Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon UncleSams_Berater » So 26. Jun 2016, 21:14

Israel und Türkei schließen
Versöhnungsabkommen

Nach sechs Jahren Eiszeit haben Israel und die Türkei mit einem Anlauf zu einer Normalisierung ihrer Beziehungen offenbar den Durchbruch erzielt. Von der israelischen Regierungsseite verlautete, man habe bei Gesprächen in Rom eine Einigung erzielt. Einzelheiten sollten am Montag mitgeteilt werden.

Vermutlich zu diesem Zweck traf der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu in der italienischen Hauptstadt ein. Dort kam er zunächst mit US-Außenminister John Kerry zusammen. Bei diesem Gespräch sollte es auch um den Konflikt mit den Palästinensern und die französische Nahost-Friedensinitiative gehen. Netanjahu und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wollen nach israelischen Berichten an diesem Montag Details einer Einigung beider Länder verkünden.


Weiterlesen: http://www.dw.com/de/israel-und-türkei-schließen-versöhnungsabkommen/a-19358548#nomobile

Meint ihr es handelt sich bei diesem Abkommen um ein ernst gemeintes von beiden Seiten gewolltes Abkommen oder ist das ganze nur durch den Druck der USA entstanden?
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4790
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon King Kong 2006 » So 26. Jun 2016, 22:06

Ich könnte mir vorstellen, daß die Türkei unter Erdogan in den letzten Jahren recht oft angeeckt ist. Sie hat sich ja vor Jahren entschieden eine gewichtige Rolle in der Region zu spielen. Syrien/Irak ist limitierter, als gedacht. Mit Russland im Norden ist es recht kühl geworden. Washington und Ankara hatten auch mal bessere Zeiten. Dasselbe gilt für die EU. Das kann sich natürlich auch wieder ändern. Die Annäherung mit Israel ist natürlich schon länger in der diplomatischen Mache, dennoch kann ich mir vorstellen, daß Erdogan noch am ehesten Chancen sieht in der Region weiter anzusetzen, wenn es mit Israel geht. Auch zur Profilierung als Schutzmacht für Muslime dort. Gazahilfslieferungen sind wieder im Gespräch. Und Israel hat natürlich High-Tech.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon UncleSams_Berater » Mo 27. Jun 2016, 15:32

King Kong 2006 hat geschrieben:(26 Jun 2016, 23:06)

Ich könnte mir vorstellen, daß die Türkei unter Erdogan in den letzten Jahren recht oft angeeckt ist. Sie hat sich ja vor Jahren entschieden eine gewichtige Rolle in der Region zu spielen. Syrien/Irak ist limitierter, als gedacht. Mit Russland im Norden ist es recht kühl geworden. Washington und Ankara hatten auch mal bessere Zeiten. Dasselbe gilt für die EU. Das kann sich natürlich auch wieder ändern. Die Annäherung mit Israel ist natürlich schon länger in der diplomatischen Mache, dennoch kann ich mir vorstellen, daß Erdogan noch am ehesten Chancen sieht in der Region weiter anzusetzen, wenn es mit Israel geht. Auch zur Profilierung als Schutzmacht für Muslime dort. Gazahilfslieferungen sind wieder im Gespräch. Und Israel hat natürlich High-Tech.


Mich wundert es wie er dass innenpolitisch verkaufen will, muss er das überhaupt?
Er hat sich immer als starker Mann gezeigt vorallem gegen Israel und jetzt auf einmal ist wieder alles vergessen
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20018
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon H2O » Mo 27. Jun 2016, 19:19

UncleSams_Berater hat geschrieben:(26 Jun 2016, 22:14)

Weiterlesen: http://www.dw.com/de/israel-und-türkei-schließen-versöhnungsabkommen/a-19358548#nomobile

Meint ihr es handelt sich bei diesem Abkommen um ein ernst gemeintes von beiden Seiten gewolltes Abkommen oder ist das ganze nur durch den Druck der USA entstanden?


Bei der Zankerei ringsum ist Erdogan sicher etwas wohler, wenn er den völlig unfruchtbaren Streit mit Israel abbricht. Mit Hamas unterhält er dennoch weiter enge Beziehungen. Ich glaube nicht, daß die USA dabei irgendeine unmittelbare Rolle gespielt haben.

Israel dürfte auch zufrieden sein, daß die Zeit der Hochspannung mit der Türkei beendet werden kann. Die Rückkehr zu einst recht guten Beziehungen Israels mit der Türkei ist derzeit kaum vorstellbar.

Die Türkei wird aller Voraussicht nach nie wieder als Blockadebrecher vor Gaza auftreten, und Israel wird weiter den Zugang nach Gaza streng begrenzen.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4790
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon King Kong 2006 » Mo 27. Jun 2016, 20:35

UncleSams_Berater hat geschrieben:(27 Jun 2016, 16:32)

Mich wundert es wie er dass innenpolitisch verkaufen will, muss er das überhaupt?
Er hat sich immer als starker Mann gezeigt vorallem gegen Israel und jetzt auf einmal ist wieder alles vergessen


Tja, manchmal muß man "Kompromisse" eingehen. Auch mit Russland.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
HugoBettauer

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon HugoBettauer » Di 28. Jun 2016, 21:16

UncleSams_Berater hat geschrieben:(27 Jun 2016, 16:32)

Mich wundert es wie er dass innenpolitisch verkaufen will, muss er das überhaupt?
Er hat sich immer als starker Mann gezeigt vorallem gegen Israel und jetzt auf einmal ist wieder alles vergessen

Vielleicht gibt es im Hintergrund Ankündigungen, von denen nicht so viel geredet wird.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon UncleSams_Berater » Do 30. Jun 2016, 16:23

King Kong 2006 hat geschrieben:(27 Jun 2016, 21:35)

Tja, manchmal muß man "Kompromisse" eingehen. Auch mit Russland.


Erdogans Anhänger scheint dass ganze ja überraschender Weise nicht zu stören
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4790
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon King Kong 2006 » Fr 1. Jul 2016, 09:35

UncleSams_Berater hat geschrieben:(30 Jun 2016, 17:23)

Erdogans Anhänger scheint dass ganze ja überraschender Weise nicht zu stören


Erdogan hat sich ja bewußt nicht offiziell entschuldigt. Das stand in einem Brief an Putin. Das das geheim bleiben würde, war jedoch unwahrscheinlich. ;)

Russland würde die Sanktionen nicht aufheben, ohne darauf hinzuweisen. Sonst würde ja Putin wie ein "Schwächling" aussehen. Ich weiß bis heute nicht, weiß Erdogan bewogen hat die russischen Streitkräfte anzugreifen. So etwas kenne ich nicht mit Auseinandersetzungen zwischen USA-Iran, China-USA oder USA-Nordkorea. Auch der Schah von Persien hat mit seinen damals neuen F-14 die russischen Kampfflugzeuge im Nordiran vertrieben, nicht angegriffen. Das Ankara furchtbar wütend über die Dinge in Syrien war ist klar, aber was dachte man passiert, wenn man ein russisches Kampfflugzeug abschießt?
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Israel und Türkei schließen Versöhnungsabkommen

Beitragvon UncleSams_Berater » Fr 1. Jul 2016, 11:00

King Kong 2006 hat geschrieben:(01 Jul 2016, 10:35)

Erdogan hat sich ja bewußt nicht offiziell entschuldigt. Das stand in einem Brief an Putin. Das das geheim bleiben würde, war jedoch unwahrscheinlich. ;)

Russland würde die Sanktionen nicht aufheben, ohne darauf hinzuweisen. Sonst würde ja Putin wie ein "Schwächling" aussehen. Ich weiß bis heute nicht, weiß Erdogan bewogen hat die russischen Streitkräfte anzugreifen. So etwas kenne ich nicht mit Auseinandersetzungen zwischen USA-Iran, China-USA oder USA-Nordkorea. Auch der Schah von Persien hat mit seinen damals neuen F-14 die russischen Kampfflugzeuge im Nordiran vertrieben, nicht angegriffen. Das Ankara furchtbar wütend über die Dinge in Syrien war ist klar, aber was dachte man passiert, wenn man ein russisches Kampfflugzeug abschießt?


Erdogan wollte wohl einfach damit zeigen dass er der starke Mann im Nahen Osten ist und dass er Russlands Aktivitäten in Syrien nicht gut findet.
Es ist aber mächtig schief gegangen für ihn
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast