AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4229
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon bennyh » Di 5. Jul 2016, 16:15

Liegestuhl hat geschrieben:(05 Jul 2016, 16:45)

Die Länder kann man nicht vergleichen. Israel ist das Land des alttestamentarischen Rachegottes, während Saudi-Arabien für sich beansprucht, die Wiege der Religion des Friedens zu sein. Man sollte sie entsprechend beurteilen.

Ich persönlich ziehe es vor, Staaten aufgrund ihres kontemporären Status Quo und nicht uralter religiös-mythologischer Klischees zu beurteilen. Grade für User, die stetig die religiös motivierte Irrationalität von Palästinensern betonen, wäre dies aus der Perspektive von Kohärenz auch sinnvoll.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fazer » Di 5. Jul 2016, 16:37

Im Hinblick auf den Titel des Threads kann man immer nur auf die Realität vor Ort verweisen:

Ein palästinensischer Attentäter hat im Westjordanland ein schlafendes israelisch-amerikanisches Mädchen erstochen. Ein Israeli wurde schwer verletzt. Der Angreifer sei von Sicherheitskräften erschossen worden, teilte die israelische Armee mit. Nach Angaben des Krankenhauses in Jerusalem war das Mädchen, das die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, 13 Jahre alt. Viele der jüdischen Siedler im Westjordanland stammen aus den USA.

Das Mädchen lag demnach im Bett, als der 19 Jahre alte Angreifer in das Haus eindrang.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/w ... 00582.html



Wie abartig muss man drauf sein, ein Mädchen im Schlaf zu erstechen? Wie abartig sind die Palästinenser drauf, die solche Taten noch bejubeln?
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
Gutmensch1
Beiträge: 104
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 09:29

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Gutmensch1 » Mi 6. Jul 2016, 09:02

Fazer hat geschrieben:(05 Jul 2016, 17:37)

Im Hinblick auf den Titel des Threads kann man immer nur auf die Realität vor Ort verweisen:



Wie abartig muss man drauf sein, ein Mädchen im Schlaf zu erstechen? Wie abartig sind die Palästinenser drauf, die solche Taten noch bejubeln?



Das ist das Ergebnis jahrzehntelanger antisemitischer Indoktrination. Bis heute wachsen die Kinder in den palästinensischen Gebieten auf diese Weise auf.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35080
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Liegestuhl » Mi 6. Jul 2016, 09:23

Das hat auch nichts mit mit irgendeinem Freiheitskampf oder einem Kampf gegen Zionisten zu tun. Es war ein 13jähriges Mädchen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fazer » Mi 6. Jul 2016, 09:43

Gutmensch1 hat geschrieben:(06 Jul 2016, 10:02)

Das ist das Ergebnis jahrzehntelanger antisemitischer Indoktrination. Bis heute wachsen die Kinder in den palästinensischen Gebieten auf diese Weise auf.


Die Indoktrination ist so tiefgehend, dass selbst die Mutter des Mörders diesen bejubelt. So wird ein Terrorist zum Helden gemacht. Bevor die Palästinenser nicht selber in der Lage sind, so einen Mord zu verurteilen wird es keinen Frieden geben, da könnte Israel noch so viel Land im Tausch anbieten.

Meanwhile, as was reported by Palestinian Media Watch, the official Facebook page of PA President Mahmoud Abbas’ Fatah faction promptly posted a picture of Taraiyre and declared him a “shahid” — martyr. PMW also noted that the PA’s news agency, WAFA, also honored Taraiyre as a martyr, and — in an interview with a local Hebron news network — his mother said: “My son is a hero. He made me proud. My son died as a Martyr defending Jerusalem and the Al-Aqsa Mosque. Praise be to Allah, Lord of the Worlds, he [my son] has joined the Martyrs before him, and he is not better than them. Allah willing, all of them will follow this path, all the youth of Palestine. Allah be praised.”

PMW pointed out that, in accordance with PA law, Taraiyre’s family will now begin receiving a monthly stipend — something that is paid to all families of “martyrs.”

https://www.algemeiner.com/2016/06/30/p ... g-attack/#

Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fazer » Mi 6. Jul 2016, 09:45

Liegestuhl hat geschrieben:(06 Jul 2016, 10:23)

Das hat auch nichts mit mit irgendeinem Freiheitskampf oder einem Kampf gegen Zionisten zu tun. Es war ein 13jähriges Mädchen.


Tja, aber wie man auch hier im Forum sieht, sitzt halt der Israelhass bei vielen Leuten sehr tief. Vor knapp 2 Jahren ist ja mal ein Mädchen an einer Bushaltestelle von einem Palästinenser erstochen worden. Als ich das in einem anderen Forum als Terrorismus anklagte, antwortete die Forumsbetreiberin, offenbar Mitglied im SPD Bezirk Hessen Süd wie folgt:

zenzi2 hat geschrieben:Was hat die Israelin auf der Westbank zu suchen? Vielleicht wollte sie grad wieder mal Land enteignen, Olivenbäume fällen oder so was? Auf jeden Fall war sie mit ziemlicher Sicherheit Siedlerin. Wenn dann die Grundbesitzer sich wehren, ist das kein Terrorismus.

Zenzi


Wie menschenverachtend ...
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Bobo
Beiträge: 2319
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 09:41

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Bobo » Mi 6. Jul 2016, 09:55

Fazer hat geschrieben:(06 Jul 2016, 10:43)

Die Indoktrination ist so tiefgehend, dass selbst die Mutter des Mörders diesen bejubelt. So wird ein Terrorist zum Helden gemacht. Bevor die Palästinenser nicht selber in der Lage sind, so einen Mord zu verurteilen wird es keinen Frieden geben, da könnte Israel noch so viel Land im Tausch anbieten.



Das sind die Worte, an denen Abbas zu messen ist, bevor man den Israelis auch nur vorschlägt, mit ihm zu verhandeln. Und es sind die Worte, die er teuer bezahlen sollte. Z. B. durch sofortige Streichung der EU-Gelder. Eindeutiger kann man den Nachweis nicht führen, dass diese in die Förderung islamistischen Terrors fließen, bzw. in das Säckel eines Islamisten verschwinden.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35080
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Liegestuhl » Mi 6. Jul 2016, 10:23

Fazer hat geschrieben:(06 Jul 2016, 10:45)

Wie menschenverachtend ...


Wie wahr. Manchmal fällt die Maske und der Antisemitismus schlägt einem unverblümt entgegen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fazer » So 17. Jul 2016, 22:20

Frankreich: Terrorist überfährt 84 Menschen, wird am Ende erschossen. Pressemeldungen: "Terror in Nizza".

Israel: Terrorist ersticht/überfährt Israeli, wird erschossen. Pressemeldungen: "Palästinenser bei Auseinandersetzung getötet".

Es wird Zeit, dass die Presse die Palästinenser, die Israelis ermorden, ohne wenn und aber als Terroristen benennt.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4229
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon bennyh » Mo 18. Jul 2016, 14:48

Fazer hat geschrieben:(17 Jul 2016, 23:20)
Israel: Terrorist ersticht/überfährt Israeli, wird erschossen. Pressemeldungen: "Palästinenser bei Auseinandersetzung getötet".

Welche Pressemeldung soll das gewesen sein? Ich habe nur diese hier gefunden, in der nichts von Erstechung/Überfahrung zu lesen ist:
http://www.nzz.ch/newsticker/palaestinenser-bei-auseinandersetzung-getoetet-1.18109459
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Gutmensch1
Beiträge: 104
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 09:29

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Gutmensch1 » Di 19. Jul 2016, 13:25

Fazer hat geschrieben:(17 Jul 2016, 23:20)

Frankreich: Terrorist überfährt 84 Menschen, wird am Ende erschossen. Pressemeldungen: "Terror in Nizza".

Israel: Terrorist ersticht/überfährt Israeli, wird erschossen. Pressemeldungen: "Palästinenser bei Auseinandersetzung getötet".

Es wird Zeit, dass die Presse die Palästinenser, die Israelis ermorden, ohne wenn und aber als Terroristen benennt.


So arbeitet ein gewisser Anteil der Presse, die ihre spezielle Klientel bedient. Wenn Israel von der Hamas und der Hisbollah mit Raketen beschossen wird, lautet die Überschrift " Israel droht mit Verteidigung". :?
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fazer » Di 19. Jul 2016, 14:30

bennyh hat geschrieben:(18 Jul 2016, 15:48)

Welche Pressemeldung soll das gewesen sein? Ich habe nur diese hier gefunden, in der nichts von Erstechung/Überfahrung zu lesen ist:
http://www.nzz.ch/newsticker/palaestinenser-bei-auseinandersetzung-getoetet-1.18109459


Du hast offenbar nur nach der konkreten Titelzeile gegoogelt. Darum ging es aber nicht, ich habe mit dem Satz umschrieben, wie die Titelzeilen in den Zeitungen in etwa lauten. Es gibt dazu mittlerweile unzählige Berichte.

Beispiel:

Nach Angriff im Westjordanland: Soldaten erschießen 15-jährigen Palästinenser

...

Eine Gruppe Palästinenser hätte auf einer Straße Öl ausgeschüttet und Autos mit Steinen und Brandflaschen beworfen, berichtete "Haaretz" weiter. Dabei seien zwei Touristen und ein Israeli leicht verletzt sowie mehrere Autos beschädigt worden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 98793.html



Der Angriff auf die 2 Touristen und den Israeli wird im Titel nur mit dem Wort "Angriff" erwähnt. Kern des Titels ist die Tötung des Palästinensers, die aber erst Folge des palästinensischen Terrors war.

Oder hier:

Sechs Tote in Israel
Palästinenser bei Attacken erschossen

http://www.taz.de/!5277861/



Attacken auf Palästinenser? Attacken von Palästinensern? Warum nicht Terrorangriffe wie bei Nizza?

Das sind nur Beispiele. Je linker die Presse, umso hetzerischer gegen Israel und verharmlosender gegenüber dem Terror der Palästinenser.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
tabernakel
Beiträge: 203
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon tabernakel » Di 23. Aug 2016, 16:00

Liebermann scheint eine seiner Ankündigung wahr zu machen, und hat die letzte Raketenattacke aus Gaza mit über 50 Luftschlägen auf Hamas-Ziele beantworten lassen. Dies scheint einher zu gehen mit einer neuen Regierungs-Doktrin Gaza betreffend:

IDF takes advantage of rocket fire from Gaza to take out terrorist infrastructure; Liberman: ‘We won’t allow them to rearm’

Defense minister, touring northern army base, demands demilitarization as condition for rehabilitation of Gaza Strip

Rivlin tells troops ‘we want peace just as the other side does,’ but warns the army is ready to answer any provocation

Latest Gaza-Israel flare-up a war-game shift

Dies ist definitiv ein Kurswechsel, denn bisher beließ es die IDF bei proportionalen Gegenschlägen außerhalb der 3 Gaza-Kriege. Denke ich kann damit gut leben, am Ende hat die Hamas den Trigger immer noch selbst in der Hand, und die Verantwortung für Raketenangriffe auch durch andere Terror-Gruppen in Gaza. Israel muss sich dabei natürlich im klaren sein dass sich das schnell zu einem 4. Gaza-Krieg ausweiten kann; da dieser aber aufgrund der Hamas-Doktrin sowieso unausweichlich scheint, und Israel verurteilt werden wird egal wie es zum Konflikt kommt, wird dies wohl auch nicht mehr als allzu großer Nachteil gesehen.

Ob Liebermann damit auch seinen Kurswechsel im Falle eines neuen Gaza-Konflikts erhalten hat (Regime-Change statt Abschreckung) werden wir eventuell bald sehen ...
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fazer » Do 25. Aug 2016, 15:41

Gutmensch1 hat geschrieben:(19 Jul 2016, 14:25)

So arbeitet ein gewisser Anteil der Presse, die ihre spezielle Klientel bedient. Wenn Israel von der Hamas und der Hisbollah mit Raketen beschossen wird, lautet die Überschrift " Israel droht mit Verteidigung". :?


Und mal wieder ein Beispiel: ein Palästinenser hat mit einem Messer auf einen israelischen Soldaten eingestochen und ist dann erschossen worden. Die Reuters Headline (so bei Twitter verlinkt) hiess zunächst:

"Israeli Soldier shoots dead Palestinian Driver in West Bank: army".

Mittlerweile geändert in: "Palestinian who stabbed Israeli soldier shot dead - army"

Ergänzung dazu von Reuters: (This version of the August 24 story corrects headline to clarify incident)

http://uk.reuters.com/article/uk-israel ... KKCN10Z2CF

Das ist nur ein Beispiel, und nicht mal von einer Agentur, die man als Israel feindlich ansehen würde. Die Verharmlosung des Terrors der Palästinenser gegen die Israelis wird an diesen Schlagzeilen regelmässig deutlich.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Bobo
Beiträge: 2319
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 09:41

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Bobo » So 28. Aug 2016, 07:23

Das sind sehr gute Bespiele für verdeckten Antisemitismus. Verdeckt, weil er nicht jeden sofort ins Auge springt. Eine besonders bösartige Form unterschwelliger Manipulation der Massen, die man als verantwortungsbewusster Bürger eigentlich nicht unkommentiert hinnehmen sollte. Abers o ist es wohl in Zeiten, in denen Einschaltquoten und Auflagen zigmal wichtiger als die Inhalte sind, die man transportieren möchte. Der Anstand im Sinne des Pressekodex hat sich aus den meisten Meiden längst verabschiedet und nicht mehr Bedeutung, wie der Eid des Hippokrates für die Mediziner. Lippenbekenntnisse unter dem Motto, was schert mich das Geschwätz von Gestern.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 20. Jan 2017, 17:15

Fazer hat geschrieben:(06 Jul 2016, 10:45)

Tja, aber wie man auch hier im Forum sieht, sitzt halt der Israelhass bei vielen Leuten sehr tief. Vor knapp 2 Jahren ist ja mal ein Mädchen an einer Bushaltestelle von einem Palästinenser erstochen worden. Als ich das in einem anderen Forum als Terrorismus anklagte, antwortete die Forumsbetreiberin, offenbar Mitglied im SPD Bezirk Hessen Süd wie folgt:



Wie menschenverachtend ...

Manchen menschlichen "Denkvorrichtungen" ist einfach nicht zu helfen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20484
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon ThorsHamar » Fr 20. Jan 2017, 17:46

Bobo hat geschrieben:(28 Aug 2016, 08:23)

Das sind sehr gute Bespiele für verdeckten Antisemitismus. Verdeckt, weil er nicht jeden sofort ins Auge springt. Eine besonders bösartige Form unterschwelliger Manipulation der Massen, die man als verantwortungsbewusster Bürger eigentlich nicht unkommentiert hinnehmen sollte. ....


Gehört denn die Westbank mittlerweile zum Staatsgebiet des Staates Israel?
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
tabernakel
Beiträge: 203
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon tabernakel » Sa 21. Jan 2017, 00:05

ThorsHamar hat geschrieben:(20 Jan 2017, 17:46)Gehört denn die Westbank mittlerweile zum Staatsgebiet des Staates Israel?

Nicht dass ich wüsste, genauso wenig wie sie zum Staatsgebiet irgend eines anderen Staates der Welt gehört. Israel erhebt Anspruch auf einen Teil der Westbank, die Palästinenser erheben Anspruch auf die ganze Westbank & Ostjerusalem, und zudem mehr oder weniger verdeckt den Rest Palästinas. Wer am Ende was bekommt werden wir sehen.

Was allerdings zurzeit diskutiert wird ist ob Israel uniliteral Teile der Westbank annektieren sollte. Da ist noch lange kein Konsens gebildet, und auch dabei werden wir abwarten müssen was wird.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20484
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon ThorsHamar » Sa 21. Jan 2017, 00:23

tabernakel hat geschrieben:(21 Jan 2017, 00:05)

Nicht dass ich wüsste, ....


Eben ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4229
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: AI: Israel begeht Kriegsverbrechen & Eskalation der Lage

Beitragvon bennyh » Sa 21. Jan 2017, 00:40

tabernakel hat geschrieben:(21 Jan 2017, 00:05)

Was allerdings zurzeit diskutiert wird ist ob Israel uniliteral Teile der Westbank annektieren sollte. Da ist noch lange kein Konsens gebildet, und auch dabei werden wir abwarten müssen was wird.

Was soll schon werden? Eine Annexion hat nur soviel Bedeutung, wie sie international anerkannt wird. Israel hat 1980 bereits ganz Jerusalem unilateral annektiert. Geändert hat es bis heute nichts, da besagte Annexion nicht anerkannt wird. Selbiges gilt für die Golanhöhen, die 1981 unilateral annektiert wurden.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast