Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23117
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon relativ » Fr 22. Jun 2018, 11:43

zollagent hat geschrieben:(22 Jun 2018, 11:44)

Ob Erdogan im Falle einer Wahlniederlage freiwillig von der Macht lassen würde? Dieser Bericht läßt Böses ahnen.

Wird er natürlich nicht.
Die Angst vor einer Strafvervolgung und seine Machtgier lassen dies m.M. gar nicht zu. Er wird die Wahlen so lange wiederholen lassen, bis er als Sieger hervorgeht. Manipulation könnte es bei der ersten Wahl geben, da die Opposition diesemal Kanditaten hat, spätestens bei einer möglichen 2 Wahl wird er dann aber manipulieren.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1755
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » Fr 22. Jun 2018, 13:53

Eins muß man den Türken lassen. Bei Wahlkampfveranstaltungen kommt kein anderes Volk auch nur in die Nähe dessen was da auf die Beine gestellt wird. Bei einem Auftritt des Erdogan-Gegners Muharrem Ince in Izmir berichteten selbst regierungsnahe Medien von 2 bis 2 1/2 Mio Teilnehmern während Ince von 3 Mio Teilnehmern sprach. Ist mir ein absolutes Rätsel wie man sowas überhaupt logistisch bewältigen kann. https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... sition-chp Ganz sicher scheint sich Erdogan bei seinem kommenden Wahlsieg ja nicht zu sein.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1127
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Vongole » Fr 22. Jun 2018, 14:04

Orbiter1 hat geschrieben:(22 Jun 2018, 14:53)

Eins muß man den Türken lassen. Bei Wahlkampfveranstaltungen kommt kein anderes Volk auch nur in die Nähe dessen was da auf die Beine gestellt wird. Bei einem Auftritt des Erdogan-Gegners Muharrem Ince in Izmir berichteten selbst regierungsnahe Medien von 2 bis 2 1/2 Mio Teilnehmern während Ince von 3 Mio Teilnehmern sprach. Ist mir ein absolutes Rätsel wie man sowas überhaupt logistisch bewältigen kann. https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... sition-chp Ganz sicher scheint sich Erdogan bei seinem kommenden Wahlsieg ja nicht zu sein.


Im Südosten der Türkei, also in der Hochburg der kurdischen HDP, hat er schon Vorsorge getroffen:

In den Monaten vor der Wahl hat die türkische Regierung Zehntausende syrische Flüchtlinge einbürgern lassen. Die Erstwähler dürften sich am Sonntag dankbar zeigen. Und genau dort abstimmen, wo Erdogan sie besonders gut gebrauchen kann.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ehler.html

Gut für die Flüchtlinge, schlecht für die Opposition.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5786
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Senexx » So 24. Jun 2018, 21:30

Wie zu erwarten, Erdogan hat gesiegt. Das ist gut. Weiter weg von der EU.

Und Özil und Gündogan können heute einen drauf machen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5786
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Senexx » So 24. Jun 2018, 21:32

Deutsch-Türken stehen fest zu Erdogan

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 57757.html
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 51
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon McKnee » So 24. Jun 2018, 22:13

die Türkei wird sich weiter von Europa entfernen. Das ist es, was Erdogan längst angekündigt hat.

Es gilt, seinen Hass und Extremismus aus Europa heraus zu halten.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11422
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Nomen Nescio » So 24. Jun 2018, 22:27

interessant: erdogan sagt »ich habe gewonnen«.
die AKP soll erheblich verloren haben, aber mit hilfe von einer ziemlich verwandte partei bekommt sie doch die mehrheit. es sei... die kurden, denn darüber hörte ich nichts.

die kommission die die wahlen beobachtet und endgültig feststellt ist bemannt mit AKP-leute. als 37% der stimmen gezählt war, gab es eine internetstörung (sic) ... bis jetzt andauernd.
die AKP gibt ziffer, die opposition (zehntausende leute die bei stimmbüros schauten) kommt mit ganz anderen ziffern.

türkische wahlen sind erregend. es erinnert mich an stalin »wir zählen die urnen«. in der türkei geht es sogar weiter, denn da kann man ruhig sagen »wir hüten die urnen«. stimmzettel ohne prägung (!!) werden jetzt auch mitgezählt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11422
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 25. Jun 2018, 06:48

ist mit den ziffern geschummelt? die opposition sagt JA; die AKP verneint. meine meinung ist vllt zu einfach, aber jedenfalls besser als nichts.

es gibt eine aufnahme von einem telefongespräch zwischen erdogan und seinen sohn. darin ist deutlich rede von korruption, wenn nicht diebstahl. daneben gibt es mehrere beispiele daß erdogan als bürgermeister und als PM gesetze, regeln und richterliche urteile auf eine »fremde« weise interpretierte.

einer der zu solchen sachen fähig ist, ist auch fähig zum schummeln mit wahlergebnisse.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9690
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Jekyll » Mo 25. Jun 2018, 08:09

Ein sehr aussagekräftiges Ergebnis bei einer Wahlbeteiligung von etwa 90%. Und ein Ergebnis, das nicht gerade auf eine Demokratiemüdigkeit bei den Türken schließen lässt. Herzerfrischend, wenn man das mit den Zuständen hier in Europa vergleicht.
Erdogan => Özil & Gündogan => Deutschland fliegt raus (hmmm.....)
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9690
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Jekyll » Mo 25. Jun 2018, 08:14

McKnee hat geschrieben:(24 Jun 2018, 23:13)

die Türkei wird sich weiter von Europa entfernen. Das ist es, was Erdogan längst angekündigt hat.
Richtig ist, dass er kein Vasalle von irgendwem sein möchte und mehr Eigenständigkeit für sein Volk und seine Nation will. Türkei muss sich nicht irgendwem annähern, Türkei bleibt sich selber treu.

Es gilt, seinen Hass und Extremismus aus Europa heraus zu halten.
Davon gibt es in Europa ohnehin genug.
Erdogan => Özil & Gündogan => Deutschland fliegt raus (hmmm.....)
Say NO to racism and antisemitism!
Julian
Beiträge: 6600
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Julian » Mo 25. Jun 2018, 09:37

In meiner Stadt gab es gestern noch ausgelassene Feiern und Autokorsos zur Feier des Wahlerfolges Erdogans.

Insgesamt halte ich es trotz mancher Unregelmäßigkeiten für wahrscheinlich, dass die Türken Erdogan in der Tat mehrheitlich als Präsident wollen. Ich finde, dass man dies letztlich auch als Deutscher akzeptieren muss. Die Türkei wird deswegen nicht untergehen, und auf Europa ist ein geostrategisch so gut positioniertes Land wie die Türkei nicht angewiesen.

Worüber man sich eher Gedanken machen sollte als Deutscher ist die mangelnde Loyalität vieler türkischer Einwanderer gegenüber Deutschland. Hier muss nachgearbeitet werden, indem man potentielle Einwanderer besser aussucht. Gegen Gäste habe ich auch nichts, aber diese müssen sich wie Gäste verhalten und dann auch wieder nach Hause gehen. Parallelgesellschaften auch in der dritten und vierten Generation sind bedenklich.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 51210
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon zollagent » Mo 25. Jun 2018, 09:44

Julian hat geschrieben:(25 Jun 2018, 10:37)

In meiner Stadt gab es gestern noch ausgelassene Feiern und Autokorsos zur Feier des Wahlerfolges Erdogans.

Insgesamt halte ich es trotz mancher Unregelmäßigkeiten für wahrscheinlich, dass die Türken Erdogan in der Tat mehrheitlich als Präsident wollen. Ich finde, dass man dies letztlich auch als Deutscher akzeptieren muss. Die Türkei wird deswegen nicht untergehen, und auf Europa ist ein geostrategisch so gut positioniertes Land wie die Türkei nicht angewiesen.

Worüber man sich eher Gedanken machen sollte als Deutscher ist die mangelnde Loyalität vieler türkischer Einwanderer gegenüber Deutschland. Hier muss nachgearbeitet werden, indem man potentielle Einwanderer besser aussucht. Gegen Gäste habe ich auch nichts, aber diese müssen sich wie Gäste verhalten und dann auch wieder nach Hause gehen. Parallelgesellschaften auch in der dritten und vierten Generation sind bedenklich.

Haben wir die nicht schon längst in den politischen Ecken rechts und links?

Was die Türken wollen, wird man sehen, wenn die Nachwehen der dilletantischen Wirtschaftspolitik Erdogans zum Tragen kommen. Dann aber haben sie sich schon längst selbst entmündigt und werden keinen Wechsel mehr hinbekommen. Das Ganze sieht für mich wie eine Wiederholung Deutschlands in den dreißiger Jahren aus. Hoffentlich behalte ich da nicht Recht.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1755
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Orbiter1 » Mo 25. Jun 2018, 09:53

zollagent hat geschrieben:(25 Jun 2018, 10:44)

Was die Türken wollen, wird man sehen, wenn die Nachwehen der dilletantischen Wirtschaftspolitik Erdogans zum Tragen kommen. Dann aber haben sie sich schon längst selbst entmündigt und werden keinen Wechsel mehr hinbekommen. Das Ganze sieht für mich wie eine Wiederholung Deutschlands in den dreißiger Jahren aus. Hoffentlich behalte ich da nicht Recht.
Das schätze ich ähnlich ein. In der Türkei gab es einen mit Kredit (in ausländischer Währung) finanzierten Boom. Der neigt sich langsam zu Ende. Erdogan wird zum bewährten Mittel greifen und böse Mächte dafür verantwortlich machen. Falls er diese bösen Mächte im eigenen Land oder in der türkischen Nachbarschaft sieht werden die militärisch vernichtet.
Julian
Beiträge: 6600
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Julian » Mo 25. Jun 2018, 09:57

zollagent hat geschrieben:(25 Jun 2018, 10:44)

Haben wir die nicht schon längst in den politischen Ecken rechts und links?

Was die Türken wollen, wird man sehen, wenn die Nachwehen der dilletantischen Wirtschaftspolitik Erdogans zum Tragen kommen. Dann aber haben sie sich schon längst selbst entmündigt und werden keinen Wechsel mehr hinbekommen. Das Ganze sieht für mich wie eine Wiederholung Deutschlands in den dreißiger Jahren aus. Hoffentlich behalte ich da nicht Recht.


Man muss Erdogan und seine Politik nicht mögen, aber Vergleiche mit dem Deutschland der Dreißigerjahre und Hitler sind unangemessen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 51210
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon zollagent » Mo 25. Jun 2018, 11:45

Julian hat geschrieben:(25 Jun 2018, 10:57)

Man muss Erdogan und seine Politik nicht mögen, aber Vergleiche mit dem Deutschland der Dreißigerjahre und Hitler sind unangemessen.

Nein, sind sie nicht. Die Gemeinsamkeiten mit der damaligen Zeit sind zu gravierend, als daß man sie einfach übersehen könnte.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2530
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Kardux » Mo 25. Jun 2018, 15:25

Wie soll jemand gestoppt werden, der Wahlen manipuliert?

Alleine wenn ich die Ergebnisse der Parlamentswahlen 2015 in den Kurdengebieten mit den jetzigen vergleiche, zeigt sich doch klar und deutlich das die Wahl nicht koscher war:

Hakkari: HDP 4 - AKP 0 (2015) vs. HDP 3 - AKP 1 (2018)
Sirnak: HDP 4 - AKP 0 (2015) vs. HDP 3 - AKP 1 (2018)
Wan: HDP 6 - AKP 2 (2015) vs. HDP 5 - AKP 3 (2018)

Siirt: HDP 2 - AKP 1 (2015) vs. HDP 2 - AKP 1 (2018)
Batman: HDP 3 - AKP 1 (2015) vs. HDP 4 - AKP 1 (2018)
Mardin: HDP 4 - AKP 2 (2015) vs. HDP 4 - AKP 2 (2018)
Diyarbakir: HDP 9 - AKP 2 (2015) vs. HDP 9 - AKP 3 (2018)
Mus: HDP 2 - AKP 1 (2015) vs. HDP 3 - AKP 1 (2018)
Bitlis: HDP 2 - AKP 1 (2015) vs. HDP 1 - AKP 2 (2018)
Agri: HDP 3 - AKP 1 (2015) vs. HDP 3 - AKP 1 (2018)
Igdir: HDP 1 - AKP 1 (2015) vs. HDP 1 - AKP 0 - MHP 1 (2018)
Dêrsim: HDP 1 - AKP 0 - CHP 1 (2015) vs. HDP 1 - AKP 0 - CHP 1 (2018)

Ausgerechnet in den Gebieten, wo Erdogan seit drei Jahren militärisch wütet soll seine Partei an Stimmen gewonnen haben? In Städten die seine Armee zerstört hat, sollen gestern also neue Wähler angezogen worden sein?
Make Kurdistan Free Again...
Julian
Beiträge: 6600
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Julian » Mo 25. Jun 2018, 16:28

Kardux hat geschrieben:(25 Jun 2018, 16:25)

Wie soll jemand gestoppt werden, der Wahlen manipuliert?


Manipulation würde ich Erdogan durchaus zutrauen, allerdings war das möglicherweise gar nicht notwendig.

Ich habe durchaus auch schon von Kurden gehört, die Erdogan wählen. Schließlich sind unter Erdogan die Freiheiten für Kurden ausgeweitet worden, und ein konservatives Profil findet man bei der AKP eher als bei den dominierenden kurdischen Parteien.

Wenn das für Erdogan überragende Ergebnis in Deutschland korrekt ist, müssen ja eigentlich auch zahlreiche Kurden oder andere Minderheiten für Erdogan gestimmt haben, denn ansonsten müsste ja wohl fast jeder ethnische Türke für ihn gestimmt haben.

Das Wahlverhalten korreliert eben nicht nur mit ethnischer Herkunft, sondern auch mit dem Bildungsgrad. In den USA wurde Erdogan beispielsweise fast gar nicht gewählt, mutmaßlich, weil sich dort viele gebildete Türken (etwa Wissenschaftler, Ärzte, Studenten) aufhalten - und in Deutschland eben eher bildungsferne, ländlich-konservativ geprägte Milieus aus Anatolien.
Mahmoud
Beiträge: 280
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:27

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Mahmoud » Mo 25. Jun 2018, 17:04

Tja, er hat es also wieder geschafft. Erdogan....
Nachdem unsere deutsche Presse wochenlang gerätselt und sogar vermutet hatte, ob und daß es die Opposition diesmal schaffen wird, hat es Erdogan wieder gerissen!

Mir ist das relativ egal, ich glaube eh maximal die Hälfte von dem, was unsere Presse so von sich gibt. Und offensichtlich ist Erdogan garnicht so schlimm wie beschrieben, sonst hätten sich nicht 54% der türlischen Wahlberechtigten für Ihn entschieden. Anstatt nun seinen Sieg anzuerkennen wird in Deutschland, wie könnte es auch anders sein, gemutmaßt, daß nicht Alles mit rechten Dingen zugegangen sein könnte.
Das ist doch irgendwie wieder typisch, dieser deutsche Mangel an Selbsterkenntnis und Selbstkritikfähigkeit.
Diese Geschichte reiht sich nahtlos ein in die Wahl von Trump ( da wussten die Deutschen vorher daß er nie und nimmer Präsident wird) und in die Volksabstimmung zum Brexit.
Bei beiden Ereignissen wurde man überrascht, aber anstatt festzustellen, daß die eigenen Wertvorstellungen wohl nicht deckungsgleich mit Denen der Amerikaner und Briten sind, kam man zum Ergebnis, daß Amerikaner und Briten wohl doch ziemlich blöd sein müssen. Und die Türken jetzt natürlich auch.
Hauptsache, das überhebliche deutsche Selbstbild bleibt bestehen! Es kotzt mich an, diese weltfremde Arroganz :mad:

Gerade die so "weltoffenen" und links-liberalen Kreise, die Toleranz auf Ihre Fahnen schreiben, lassen genau diese vermissen.
Gerade die sollten langsam mal einsehen, daß sie offenbar zu einer schwindenden Menge gehören, die an Wertvorstellungen vom letzten Jahrtausend hängt.
Und sich fragen, ob nicht gerade diese Wertvorstellungen für den Umschwung des Pendels in großen Teilen der Welt verantwortlich sind.

Überheblichkeit und Arroganz sind vollkommen fehl am Platz.
DEMUT, das ist das, was diesen Kreisen fehlt. Und damit die Einsicht, das Andere eben anders denken...
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 51210
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon zollagent » Mo 25. Jun 2018, 17:08

Mahmoud hat geschrieben:(25 Jun 2018, 18:04)

Tja, er hat es also wieder geschafft. Erdogan....
Nachdem unsere deutsche Presse wochenlang gerätselt und sogar vermutet hatte, ob und daß es die Opposition diesmal schaffen wird, hat es Erdogan wieder gerissen!

Mir ist das relativ egal, ich glaube eh maximal die Hälfte von dem, was unsere Presse so von sich gibt. Und offensichtlich ist Erdogan garnicht so schlimm wie beschrieben, sonst hätten sich nicht 54% der türlischen Wahlberechtigten für Ihn entschieden. Anstatt nun seinen Sieg anzuerkennen wird in Deutschland, wie könnte es auch anders sein, gemutmaßt, daß nicht Alles mit rechten Dingen zugegangen sein könnte.
Das ist doch irgendwie wieder typisch, dieser deutsche Mangel an Selbsterkenntnis und Selbstkritikfähigkeit.
Diese Geschichte reiht sich nahtlos ein in die Wahl von Trump ( da wussten die Deutschen vorher daß er nie und nimmer Präsident wird) und in die Volksabstimmung zum Brexit.
Bei beiden Ereignissen wurde man überrascht, aber anstatt festzustellen, daß die eigenen Wertvorstellungen wohl nicht deckungsgleich mit Denen der Amerikaner und Briten sind, kam man zum Ergebnis, daß Amerikaner und Briten wohl doch ziemlich blöd sein müssen. Und die Türken jetzt natürlich auch.
Hauptsache, das überhebliche deutsche Selbstbild bleibt bestehen! Es kotzt mich an, diese weltfremde Arroganz :mad:

Gerade die so "weltoffenen" und links-liberalen Kreise, die Toleranz auf Ihre Fahnen schreiben, lassen genau diese vermissen.
Gerade die sollten langsam mal einsehen, daß sie offenbar zu einer schwindenden Menge gehören, die an Wertvorstellungen vom letzten Jahrtausend hängt.
Und sich fragen, ob nicht gerade diese Wertvorstellungen für den Umschwung des Pendels in großen Teilen der Welt verantwortlich sind.

Überheblichkeit und Arroganz sind vollkommen fehl am Platz.
DEMUT, das ist das, was diesen Kreisen fehlt. Und damit die Einsicht, das Andere eben anders denken...

So, so, viele Wähler können nicht irren! Deutschland so solche Gedanken mal sehr teuer bezahlt. Und Liberalismus gegenüber einem Autokraten? Es gibt keine Toleranz für die Intoleranz. Die Türkei wird halt den von Deutschland schon mal getrampelten Pfad noch mal gehen müssen..... :(
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Mahmoud
Beiträge: 280
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:27

Re: Wird Erdogan gestoppt werden? Was glaubt ihr, wie es kommen wird?

Beitragvon Mahmoud » Mo 25. Jun 2018, 17:29

zollagent hat geschrieben:(25 Jun 2018, 18:08)

So, so, viele Wähler können nicht irren! Deutschland so solche Gedanken mal sehr teuer bezahlt. Und Liberalismus gegenüber einem Autokraten? Es gibt keine Toleranz für die Intoleranz. Die Türkei wird halt den von Deutschland schon mal getrampelten Pfad noch mal gehen müssen..... :(


Jaja, na klar. Kann ja gar nicht anders sein. Wer nicht so schlau ist wie Wir, der wird es halt schon noch spüren.

Am deutschen Wesen soll schließlich die Welt genesen, oder?
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast