Boykotte und Blockaden

Moderator: Moderatoren Forum 3

Rüstiger Rentner

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 14:39

Liegestuhl » Di 9. Jul 2013, 14:35 hat geschrieben:
Du hast das Parlement als Beispiel genommen. Was können denn die Juden in Israel dafür, dass die Araber ihre Landsleute nicht in die Knesset wählen?
Vermutlich weil sie wissen, dass ihre Abgeordneten niemals Gesetze beschliessen dürften oder in Minister-Ämter kommen würden, die in der Lage wären, zum Beispiel die Siedlungspolitik Israels zu stoppen.
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon pikant » Di 9. Jul 2013, 14:41

Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 13:44 hat geschrieben:
Es ist sehr grosszüzig vom Iran, sämtliche Minderheiten in seinem Parlament vertreten zu lassen, egal wie klein die Mindrerheiten sind. Weniger als 0,01% der Iraner sind Juden (20 000 von 80 000 000), aber jeder vierte Israeli ist ein Araber, das sind 25%!! Noch Fragen?


ja habe ich noch!

ein Parlament sollte demokratisch gewaehlt werden und nicht durch Minderheiten vertreten werden, die keinen Erfolg beim Waehler haben!
nur weil man Minderheit ist - 0.01% - das reicht nach meiner Meinung noch nicht um als Abgeordneter in einem Parlament vertreten zu sein!
Rüstiger Rentner

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 14:42

Wolverine » Di 9. Jul 2013, 14:37 hat geschrieben:Zitate sinnentstellend zu kürzen, um die Antwort nicht darauf geben zu müssen ist eigentlich ein Zeichen von Hilflosigkeit, aber wem sage ich das? Ich habe mich keineswegs selbst widerlegt.

Nicht nur dem Westen sind die Menschenrechte total egal. Erst wenn Israel ins Spiel kommt, dann wird es auf einmal wichtig.

Du widersprichst Dir selbst. Erst prangerst Du die Todesstrafe im Iran für Konvertiten an, um dann zu erklären, dass dieselbe Strafe in Saudi Arabien gar nicht so schlimm sei, weil Saudis Israel nicht vernichten wollten. Entscheide Dich erst, was du bezweckst. Iran-Bashing ist ziemlich billig. ;)
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon pikant » Di 9. Jul 2013, 14:43

Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 14:39 hat geschrieben:Vermutlich weil sie wissen, dass ihre Abgeordneten niemals Gesetze beschliessen dürften oder in Minister-Ämter kommen würden, die in der Lage wären, zum Beispiel die Siedlungspolitik Israels zu stoppen.


das ist eine Behauptung, die Sie leider nicht belegen koennen und von daher nur eine Persoenliche Meinung von Ihnen ist!
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon pikant » Di 9. Jul 2013, 14:44

Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 14:42 hat geschrieben:Du widersprichst Dir selbst. Erst prangerst Du die Todesstrafe im Iran für Konvertiten an, um dann zu erklären, dass dieselbe Strafe in Saudi Arabien gar nicht so schlimm sei, weil Saudis Israel nicht vernichten wollten. Entscheide Dich erst, was du bezweckst. Iran-Bashing ist ziemlich billig. ;)


Todesstrafe ist auf der ganzen Welt zu verurteilen!
Bukowski

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Bukowski » Di 9. Jul 2013, 14:46

Liegestuhl » Di 9. Jul 2013, 14:35 hat geschrieben:
Du hast das Parlement als Beispiel genommen. Was können denn die Juden in Israel dafür, dass die Araber ihre Landsleute nicht in die Knesset wählen?


:?:
Sind doch drin.

http://de.wikipedia.org/wiki/Arabische_ ... er_Knesset

Es gibt außerdem arabische Botschafter Israels, es gibt ein Gesetz, dass in jedem Aufsichtsrat mindestens ein Araber sein muß, es gibt arabische Generäle usw.
Zuletzt geändert von Bukowski am Di 9. Jul 2013, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34857
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Liegestuhl » Di 9. Jul 2013, 14:52

Bukowski » Di 9. Jul 2013, 15:46 hat geschrieben: :?:
Sind doch drin.


Ja, aber das ist ihm alles noch viel zu wenig.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Rüstiger Rentner

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 15:18

pikant » Di 9. Jul 2013, 14:44 hat geschrieben:
Todesstrafe ist auf der ganzen Welt zu verurteilen!


Auch in Afghanistan und Pakistan?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58178
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Alexyessin » Di 9. Jul 2013, 15:21

Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 16:18 hat geschrieben:
Auch in Afghanistan und Pakistan?


Liegt Afghanistan und Pakistan auf dem Mond? Denn sonst gibt deine Nachfrage überhaupt keinen Sinn.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Wolverine » Di 9. Jul 2013, 15:49

Rüstiger Rentner » Di 9. Jul 2013, 14:42 hat geschrieben:Du widersprichst Dir selbst. Erst prangerst Du die Todesstrafe im Iran für Konvertiten an, um dann zu erklären, dass dieselbe Strafe in Saudi Arabien gar nicht so schlimm sei, weil Saudis Israel nicht vernichten wollten. Entscheide Dich erst, was du bezweckst. Iran-Bashing ist ziemlich billig. ;)


Ich habe das nur als Beispiel genommen, um die Doppelmoral aufzuzeigen, sobald Israel ins Spiel kommt. Sie haben das nicht bemerkt? :D
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34857
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Liegestuhl » Fr 1. Nov 2013, 20:38

Israel gibt seinen Boykott des UN-Menschenrechtsrat auf. Eigentlich eine Zumutung.

Quelle: Israelnetz Nachrichten vom 31.10.2013

Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Antisozialist
Beiträge: 7136
Registriert: Do 15. Dez 2011, 17:46

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Antisozialist » Fr 1. Nov 2013, 20:56

pikant » Di 9. Jul 2013, 14:44 hat geschrieben:
Todesstrafe ist auf der ganzen Welt zu verurteilen!


Nein, aber für die Abkehr vom Islam sollte es natürlich keine Strafe geben.
Pudding: "Sollte ein Sklavenhalter versuchen bei uns in der Ferttigung Werbung für seine Sklavenhaltung zu machen würde er einen Unfall haben."
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Wolverine » Mo 4. Nov 2013, 17:34

Liegestuhl » Fr 1. Nov 2013, 20:38 hat geschrieben:Israel gibt seinen Boykott des UN-Menschenrechtsrat auf. Eigentlich eine Zumutung.

Quelle: Israelnetz Nachrichten vom 31.10.2013



Es hat auch eine gute Seite. So kann man die Lügen gleich vor Ort widerlegen. :D
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon ToughDaddy » Mo 4. Nov 2013, 18:47

Jupp Propagandaseiten waren schon immer was Gutes, wenn man ganz fest daran glaubt.

Hier mal ein "Freund" von Gerloff dazu:
http://www.arendt-art.de/deutsch/palest ... erloff.htm
(Ich weiß, ist auch wieder eine Propagandaseite.)
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Kopernikus » Mo 4. Nov 2013, 19:39

ToughDaddy » Mo 4. Nov 2013, 18:47 hat geschrieben:Jupp Propagandaseiten waren schon immer was Gutes, wenn man ganz fest daran glaubt.

Hier mal ein "Freund" von Gerloff dazu:
http://www.arendt-art.de/deutsch/palest ... erloff.htm
(Ich weiß, ist auch wieder eine Propagandaseite.)

Wenn du gegen die Verwendung vermeintlicher Propaganda-Seiten argumentierst und im gleichem Beitrag eine besondere Perle antizionistischer Propaganda verlinkst, ergibt das irgendwie wenig Sinn.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34857
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Liegestuhl » Mo 4. Nov 2013, 20:36

Was genau will ToughDaddy uns denn mit seinem Beitrag sagen?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon ToughDaddy » Mo 4. Nov 2013, 20:49

Und schon hüpfen sie über das Stöckchen trotz Ankündigung. So leicht ist es mal wieder.
Aber bei der schönen philosemitischen Seite sind sie schön am Zustimmen. Es ist so toll. :D
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34857
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Liegestuhl » Mo 4. Nov 2013, 20:51

ToughDaddy:

Möchtest du darüber diskutieren?
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
derkleine
Beiträge: 1685
Registriert: So 22. Jul 2012, 21:00

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon derkleine » Mo 4. Nov 2013, 21:14

@Kopernikus
Wir beide sind nun wirklich nicht der selben Meinung und werden wohl auch nie Heiraten. OK kleiner Scherz ;)
Aber wie siehst du es. Würde es nicht helfen wenn die Menschen sich auf beiden Seiten nicht besser Kennenlernen würden. Ohne Doktrin von Oben? Einfach Mensch zu Mensch. Was will der Mensch in Israel? Eine hübsche Frau 2 oder 3 Kinder und ein nettes Haus für seine Familie. Der Palästinenser will auch das gleiche. Also wo sind die unterschiede von „normal“ Bürger A zu Bürger B?
Sollte man die Regierungen nicht vergessen und einfach „nur“ Mensch sein? Wie siehst du das?
Remember, remember the Fifth of November.
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 6982
Registriert: So 7. Jul 2013, 19:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Boykotte und Blockaden

Beitragvon Wolverine » Di 5. Nov 2013, 16:19

Liegestuhl » Mo 4. Nov 2013, 20:51 hat geschrieben:ToughDaddy:

Möchtest du darüber diskutieren?


Diskutieren ? Er, dessen Namen man nur flüstert? :)
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast