören können. Abbas bevorzugt hierfür zurzeit Kassam-Raketen und Freuerdrachen. Putins Plan ist es, die nächsten Wahlen in Israel mittels Cyber-Warfare zu manipulieren. Und Macron tut zurzeit alles, um die jüdische Minderheit aus Frankreich zu vergraulen. Mit Jean-Claude Juncker als Ergänzung wäre die Liga der antisemitische Schurken vollständig.
Usertreffen 2019 FTW
Danke an die Moderation für die gute Arbeit all die vielen Jahre.
Haltet euch einfach an die Nutzungsbedingungen, Leute!
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Vongole » Fr 21. Sep 2018, 23:43

schokoschendrezki hat geschrieben:(21 Sep 2018, 08:43)

Abbas trifft sich glaub' ich heute mit Macron und nachmittags wirds eine Pressekonferenz geben. Mit ziemlicher Sicherheit dürfte es um Geld gehen. Verabredet wurde das Treffen, wenn ichs richtig mitbekommen habe, in Moskau zur Fußball WM. Und dass Abbas mal irgendwann in Moskau promoviert hat, ist hinlänglich bekannt. Wie sieht dieses Verhältnis eigentlich aus: Abbas/Putin/Macron? Welche Interessen spielen da eine Rolle?


Abbas' Interessen an Geld und Unterstützung für die palästinensische Sache.

Macron has been working to mollify Abbas over the past ten months, according to officials, telling him in January that “you have international support. But [you] can’t take too harsh of measures.”
Macron’s efforts to reassure Abbas have been coordinated with Trump, according to reports.

https://www.timesofisrael.com/abbas-to- ... -on-peace/
bennyh
Beiträge: 4574
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Auf ganz dünnem Eis
Wohnort: Fast gesperrt

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon bennyh » So 23. Sep 2018, 14:23

Vongole hat geschrieben:(22 Sep 2018, 00:43)

Abbas' Interessen an Geld und Unterstützung für die palästinensische Sache.


https://www.timesofisrael.com/abbas-to- ... -on-peace/

Das ist richtig. Wenn das Geld lockt, tun sich Antisemiten gerne zusammen. Ob in Paris oder Washington, spielt dabei keine Rolle.
Usertreffen 2019 FTW
Danke an die Moderation für die gute Arbeit all die vielen Jahre.
Haltet euch einfach an die Nutzungsbedingungen, Leute!
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Vongole » So 23. Sep 2018, 14:41

Weißt du, bennyh, wenn man nichts zu sagen hat, ist man besser still.
Trollerei ersetzt keine Argumente.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8529
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon imp » So 23. Sep 2018, 17:29

schokoschendrezki hat geschrieben:(21 Sep 2018, 08:43)

Abbas trifft sich glaub' ich heute mit Macron und nachmittags wirds eine Pressekonferenz geben. Mit ziemlicher Sicherheit dürfte es um Geld gehen. Verabredet wurde das Treffen, wenn ichs richtig mitbekommen habe, in Moskau zur Fußball WM. Und dass Abbas mal irgendwann in Moskau promoviert hat, ist hinlänglich bekannt. Wie sieht dieses Verhältnis eigentlich aus: Abbas/Putin/Macron? Welche Interessen spielen da eine Rolle?

Ich denke mal, macro ist einfach Politiker der Franzosen, unter denen viele Muslime sind - wie auch unter den Russen und Palästinensern. Hast du Anlass, an geschäftliche Verbindungen zu glauben?
It's only words
Lady Madonna
Beiträge: 29
Registriert: So 23. Sep 2018, 16:07

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Lady Madonna » So 23. Sep 2018, 18:59

Vongole hat geschrieben:(22 Sep 2018, 00:43)

Abbas' Interessen an Geld und Unterstützung für die palästinensische Sache.


https://www.timesofisrael.com/abbas-to- ... -on-peace/

Was ist die palästinensische Sache?
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Vongole » So 23. Sep 2018, 23:21

Lady Madonna hat geschrieben:(23 Sep 2018, 19:59)

Was ist die palästinensische Sache?


Das muss ich dir doch bestimmt nicht erklären. ;)
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11883
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 24. Sep 2018, 13:09

Abbas hat sich in Paris übrigens nicht nur mit Macron sondern auch mit dem erst 2017 (vorzeitig) aus der Haft (u.a. wegen Korruptionsaffären) entlassenen israelischen Ex-MP Olmert getroffen. Den Namen hatte ich inzwischen ganz vergessen und musste ihn erstmal wieder einordnen (Ehud Olmert, Likud, zwischen 2006 und 2009 MP).
In an interview to Palestinian television, Olmert described Abbas as the most important individual in Israeli-Palestinian relations. He added that he was convinced he could have obtained a peace deal with the Palestinian Authority had he continued serving as prime minister for another three or four months.

(https://www.haaretz.com/middle-east-news/palestinians/.premium-ex-pm-olmert-praises-abbas-as-peace-partner-after-meeting-in-paris-1.6493381)
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Vongole » Mo 24. Sep 2018, 16:01

schokoschendrezki hat geschrieben:(24 Sep 2018, 14:09)

Abbas hat sich in Paris übrigens nicht nur mit Macron sondern auch mit dem erst 2017 (vorzeitig) aus der Haft (u.a. wegen Korruptionsaffären) entlassenen israelischen Ex-MP Olmert getroffen. Den Namen hatte ich inzwischen ganz vergessen und musste ihn erstmal wieder einordnen (Ehud Olmert, Likud, zwischen 2006 und 2009 MP).

(https://www.haaretz.com/middle-east-news/palestinians/.premium-ex-pm-olmert-praises-abbas-as-peace-partner-after-meeting-in-paris-1.6493381)


Abbas als Friedensstifter, mit welchem Mandat denn?
Der bekommt ja nicht mal die eigenen Leute auf die Reihe. :rolleyes:
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Wolverine » Di 25. Sep 2018, 15:17

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 00:21)

Das muss ich dir doch bestimmt nicht erklären. ;)

Jau, is klar. ;)
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Wolverine » Di 25. Sep 2018, 15:19

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 17:01)

Abbas als Friedensstifter, mit welchem Mandat denn?
Der bekommt ja nicht mal die eigenen Leute auf die Reihe. :rolleyes:


Und die würden ihm gewaltig was husten, wenn er denen mit Frieden kommt. Ganz bestimmte Gruppen verdienen mit dem Status Quo der Situation Unmengen von Geld und die wollen das garantiert nicht aufgeben.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
bennyh
Beiträge: 4574
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Auf ganz dünnem Eis
Wohnort: Fast gesperrt

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon bennyh » Di 25. Sep 2018, 18:22

Wolverine hat geschrieben:(25 Sep 2018, 16:19)

Und die würden ihm gewaltig was husten, wenn er denen mit Frieden kommt. Ganz bestimmte Gruppen verdienen mit dem Status Quo der Situation Unmengen von Geld und die wollen das garantiert nicht aufgeben.

Wobei Abbas selber sich ja nachweislich mit dem Terror eine goldene Nase verdient und von daher (zusätzlich zu seinem Antisemitismus) überhaupt kein Interesse an Frieden hat.
Usertreffen 2019 FTW
Danke an die Moderation für die gute Arbeit all die vielen Jahre.
Haltet euch einfach an die Nutzungsbedingungen, Leute!
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Wolverine » Do 27. Sep 2018, 13:09

bennyh hat geschrieben:(25 Sep 2018, 19:22)

Wobei Abbas selber sich ja nachweislich mit dem Terror eine goldene Nase verdient und von daher (zusätzlich zu seinem Antisemitismus) überhaupt kein Interesse an Frieden hat.


Seit wann gehörst du eigentlich zur Pro-Israel-Fraktion? Musste die Wahrheit aus dir raus oder was bewegt dich auf einmal die Wahrheit niederzuschreiben?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Vongole » Do 27. Sep 2018, 13:40

Wolverine hat geschrieben:(27 Sep 2018, 14:09)

Seit wann gehörst du eigentlich zur Pro-Israel-Fraktion? Musste die Wahrheit aus dir raus oder was bewegt dich auf einmal die Wahrheit niederzuschreiben?


Gehört er nicht, da bemüht sich jemand, mit Provokationen den Strang zu schreddern.
Dank einer aufmerksamen Moderation ist es nicht ganz so erfolgreich gelungen. ;)
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Wolverine » Do 27. Sep 2018, 13:53

Vongole hat geschrieben:(27 Sep 2018, 14:40)

Gehört er nicht, da bemüht sich jemand, mit Provokationen den Strang zu schreddern.
Dank einer aufmerksamen Moderation ist es nicht ganz so erfolgreich gelungen. ;)

Ich hoffte, er würde sich dazu äußern. Ich kenne ihn schon zu lange, um dieses Spiel ernst zu nehmen.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
roadrunner

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon roadrunner » Do 27. Sep 2018, 14:15

bennyh hat geschrieben:(23 Sep 2018, 15:23)

Das ist richtig. Wenn das Geld lockt, tun sich Antisemiten gerne zusammen. Ob in Paris oder Washington, spielt dabei keine Rolle.

Macht korrumpiert und ist durch nichts zu ersetzen, als mit noch mehr Macht. Das gilt für alle "Mächtigen" dieser Erde aus Politik, Wirtschaft und Non-Profit-Unternehmen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27870
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon jack000 » So 30. Sep 2018, 21:45

Das Thema breitet sich in Deutschland aus:
Ich bin heute als Iranerin mit Israel-Flagge durch Köln gelaufen. Ich bin absolut fertig mit meinen Kräften. Wir wurden von allen Seiten von arabisch-islamischen- türkischen Männern wie Frauen angefeindet. Ich wurde als ,, ,,Landlose“ u.sw. beleidigt. Mir wurde nicht nur hundert Mal der Mittelfinger gezeigt, sondern auch Morddrohungen ausgesprochen. Auf dem Rückweg wurden wir von 3 Männern verfolgt, die erst gingen, als die Polizei kam. Kurden und Aleviten haben uns herzlich aufgenommen. Wär die Polizei nicht da gewesen, wären die Erdogan-Befürworter auf uns gesprungen. Ich bin absolut erschrocken von dem Antisemitismus in diesem Land. Vor allem wenn man ihn am eignen Leib erlebt. Ich kann Israelis verstehen, die auf Grund von diesem massiven Mobbing das Land verlassen.

https://www.facebook.com/mehrak.sh?hc_r ... FKRsQNPEr0
=> Das ist so nicht hinehmbar, es muss möglich sein mit einer Israel-Flagge komplett durch Berlin zu gehen ohne das auch nur ein böser Blick kommt!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 7897
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Wolverine » So 30. Sep 2018, 21:50

jack000 hat geschrieben:(30 Sep 2018, 22:45)

Das Thema breitet sich in Deutschland aus:

https://www.facebook.com/mehrak.sh?hc_r ... FKRsQNPEr0
=> Das ist so nicht hinehmbar, es muss möglich sein mit einer Israel-Flagge komplett durch Berlin zu gehen ohne das auch nur ein böser Blick kommt!


Nun gut. Das wird sich noch rächen. Kürzlich haben doch die Kanzlerin und die anderen Heuchler betont, dass es keinen Antisemitismus geben darf, egal von welchen Menschen. War wohl nur ein Lippenbekenntnis.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Vongole » So 30. Sep 2018, 23:16

jack000 hat geschrieben:(30 Sep 2018, 22:45)

Das Thema breitet sich in Deutschland aus:

https://www.facebook.com/mehrak.sh?hc_r ... FKRsQNPEr0
=> Das ist so nicht hinehmbar, es muss möglich sein mit einer Israel-Flagge komplett durch Berlin zu gehen ohne das auch nur ein böser Blick kommt!


Dieser Beitrag wird von obskuren Plattformen wie Jouwatch vertrieben und erscheint mir ziemlich unglaubwürdig.
Welche Iranerin sollte Grund haben, mit einer Israelflagge durch Köln zu laufen? Außerdem ist den Machern ein kleiner "Fehler" unterlaufen:
nicht Israelis verlassen dieses Land, sondern deutsche Juden.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36076
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: islamistischer Antisemitismus

Beitragvon Liegestuhl » Mi 31. Okt 2018, 20:35

Sehr interessante NDR-Reportage über die Umtriebe von Muslimmarkt & anderen Israelkritiker in Norddeutschland.
Hass auf Israel: Islamisten im Norden

In Norddeutschland ist ein schiitisch-islamistisches Netzwerk aktiv. Dazu gehören Vereine, Moscheen und Wirtschaftsbetriebe. Ziele des Netzwerks: Die Verbreitung der Ideologie des iranischen Mullah-Regimes und das Schüren von Hass auf den Staat Israel.


https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... XRyKEt3Cb4
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste