Jerusalem

Moderator: Moderatoren Forum 3

Wie soll mit Jerusalem verfahren werden?

Die Stadt muß zwischen Israelis und Palästinenser geteilt werden!
35
24%
Jerusalem gehört den Israelis!
55
37%
Jerusalem gehört den Palästinensern!
14
9%
Jerusalem sollte eine Stadt unter UN-Verwaltung werden!
34
23%
Keine Ahnung!
10
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 148
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1632
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Jerusalem

Beitragvon Ger9374 » So 2. Apr 2017, 21:21

Bobo hat geschrieben:(31 Mar 2017, 15:52)

Ich habe keine Antwort auf die Frage zu den Ansprüchen der Religionen. Dafür aber den Eindruck, dass der Schritt vom tief empfundenen Glauben zum Wahnsinn klein sein dürfte. Ich bin voll bei dir, wenn es um die Trennung zwischen weltlichen und religiösen Belangen geht, nur sag das mal denen, die den Schritt zum Wahnsinn vollzogen haben. Damit meine ich vor allem jene, die den Glauben nur als Krücke gegen die Angst vor der Endgültigkeit ihres Todes benötigen.



Es hilft vielen die wegen dem absehbaren Endes der körperlichen Existenz daran glauben das der Seele den Übergang zu etwas anderen gestaden gestattet sein sollte.Ein Hoffen für das weiter bestehen der Seelen. Wenn es den Gläubigen und auch anderen dabei hilft die Angst vor dem Unbekannten zu mildern, so soll es jedem vergönnt sein. Religion kann auch Wege zum inneren Frieden aufzeigen. Nicht jeder Mensch ist zum Kämpfer geboren? Auch die schwachen und leisen suchen manchmal antworten die sie sich selbst nicht geben können.Da kann auch die Krücke zur Stütze werden um wieder aufrecht zu gehen!
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34620
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Jerusalem

Beitragvon Liegestuhl » Do 6. Apr 2017, 21:52

Russland hat West-Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt.

http://www.timesofisrael.com/in-histori ... s-capital/
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3788
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: München

Re: Jerusalem

Beitragvon Antonius » Mo 10. Apr 2017, 11:40

Liegestuhl hat geschrieben:(06 Apr 2017, 22:52)
Russland hat West-Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt.

http://www.timesofisrael.com/in-histori ... s-capital/
Eine gute Nachricht.
West-Jerusalem steht aus meiner Sicht für Gesamt-Jerusalem, denn Jerusalem ist seit Jahrzehnten wiedervereinigt.
Also, in dieser Frage sind sich die USA und Rußland einig, ein hoffnungsvolles Zeichen!
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 3451
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Jerusalem

Beitragvon King Kong 2006 » Mo 22. Mai 2017, 21:43

Gibt es schon einen Termin zur Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem? Trump sprach u.a. davon.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 109
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Jerusalem

Beitragvon Vongole » Di 23. Mai 2017, 00:29

King Kong 2006 hat geschrieben:(22 May 2017, 22:43)

Gibt es schon einen Termin zur Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem? Trump sprach u.a. davon.


Nein, den wird es auch nicht geben.
Vollmundige Erklärungen ohne jeden Sachverstand kennen wir doch von Trump.

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast