Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9624
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Nomen Nescio » So 12. Mär 2017, 13:30

Vongole hat geschrieben:(12 Mar 2017, 01:55)

Ich habe eine Frage, da ich mich mit dem niederländischen Wahlsystem nicht so gut auskenne.
Ist die Reaktion der Regierung der, ich glaube 16% bei der letzten Umfrage, Partei Wilders geschuldet? Bei uns wird geschrieben, damit sei sie zweitstärkste Partei.

das wilders hinter der bühne wartet hat zweifelsohne den letzten stoß gegeben. das gilt aber n.m.m. auch für die AfD bei euch.

persönlich denke ich daß eher durchschlaggebend war, daß der türkische außenminister in einer der drei telefongespräche mit seinem NL kollegen gedroht hat. »sonst werden wir maßnahmen nehmen«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Eiskalt » So 12. Mär 2017, 14:32

Applaus für die Niederlande. Die haben Eier in der Hose und lassen sich nicht am Nasenring durch die Manege führen.

Mit den Drohungen, Demokratiegeplapper was die Türken unter Erdogan nicht haben. Diplomatie muss auch nur einer lernen Ersogan und seine Speichellecker.

Ich hoffe unsere Politiker stehen jetzt den Niederländern bei.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9624
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Nomen Nescio » So 12. Mär 2017, 16:57

Eiskalt hat geschrieben:(12 Mar 2017, 14:32)

Applaus für die Niederlande. Die haben Eier in der Hose und lassen sich nicht am Nasenring durch die Manege führen.

Mit den Drohungen, Demokratiegeplapper was die Türken unter Erdogan nicht haben. Diplomatie muss auch nur einer lernen Ersogan und seine Speichellecker.

Ich hoffe unsere Politiker stehen jetzt den Niederländern bei.

er spie speichel :D denn scheint gebrüllt zu haben daß wir das bedauern werden und bezahlen sollen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Eiskalt » So 12. Mär 2017, 17:12

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die Bundesregierung aufgefordert, Solidarität mit den Niederlanden im Konflikt mit Ankara um Wahlkampfauftritte zu dokumentieren. Zugleich forderte er eine einheitliche Linie der EU in dieser Auseinandersetzung. „Nach der diplomatischen Eskalation zwischen der Türkei und den Niederlanden ist ein Bekenntnis Deutschlands überfällig“, sagte Linder.
Der liberale niederländische Ministerpräsident Mark Rutte handle so, wie man es von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Europa insgesamt erwarte, kritisierte der FDP-Chef. „Es entspricht nicht den Standards einer wehrhaften Demokratie, wenn Freiheit missbraucht wird, um für die Aufhebung von Freiheit zu werben. Unsere Liberalität braucht Einsatz statt Laschheit. Rasch muss eine einheitliche Linie der EU erreicht werden.“ Auch dafür sollte sich Merkel einsetzen.


So ist es!!!! An der Seite der Niederlande!!! :thumbup:
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Eiskalt » So 12. Mär 2017, 17:20

Erdogan forderte Sanktionen internationaler Organisationen gegen die Niederlande. Er wirft dem Land vor, sich wie eine Bananenrepublik zu verhalten.

www.welt.de

Der Chefbananenanbauer persönlich geifert weiter.

Es stimmt, internationale Organisationen sollten Saktionen ansetzten, gegen die Türkei!!!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22502
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Adam Smith » So 12. Mär 2017, 17:50

Eiskalt hat geschrieben:(12 Mar 2017, 17:20)

Erdogan forderte Sanktionen internationaler Organisationen gegen die Niederlande. Er wirft dem Land vor, sich wie eine Bananenrepublik zu verhalten.

http://www.welt.de

Der Chefbananenanbauer persönlich geifert weiter.

Es stimmt, internationale Organisationen sollten Saktionen ansetzten, gegen die Türkei!!!

Los Erdogan verhänge Sanktionen. Tu es endlich.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9624
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Nomen Nescio » So 12. Mär 2017, 19:13

eine umfrage ergab
Maar liefst 86 procent van de Nederlandse kiezers vindt dat de Nederlandse regering de rel met Turkije goed heeft aangepakt. Zulke cijfers komen eigenlijk nooit voor in een land dat electoraal tot op het bot verdeeld is tussen links en rechts.

86% der niederländer findet daß die NL regierung gut gehandelt hat als sie die türkischen minister verbot zu sprechen.
und DAS wo die bevölkerung jetzt sehr verschiedene meinungen über den politische kurs hat.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Eiskalt » So 12. Mär 2017, 20:53

Nomen Nescio hat geschrieben:(12 Mar 2017, 19:13)

eine umfrage ergab

86% der niederländer findet daß die NL regierung gut gehandelt hat als sie die türkischen minister verbot zu sprechen.
und DAS wo die bevölkerung jetzt sehr verschiedene meinungen über den politische kurs hat.


Das sehen auch viele im Ausland so.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
elmore
Beiträge: 440
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:34
Benutzertitel: Scheues Rehlein

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon elmore » Mo 13. Mär 2017, 00:35

DieBananeGrillt hat geschrieben:(20 May 2016, 23:16)

Alternativ dazu zum Boykott türkischer Produkte aufrufen.


Das erinnert mich an G.W. Bush-Zeiten, als sich besonders F und D gegen den Irak-Krieg stellten.
Da kamen sogar professionelle US-Politiker auf die grandiose Idee, "french fries" in "freedom fries"
umzubennen …und natürlich alle französische Waren zu boykottieren.

Ein ganz besonderer "Genie"streich der damaligen US-Politik... :rolleyes:
Ein Fröschlein sitzt auf dem Kopf von Erdogan.
"Fröschlein, wie geht es dir?" - "Bis auf das Geschwür an meinem Arsch ganz gut", erwiderte dieses.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Eiskalt » Mo 13. Mär 2017, 19:51

Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22502
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Adam Smith » Mo 13. Mär 2017, 19:59

elmore hat geschrieben:(13 Mar 2017, 00:35)

Das erinnert mich an G.W. Bush-Zeiten, als sich besonders F und D gegen den Irak-Krieg stellten.
Da kamen sogar professionelle US-Politiker auf die grandiose Idee, "french fries" in "freedom fries"
umzubennen …und natürlich alle französische Waren zu boykottieren.

Ein ganz besonderer "Genie"streich der damaligen US-Politik... :rolleyes:

Und Merkel war für diesen Krieg, obwohl es für Deutsche gesetzlich verboten ist einen Krieg zu unterstützen, der ohne Uno-Mandant geführt wird.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22502
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Adam Smith » Mo 13. Mär 2017, 20:01

Eiskalt hat geschrieben:(12 Mar 2017, 20:53)

Das sehen auch viele im Ausland so.

Dieses ist ja auch nach türkischen Gesetzen verboten. Die dürfen dieses ja auch gar nicht.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1576
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Eiskalt » Mo 13. Mär 2017, 20:06

Es heisst ja auch nicht Krieg sondern Assymetrische Bedrohungslage.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57257
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Alexyessin » Sa 29. Apr 2017, 15:17

Laut Phönix haben türkische Behörden den Zugang zu Wikipedia gesperrt. Alles klar, Herr Kommissar, dann halt mit Volldampf in die Diktatur.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Mehmet
Beiträge: 108
Registriert: So 31. Jul 2016, 16:25
Benutzertitel: cCc
Wohnort: İstanbul/Berlin

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Mehmet » Sa 29. Apr 2017, 16:52

Der Zugang zu Wikipedia wird bald wieder entsperrt. Das ist nicht das erste Mal in der Türkei, das Internetseiten gesperrt wurden.
Türke unser, der du bist in Anatolien, geheiligt werde dein Türkentum;
zu uns komme Dein Reich; dein türkischer Wille geschehe, wie in Anatolien, so auch in Europa!
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22502
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Adam Smith » Sa 29. Apr 2017, 17:03

Mehmet hat geschrieben:(29 Apr 2017, 17:52)

Der Zugang zu Wikipedia wird bald wieder entsperrt. Das ist nicht das erste Mal in der Türkei, das Internetseiten gesperrt wurden.

Und warum wird oder wurde Wikipedia gesperrt?
Zuletzt geändert von Adam Smith am Sa 29. Apr 2017, 17:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34813
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Liegestuhl » Sa 29. Apr 2017, 17:04

Wikipedia ist eine, von der Gülen-Bewegung gesteuerte, Terror-Website.

Als guter Türke weiß man das.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Kibuka
Moderator
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Kibuka » Sa 29. Apr 2017, 18:29

Adam Smith hat geschrieben:(29 Apr 2017, 18:03)

Und warum wird oder wurde Wikipedia gesperrt?


Weil Erdogan weder etwas von Menschenrechten, noch von Demokratie, noch von Meinungsfreiheit versteht.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Audi » Sa 29. Apr 2017, 18:54

Kibuka hat geschrieben:(29 Apr 2017, 19:29)

Weil Erdogan weder etwas von Menschenrechten, noch von Demokratie, noch von Meinungsfreiheit versteht.

Und deswegen ist werden EU Verhandlungen fortgesetzt? Hahaha was für ein Haufen
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22502
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Adam Smith » Sa 29. Apr 2017, 19:01

Audi hat geschrieben:(29 Apr 2017, 19:54)

Und deswegen ist werden EU Verhandlungen fortgesetzt? Hahaha was für ein Haufen

Weil es in der Türkei keine Todesstrafe gibt. Die Türkei darf alles ausser die Todesstrafe wie in den USA einführen.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast