Raketenangriff auf Israel

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Parker
Beiträge: 635
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 00:35
Benutzertitel: Sonnenschutz am Rücken
Wohnort: Comancheria

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Parker » Di 15. Dez 2015, 00:49

palulu » Di 15. Dez 2015, 00:36 hat geschrieben:
Das wäre außenpolitischer Selbstmord. Israel stünde nun endgültig als Besatzer und Unterdrücker dar. Islamische, afrikanische und lateinamerikanische Staaten würden die Beziehungen zu Israel einstellen. Die EU würde über Sanktionen nachdenken und Israels Image - zumindest das, was davon übrig ist - wäre irreparabel zerstört. Zurecht. Der Iran würde die Aufmerksamkeit von Syrien auf Israel lenken, der IS sähe sich unter Zugzwang, "etwas gegen die Zionisten" zu unternehmen - am Ende stünde eine Phalanx von unterschiedlichsten und widersprüchlichen Akteuren gegen das israelische Regime. Netanjahu kann dies nicht riskieren. Das weiß er auch.


Stimmt. Vernunftbestimmtes Handeln stellt heute außenpolitischen Selbstmord dar.
"Moments later, Quanah wheeled his horse in the direction of an unfortunate private named Seander Gregg and, as Carter and his men watched, blew Gregg's brains out."
S.C. Gwynne
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Wolverine » Mi 16. Dez 2015, 00:29

Parker » Di 15. Dez 2015, 00:49 hat geschrieben:
Stimmt. Vernunftbestimmtes Handeln stellt heute außenpolitischen Selbstmord dar.


In Bezug auf Israel war das schon immer so. Zumindest seid die United Nothings sich zu den Handlangern der arabischen Staaten zurück entwickelt haben.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 18. Dez 2015, 15:42

Wolverine » Mi 16. Dez 2015, 01:29 hat geschrieben:
In Bezug auf Israel war das schon immer so. Zumindest seid die United Nothings sich zu den Handlangern der arabischen Staaten zurück entwickelt haben.

Die UNO ist ein zahnloser Riese, vorwiegend mit Verwaltungsaufgaben zugeschüttet. :D
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Wolverine » Fr 18. Dez 2015, 21:59

Fuerst_48 » Fr 18. Dez 2015, 15:42 hat geschrieben:Die UNO ist ein zahnloser Riese, vorwiegend mit Verwaltungsaufgaben zugeschüttet. :D


Nicht nur das. Von Antisemiten durchsetzt. Nachzulesen in "Die UN-Gang-----"
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 20. Jan 2016, 19:27

Wolverine hat geschrieben:(18 Dec 2015, 21:59)

Nicht nur das. Von Antisemiten durchsetzt. Nachzulesen in "Die UN-Gang-----"

Derzeit herrscht ja mal Ruhe. Ist bei der UNO allerdings ein Normalzustand.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35056
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Liegestuhl » Di 4. Apr 2017, 17:11

»Davids Schleuder« eingeweiht

Israel hat ein neues Abwehrsystem gegen Mittelstreckenraketen entwickelt

Das gemeinsam mit den USA entwickelte Abwehrsystem solle Schutz vor Raketen mittlerer Reichweite bieten, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bei der Einweihung. Bei dem neuen System handelt es sich um ein Abwehrsystem gegen Mittelstreckenraketen, das heißt, solche mit einer Reichweite von 70 bis 300 Kilometern.

Anders als der Iron Dome, der nur eine bestimmte Region schützen kann, ist »Davids Schleuder« mobil und kann daher Schutz für das ganze Land bieten.



http://www.juedische-allgemeine.de/arti ... w/id/28221

Gute Nachrichten für den Frieden.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2013
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Ger9374 » Mi 5. Apr 2017, 23:58

Liegestuhl hat geschrieben:(04 Apr 2017, 18:11)

http://www.juedische-allgemeine.de/arti ... w/id/28221

Gute Nachrichten für den Frieden.



Dieses System soll es Patriot ergänzen?
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2013
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Raketenangriff auf Israel

Beitragvon Ger9374 » Do 6. Apr 2017, 00:12

[quote="Ger9374"][url=http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=3864719#p3864719] (06 Apr 2017, 00:58)[

3 stufiges Abwehrschild, aber die Kosten trotz
Grosszügiger Hilfe der USA. Respekt vor den
Leistungen des Staates Israel.
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast