Antisemitismus/Antizionismus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 05:51

lobozen » Di 26. Nov 2013, 14:37 hat geschrieben: Das einzige? LOL! Kauf dir mal ein einschlaegiges Buch oder wenigstens eine Tageszeitung!

Vielleicht wuerden die Palis auch gar nicht unter Militaerbesatzung leben, wenn sie nicht zu jeder Gelegenheit wild in die Luft schiessend "Tod Israel" krakeelen und die Juden gerne ins Meer treiben wuerden?

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_military_occupations#Current
Sie haben Recht, ich habe die Golanhöhen vergessen. Außerdem Nordzypern, verschiedene Regionen in Armenien und Azerbaidschan, Kosovo, Badme und Abchasien and Südossetien. Mein Fehler.
Zuletzt geändert von bennyh am Di 26. Nov 2013, 05:53, insgesamt 1-mal geändert.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Tantris » Di 26. Nov 2013, 05:56

bennyh » Di 26. Nov 2013, 06:51 hat geschrieben:http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_military_occupations#Current
Sie haben Recht, ich habe die Golanhöhen vergessen. Außerdem Nordzypern, verschiedene Regionen und Armenien und Azerbaidschan, Kosovo, Badme und Abchasien and Südossetien. Mein Fehler.


...und du bist nicht der einzige, der all diese und noch viel mehr gegenden "vergisst". Die palis gehören zu den ganz wenigen völkern in solchen situationen, die nicht vergessen werden. Über die ständig geredet wird. Es ist also genau das gegenteil der fall, wie du es gemeint hast.
Und, sowas kann passieren. Man kann sich vom allgemeinen diskurs mitreissen lassen und dinge behaupten, die vollkommen absurd sind, wie zb. palis seien "die einzigen".

Das kann jedem passieren und auch immer wieder und bei allen möglichen themen.

Wir alle sollten das bedenken. Auch du.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 06:05

Tantris » Di 26. Nov 2013, 14:56 hat geschrieben:
...und du bist nicht der einzige, der all diese und noch viel mehr gegenden "vergisst". Die palis gehören zu den ganz wenigen völkern in solchen situationen, die nicht vergessen werden. Über die ständig geredet wird. Es ist also genau das gegenteil der fall, wie du es gemeint hast.
Und, sowas kann passieren. Man kann sich vom allgemeinen diskurs mitreissen lassen und dinge behaupten, die vollkommen absurd sind, wie zb. palis seien "die einzigen".

Das kann jedem passieren und auch immer wieder und bei allen möglichen themen.

Wir alle sollten das bedenken. Auch du.

Das war eher sarkastisch gemeint. Kosovo ist von der NATO "besetzt" und Badme ist ein Dorf mit 1500 Einwohnern. Weder Nordzypern, noch Abchasien und Südossetien, noch Bergkarabakh und Nakchievan sind irgendwie vergleichbar mit der israelischen Besatzung der Palästinensergebiete, weder von der Größenordnung, noch von der humanitären Situation her.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Tantris » Di 26. Nov 2013, 06:10

bennyh » Di 26. Nov 2013, 07:05 hat geschrieben:Das war eher sarkastisch gemeint. Kosovo ist von der NATO "besetzt" und Badme ist ein Dorf mit 1500 Einwohnern. Weder Nordzypern, noch Abchasien und Südossetien, noch Bergkarabakh und Nakchievan sind irgendwie vergleichbar mit der israelischen Besatzung der Palästinensergebiete, weder von der Größenordnung, noch von der humanitären Situation her.


Humanitäre situation? Schau dir die gegenden ohne al jasiras kameras z.b. in afrika an!

Ansonsten: sorry, ich hab dich schon wieder überschätzt.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 06:15

Tantris » Di 26. Nov 2013, 15:10 hat geschrieben:
Humanitäre situation? Schau dir die gegenden ohne al jasiras kameras z.b. in afrika an!

Ansonsten: sorry, ich hab dich schon wieder überschätzt.

Passt schon. Keine Ahnung, warum mir jetzt auf einmal wieder soviel Hass und Verachtung entgegengebracht wird. Da macht man sich die Mühe und schreibt einen detailierten und ausführlichen Beitrag mit etwa 600 Worten und bekommt als Antwort "Schau dir die gegenden ohne al jasiras kameras z.b. in afrika an!" und dass man überschätzt wurde. Getreu dem Motto "Du wagst es, die israelischen Menschenrechtsverletzungen an den Palästinensern zu kritisieren, also bist du doof und stinkst." Tolles Diskussionsniveau.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Wolverine » Di 26. Nov 2013, 11:50

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 11:55




ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:02, insgesamt 2-mal geändert.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Tantris » Di 26. Nov 2013, 11:59

bennyh » Di 26. Nov 2013, 07:15 hat geschrieben:Passt schon. Keine Ahnung, warum mir jetzt auf einmal wieder soviel Hass und Verachtung entgegengebracht wird. Da macht man sich die Mühe und schreibt einen detailierten und ausführlichen Beitrag mit etwa 600 Worten und bekommt als Antwort "Schau dir die gegenden ohne al jasiras kameras z.b. in afrika an!" und dass man überschätzt wurde. Getreu dem Motto "Du wagst es, die israelischen Menschenrechtsverletzungen an den Palästinensern zu kritisieren, also bist du doof und stinkst." Tolles Diskussionsniveau.


Es waren nichtmal 100 worte und hass ist was ganz anderes.

Es geht auch nicht darum, was du "wagst", es ist kein wagnis, das einzige besetzte volk zu unterstützen, dass von der halben welt unterstützt wird. Zum mitlaufen braucht man keinen mut.

Und, ja, warum schaust du dir nichtmal die völker an, die nicht so unterstützt werden? Dann hörst du ganz von selber auf, zu erzhählen, die palis seien "die einzigen.

Also, auf die frage, warum du dich auf die palis konzentrierst, kamen die antworten:

ihnen geht es am schlimmste, sie sind die einzige besetzten - mehrfach widerlegt
du willst ja nur von den palis ablenken - hä? nur weil ich keine übertreibungen hören will?
du hasst mich! - jetzt werd mal nicht kindisch!

hab ich was vergessen?
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Wolverine » Di 26. Nov 2013, 11:59



ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 12:33

Tantris » Di 26. Nov 2013, 20:59 hat geschrieben:
Es waren nichtmal 100 worte und hass ist was ganz anderes.

Es geht auch nicht darum, was du "wagst", es ist kein wagnis, das einzige besetzte volk zu unterstützen, dass von der halben welt unterstützt wird. Zum mitlaufen braucht man keinen mut.

Und, ja, warum schaust du dir nichtmal die völker an, die nicht so unterstützt werden? Dann hörst du ganz von selber auf, zu erzhählen, die palis seien "die einzigen.

Also, auf die frage, warum du dich auf die palis konzentrierst, kamen die antworten:

ihnen geht es am schlimmste, sie sind die einzige besetzten - mehrfach widerlegt
du willst ja nur von den palis ablenken - hä? nur weil ich keine übertreibungen hören will?
du hasst mich! - jetzt werd mal nicht kindisch!

hab ich was vergessen?

http://politik-forum.eu/viewtopic.php?p=2276809#p2276809
Das waren etwa 600 Worte, aber was solls.
Add: 558, hab grade mit Notepad++ mal nachgezählt.

Ich habe nie behauptet, den Palis ginge es am schlimmsten auf der Welt. Im Gegenteil habe ich doch Ihnen gegenüber, glaube ich, sogar eingeräumt, dass die Situation etwa in Syrien um ein Vielfaches dramatischer ist. Ich habe behauptet, die Palis sind das einzige Volk, das unter Militärbesatzung lebt. Korrigieren Sie mich gerne und wir führen eine sachliche Diskussion darüber, ob das nordirische Volk z.B. ebenfalls unter Militärbesatzung lebt, ich sehe das nämlich etwas anders. Wir können uns gerne sachlich darüber unterhalten, wo die Unterschiede zwischen der Besatzung Nordirlands und den Palästinensergebieten liegen.

Warum konzentriere ich mich (hier im Forum, bzw. Subforum namens "Israel, Palästina und Nachbarn") so auf die Palästinenser? Das habe ich, glaube ich, auch beantwortet, nämlich weil es bei den anderen Themen weitestgehende Einigkeit und eine weitaus weniger lebhafte Diskussion gibt. Dann haben Sie die Frage gestellt, warum sich die breite Öffentlichkeit so für den Nahostkonflikt interessiert. Diese Frage habe ich schon zigmal im pf beantwortet (okay, das war eine leichte Übertreibung), zum Teil auch in meinem 600wörtigen Beitrag, aber gerne nochmal:
A) Palästina ist strategisch wichtig, im Herz der Krisenregion Naher und Mittlerer Osten. Krieg oder Frieden in Palästina hat weitreichende regionale und überregionale Konsequenzen, unter anderem für einen größeren Konflikt zwischen dem Westen und der arabischen/muslimischen Welt, einschließlich Iran.
B) Palästina ist aus kultureller und religiöser Hinsicht relevant, sowohl für den christlichen Westen als auch für den muslimischen Orient.
C) Israel ist ein selbsterklärtes westliches Land und genießt volle diplomatische und finanzielle Unterstützung der Regierungen der westlichen Staaten. Damit hat die westliche Öffentlichkeit die Verpflichtung, genauer hinzuschauen, wenn Menschenrechtsverletzungen seitens Israel begangen werden, als wenn sie etwa in China stattfinden. Selbiges Prinzip war es, was ich bereits erwähnte, das die südafrikanische Apartheid ins Bewusstsein der westlichen Öffentlichkeit rückte, obwohl Südafrika während dieser Periode weder der Staat mit den schlimmsten Menschenrechtsverletzungen der Welt, noch nicht einmal in Afrika, war. (Ich bitte zur Kenntnis zu nehmen, dass ich hier keine Israel-Apartheids-Analogie gezogen habe, noch dass es meine Intention war).
D) Ohne die Faktoren A-C sollte ein gewisses Maß an Medienaufmerksamkeit ebenfalls natürlich sein. Immerhin ist die Besatzung mitlerweile 47 Jahre alt und kein Ende ist nicht in Sicht. Die palästinensischen Flüchtlinge sind mW 5 Mio. stark und damit heute das größte Flüchtlingsvolk der Welt. Geichzeitig dürfte es mit 66 Jahren auch zu den ältesten Flüchtlingsvölkern der Welt gehören.

Und nein, ich hasse Sie nicht, in meinem Herzen ist für sowas wie Hass überhaupt kein Platz.
Add: Achso, ich hatte Ihren letzten Satz falsch verstanden.
Zuletzt geändert von bennyh am Di 26. Nov 2013, 12:43, insgesamt 2-mal geändert.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 12:38

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Tantris » Di 26. Nov 2013, 12:48

bennyh » Di 26. Nov 2013, 13:38 hat geschrieben:edit.


Warum? Weil er immer das gleiche sagt und dabei, deiner ansicht nach wichtiges, immer wieder ignoriert?

Ja... das soll vorkommen... natürlich nicht bei einem selbst. Bewahre! ;)
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Johnthejailer
Beiträge: 53
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 10:52

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Johnthejailer » Di 26. Nov 2013, 12:55

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht die Juden, sondern Linke und Grüne sind unser Unglück
Lieber Deutschland als Multikulti
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Wolverine » Di 26. Nov 2013, 12:57

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34851
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Liegestuhl » Di 26. Nov 2013, 13:14

bennyh » Di 26. Nov 2013, 06:15 hat geschrieben: Keine Ahnung, warum mir jetzt auf einmal wieder soviel Hass und Verachtung entgegengebracht wird.


Sieh es als Kompliment! Offensichtlich glauben einige User, dass bei dir, im Gegensatz zu anderen forenbekannten Rechtsaußen, noch nicht Hopfen und Malz verloren ist.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 13:26

Tantris » Di 26. Nov 2013, 21:48 hat geschrieben:
Warum? Weil er immer das gleiche sagt und dabei, deiner ansicht nach wichtiges, immer wieder ignoriert?

Ja... das soll vorkommen... natürlich nicht bei einem selbst. Bewahre! ;)

Nein, weil er einer der arrogantesten, ungebildetsten und gleichzeitig unfreundlichsten User ist, die sich hier tummeln. Ist nur meine Meinung. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Aber eigentlich brauche ich weder Grund noch Rechtfertigung.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 13:34

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Wolverine » Di 26. Nov 2013, 13:34

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon Wolverine » Di 26. Nov 2013, 13:37

ad hominem
Zuletzt geändert von MG-42 am Di 26. Nov 2013, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4209
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Antisemitismus/Antizionismus

Beitragvon bennyh » Di 26. Nov 2013, 14:13

Tantris » Di 26. Nov 2013, 21:48 hat geschrieben:
Warum? Weil er immer das gleiche sagt und dabei, deiner ansicht nach wichtiges, immer wieder ignoriert?

Ja... das soll vorkommen... natürlich nicht bei einem selbst. Bewahre! ;)

Mich würde interessieren, was ich denn selber wichtiges Ihrer Ansicht nach immer wieder ignoriere.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste