AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Keoma » Fr 23. Feb 2018, 10:31

Tom Bombadil hat geschrieben:(23 Feb 2018, 10:29)

Solange dieses Konstrukt mit Vertretern von Unrechtsregimes besetzt ist, hat es keinerlei Legitimation, jede Kritik von dort an demokratischen Rechtsstaaten ist ein schlechter Witz, mehr nicht.


Das kann man über die ganze UNO sagen.
Echte Demokratien sind da eine absolute Minderheit.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
tabernakel
Beiträge: 519
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon tabernakel » Fr 23. Feb 2018, 13:02

Keoma hat geschrieben:(23 Feb 2018, 10:31) Das kann man über die ganze UNO sagen. Echte Demokratien sind da eine absolute Minderheit.

Echte Demokratien sind da seit 50 Jahren bereits eine absolute Minderheit. Das an sich ist nicht schlimm wenn man die UN als Forum behandelt in welchem sich souveräne Staaten treffen um Unstimmigkeiten zu diskutieren, und in extremen Fällen gemeinsames Handeln zu verabreden. Es wird aber absurd wenn man der UN mehr moralische Autorität andichtet, oder als Trekie gar von einem Vorläufer für die "United Federation of Planets" fabuliert.

Wie viel Arbeit und Angleichung notwendig ist um ein auch nur ansatzweise faires Gebilde aus multiplen souveränen Staaten zu weben zeigt der Umfang der EU-Verträge. Und es wird problematisch wenn man dann versucht in einer solchen UN Menschenrechtsräte oder ähnliches zu verankern. Das Ergebnis war absehbar, der wurde schlicht gekapert, und jetzt diktieren uns die Diktatoren der Welt die Menschenrechte.
Benutzeravatar
Paperbackwriter
Beiträge: 259
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:12

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon Paperbackwriter » Mo 20. Aug 2018, 13:47

Gretel hat geschrieben:(27 Mar 2015, 15:20)

In welcher der - in diesem Waffengang - bombardierten Schulen genau waren eigentlich Waffen versteckt?
Quelle bitte nicht von der IDF - Propagandaseite.


Die mit den meisten toten Kindern jedenfalls wurde deshalb bombardiert, weil da gerade junge Männer, die angeblich Mitglieder des "Islamischen Dschihad" waren, auf einem Motorrad vorbeifuhren.


Nächste Frage: Ist gezieltes Töten von Motorradfahrern völkerrechtlich erlaubt?


Ja, ist es. Gezielte Tötung in militärischen Konflikten ist grundsätzlich erlaubt. Mitglieder der Hamas oder anderer Terrorgruppen sind völkerrechtlich legale Ziele von gezielten Tötungen, da sie aktiv an den völkerrechtswidrigen Aktionen der Hamas beteiligt sind. Das Völkerrecht sieht Mitglieder von Terrorgruppen, die aktiv an Verbrechen beteiligt sind als Combattanten an und erklärt sie somit zu legalen Zielen.
tabernakel
Beiträge: 519
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: AI: Hamas begeht Kriegsverbrechen

Beitragvon tabernakel » Fr 24. Aug 2018, 14:48

Hamas warns Israel will ‘pay the price’ if Abbas’s pressure on Gaza continues
“Israel is the one that will pay the price if [Palestinian Authority President Mahmoud Abbas’s] sanctions against Gaza continue or intensify,” the group said. “Israel is the one responsible for ending the current situation that is coordinated and encouraged by [Abbas].”

Abbas’s Fatah party, which dominates the PA, and Hamas have been deeply divided for more than a decade. Hamas, an Islamist terror group which openly seeks to destroy Israel, seized control of Gaza from the Palestinian Authority in 2007 and several attempts at reconciliation since then have failed.

Yo, wieder mal vielsagend was die Hamas da verlautbaren lässt. Nicht mal so sehr dass sie Israel für die Sanktionen der Fatah in Bezug auf Gaza verantwortlich macht ... Antisemiten machen Juden seit über 2000 Jahren für alle Übel der Welt verantwortlich, und sowohl die Hamas als auch die Fatah sind fest im Kern dieses Lagers verankert. So wie wohl leider auch der britische Labour-"Führer" Corbyn, wenn man dessen notorische Äusserungen bei seinen Treffen mit Hamas-Vertretern in den letzten Jahren betrachtet.

Vielsagender finde ich die Drohgebärde der Hamas Richtung Israel dass Israel den Preis zahlen würde. Denn das impliziert wohl wieder das Abfeuern von Granaten/Raketen auf Israelische Zivilisten, oder Ballons zum Abfackeln der Israelischen Natur. Kein Wunder da es die UN aufgrund der automatischen palästinensischen Mehrheitsverhältnisse nicht für nötig erachtet die Jungs dafür zur Verantwortung zu ziehen, wohl auch weil sie zu beschäftigt sind Israel für das nächste Übel der Welt verantwortlich zu machen. So wie alle anderen Antisemiten weltweit ...

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast