Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Mo 21. Jul 2014, 23:11

A. von Dahlenberg » Di 22. Jul 2014, 00:03 hat geschrieben:
Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:59 hat geschrieben:@palulu

Wir sind größtenteils auf Straßen gefahren die Bundesstraßenniveau hatten. Erst ab Bursa und Istanbul gab es Autobahnniveau.
Ich bin kein Experte, war meine erste Tour, aber das Autobahnnetz ist, verglichen mit Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten doch recht dürftig.

In Kurdengebieten im Südosten und Osten gibt es kaum asphaltierte Strassen. Steinige Wege so wie vor 600 Jahren.

Ich habe keine Lust, wieder neue Bilder herauszusuchen, aber Du kannst mit deiner Lebenslüge leben. Stamme übrigens aus Ostanatolien. ;)
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2833
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:12

Ich will das ganze jetzt auch nicht am Niveau der Straßen aufhängen... mir ging einfach nur das ewige Geschwafel des Kollegen Subutai auf den Geist, wie großartig und so viel besser die Türkei doch wäre zu. Bsp als Österreich.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:14

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:09 hat geschrieben:Von Antalya nach Alanya, Küste entlang jeweils zwei Spuren in jede Richtung... Bundesstraßenniveau.

Ich weiss ja nicht wo du in Dtl wohnst, aber hier wo ich lebe, im größten, besten und reichsten Bundesland in ganz Dtl gibt es keine einzige zwei-spurige Bundesstraße und die A3, hauptsächlich zwei-spurig, ist sehr viel schlechter als die Autobahn in Antalya, Alanya. Tja, entweder bist du blind oder deine Voreingenommenheit belendet deine Sinne, aber du bist sehr weit von der Realität entfernt. ;)
Zuletzt geändert von Subutai am Mo 21. Jul 2014, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2833
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:15

Subutai » Di 22. Jul 2014, 00:09 hat geschrieben:
Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:05 hat geschrieben:@subutai

Autsch... "dumme Nuss". Grundschulniveau... aber will Ihnen das nicht übel nehmen, sind halt ein Erdogan-Anhänger durch und durch, gell?! ;)

Immer noch besser als ein Anhänger von geistigminderbemittelten Kemalisten zu sein. ;)



Dieses Attribut wird eher Erdogan-Anhängern nachgesagt... aber ich möchte mich da nicht auf ihr Niveau hinab begeben ;)
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:18

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:15 hat geschrieben:
Subutai » Di 22. Jul 2014, 00:09 hat geschrieben:Immer noch besser als ein Anhänger von geistigminderbemittelten Kemalisten zu sein. ;)



Dieses Attribut wird eher Erdogan-Anhängern nachgesagt... aber ich möchte mich da nicht auf ihr Niveau hinab begeben ;)

Tut mir ja leid, aber wer dagegen ist dass Kopftuchtragende Frauen in die Unis dürfen, ist einfach nur dumm und das trifft fast auf alle Kemalisten. ;)
Zuletzt geändert von Subutai am Mo 21. Jul 2014, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Mo 21. Jul 2014, 23:19

Subutai » Di 22. Jul 2014, 00:18 hat geschrieben:
Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:15 hat geschrieben:

Dieses Attribut wird eher Erdogan-Anhängern nachgesagt... aber ich möchte mich da nicht auf ihr Niveau hinab begeben ;)

Tut mir ja leid, aber wer dagegen ist dass Kopftuchtragende Frauen in die Unis dürfen, ist einfach nur dumm und das trifft fast auf alle Kemalisten. ;)


Vor allem aus volkswirtschaftlicher Sicht ein Vollidiot.
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:21

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:15 hat geschrieben:
Subutai » Di 22. Jul 2014, 00:09 hat geschrieben:Immer noch besser als ein Anhänger von geistigminderbemittelten Kemalisten zu sein. ;)



Dieses Attribut wird eher Erdogan-Anhängern nachgesagt... aber ich möchte mich da nicht auf ihr Niveau hinab begeben ;)

Ach ja, du hast mir immer noch nicht verraten, wo es in Dtl zwei-spurige Bundesstraßen gibt, oder kann ich davon ausgehen, dass du dir das nur aus den Fingern gesogen hast. :)
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2833
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:25

Nett, Sie bezeichnen ihren Staatsgründer als dumm. So weit ist es also schon gekommen.. wen wundert es, da ja selbst Erdogan es wagte ihn als Alkoholiker zu bezeichnen.

Sie wissen überhaupt nicht mehr zu schätzen, was Atatürk ihnen hinterlassen hat.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2833
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:28

Ich sprach von "Bundesstraßenniveau", dies hat nicht nur mit Anzahl der Spuren zu tun, sondern auch mit dem Zustand der Straße, dem Geschwindigkeitslimit etc. Selbst Sie werden nicht bestreiten können, dass es nicht mit deutschen Autobahnen vergleichbar ist.

Anders sah es in Bursa und Istanbul aus.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:39

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:28 hat geschrieben:Ich sprach von "Bundesstraßenniveau", dies hat nicht nur mit Anzahl der Spuren zu tun, sondern auch mit dem Zustand der Straße, dem Geschwindigkeitslimit etc. Selbst Sie werden nicht bestreiten können, dass es nicht mit deutschen Autobahnen vergleichbar ist.

Anders sah es in Bursa und Istanbul aus.

Wie ich bereits schrieb sind die Autobahnen in Antalya und Alanya besser als die A3 und A7, das sind die Autobahnen die ich oft fahre. Die österreichschen Autobahnen waren aber tatsächlich sehr viel besser als die türkischen und aber auch als die deutschen. Und ich fahre die Bundesstraßen B19, B22 und beides sind eher in mieserabelem Zustand aber immer noch besser als die türkischen Bundesstraßen, aber absolut nicht vergleichbar mit türkischen Autobahnen, da sehr viel schlechter.
Zuletzt geändert von Subutai am Mo 21. Jul 2014, 23:39, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:41

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:25 hat geschrieben:Nett, Sie bezeichnen ihren Staatsgründer als dumm. So weit ist es also schon gekommen.. wen wundert es, da ja selbst Erdogan es wagte ihn als Alkoholiker zu bezeichnen.

Sie wissen überhaupt nicht mehr zu schätzen, was Atatürk ihnen hinterlassen hat.

Falsch ich bezeichnette seine Anhänger als dumm, wer lesen kann ist wie immer im Vorteil und Atatürk war ein Akoholiker, er ist sogar daran gestorben, das ist allgemein bekannt.
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2833
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:52

@subutai

Richtig, wer lesen kann, und dazu noch kausale zusammenhänge erkennen kann, ist klar im Vorteil ;)

Sie schrieben:"...wer dagegen ist, dass kopftuchtragende Frauen in die Uni dürfen, ist einfach nur dumm... "

Es war Atatürk, der dieses Verbot erließ... daraus folgt: Atatürk ist bzw war in ihren Augen "einfach nur dumm" ;)
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9495
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Jekyll » Di 22. Jul 2014, 04:30

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:52 hat geschrieben:@subutai

Richtig, wer lesen kann, und dazu noch kausale zusammenhänge erkennen kann, ist klar im Vorteil ;)

Sie schrieben:"...wer dagegen ist, dass kopftuchtragende Frauen in die Uni dürfen, ist einfach nur dumm... "

Es war Atatürk, der dieses Verbot erließ... daraus folgt: Atatürk ist bzw war in ihren Augen "einfach nur dumm" ;)
Zu Zeiten Atatürks mögen solche Maßnahmen, die alle dazu dienten, die Rückständigkeit des Osmanischen Reiches bzw. der neu gegründeten Türkei anzupacken (Atatürk ersetzte z. B. auch die orientalischen Schriftzeichen durch das lateinische Alphabet), noch sinnvoll erschienen sein, in der heutigen Türkei wären bzw. sind solche Maßnahmen einfach nur antidemokratisch. Ja, man muss die Dinge tatsächlich in (kausalen) Zusammenhängen betrachten. Nicht verzagen, Mohikaner, Übung macht den Meister.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Tantris » Di 22. Jul 2014, 06:44

Jekyll » Di 22. Jul 2014, 05:30 hat geschrieben:
Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:52 hat geschrieben:@subutai

Richtig, wer lesen kann, und dazu noch kausale zusammenhänge erkennen kann, ist klar im Vorteil ;)

Sie schrieben:"...wer dagegen ist, dass kopftuchtragende Frauen in die Uni dürfen, ist einfach nur dumm... "

Es war Atatürk, der dieses Verbot erließ... daraus folgt: Atatürk ist bzw war in ihren Augen "einfach nur dumm" ;)
Zu Zeiten Atatürks mögen solche Maßnahmen, die alle dazu dienten, die Rückständigkeit des Osmanischen Reiches bzw. der neu gegründeten Türkei anzupacken (Atatürk ersetzte z. B. auch die orientalischen Schriftzeichen durch das lateinische Alphabet), noch sinnvoll erschienen sein, in der heutigen Türkei wären bzw. sind solche Maßnahmen einfach nur antidemokratisch. Ja, man muss die Dinge tatsächlich in (kausalen) Zusammenhängen betrachten. Nicht verzagen, Mohikaner, Übung macht den Meister.


Atatürk wäre heutzutage ein blöder gutmenschlicher tyrann. Wir wollen suleimann den prächtigen wiederham!
Challenger

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Challenger » Di 22. Jul 2014, 06:54

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland fordert:

„Allen antisemitischen und antimuslimischen Befangenheiten und Stereotypen mit Nachdruck und Entschiedenheit entgegen treten
“http://islam.de/23950

Prima...dann wird der Antisemit und Hetzer Erdogan in Deutschland wohl nicht mehr eingeladen. Und wenn doch, erwarte ich entsprechende Reaktionen vom ZMD.
Challenger

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Challenger » Di 22. Jul 2014, 07:04

http://www.youtube.com/watch?v=FYKhKxGyKe4

Man muß sich die Hetze des osmanischen Goebbels mal auf der Zunge zergehen lassen....Unglaublich!!!!
Bobo
Beiträge: 2333
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 09:41

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Bobo » Di 22. Jul 2014, 14:44

Jekyll » Mo 21. Jul 2014, 18:58 hat geschrieben:Was ist schlimmer? Dass ein Staatschef Probleme damit hat, vergangene Verbrechen, für die er nicht verantwortlich ist, formal anzuerkennen, oder eine Regierung, die jetzt Verbrechen begeht, für die sie auch noch selber verantwortlich ist? Diese Schmutzkampagne der Pro-Israelisten ist genauso erbärmlich wie absurd.


Absurd ist der obige Textinhalt auf einer Seite mit dem Shakespeare-Zitat.

Getroffene Hunde bellen, sehen aber nur schwarz-weiß
Johny Bambino
Beiträge: 39
Registriert: Di 15. Apr 2014, 17:50

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Johny Bambino » Di 22. Jul 2014, 16:22

Tantris » Di 22. Jul 2014, 06:44 hat geschrieben:
Jekyll » Di 22. Jul 2014, 05:30 hat geschrieben:Zu Zeiten Atatürks mögen solche Maßnahmen, die alle dazu dienten, die Rückständigkeit des Osmanischen Reiches bzw. der neu gegründeten Türkei anzupacken (Atatürk ersetzte z. B. auch die orientalischen Schriftzeichen durch das lateinische Alphabet), noch sinnvoll erschienen sein, in der heutigen Türkei wären bzw. sind solche Maßnahmen einfach nur antidemokratisch. Ja, man muss die Dinge tatsächlich in (kausalen) Zusammenhängen betrachten. Nicht verzagen, Mohikaner, Übung macht den Meister.


Atatürk wäre heutzutage ein blöder gutmenschlicher tyrann. Wir wollen suleimann den prächtigen wiederham!



Ein Tyrann wäre Atatürk mit Sicherheit, aber bestimmt kein Gutmensch:
Lesen!!!

"Atatürk in the Nazi Imagination
Early in his career, Adolf Hitler took inspiration from Benito Mussolini, his senior colleague in fascism—this fact is widely known. But an equally important role model for Hitler and the Nazis has been almost entirely neglected: Mustafa Kemal Atatürk, the founder of modern Turkey. Stefan Ihrig’s compelling presentation of this untold story promises to rewrite our understanding of the roots of Nazi ideology and strategy.

Hitler was deeply interested in Turkish affairs after 1919. He not only admired but also sought to imitate Atatürk’s radical construction of a new nation from the ashes of defeat in World War I. Hitler and the Nazis watched closely as Atatürk defied the Western powers to seize government, and they modeled the Munich Putsch to a large degree on Atatürk’s rebellion in Ankara. Hitler later remarked that in the political aftermath of the Great War, Atatürk was his master, he and Mussolini his students.

This was no fading fascination. As the Nazis struggled through the 1920s, Atatürk remained Hitler’s “star in the darkness,” his inspiration for remaking Germany along nationalist, secular, totalitarian, and ethnically exclusive lines. Nor did it escape Hitler’s notice how ruthlessly Turkish governments had dealt with Armenian and Greek minorities, whom influential Nazis directly compared with German Jews. The New Turkey, or at least those aspects of it that the Nazis chose to see, became a model for Hitler’s plans and dreams in the years leading up to the invasion of Poland."


“From the Armenian massacres to the Turkish War of Independence and the rise of Kemal Atatürk, Turkish events attracted deep interest in Germany. As Ihrig shows, politically active Germans of the Weimar Republic, especially on the far right, saw in Turkey a model for successful revisionism, authoritarian rule, secular modernization and the political utility of genocide. This brilliant and original study sheds new light on the rise of Nazism and the pre-history of Nazi racial policy.”—Christopher Clark, University of Cambridge

http://www.hup.harvard.edu/catalog.php?isbn=9780674368378
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Di 22. Jul 2014, 16:25

Verstoss gegen Fremdsprachen Regel
Zuletzt geändert von Cobra9 am Mi 23. Jul 2014, 05:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Di 22. Jul 2014, 16:27

Hetze
Zuletzt geändert von Cobra9 am Mi 23. Jul 2014, 05:16, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste