Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20657
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon ThorsHamar » Sa 2. Jul 2016, 09:56

Tom Bombadil hat geschrieben:(02 Jul 2016, 10:14)

Lösche einfach mal ein paar alte PN.


Hallo Tom, ja, das war es. Der Speicher war voll. Danke für den Tip .... ;)
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1391
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Zinnamon » Sa 2. Jul 2016, 10:51

Was für ein Drama. :D
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4258
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 1
Wohnort: 123 Fake street

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon bennyh » Mo 19. Sep 2016, 16:14

Keoma hat geschrieben:(15 Jul 2014, 08:27)
Du kannst alternativ dem Verein beitreten und dich in den Vorstand wählen lassen, deine Freunde als Moderatoren einsetzen und dann alles schreiben, was dir so einfällt.
Wird halt dann wohl ein sehr elitäres Forum, mit euch vier.

Warum sollte ich das machen wollen? Selbst wenn ich im Vorstand wäre - also hypothetisch - würde ich weder meine "Freunde" als Moderatoren einsetzen, noch die Diskussion zu dominieren bzw. zensieren wollen. Ginge es nach mir, könnte jeder schreiben, was er will.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Di 20. Sep 2016, 05:07

Internet ist kein Raum ohne Regeln und Gesetze. Du hättest als Betreiber einer Site schnell Ärger nach deinem Modell.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4258
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 1
Wohnort: 123 Fake street

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon bennyh » Do 22. Sep 2016, 02:06

Cobra9 hat geschrieben:(20 Sep 2016, 06:07)
Internet ist kein Raum ohne Regeln und Gesetze. Du hättest als Betreiber einer Site schnell Ärger nach deinem Modell.

Was, wenn ich lediglich potentiell gesetzeswidrige Beiträge löschen und mit entsprechenden Sanktionen versehen würde?
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Do 22. Sep 2016, 04:41

bennyh hat geschrieben:(22 Sep 2016, 03:06)

Was, wenn ich lediglich potentiell gesetzeswidrige Beiträge löschen und mit entsprechenden Sanktionen versehen würde?


Wie Du ein Forum betreiben könntest usw. ist im Netz nachlesbar. Für Rechtsberatung gibt es Medienanwälte
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Flat
Beiträge: 4912
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:14

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Flat » Do 22. Sep 2016, 06:27

bennyh hat geschrieben:(22 Sep 2016, 03:06)

Was, wenn ich lediglich potentiell gesetzeswidrige Beiträge löschen und mit entsprechenden Sanktionen versehen würde?


Moin,

nehmen wir mal an, Du gründest auch ein Forum im Internet und stellst diese Regel auf. Du investierst darin mit anderen viel Arbeit und ihr hat eine gemeinsame Vorstellung davon, nach welchen regeln ihr eben dieses Forum betreiben wollt.

Und dann kommen User, die zwar keine Lust haben, sich organisatorisch ins Forum einzubringen, aber eure Regeln so ändern wollen, dass sie ihnen passen. Das sind aber nur wenige User innerhalb Deiner Gesamtcommunity. Der Rest ist zufrieden, wie es läuft.

Was würdest du machen? Alles so, wie diese paar User es wollen?
_______
wer Rechtsradikales sagt und tut, ist rechtsradikal. Das hat nichts mit Nazikeule zu tun.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/inte ... 62231.html
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4258
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 1
Wohnort: 123 Fake street

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon bennyh » Do 22. Sep 2016, 10:03

Flat hat geschrieben:(22 Sep 2016, 07:27)

Moin,

nehmen wir mal an, Du gründest auch ein Forum im Internet und stellst diese Regel auf. Du investierst darin mit anderen viel Arbeit und ihr hat eine gemeinsame Vorstellung davon, nach welchen regeln ihr eben dieses Forum betreiben wollt.

Und dann kommen User, die zwar keine Lust haben, sich organisatorisch ins Forum einzubringen, aber eure Regeln so ändern wollen, dass sie ihnen passen. Das sind aber nur wenige User innerhalb Deiner Gesamtcommunity. Der Rest ist zufrieden, wie es läuft.

Was würdest du machen? Alles so, wie diese paar User es wollen?

Natürlich nicht. So'n Quatsch. Ich würde besagte User einfach ignorieren.
Will denn in diesem Forum jemand die Regeln ändern?
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 30. Sep 2016, 14:11

Werden jetzt sukzessive die Israel-Themen geschlossen ?? Man könnte den Eindruck bekommen...
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Fr 30. Sep 2016, 16:39

Fuerst_48 hat geschrieben:(30 Sep 2016, 15:11)

Werden jetzt sukzessive die Israel-Themen geschlossen ?? Man könnte den Eindruck bekommen...

Hi,

in den geschlossen Themen kam es zu vielen Regelverstößen. Trotz Aufforderung diese Regelverstöße zu unterlassen, erfolgten direkt neue. Da Ich nicht andauernd aufräumen werde ist und User weiter Regeln verletzen wurden die Stränge geschlossen
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 30. Sep 2016, 16:48

Cobra9 hat geschrieben:(30 Sep 2016, 17:39)

Hi,

in den geschlossen Themen kam es zu vielen Regelverstößen. Trotz Aufforderung diese Regelverstöße zu unterlassen, erfolgten direkt neue. Da Ich nicht andauernd aufräumen werde ist und User weiter Regeln verletzen wurden die Stränge geschlossen

Danke! Alles klar...
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35245
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Liegestuhl » Do 6. Okt 2016, 14:49

Könnte der Thread "Alltagskultur in Palästina und Israel" wieder geöffnet werden?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Do 6. Okt 2016, 15:57

Liegestuhl hat geschrieben:(06 Oct 2016, 15:49)

Könnte der Thread "Alltagskultur in Palästina und Israel" wieder geöffnet werden?


Ich werde mir das nach einer spirituellen Phase überlegen. Eventuell am Montag wieder.

Nachtrag der Elektriker hat tatsächlich Wort gehalten und Ich daheim wieder Netz. Thema ist offen.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3945
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Antonius » Mi 19. Okt 2016, 18:30

Könnte der "Jerusalem"-Strang wieder geöffnet werden?
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Do 20. Okt 2016, 06:14

Antonius hat geschrieben:(19 Oct 2016, 19:30)

Könnte der "Jerusalem"-Strang wieder geöffnet werden?


Moin,

sobald Ich die Zeit finde aufzuräumen und andere Anliegen bearbeitet sind --> JA

Privat war Ich weg einige Tage. Daher die Verzögerung
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
SLclem
Beiträge: 1964
Registriert: Do 14. Feb 2013, 12:20
Benutzertitel: Insubordinator II. Verwarn.: 3
Wohnort: Realität.

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon SLclem » Mi 2. Nov 2016, 13:01

MOD Spam entfernt MOD
Zuletzt geändert von SLclem am Mi 2. Nov 2016, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Mi 2. Nov 2016, 13:24

SLclem hat geschrieben:(02 Nov 2016, 13:01)

Ich wüsste gerne die Meinung der Diskutanten hier, ob ein Hinweis im Thema "Perspektive - Israel, Palästinenser und Nachbarn" darauf, dass die z.Zt. kriegführenden Nachbarn dies u.a. tun, weil G.W. Bush im Iraq einmarschiert ist, und damit für viele weitere Konflikte in/unter Israels Nachbarstaaten die Grundlage gelegt hat, sowie durch die Teil-Auflösung des irakischen Heeres viel Personal für den ISIS zur Verfügung stellen konnte.
Also, ist dies:

a) Themenfremd und
b) SPAM nach §8d

??? So wurde es mir nämlich soeben von Cobra9 bescheinigt, inkl. Ermahnung und Löschung ... :rolleyes:


Klares Nein zu dem Ansatz oder Wunsch. Hier kann man Anfragen, Kritik und ähnliches an die Moderation stellen. Eine allgemeine Diskussion über Maßnahmen ist nicht erlaubt. Es steht Dir frei andere User per PN anzuschreiben und um Meinungen zu bitten. Das ist deine Privatsache. Aber eine Debatte macht ohne komplette Übersicht der Vorgänge keinen Sinn und da kannst Du gerne den Verein bemühen um eine Änderung der Arbeitsweise. Der Modus Operandi ist aber momentan gültig. Du bist der Meinung das dein Beitrag kein Spam nach §8d war ? Darfst gerne als Meinung haben. Nur deine Thesen/Inhalte in den Beiträgen sind Spam im Kontext zum Thema gewesen.

Der Beitrag ging Dir per PN zu jeweils, eine kurze Erklärung anbei. Mehr gibt es da aktuell nicht zu besprechen. Wenn Du Aleppo oder den IS als Thema verfolgen möchtest sind genügend Themen verfügbar in den Fachbereichen. Vielen Dank auch für die Beachtung der Regeln in Zukunft :) Aber ob eine Maßnahme von Mir korrekt war entscheiden der Co-Moderator erstmal und dann der Vorstand

Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
InDubioProReo
Beiträge: 1147
Registriert: Di 2. Dez 2014, 02:27
Wohnort: Heidelberg

Re: Moderatorensanktionen

Beitragvon InDubioProReo » Fr 4. Nov 2016, 09:35

Guten morgen, ich würde gerne wissen weswegen mein Beitrag aus dem Forum verschwunden ist? Warum wurde dieser gelöscht?

Grüße
,,Der wahre Charakter einer Person wird gemessen an dem, was die Person tun würde, wenn niemals jemand etwas davon erfahren würde".
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Moderatorensanktionen

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 09:42

InDubioProReo hat geschrieben:(04 Nov 2016, 09:35)

Guten morgen, ich würde gerne wissen weswegen mein Beitrag aus dem Forum verschwunden ist? Warum wurde dieser gelöscht?

Grüße


spam entfernt - diverse Themen im 35er
Cobro9 hate es soeben mitgeteilt und ich nehme an, Ihr Beitrag war im 35er?!
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22055
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderatorensanktionen

Beitragvon Cobra9 » Fr 4. Nov 2016, 09:59

InDubioProReo hat geschrieben:(04 Nov 2016, 09:35)

Guten morgen, ich würde gerne wissen weswegen mein Beitrag aus dem Forum verschwunden ist? Warum wurde dieser gelöscht?

Grüße


Moin,

vorweg mal eines. Was zum Henker soll eine Anfrage zum 35er bitte im Feebdack in einem Thema wo es um Sanktionen gegen die Moderation/ Vorstand bei einem Fehlverhalten geht. Es geht im Feedback Thema dort um:

Moderatorensanktionen

#1 Beitragvon Skull » Fr 30. Sep 2016, 11:41
Liebe User,

wir möchten als Verein klarstellen, das auch Moderatoren
bei Verstoss gegen die Nutzungsbedingungen einer Sanktionierung unterliegen.
Diese Sanktionen werden aber nicht im Feedback veröffentlicht,
um die Integrität und Autorität der Moderation nicht zu schwächen.

Während über Sanktionen gegenüber Usern unter den Moderatoren abgestimmt wird,
ist das Kontrollorgan für die Moderatoren im Betreiberverein zu finden.
Hier wird bei schwerwiegenden oder wiederholten Verstößen unter den Vereinsmitgliedern beraten
und im Ernstfall werden vom Vorstand weitere Schritte beschlossen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
viewtopic.php?f=27&t=62067


Also was dein Beitrag dort soll erschliesst sich mir nicht ganz. Ich gehe von einem Versehen aus. Im anderen Falleg glaube bitte niemand Du das Ich wirklich alle Feedback Themen täglich einzeln durchgehe und nach Anfragen/Kritik usw. suche. Entweder das wird sauber im Feedback angesprochen oder hier im Strang der Moderation. Wenn Ich was nicht finde als Anfrage, Kritik usw. kann Ich auch nicht darauf eingehen. In letzter Zeit häuft es sich das irgendwo Kritik/Anfragen stehen, dann wird gemault es kommt keine Reaktion. Sorry Ich suche nicht täglich alle Bereiche durch.

Du hattest Glück das mich jemand per PN anschrieb und Ich das hier eingeschoben habe. Mach Ich aber nicht täglich.

Dein Beitrag landete in der Ablage da Ich die Wahl hatte zwischen §5-2 und §8d. Entschied mich für §8d . Weil deine Formulierung so zwar das Thema stören konnte, aber nicht als Hetze gewertet werden konnte. Info genauer siehe PN bitte. Die kommt gleich. In etwa das was hier schon steht, nur mit mehr Kontext.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: X3Q und 4 Gäste