Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 08:04

Senexx hat geschrieben:(07 Aug 2018, 08:56)

Er führt Krieg gegen die Kurden in der Türkei, in Syrien. Und er entlässt 100000e und wirft Zigtausende ins Gefängnis.

Wurde hier doch schon desöfteren ausführlich erörtert.

Was soll das Dummstellen?

So ziemlich jeder führt Krieg in Syrien, so what.
Und ich würde Mal sehen was passiert wenn man in einem anderen Land putscht. Vergessen wir nicht, dass es einen blutigen Putsch in der Türkei gab. Die türkische Regierung mit Hitler zu vergleichen ist dumm
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3793
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 7. Aug 2018, 08:05

Jekyll hat geschrieben:(07 Aug 2018, 07:35)

Ganz ruhig, Elser, wir diskutieren ja nur. Offensichtlich kennst du dich in der Materie nicht aus ("A"), jetzt kommt mein "B":

"Die kurdische Verantwortung für den Massenmord an Armeniern"
https://www.heise.de/tp/features/Die-kurdische-Verantwortung-fuer-den-Massenmord-an-Armeniern-3233134.html

Übrigens habe ich von einer Teil-Schuld der Kurden gesprochen. Von einem "in die Schuhe schieben wollen" kann also keine Rede sein. Immer schön sachlich bleiben, auch wenn es vielleicht provokant ist, dass ausgerechnet ein Türke sich "erdreistet", euch an eure Vergangenheit zu erinnern.

Aber aber...was sind das für Töne, Herr Elser? Das ziemt sich nicht für einen kultivierten Gastgeber. Sich für die Geschichte seines Gastlandes zu interessieren ist doch ein positiver Beitrag zur Integration. Wenn dabei unangenehme Erinnerungen wach werden, dann hilft es dir nichts, mich einfach wegwünschen zu wollen. Fakten bleiben Fakten. Das Geschehene kann man damit nicht wieder ungeschehen machen. Verdrängen ist nur eine Scheinlösung, die Erlösung liegt in der offenen Konfrontation.


Die Kurden waren Ausführende. Man hat ihnen dafür einen eigenen Staat versprochen. Tatsächlich verantwortlich war aber Enver Pascha und die übrigen türkischen Verantwortlichen die die Armee in einen Winterfeldzug gegen Russland führten. Ohne die entsprechende Ausrüstung! Die Armenier waren dann die Sündenböcke.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3793
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 7. Aug 2018, 08:08

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 09:04)

So ziemlich jeder führt Krieg in Syrien, so what.
Und ich würde Mal sehen was passiert wenn man in einem anderen Land putscht. Vergessen wir nicht, dass es einen blutigen Putsch in der Türkei gab. Die türkische Regierung mit Hitler zu vergleichen ist dumm

Stimmt. Hitler oder Stalin sind aber nur die extremsten Beispiele für den Führerkult. Erdogan ist aber trotzdem ein Diktator der versucht sich seinen eigenen Führerkult aufzubauen.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 08:54

Alter Stubentiger hat geschrieben:(07 Aug 2018, 09:08)

Stimmt. Hitler oder Stalin sind aber nur die extremsten Beispiele für den Führerkult. Erdogan ist aber trotzdem ein Diktator der versucht sich seinen eigenen Führerkult aufzubauen.

Soll er doch, so lange es mich persönlich nicht berührt ist es eine türkische Angelegenheit.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3793
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Alter Stubentiger » Di 7. Aug 2018, 09:13

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 09:54)

Soll er doch, so lange es mich persönlich nicht berührt ist es eine türkische Angelegenheit.

Das ist immer die Frage. Dir persönlich mag dies egal sein. Entwicklungen in fernen Ländern berühren uns oder auch deutsche Firmen sehr wohl.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2644
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Kardux » Di 7. Aug 2018, 11:09

Alter Stubentiger hat geschrieben:Die Kurden waren Ausführende. Man hat ihnen dafür einen eigenen Staat versprochen. Tatsächlich verantwortlich war aber Enver Pascha und die übrigen türkischen Verantwortlichen die die Armee in einen Winterfeldzug gegen Russland führten. Ohne die entsprechende Ausrüstung! Die Armenier waren dann die Sündenböcke.


1. Die Kurden haben weder den Genozid geplant noch waren sie die Hauptausführenden. Der Begriff Mittäter oder Handlanger würde es historisch am ehesten beschreiben (ähnlich den Ukrainern oder Slowaken während dem Holocaust). Damit möchte ich in keinster Weise die Taten relativieren, aber man sollte sich schon an historische Fakten halten.

2. Den Kurden wurde für ihre Mittäterschaft kein eigener Staat versprochen. Den Kurden wurde vonseiten der Türken niemals ein eigener Staat versprochen. Die kurdischen Hamidiye-Regimenter die sich hauptsächlich am Völkermord beteiligten waren in erster Linie loyal gegenüber der türkischen Hegemonie. Diese Regimenter wandten sich später sogar gegen aufständische Kurden. Der Kern dieser Hamidiye-Regimenter ist bis heute loyal gegenüber der Türkei - die Türkei rekrutierte aus diesen kurdischen Stämmen ihre Dorfschützer (Korucis).

3. Ich weiß nicht was die fehlende Ausrüstung der osmanischen Armee in Russland mit dem Genozid an den Armeniern zu tun hat. Große Massaker an Armenier gab es bereits vor dem 1. Weltkrieg. Die Dezimierung der Orientchristen war eine Entwicklung die sich aus den militärischen Niederlagen der Türken mit den orthodoxen Christen ergab. Den Türken war bewusst, dass ihr Reich am Ende war. Die Orientchristen dienten lediglich als Ventil. Die Wirren des 1. Weltkrieg waren dann der beste Zeitpunkt um das Problem ein für allemal zu "lösen".
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2644
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Kardux » Di 7. Aug 2018, 11:22

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 09:04)

So ziemlich jeder führt Krieg in Syrien, so what.
Und ich würde Mal sehen was passiert wenn man in einem anderen Land putscht. Vergessen wir nicht, dass es einen blutigen Putsch in der Türkei gab. Die türkische Regierung mit Hitler zu vergleichen ist dumm


Die Hintergründe des Putsch sind bis heute nicht geklärt - es ist nicht einmal auszuschliessen, dass Erdo über den Putsch bestens informiert war oder ihn mit seinem Geheimdienstchef selbst inszeniert hat. Abgesehen davon rechtfertigt der Putsch nicht die Massnahmen welche Erdo danach traf. Abgesehen davon führt Erdo in Syrien keinen "Krieg". Er war und ist Unterstützer der völkermordenden Jihadisten und lässt Teile Nordsyriens ethnisch säubern.

Das Sie das als Unterstützer Assads/Russlands/Iran nicht weiter stört wundert kaum.

In Syrien herrscht seit 2011 Chaos. Ich weiß nicht einmal mehr wieviele Menschen seit 2011 gestorben sind. So what...

Das man Erdo mit Hitler vergleicht ist gewiss überspitzt. Wissen Sie wieso?

Weil Erdo nicht die Mittel hat wie sie Hitler hatte.
Zuletzt geändert von Kardux am Di 7. Aug 2018, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2526
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » Di 7. Aug 2018, 11:39

Man darf gespannt sein wie sich Erdogan bei der Rückeroberung von Idlib durch Assad, Russland und dem Iran verhalten wird. Nach Idlib sind inzwischen über 1 Mio Rebellen (primär islamistische Gruppen) geflüchtet. Formell handelt es sich ja um eine Deeskalationszone die von der Türkei überwacht wird. Der Spiegel glaubt zu wissen dass die Türkei dort dauerhaft ein Protektorat einrichten möchte. http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 21787.html Klar ist jedenfalls dass bei einem Angriff durch Assad, Russland und die iranischen Truppen nur noch eine einzige Fluchtmöglichkeit für die Rebellen bleibt, die Türkei. Das kann nicht im Sinne Erdogans sein. Gut möglich dass er deswegen mit allen zur Verfügung stehenden militärischen Mitteln in den Syrien-Konflikt einsteigt. Das wäre auch eine willkommene Ablenkung von den wirtschaftlichen Problemen. Die türkische Lira fällt aktuell auf neue Rekordtiefs, die Zinsen und die Inflation steigen im Gegenzug auf Rekordhochs.
Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 12:03

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Aug 2018, 12:39)

Man darf gespannt sein wie sich Erdogan bei der Rückeroberung von Idlib durch Assad, Russland und dem Iran verhalten wird. Nach Idlib sind inzwischen über 1 Mio Rebellen (primär islamistische Gruppen) geflüchtet. Formell handelt es sich ja um eine Deeskalationszone die von der Türkei überwacht wird. Der Spiegel glaubt zu wissen dass die Türkei dort dauerhaft ein Protektorat einrichten möchte. http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 21787.html Klar ist jedenfalls dass bei einem Angriff durch Assad, Russland und die iranischen Truppen nur noch eine einzige Fluchtmöglichkeit für die Rebellen bleibt, die Türkei. Das kann nicht im Sinne Erdogans sein. Gut möglich dass er deswegen mit allen zur Verfügung stehenden militärischen Mitteln in den Syrien-Konflikt einsteigt. Das wäre auch eine willkommene Ablenkung von den wirtschaftlichen Problemen. Die türkische Lira fällt aktuell auf neue Rekordtiefs, die Zinsen und die Inflation steigen im Gegenzug auf Rekordhochs.

Das würde Erdogan nicht überleben. Einen Krieg gegen die syrische Armee, Russland, Iran, Kurden? Never ever
Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 12:06

Kardux hat geschrieben:(07 Aug 2018, 12:22)

Die Hintergründe des Putsch sind bis heute nicht geklärt - es ist nicht einmal auszuschliessen, dass Erdo über den Putsch bestens informiert war oder ihn mit seinem Geheimdienstchef selbst inszeniert hat. Abgesehen davon rechtfertigt der Putsch nicht die Massnahmen welche Erdo danach traf. Abgesehen davon führt Erdo in Syrien keinen "Krieg". Er war und ist Unterstützer der völkermordenden Jihadisten und lässt Teile Nordsyriens ethnisch säubern.

Das Sie das als Unterstützer Assads/Russlands/Iran nicht weiter stört wundert kaum.

In Syrien herrscht seit 2011 Chaos. Ich weiß nicht einmal mehr wieviele Menschen seit 2011 gestorben. So what...

Das man Erdo mit Hitler vergleicht ist gewiss überspitzt. Wissen Sie wieso?

Weil Erdo nicht die Mittel hat wie sie Hitler hatte.

Ja So what. Keine Sau juckt es. Man instrumentalisiert Opfer für eigene Zwecke. Sollte Assad Idlib angreifen, werden die Kurden mehr Luft bekommen und sich höchstwahrscheinlich an Assads Seite gegen Erdogan kämpfen. Das wäre das totale Ende für Erdogans Syrien Abenteuer
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2644
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Kardux » Di 7. Aug 2018, 12:32

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 13:06)

Ja So what. Keine Sau juckt es. Man instrumentalisiert Opfer für eigene Zwecke. Sollte Assad Idlib angreifen, werden die Kurden mehr Luft bekommen und sich höchstwahrscheinlich an Assads Seite gegen Erdogan kämpfen. Das wäre das totale Ende für Erdogans Syrien Abenteuer


Es sollte aber "uns", Otto-Normal-Verbraucher jucken. Es scheint aber so, als ob Sie für irgendwelche "Zwecke" schreiben würden. Dann ergibt es ja auch einen Sinn, wenn man zum Tod von 500 000 Menschen und der Vertreibung von vielen Millionen Menschen meint, dass dies "keine Sau jucken" würde.

Man sollte auch nicht den Fehler begehen und Erdo unterschätzen. Der Mann ist größenwahnsinnig. Das dürfte wohl der Abschuss des russischen Jets bewiesen haben. Oder haben Sie das bei aller gegenwärtigen Liebe zu Erdo bereits vergessen?
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2526
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » Di 7. Aug 2018, 12:34

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 13:03)

Das würde Erdogan nicht überleben. Einen Krieg gegen die syrische Armee, Russland, Iran, Kurden? Never ever
Da wäre ich mal vorsichtig mit solchen Aussagen. Die türkische Armee hat über 500.000 Soldaten und ist sehr gut ausgerüstet, u. a. mehrere Hundert Kampfflugzeuge und mehrere Hundert Panzer. Russland hat ca. 2.000 Mann und keine 50 Flugzeuge in Syrien stationiert. Die russischen Militärstützpunkte sind nur wenige Kilometer von der türkischen Grenze entfernt. Da braucht es 1 Überraschungsaktion und die russischen Streitkräfte in Syrien sind ausgeschaltet. Und ob Putin dann in einen großen Krieg einsteigt ist alles andere als sicher. Assads Armee wäre ohne die Unterstützung durch Russland und den Iran untergegangen. Vor denen muß sich die Türkei nicht fürchten. Und es sind ja noch 1 Mio Rebellen im Land, die im Konfliktfall nicht nur rumsitzen werden.
Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 15:19

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Aug 2018, 13:34)

Da wäre ich mal vorsichtig mit solchen Aussagen. Die türkische Armee hat über 500.000 Soldaten und ist sehr gut ausgerüstet, u. a. mehrere Hundert Kampfflugzeuge und mehrere Hundert Panzer. Russland hat ca. 2.000 Mann und keine 50 Flugzeuge in Syrien stationiert. Die russischen Militärstützpunkte sind nur wenige Kilometer von der türkischen Grenze entfernt. Da braucht es 1 Überraschungsaktion und die russischen Streitkräfte in Syrien sind ausgeschaltet. Und ob Putin dann in einen großen Krieg einsteigt ist alles andere als sicher. Assads Armee wäre ohne die Unterstützung durch Russland und den Iran untergegangen. Vor denen muß sich die Türkei nicht fürchten. Und es sind ja noch 1 Mio Rebellen im Land, die im Konfliktfall nicht nur rumsitzen werden.

Russland muss nicht vor Ort sein um Türkei massiv anzugreifen. Das geht .ist Marine, strategische Luftwaffe usw... Und die syrische Armee ist kampferprobt am Boden. Und wie die türkische Armee aussieht haben wir in Nordsyrien gesehen als man mehrere Panzer verloren hat . Da hat die syrische Armee mittlerweile mehr Potential als die is und co
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2526
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » Di 7. Aug 2018, 16:07

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 16:19)

Russland muss nicht vor Ort sein um Türkei massiv anzugreifen. Das geht .ist Marine, strategische Luftwaffe usw...
Wenn Russland die Türkei auf türkischem Gebiet angreift wird die Türkei den NATO-Bündnisfall ausrufen.
Und die syrische Armee ist kampferprobt am Boden.
Die wäre ohne russische und iranische Unterstützung untergegangen.
Und wie die türkische Armee aussieht haben wir in Nordsyrien gesehen als man mehrere Panzer verloren hat . Da hat die syrische Armee mittlerweile mehr Potential als die is und co
Wer beherrscht denn nun die Region Afrin, Syrien oder die Türkei?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7031
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Senexx » Di 7. Aug 2018, 16:14

Audi hat geschrieben:(07 Aug 2018, 16:19)

Russland muss nicht vor Ort sein um Türkei massiv anzugreifen. Das geht .ist Marine, strategische Luftwaffe usw... Und die syrische Armee ist kampferprobt am Boden. Und wie die türkische Armee aussieht haben wir in Nordsyrien gesehen als man mehrere Panzer verloren hat . Da hat die syrische Armee mittlerweile mehr Potential als die is und co

Sie klingen nach Kriegstreiber.
Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 16:36

Orbiter1 hat geschrieben:(07 Aug 2018, 17:07)

Wenn Russland die Türkei auf türkischem Gebiet angreift wird die Türkei den NATO-Bündnisfall ausrufen. Die wäre ohne russische und iranische Unterstützung untergegangen. Wer beherrscht denn nun die Region Afrin, Syrien oder die Türkei?

Nein es ist kein Bündnisfall.
Die syrische Armee ist heute eine andere als vor 2 Jahre
Ich an Erdogans Stelle würde es nicht herausfinden wollen
Audi
Beiträge: 3784
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Audi » Di 7. Aug 2018, 16:37

Senexx hat geschrieben:(07 Aug 2018, 17:14)

Sie klingen nach Kriegstreiber.

Wieso? :?
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10036
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Jekyll » Di 7. Aug 2018, 17:27

Kardux hat geschrieben:(06 Aug 2018, 14:08)

Man kann nie genug lernen? Ist das etwa die Antwort auf meine Frage?
Ich habe konkret die Frage gestellt, was die Türken aus ihrer Geschichte gelernt haben. Indem Sie mir eine nichtssagende Binsenweisheit als Antwort präsentiere, schlussfolgere ich, dass wir beide in dieser Frage einer Meinung sind. Ja, die Türken haben NICHTS aus ihrer Geschichte gelernt.
Das können weder Sie noch ich mit Gewissheit sagen, da zu pauschal und zu endgültig. Ja, ich gebe zu, dass meine Antwort etwas zu dezent geraten ist, aber das ist mir ehrlich gesagt auch viel lieber als in die andere Extreme zu geraten und ganzen Völkern und Nationen pauschal etwas zu unterstellen. Sie müssen verstehen, ich habe eine tiefe Abneigung gegen Pauschalisierungen und Vorurteilen. Ich erlebe sowas ja selbst oft genug am eigenen Leibe im täglichen Leben. Kein schönes Gefühl, das versichere ich Ihnen.
Um auf Ihre Frage zurückzukommen...genau genommen ist Ihre Frage tatsächlich off topic, denn es sind ja nicht die Türken, die von sich behaupten, sie hätten von der Geschichte gelernt, um dann "belehrend" über andere Völker herzuziehen. Das tun hier nur Deutsche bezüglich ihrer Geschichte. Genau deswegen war es notwendig, ganz im Sinne der Diskussionsthematik, hier korrigierend einzugreifen und die Gastgeber mit der nüchternen Realität zu konfrontieren. Das verstehen Sie doch, oder?
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10036
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Jekyll » Di 7. Aug 2018, 17:35

Kardux hat geschrieben:(07 Aug 2018, 13:32)

Man sollte auch nicht den Fehler begehen und Erdo unterschätzen. Der Mann ist größenwahnsinnig. Das dürfte wohl der Abschuss des russischen Jets bewiesen haben. Oder haben Sie das bei aller gegenwärtigen Liebe zu Erdo bereits vergessen?
Ganz ruhig, Kardux. Erdo hat die russische Maschine nicht persönlich abgeschossen. Dahinter steckten die antidemokratischen, faschistoiden Militärs. Und denen hat er nach dem gescheiterten Putsch endgültig den Garaus gemacht. Der Mann ist absolut konsequent! Muss man ihm lassen. Ehre wem Ehre gebührt.
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 984
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon McKnee » Di 7. Aug 2018, 17:35

Jekyll hat geschrieben:(07 Aug 2018, 18:27)

Das können weder Sie noch ich mit Gewissheit sagen, da zu pauschal und zu endgültig. Ja, ich gebe zu, dass meine Antwort etwas zu dezent geraten ist, aber das ist mir ehrlich gesagt auch viel lieber als in die andere Extreme zu geraten und ganzen Völkern und Nationen pauschal etwas zu unterstellen. Sie müssen verstehen, ich habe eine tiefe Abneigung gegen Pauschalisierungen und Vorurteilen. Ich erlebe sowas ja selbst oft genug am eigenen Leibe im täglichen Leben. Kein schönes Gefühl, das versichere ich Ihnen.
Um auf Ihre Frage zurückzukommen...genau genommen ist Ihre Frage tatsächlich off topic, denn es sind ja nicht die Türken, die von sich behaupten, sie hätten von der Geschichte gelernt, um dann "belehrend" über andere Völker herzuziehen. Das tun hier nur Deutsche bezüglich ihrer Geschichte. Genau deswegen war es notwendig, ganz im Sinne der Diskussionsthematik, hier korrigierend einzugreifen und die Gastgeber mit der nüchternen Realität zu konfrontieren. Das verstehen Sie doch, oder?


Das ist nicht dein Ernst. Deine Antwort entstammt einer Erdo-Gehirnwäsche... du gibst zu, zu verhalten gewesen zu sein?

Nein, du hast hier deutlich gemacht, dass Erdo-Anhänger es nicht mit der Sachlichkeit haben, Fakten verdrehen und den Fokus gerne auf andere lenken....


Ehrlich! Den Rest spar ich mir lieber ... aber du bist bei deinem Führer in bester Gesellschaft.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste