Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon zollagent » Mo 13. Aug 2018, 10:27

holymoly hat geschrieben:(12 Aug 2018, 18:06)

Tja....hätte er mal auf Atatürk gehört. Erdogan wird mit der Aktion voll ins Klo greifen.
Trump ist nicht Merkel

Gottseidank ist das so.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon zollagent » Mo 13. Aug 2018, 10:29

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(12 Aug 2018, 09:11)

Wer ist dieser Andrew Brunson?

Ein evangelical Pastor, also ein US Bible basher. Lebt seit 23 Jahren in der Tuerkei und betreibt eine Kirche (Resurrection Church).

Trump nennte den Pastor " a “great Christian, family man and wonderful human being” ohne ihn ueberhaupt zu kennen.

Mich wundert das er in der ueberhaupt solange frei rumlaufen durfte.

In diesem Fall ist Trump der Provokateur.

Das sehe ich nicht. Wenn Geiselnahme ein Mittel der Politik wird, haben wir einen Krieg aller gegen alle.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 13. Aug 2018, 10:31

holymoly hat geschrieben:(12 Aug 2018, 18:06)



Trump ist nicht Merkel


Natuerlich nicht! Trump kann Merkel weder intellektuell noch staatsmaennisch annaeherend das Wasser reichen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon zollagent » Mo 13. Aug 2018, 10:32


Das ist den USA ein Mal passiert. Ein zweites Mal könnte sie sehr allergisch reagieren lassen. Zumal ein Herr Trump auch nicht lange nachdenkt, bevor er etwas tut.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 13. Aug 2018, 10:35

zollagent hat geschrieben:(13 Aug 2018, 11:29)

Das sehe ich nicht. Wenn Geiselnahme ein Mittel der Politik wird, haben wir einen Krieg aller gegen alle.


Geiselnahme? Totale Uebertreibung!

Und kein rationaler Praesident geht wegen einem obskuren Bibel Basher auf Kriegsfuss und riskiert Auswirkungen wirtschaftlich, militaerisch (Tuerkei ist immerhin in der Nato) und diplomatisch die er nicht kontrollieren kann und wird. Loose canon ist die Beschreibung fuer Trump nicht nur in diesem Fall.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon zollagent » Mo 13. Aug 2018, 10:47

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(13 Aug 2018, 11:35)

Geiselnahme? Totale Uebertreibung!

Und kein rationaler Praesident geht wegen einem obskuren Bibel Basher auf Kriegsfuss und riskiert Auswirkungen wirtschaftlich, militaerisch (Tuerkei ist immerhin in der Nato) und diplomatisch die er nicht kontrollieren kann und wird. Loose canon ist die Beschreibung fuer Trump nicht nur in diesem Fall.

Trump ist weder rational, noch ist es sein Klientel.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 13. Aug 2018, 11:33

zollagent hat geschrieben:(13 Aug 2018, 11:47)

Trump ist weder rational, noch ist es sein Klientel.


Meine Rede :thumbup:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Eiskalt » Mo 13. Aug 2018, 16:26

Inmitten der massiven Währungskrise um die türkische Lira hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seine verbalen Angriffe auf die USA noch einmal verschärft. Ohne sie direkt zu erwähnen, nannte er die Vereinigten Staaten vor Botschaftern aus aller Welt in Ankara die „Kraftmeier des globalen Systems“. An US-Präsident Donald Trump gerichtet, sagte er am Montag: „Du kannst nicht einfach aufwachen und sagen „ich führe diese Zölle auf Stahl und Aluminium ein. Das kannst Du nicht sagen“.“ Er verwies darauf, dass der Türkei als Nato-Partner damit „in den Rücken und die Füße geschossen“ worden sei. Erdogan deutete sogar an, dass die Türkei bereit zu einem Krieg sei. Staaten, die Frieden wollten, müssten bereit zum Krieg sein, sagte er. „Wir sind bereit, mit allem, was wir haben.“

https://www.merkur.de/politik/lira-faellt-nach-trumps-strafzoellen-weiter-erdogan-beschimpft-usa-news-ticker-news-ticker-zr-10113601.html

Der Erdogan hat ja echt immer so eine debile hinterwäldlerische Art zu sprechen.

Aber das zweite ist noch viel erstaunlicher.
Nicht das Trump als nächstes sagt: „Ok pal“!
Und dann fliegen auch schon die Tomahawk‘s gen Ankara.... :?
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Eiskalt » Mo 13. Aug 2018, 16:29

Seine Regierung hat Ermittlungen eingeleitet, gegen Bürger die sich im Internet negativ über die türkische Wirtschaft äußern.

http://m.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-wirkt-in-der-waehrungskrise-planlos-a-1222949.html

Was sagt eigentlich Mesut dazu?
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Audi
Beiträge: 3787
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Audi » Mo 13. Aug 2018, 16:46

Ich verstehe nicht wieso die Türkei nicht aus der Nato Austritt? Offiziere die sich pro Nato äußern haben ein Problem. Er droht Nato Staaten mit Krieg. Beleidigt mehrere Nato Staaten direkt. Die Türken lieben Erdogan wegen seinen " Eiern in der Hose "
Aber würde er nicht aus dem Bündnis austreten wenn er so große Eier hätten oder warum ist er da drin wenn man ihn so " erniedrigt" wie er denkt?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7988
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon imp » Mo 13. Aug 2018, 18:15

Audi hat geschrieben:(13 Aug 2018, 17:46)

Ich verstehe nicht wieso die Türkei nicht aus der Nato Austritt? Offiziere die sich pro Nato äußern haben ein Problem. Er droht Nato Staaten mit Krieg. Beleidigt mehrere Nato Staaten direkt. Die Türken lieben Erdogan wegen seinen " Eiern in der Hose "
Aber würde er nicht aus dem Bündnis austreten wenn er so große Eier hätten oder warum ist er da drin wenn man ihn so " erniedrigt" wie er denkt?

Wozu sollte die Türkei aus der Nato austreten? Es gilt die Beistandspflicht. Solange die Türkei in der Nato ist, wagt kein Trump einen Angriff auf die Türkei.
Life is demanding without understanding.
Audi
Beiträge: 3787
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Audi » Mo 13. Aug 2018, 18:19

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 19:15)

Wozu sollte die Türkei aus der Nato austreten? Es gilt die Beistandspflicht. Solange die Türkei in der Nato ist, wagt kein Trump einen Angriff auf die Türkei.

Meinst du die Nato greift US Truppen an um Erdogan zu schützen? Erstens, mit was? Zweitens ist es völlig absurd. Die Nato sichert auch keinen militärischen Beistand . Wenn ich in einer Gemeinschaft bin die mich ankotzt, trete ich doch aus? Vor allem wenn ich die dicksten klöten der Welt habe...
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7988
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon imp » Mo 13. Aug 2018, 18:21

Audi hat geschrieben:(13 Aug 2018, 19:19)

Meinst du die Nato greift US Truppen an um Erdogan zu schützen? Erstens, mit was? Zweitens ist es völlig absurd. Die Nato sichert auch keinen militärischen Beistand .

Die Beistand gilt. Nato Frankreich hat auch Atomwaffen.
Life is demanding without understanding.
Audi
Beiträge: 3787
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Audi » Mo 13. Aug 2018, 18:35

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 19:21)

Die Beistand gilt. Nato Frankreich hat auch Atomwaffen.

Meinst du wirklich, dass Frankreich seine Vernichtung in Kauf nimmt um Erdogan zu retten? :?: Ich kann mir da kein Szenario ernsthaft vorstellen
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon zollagent » Mo 13. Aug 2018, 18:43

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 19:21)

Die Beistand gilt. Nato Frankreich hat auch Atomwaffen.

Bei Konflikten zwischen NATO-Staaten hält sich der Rest raus.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7988
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon imp » Mo 13. Aug 2018, 19:08

Audi hat geschrieben:(13 Aug 2018, 19:35)

Meinst du wirklich, dass Frankreich seine Vernichtung in Kauf nimmt um Erdogan zu retten? :?: Ich kann mir da kein Szenario ernsthaft vorstellen

Das ist der Sinn dieses Bündnisses: Dass die Mitglieder gegen jeglichen Angriff zu verteidigen sind.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 1086
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Skeptiker » Mo 13. Aug 2018, 19:17

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 20:08)
Das ist der Sinn dieses Bündnisses: Dass die Mitglieder gegen jeglichen Angriff zu verteidigen sind.

Möglicherweise wird man aber bei der Abwägung von Risiken und Nebenwirkungen zu der Überzeugung kommen, dass der Fortbestand der Existenz wichtiger ist als das Einhalten eines Vertrages …

Es kann also durchaus zu Loyalitätsproblemen kommen, je nachdem wie sich der Konflikt gestaltet. Ich jedenfalls würde nicht darauf setzen, dass die Natostaaten der Türkei zuliebe gegen die USA in den Krieg ziehen. Wenn es Erdogan nicht gefällt, dann kann der ja den Rechtsweg beschreiten … :rolleyes:
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7988
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon imp » Mo 13. Aug 2018, 19:24

Skeptiker hat geschrieben:(13 Aug 2018, 20:17)

Möglicherweise wird man aber bei der Abwägung von Risiken und Nebenwirkungen zu der Überzeugung kommen, dass der Fortbestand der Existenz wichtiger ist als das Einhalten eines Vertrages …

Wird die Nato einmal wortbrüchig gegenüber einem ihrer größten Mitglieder, wird sie sich davon nicht mehr erholen. Dagegen ist das Abschießen einiger US-Schiffe das kleinere Problem.

Es kann also durchaus zu Loyalitätsproblemen kommen, je nachdem wie sich der Konflikt gestaltet. Ich jedenfalls würde nicht darauf setzen, dass die Natostaaten der Türkei zuliebe gegen die USA in den Krieg ziehen.

Ich schon. Sie tun es nicht nur für die Türkei, sondern vor Allem für sich selbst.
Life is demanding without understanding.
Audi
Beiträge: 3787
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Audi » Mo 13. Aug 2018, 19:25

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 20:08)

Das ist der Sinn dieses Bündnisses: Dass die Mitglieder gegen jeglichen Angriff zu verteidigen sind.

Aber nicht gegen ein anderes NATO Mitglied oder gar die USA. Vor allem wird einem Erdogan keiner helfen. Frankreich wird bestimmt keine Nukes richtung USA schicken, da man weiß was zurück kommt und aus Frankreich ist eine wüste geworden.
Meine Frage hast du aber immer noch nicht beantwortet. Wenn Erdogan so riesen Hoden hat wie man munkelt, wieso ist er in der NATO obwohl er sich erniedrigt fühlt und gegen die NATO sachen unternimmt die dem Bündnis schaden?
Audi
Beiträge: 3787
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Trump vs. Erdogan || inhaftierter US-Pastor Brunson

Beitragvon Audi » Mo 13. Aug 2018, 19:25

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Aug 2018, 20:24)

Wird die Nato einmal wortbrüchig gegenüber einem ihrer größten Mitglieder, wird sie sich davon nicht mehr erholen. Dagegen ist das Abschießen einiger US-Schiffe das kleinere Problem.


Ich schon. Sie tun es nicht nur für die Türkei, sondern vor Allem für sich selbst.

Paar US Schiffe abschießen? Ich denke man wird das Echo nicht vertragen können. Und das weis man

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste