Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4478
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 07:07

JohnAtarash hat geschrieben:(19 Nov 2017, 23:53)

Den Christen einen Ticket zu geben wäre sicher eine mögliche Lösung. Die türkische Diaspora wird jedoch in Deutschland immer größer und mächtiger.

Wer gegen Türken in Deutschland "kritisiert", sollte seine Fakten beieinander haben. Die Türken in Deutschland und Nachfahren entgleiten dem türkischen Staat und ditib zunehmend. Von den 1,4 Millionen "Türken" in Deutschland ist dann auch mal ne halbe Million Kurden, die sowieso andere Interessen haben. Im Jahr 2000 waren es noch 2 Millionen "Türken". Zwischen 2006 und 2014 zogen netto mehr Menschen von Deutschland in die Türkei als umgekehrt.

Spricht alles nicht für irgendwelche Kolonialfantasien aus dem großen braunen Märchenbuch.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1395
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Zinnamon » Mo 20. Nov 2017, 08:37

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 16:41)

Jedenfalls ist er raus. Yuzel ist noch drin, offenbar braucht die Türkei noch drei Wochen, die Sache zu prüfen.


Vllt braucht sie auch fünf Jahre. Denn so lange kann man in der Türkei in U-Haft sitzen und dazu muss am Ende nicht einmal eine Anklage herausspringen. Nach fünf Jahren. Früher waren es übrigens zehn Jahre.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4478
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 08:40

Zinnamon hat geschrieben:(20 Nov 2017, 08:37)

Vllt braucht sie auch fünf Jahre. Denn so lange kann man in der Türkei in U-Haft sitzen und dazu muss am Ende nicht einmal eine Anklage herausspringen. Nach fünf Jahren. Früher waren es übrigens zehn Jahre.

In den drei Wochen - dürften nur noch Tage sein - läuft aber die beantragte Fristverlängerung der Türkei ab, sich zu dem Fall zu äußern. Dann wird es international dokumentiert peinlich. Kann ja sein, dass das der Regierung egal ist. Aber es stehen Wahlen an.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1395
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Zinnamon » Mo 20. Nov 2017, 08:43

Dann hoffen wir mal für die Geisel, das endlich Bewegung reinkommt. ;-)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4478
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 09:09

Zinnamon hat geschrieben:(20 Nov 2017, 08:43)

Dann hoffen wir mal für die Geisel, das endlich Bewegung reinkommt. ;-)

Das hoffe ich auch. Spätestens zu Weihnachten alle Deutschen wieder heimzubringen, wäre ein gutes Signal für die Diplomatie - für die betroffenen Familien erst recht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
JohnAtarash
Beiträge: 217
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 16:16

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon JohnAtarash » Mo 20. Nov 2017, 20:05

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Nov 2017, 07:07)

Wer gegen Türken in Deutschland "kritisiert", sollte seine Fakten beieinander haben. Die Türken in Deutschland und Nachfahren entgleiten dem türkischen Staat und ditib zunehmend. Von den 1,4 Millionen "Türken" in Deutschland ist dann auch mal ne halbe Million Kurden, die sowieso andere Interessen haben. Im Jahr 2000 waren es noch 2 Millionen "Türken". Zwischen 2006 und 2014 zogen netto mehr Menschen von Deutschland in die Türkei als umgekehrt.

Spricht alles nicht für irgendwelche Kolonialfantasien aus dem großen braunen Märchenbuch.


Wie dem auch sei, geht es uns alle an wenn irgendwo auf der Welt Menschen leiden. Die genetischen Untersuchungen zeigen, dass alle modernen Menschen von einigen wenigen Individuen (vielleicht ein Paar Tausend) abstammen. Wir sind also alle miteinader eng verwandt und sind Brüdern und Schwestern.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4478
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 20:11

JohnAtarash hat geschrieben:(20 Nov 2017, 20:05)

Wie dem auch sei, geht es uns alle an wenn irgendwo auf der Welt Menschen leiden. Die genetischen Untersuchungen zeigen, dass alle modernen Menschen von einigen wenigen Individuen (vielleicht ein Paar Tausend) abstammen. Wir sind also alle miteinader eng verwandt und sind Brüdern und Schwestern.

Ich kenne meinen Bruder. Ich kenne meinen Cousin. Was entfernter ist, ist keine Verwandtschaft. In der Türkei ist vieles im argen, das man kritisieren kann. Wir müssen dies Land aber auch loben: Es ist die beste Demokratie dieser Weltregion.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
JohnAtarash
Beiträge: 217
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 16:16

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon JohnAtarash » Mo 20. Nov 2017, 20:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Nov 2017, 20:11)

Ich kenne meinen Bruder. Ich kenne meinen Cousin. Was entfernter ist, ist keine Verwandtschaft. In der Türkei ist vieles im argen, das man kritisieren kann. Wir müssen dies Land aber auch loben: Es ist die beste Demokratie dieser Weltregion.


Gebe ich dir recht, aber Türkei leugnet immernoch den Genozid am der armenischen Bevölkerung und wenn Menschen egal wo, in der Türkei oder woanders leiden, müssen wir als Volk helfen. Das ist meine Meinung und diese teilen zum Glück sehr viele.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4478
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 20. Nov 2017, 20:18

JohnAtarash hat geschrieben:(20 Nov 2017, 20:15)

Gebe ich dir recht, aber Türkei leugnet immernoch den Genozid am der armenischen Bevölkerung und wenn Menschen egal wo, in der Türkei oder woanders leiden, müssen wir als Volk helfen. Das ist meine Meinung und diese teilen zum Glück sehr viele.

Du kannst ja als Volk helfen, wenn du magst. Matthaeus 28:19 Gehet hin und werbet alle Völker
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
jellobiafra
Beiträge: 1077
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 18:42

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon jellobiafra » Di 21. Nov 2017, 10:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Nov 2017, 20:11)

Ich kenne meinen Bruder. Ich kenne meinen Cousin. Was entfernter ist, ist keine Verwandtschaft. In der Türkei ist vieles im argen, das man kritisieren kann. Wir müssen dies Land aber auch loben: Es ist die beste Demokratie dieser Weltregion.


Trotz offenkundiger Defizite würde ich diesen Titel Israel zuerkennen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4478
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 21. Nov 2017, 10:27

jellobiafra hat geschrieben:(21 Nov 2017, 10:08)

Trotz offenkundiger Defizite würde ich diesen Titel Israel zuerkennen.

Wenn du die Region so groß definierst, ist das nachvollziehbar.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10464
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 12. Jan 2018, 13:15

wie wenig die türkei noch eine demokratie ist, zeigt was ich heute hörte.

bestimmte gefangenen sollten freigelassen werden, so hat das höchste gericht entschieden. der türkische justizminister reagierte darauf mit der behauptung »das gericht überschreitet seine kompetenzen«.
die ausführung sollte ein niedriges gericht befehlen. das verweigerte einfach das urteil des höchstgerichts folge zu leisten. die gründe habe ich leider nicht gehört.; es erinnert mich aber an polen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1238
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Ist die Türkei noch eine Demokratie?

Beitragvon Raskolnikof » Fr 12. Jan 2018, 16:42

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Nov 2017, 20:11)

Wir müssen dies Land aber auch loben: Es ist die beste Demokratie dieser Weltregion.

Das Beste vom Schlechten macht es noch immer nicht gut! ;)
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast