Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8464
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon imp » Do 16. Aug 2018, 15:19

Nomen Nescio hat geschrieben:(16 Aug 2018, 15:08)

pas mal auf: als erdogan noch nicht einmal in ankara war, hat er schon richterliche urteile negiert. genau wie als er minister war.
ludswig XIV war offensichtlich sein leuchtendes beispiel »l'état c'est moi«, moi natürlich zu übersetzen mit »erdogan«.

Du hast dazu sicher einen weiterführenden Link?
It's only words
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12206
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 16. Aug 2018, 19:27

nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7880
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Julian » So 19. Aug 2018, 08:59

Die SPD spricht sich für Hilfen für das Erdogan-Regime aus. Wenn man die Wählerstruktur der SPD betrachtet, kommt diese Unterstützungszusage nicht überraschend, wählen doch viele der sogenannten Deutschtürken SPD, auch und gerade wenn sie Sympathien für Erdogan haben.
SPD-Chefin Andrea Nahles hat deutsche Hilfen für die wirtschaftlich in Bedrängnis geratene Türkei ins Gespräch gebracht. „Es kann die Situation entstehen, in der Deutschland der Türkei helfen muss, unabhängig von den politischen Auseinandersetzungen mit Präsident Erdogan“, sagte Nahles den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Die Türkei ist ein Nato-Partner, der uns nicht egal sein kann. Es ist in unser aller Interesse, dass die Türkei wirtschaftlich stabil bleibt und die Währungsturbulenzen eingedämmt werden.“

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 45150.html

Die deutschen Arbeiter wird Nahles damit jedoch sicher nicht erreichen können.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Audi
Beiträge: 4300
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » So 19. Aug 2018, 09:52

Julian hat geschrieben:(19 Aug 2018, 09:59)

Die SPD spricht sich für Hilfen für das Erdogan-Regime aus. Wenn man die Wählerstruktur der SPD betrachtet, kommt diese Unterstützungszusage nicht überraschend, wählen doch viele der sogenannten Deutschtürken SPD, auch und gerade wenn sie Sympathien für Erdogan haben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 45150.html

Die deutschen Arbeiter wird Nahles damit jedoch sicher nicht erreichen können.

Natürlich geht es um die Wähler. Die SPD verschwindet bald eh in der Versenkung
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2761
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » So 19. Aug 2018, 10:19

Julian hat geschrieben:(19 Aug 2018, 09:59)

Die SPD spricht sich für Hilfen für das Erdogan-Regime aus.
Selbstverständlich gibt es die Hilfen nicht umsonst. Eine bessere Gelegenheit Erdogan gewisse Verpflichtungen abzutrotzen wird es so schnell nicht geben. Er steht mit dem Rücken an der Wand und ist auf Unterstützung von außerhalb der Türkei angewiesen. Die Bundesregierung wird sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8464
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon imp » So 19. Aug 2018, 10:22

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Aug 2018, 11:19)

Selbstverständlich gibt es die Hilfen nicht umsonst. Eine bessere Gelegenheit Erdogan gewisse Verpflichtungen abzutrotzen wird es so schnell nicht geben. Er steht mit dem Rücken an der Wand und ist auf Unterstützung von außerhalb der Türkei angewiesen. Die Bundesregierung wird sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Vor allem steht das EU-Flüchtlingsregime in Trümmern, wenn die Türkei vorübergehens handlungsunfähig werden sollte.
It's only words
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon zollagent » So 19. Aug 2018, 10:24

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Aug 2018, 11:19)

Selbstverständlich gibt es die Hilfen nicht umsonst. Eine bessere Gelegenheit Erdogan gewisse Verpflichtungen abzutrotzen wird es so schnell nicht geben. Er steht mit dem Rücken an der Wand und ist auf Unterstützung von außerhalb der Türkei angewiesen. Die Bundesregierung wird sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Hier würde sie auf einem schmalen Grat balancieren, denn Hilfe für die Türkei würde für Trumps Regierung feindselige Aktionen gegen die USA bedeuten. Hinzu kommt, daß ein Herr Erdogan alles andere als dankbar sein würde. Auch er hat Ansprüche auf Hegemonie, wie auch Trump oder Putin sie erheben. Ihn hindert nur die mangelnde Bedeutung der Türkei, zu tun, was er gerne tun würde. Hilfe für ihn macht nur Sinn, wenn der seine Gegenleistungen nicht mit einem Federstrich wieder zunichte machen könnte.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2761
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » So 19. Aug 2018, 10:29

zollagent hat geschrieben:(19 Aug 2018, 11:24)

Hier würde sie auf einem schmalen Grat balancieren, denn Hilfe für die Türkei würde für Trumps Regierung feindselige Aktionen gegen die USA bedeuten. Hinzu kommt, daß ein Herr Erdogan alles andere als dankbar sein würde. Auch er hat Ansprüche auf Hegemonie, wie auch Trump oder Putin sie erheben. Ihn hindert nur die mangelnde Bedeutung der Türkei, zu tun, was er gerne tun würde. Hilfe für ihn macht nur Sinn, wenn der seine Gegenleistungen nicht mit einem Federstrich wieder zunichte machen könnte.
Erdogan kann man vieles vorwerfen, aber dass er seine vertraglichen Verpflichtungen nicht einhält gehört nicht dazu.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon zollagent » So 19. Aug 2018, 10:40

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Aug 2018, 11:29)

Erdogan kann man vieles vorwerfen, aber dass er seine vertraglichen Verpflichtungen nicht einhält gehört nicht dazu.

Das ist (bisher) eher die Domäne des Herrn Trump, da hast du Recht. Aber auch die Möglichkeit dazu sollte man erst gar nicht einräumen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » So 19. Aug 2018, 15:19

Julian hat geschrieben:(19 Aug 2018, 09:59)

Die SPD spricht sich für Hilfen für das Erdogan-Regime aus. Wenn man die Wählerstruktur der SPD betrachtet, kommt diese Unterstützungszusage nicht überraschend, wählen doch viele der sogenannten Deutschtürken SPD, auch und gerade wenn sie Sympathien für Erdogan haben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 45150.html

Die deutschen Arbeiter wird Nahles damit jedoch sicher nicht erreichen können.


Frau Nahles ist eine krasse Fehlbesetzung als Generalsektretärin. Die hatte schon immer Ideen deren negative Auswirkungen sie nicht abschätzen konnte oder wollte. Ich sag mal Rente mit 63. Und auch in dieser Frage zeigt Frau Nahles geängstigende Inkompetenz. Solange die Türkei nicht zu struktuellen Änderungen ihrer gesamten (!!!) Politik bereit ist muß jeden Hilfe scheitern. Das wird ein Fass ohne Boden. Im Grunde ist es so dass überall da wo früher kompetente Leute gearbeitet haben, von der Universität über die Richter bis in die Verwaltung, heute nur noch AKP-Funktionäre sitzen die alles in die eigene Tasche wirtschaften. Eine von der AKP durchsetzte Türkei ist nicht zu retten.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7880
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Julian » So 19. Aug 2018, 15:25

Alter Stubentiger hat geschrieben:(19 Aug 2018, 16:19)

Frau Nahles ist eine krasse Fehlbesetzung als Generalsektretärin. Die hatte schon immer Ideen deren negative Auswirkungen sie nicht abschätzen konnte oder wollte. Ich sag mal Rente mit 63. Und auch in dieser Frage zeigt Frau Nahles geängstigende Inkompetenz. Solange die Türkei nicht zu struktuellen Änderungen ihrer gesamten (!!!) Politik bereit ist muß jeden Hilfe scheitern. Das wird ein Fass ohne Boden. Im Grunde ist es so dass überall da wo früher kompetente Leute gearbeitet haben, von der Universität über die Richter bis in die Verwaltung, heute nur noch AKP-Funktionäre sitzen die alles in die eigene Tasche wirtschaften. Eine von der AKP durchsetzte Türkei ist nicht zu retten.


Eben. Die Türkei braucht einen Reset, und vielleicht ist sie ihm in den letzten Monaten näher gekommen.

Auf jeden Fall sollte sich Deutschland da besser heraushalten und sich sowohl mit guten Ratschlägen und gut gemeinter Hilfe als auch mit Schadenfreude und Häme zurückhalten.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2390
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Vongole » So 19. Aug 2018, 15:36

Julian hat geschrieben:(19 Aug 2018, 16:25)

Eben. Die Türkei braucht einen Reset, und vielleicht ist sie ihm in den letzten Monaten näher gekommen.

Auf jeden Fall sollte sich Deutschland da besser heraushalten und sich sowohl mit guten Ratschlägen und gut gemeinter Hilfe als auch mit Schadenfreude und Häme zurückhalten.


Deutschland kann sich gar nicht zuückhalten, und wahrscheinlich werden noch ganz andere Parteien in nächster Zeit Hilfe für die Türkei fordern, und zwar aus purem wirtschaftlichen Eigeninteresse.
Wer glaubt, eine sich ausweitende Wirtschaft- und Währungskrise der Türkei würde schadensfrei an Europa vorbeigehen, ist ziemlich blauäugig.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7880
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Julian » So 19. Aug 2018, 15:54

Vongole hat geschrieben:(19 Aug 2018, 16:36)

Deutschland kann sich gar nicht zuückhalten, und wahrscheinlich werden noch ganz andere Parteien in nächster Zeit Hilfe für die Türkei fordern, und zwar aus purem wirtschaftlichen Eigeninteresse.
Wer glaubt, eine sich ausweitende Wirtschaft- und Währungskrise der Türkei würde schadensfrei an Europa vorbeigehen, ist ziemlich blauäugig.


Ich habe nicht geschrieben, dass die Krise in der Türkei "schadensfrei" an Europa vorbeigehen wird, von daher geht der Vorwurf der Blauäugigkeit fehl. Selbstverständlich wird die Krise der Türkei Europa schaden.

Die Frage ist aber, ob es hilft, wenn Deutschland hier eingreift, oder ob damit nur eine verfahrene Situation verlängert wird, und am Ende alles noch schlimmer ist und wieder gegen die bösen deutschen Nazis gehetzt wird. Falls Erdogan Geld braucht, kann er sich sicher vertrauensvoll an den Internationalen Währungsfonds wenden, der dann gegen Auflagen Gelder zusagen kann. Wenn dann aber etwas schiefgeht, ist eben der böse IMF schuld, und nicht die deutschen Nazis.

Mit den deutschen Firmen, die in der Türkei involviert sind, habe ich insofern kein Mitleid, als sie sich eben aus freiem Willen und in Kenntnis des Risikos dazu entschlossen haben, dort zu investieren. Das ist ein normales unternehmerisches Risiko, dessen Aufweichung durch Rettungsaktionen nur zu unerwünschten Verzerrungen führt. Sollen sie halt nächstes Mal besser prüfen, wem sie Geld leihen oder welche Verpflichtungen sie eingehen.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » So 19. Aug 2018, 17:23

Vongole hat geschrieben:(19 Aug 2018, 16:36)

Deutschland kann sich gar nicht zuückhalten, und wahrscheinlich werden noch ganz andere Parteien in nächster Zeit Hilfe für die Türkei fordern, und zwar aus purem wirtschaftlichen Eigeninteresse.
Wer glaubt, eine sich ausweitende Wirtschaft- und Währungskrise der Türkei würde schadensfrei an Europa vorbeigehen, ist ziemlich blauäugig.


Das ist schon klar. Nur mit der AKP ist die Türkei nicht zu retten. Das ist der Punkt.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Großer Adler
Beiträge: 215
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 10:29

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Großer Adler » Mi 29. Aug 2018, 16:27

Balsamico hat geschrieben:(15 Mar 2018, 18:33)

Was sich Erdogan erlaubt ist allerhand. Gerade habe ich die Bundestagsdebatte zu Edogans Offensive gegen syrische Kudren verfolgt. Alle Fraktionen sind sich einig, Edogan handelt völkerrechtswidrig. Er tötet Frauen und Kinder. Was er sich außerdem bisher alles erlaubt hat, brauche ich ja nicht zu wiederholen. Meine Fragen an euch sind, wie weit muss es Erdogan noch treiben, bis es ihm wie anderen Disputen dieser Welt ergehen wird, und er gestoppt werden muss und wird? Was ist eure Prognose, wie wird es weitergehen? Auf welchem Wege wird Druck auf die Türkei ausgeübt werden, sich an Völkerrecht zu halten und (wieder) zu einem Rechtsstaat zu werden? Wird die Türkei aus der NATO fliegen? Werden nun endlich die Gelder gestrichen? Wird wirtschaftlich Druck ausgeübt werden? Wovon wird sich Erdogan beeindrucken lassen, wovon nicht? Oder glaubt ihr, er wird noch lange unbehelligt so weitermachen können? Für wie wahrscheinlich haltet ihr, dass irgendwann militärisch interveniert werden muss?

Keiner kann es wissen, aber was glaubt ihr, wie wird es kommen? Weil manche von euch sich sehr gut mit der Materie auskennen, würde mich interessieren, was ihr für eine Prognose abgeben würdet.


Erdogan ist das Beste, was Europa, vor allem Deutschland, passieren konnte. Er hat unseren Grünen und Roten den linken Einfluss in der Türkei und damit den Traum "des großen Austausches" geraubt. ;)

Ob Erdogan mit seinen militärischen Handlungen gegen die terroristische Kurdenvereinigung und andere Terrorgruppen völkerrechtswidrig handelt, wage ich nicht anders zu bezweifeln, wie die Nato, die ihre Drohnen und Bomben auf ganze Provinzen im Iraq, Afghanistan und Syrien abfeuert, um sogenannte Terroristen zu bekämpfen und dabei ihre Kinder und Frauen gleich mit.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12206
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 30. Aug 2018, 23:36

Alter Stubentiger hat geschrieben:(19 Aug 2018, 18:23)

Das ist schon klar. Nur mit der AKP ist die Türkei nicht zu retten. Das ist der Punkt.

laß ihn weiter gehen. letztlich wählen die menschen mit dollars/euros und nicht mehr liras.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
rain353
Beiträge: 1202
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon rain353 » Fr 31. Aug 2018, 02:33

Nomen Nescio hat geschrieben:(31 Aug 2018, 00:36)

laß ihn weiter gehen. letztlich wählen die menschen mit dollars/euros und nicht mehr liras.


Die haben ja abgeblich vor, neue "Reformen" einzuleiten...
Er will ja vor Anhängern in Köln und Berlin reden... Denkt ihr, er wird extra heuchlerisch und scheinheilig nur Gutes über Deutschland sagen , um dann Unterstützung dafür zu kriegen, dass er die Umfragewerte der AfD runtergedrückt hat durch seiner Schmeicheltour????
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 31. Aug 2018, 17:01

Großer Adler hat geschrieben:(29 Aug 2018, 17:27)

Erdogan ist das Beste, was Europa, vor allem Deutschland, passieren konnte. Er hat unseren Grünen und Roten den linken Einfluss in der Türkei und damit den Traum "des großen Austausches" geraubt. ;)

Ob Erdogan mit seinen militärischen Handlungen gegen die terroristische Kurdenvereinigung und andere Terrorgruppen völkerrechtswidrig handelt, wage ich nicht anders zu bezweifeln, wie die Nato, die ihre Drohnen und Bomben auf ganze Provinzen im Iraq, Afghanistan und Syrien abfeuert, um sogenannte Terroristen zu bekämpfen und dabei ihre Kinder und Frauen gleich mit.


Getretener Quark wird breit, nicht stark.
(Goethe)
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 31. Aug 2018, 17:04

Nomen Nescio hat geschrieben:(31 Aug 2018, 00:36)

laß ihn weiter gehen. letztlich wählen die menschen mit dollars/euros und nicht mehr liras.


Tja die Sache mit den Dollars gegen Lira tauschen war schon eine ziemliche Bankrotterklärung. Sieht so aus als ob Erdogan die Optionen ausgehen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 31. Aug 2018, 17:08

Julian hat geschrieben:(19 Aug 2018, 16:54)

Ich habe nicht geschrieben, dass die Krise in der Türkei "schadensfrei" an Europa vorbeigehen wird, von daher geht der Vorwurf der Blauäugigkeit fehl. Selbstverständlich wird die Krise der Türkei Europa schaden.

Die Frage ist aber, ob es hilft, wenn Deutschland hier eingreift, oder ob damit nur eine verfahrene Situation verlängert wird, und am Ende alles noch schlimmer ist und wieder gegen die bösen deutschen Nazis gehetzt wird. Falls Erdogan Geld braucht, kann er sich sicher vertrauensvoll an den Internationalen Währungsfonds wenden, der dann gegen Auflagen Gelder zusagen kann. Wenn dann aber etwas schiefgeht, ist eben der böse IMF schuld, und nicht die deutschen Nazis.

Mit den deutschen Firmen, die in der Türkei involviert sind, habe ich insofern kein Mitleid, als sie sich eben aus freiem Willen und in Kenntnis des Risikos dazu entschlossen haben, dort zu investieren. Das ist ein normales unternehmerisches Risiko, dessen Aufweichung durch Rettungsaktionen nur zu unerwünschten Verzerrungen führt. Sollen sie halt nächstes Mal besser prüfen, wem sie Geld leihen oder welche Verpflichtungen sie eingehen.


Die deutschen Firmen in der Türkei haben eigentlich die wenigsten Probleme. Firmen wie MAN sind ja exportorientiert und Erdogan wird ihnen in dieser Situation keine Probleme machen. Die profitieren sogar noch von der schwachen Lira.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste