Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31575
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon JJazzGold » Mo 21. Jul 2014, 22:31

Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:21 hat geschrieben:
Keoma » Mo 21. Jul 2014, 22:18 hat geschrieben:
Den habt ihr mit der Einnahme von Konstantinopel schon erreicht, als europäische Renegaten euch die Kanonen gebaut haben.

Noch lange nicht, wir werden noch einige Großreiche aufziehen. :cool:



Bei diesen Vorgaben von Erdogan klappt das ganz bestimmt:

"Müssen türkische Nation unterstützen"
Erdogan: Frauen sollen mindestens drei Kinder bekommen

Istanbul. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Frauen im Land erneut aufgefordert, mindestens drei Kinder in die Welt zu setzen. Bei einer Rede anlässlich einer Feier zum Ende des Fastenmonats Ramadan sagte Erdogan am Donnerstag, es sei sein Recht als Regierungschef, dies zu fordern.

http://www.rp-online.de/politik/ausland/erdogan-frauen-sollen-mindestens-drei-kinder-bekommen-aid-1.3591575


Hat er schon ein entsprechendes Gesetz erlassen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:31

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:24 hat geschrieben:Baut erstmal ein anständiges Autobahnnetz in der Türkei...das wäre großartig. Die Ösis sind euch in so vielem so weit voraus...

Bin gerade erst aus meinem Türkeiurlaub zurück...mit dem Auto auf dem Rückweg quer durchs Land von Alanya nach Bursa und Istanbul... da sieht man so einiges.

Nicht falsch verstehen, ich mag Land und Leute, meine Lebensgefährtin ist ist aus Istanbul. Aber dieses Geschwafel von Stolz, großartiger Türkei und besser sein als Ösis ist mir dann doch zu viel.

Stimmt, die Össischen Autobahnen sind sogar besser als die Deutschen, aber man darf darauf nur 130 fahren, das soll einer Verstehen. Und ich bin auch erst vor zwei Jahren in die Türkei gefahren, die Autobahnstrecken sind zwar dort schlecht aber nicht so schlecht wie in den meisten EU-Staaten in denen ich durchgefahren bin. ;)
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:33

A. von Dahlenberg » Mo 21. Jul 2014, 22:27 hat geschrieben:
Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:19 hat geschrieben:Was bist du ein Alevite, ein Grieche oder Kurde? :)


Schon komisch, dass ISIS, der von Erdi persönlich finanziert, bewaffnet und sogar im Krankenheitsfalle in türkischen Krankenhäuser behandelt wird, der Türkei den Krieg erkärt hat, indem er alle Angehörigen des türkischen Konsulats in Mossul als Geiseln genommen hat. Wohin beisst man sich da so in Türkei? :D

Schon komisch, dass ihr winzigen, hoffnungslosen von neid zerfressenen Minderheiten in der Türkei nie euere Identität preis gibt, wovor habt ihr eigentlich Angst? :)
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:34

Keoma » Mo 21. Jul 2014, 22:29 hat geschrieben:
Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:21 hat geschrieben:Noch lange nicht, wir werden noch einige Großreiche aufziehen. :cool:


Sicher.
Ein Großreich vom Bosporus bis Anatolien, minus Kurdistan.

Kurdistan, selbst der Irakischer Teil wurde an die Türkei fest gebunden. ;)
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:36

JJazzGold » Mo 21. Jul 2014, 22:31 hat geschrieben:
Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:21 hat geschrieben:Noch lange nicht, wir werden noch einige Großreiche aufziehen. :cool:



Bei diesen Vorgaben von Erdogan klappt das ganz bestimmt:

"Müssen türkische Nation unterstützen"
Erdogan: Frauen sollen mindestens drei Kinder bekommen

Istanbul. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Frauen im Land erneut aufgefordert, mindestens drei Kinder in die Welt zu setzen. Bei einer Rede anlässlich einer Feier zum Ende des Fastenmonats Ramadan sagte Erdogan am Donnerstag, es sei sein Recht als Regierungschef, dies zu fordern.

http://www.rp-online.de/politik/ausland/erdogan-frauen-sollen-mindestens-drei-kinder-bekommen-aid-1.3591575


Hat er schon ein entsprechendes Gesetz erlassen?

Ich unterstütze das, es kann nie zuviele Türken auf der Welt geben..... :thumbup:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31575
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon JJazzGold » Mo 21. Jul 2014, 22:38

Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:36 hat geschrieben:
JJazzGold » Mo 21. Jul 2014, 22:31 hat geschrieben:

Bei diesen Vorgaben von Erdogan klappt das ganz bestimmt:

"Müssen türkische Nation unterstützen"
Erdogan: Frauen sollen mindestens drei Kinder bekommen

Istanbul. Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Frauen im Land erneut aufgefordert, mindestens drei Kinder in die Welt zu setzen. Bei einer Rede anlässlich einer Feier zum Ende des Fastenmonats Ramadan sagte Erdogan am Donnerstag, es sei sein Recht als Regierungschef, dies zu fordern.

http://www.rp-online.de/politik/ausland/erdogan-frauen-sollen-mindestens-drei-kinder-bekommen-aid-1.3591575


Hat er schon ein entsprechendes Gesetz erlassen?

Ich unterstütze das, es kann nie zuviele Türken auf der Welt geben..... :thumbup:



Sie unterstützen das hoffentlich nicht nur verbal.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:40

Sollte Erdogan Erfolg haben mit seiner Islamisierung der Türkei, hat sich das mit der "Großartigkeit" sowieso bald erledigt... dann ist Schluss mit fortschrittlicher Türkei... back to the roots..... Anatolisierung der Gesellschaft. Das wird kein Spaß ;)

Das einzig positive an Erdogan ist, dass ein EU Beitritt unwahrscheinlicher wird.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:42

JJazzGold » Mo 21. Jul 2014, 22:38 hat geschrieben:
Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:36 hat geschrieben:Ich unterstütze das, es kann nie zuviele Türken auf der Welt geben..... :thumbup:



Sie unterstützen das hoffentlich nicht nur verbal.

Ich werde mich selbstverständlich auch vermehren, denn es kann auch nie zuviele Subutais auf der Welt geben. :cool:
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:48

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:40 hat geschrieben:Sollte Erdogan Erfolg haben mit seiner Islamisierung der Türkei, hat sich das mit der "Großartigkeit" sowieso bald erledigt... dann ist Schluss mit fortschrittlicher Türkei... back to the roots..... Anatolisierung der Gesellschaft. Das wird kein Spaß ;)

Denn geistigen Dünpfiff muss ich auch öffters hören, aber es hat noch vor Erdogan noch keine Regierung soviel Geld in die technische Entwicklung der Türkei gesteckt und von einer Islamisierung der Türkei ist seit 12 Jahren keine Spur, nicht die Geringste. Das schwafeln immer nur die Kemalisten, weil sie sonst keinen Aufhänger habeb.

Das einzig positive an Erdogan ist, dass ein EU Beitritt unwahrscheinlicher wird.

Die EU, macht seine Mitglieder nicht mehr reich und wohlhabend, sondern mitlerweile das Gegenteil. Ich kriege immer ein großes Grinsen, wenn ihr mit diesem Argument kommt. Dann denke ich mir nur; was für Deppen, die Erde dreht sich weiter und sie sehen nicht wie sich die Welt ändert. Die EU bietet kein Anreiz mehr für die Türkei, kapiert es doch, diese Karotte wirkt nicht mehr. :)
Zuletzt geändert von Subutai am Mo 21. Jul 2014, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:51

A. von Dahlenberg » Mo 21. Jul 2014, 22:46 hat geschrieben:
Subutai » Mo 21. Jul 2014, 22:33 hat geschrieben:Schon komisch, dass ihr winzigen, hoffnungslosen von neid zerfressenen Minderheiten in der Türkei nie euere Identität preis gibt, wovor habt ihr eigentlich Angst? :)

Schon eher sind Sie eine Minderheit in meinem Land als ich in Ihrem, dazu eine der es dank Deutschland und unserem GG sehr gut geht. Dasselbe lässt sich leider nicht in Bezug auf so viele Nichttürken in der Türkei sagen. Türkei ist keine Demokratie.

Und noch mehr hohle Phrasen ohne Sinn und Bedeutung. Was will man aber auch von einer Bel.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 22. Jul 2014, 06:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Mo 21. Jul 2014, 22:55

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:24 hat geschrieben:Baut erstmal ein anständiges Autobahnnetz in der Türkei...das wäre großartig. Die Ösis sind euch in so vielem so weit voraus...

Bin gerade erst aus meinem Türkeiurlaub zurück...mit dem Auto auf dem Rückweg quer durchs Land von Alanya nach Bursa und Istanbul... da sieht man so einiges.

Nicht falsch verstehen, ich mag Land und Leute, meine Lebensgefährtin ist ist aus Istanbul. Aber dieses Geschwafel von Stolz, großartiger Türkei und besser sein als Ösis ist mir dann doch zu viel.


Bullshit hoch 10. Die Diskussion hier hat sich eh erledigt, nur noch gegenseitige Provos, aber dass DU mit deiner "türkischen" Freundin "quer" durch den Westen des Landes gefahren bist, ist so wahr, wie dass ich ein rothaariger Jude persisch-balkanischer Abstammung bin.

Wer sagt dir denn, dass die Türkei keine Autobahn bzw. nur ein kleines Netz hätte? Das hängt erstens von der Definition von "Autobahn" ab; zweitens, was Erdogan, der böse Islamist, in 10 Jahren an Straßen und Autobahnen in Ost und West des Landes gebaut hat, haben alle (!) Regierungen vor ihm nicht bauen können.

Thrakien:
http://www.dogusinsaat.com.tr/resimler/b_0018901.jpg
http://www.dogusinsaat.com.tr/resimler/b_0018903.jpg
http://i26.photobucket.com/albums/c141/ ... kinali.jpg

Südostanatolien:
http://i26.photobucket.com/albums/c141/ ... torway.jpg
http://i26.photobucket.com/albums/c141/ ... _hatay.jpg
http://i37.tinypic.com/21m5ksz.jpg
http://i33.tinypic.com/2a9dwm9.jpg

Istanbul:
http://i26.photobucket.com/albums/c141/ ... ra_tem.jpg

usw. usf.

Der Mann ARBEITET im Gegensatz zu vielen Politikern der Europäischen Union, einschließlich Deutschlands.
Zuletzt geändert von palulu am Mo 21. Jul 2014, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:56

Keine Spur der Islamisierung?! Seit 12 Jahren?! Sie waren wohl schon zu lange nicht mehr in der Türkei.

Thema Kopftücher an Universitäten, gemischte Studentenunterkünfte, Alkoholgesetzgebung, Bau der größten Moschee Istanbuls... als wenn Istanbul nicht schon genug Moscheen hätte... etc. Meine Partnerin könnte ihnen da noch mehr nennen. Sie ist eine jener modernen, gebildeten Türken die nicht Erdogan auf den Leim gehen und den Werten Kemal Atatürks verbunden sind.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:59

@palulu

Wir sind größtenteils auf Straßen gefahren die Bundesstraßenniveau hatten. Erst ab Bursa und Istanbul gab es Autobahnniveau.
Ich bin kein Experte, war meine erste Tour, aber das Autobahnnetz ist, verglichen mit Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten doch recht dürftig.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:01

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:56 hat geschrieben:Keine Spur der Islamisierung?! Seit 12 Jahren?! Sie waren wohl schon zu lange nicht mehr in der Türkei.

Thema Kopftücher an Universitäten, gemischte Studentenunterkünfte, Alkoholgesetzgebung, Bau der größten Moschee Istanbuls... als wenn Istanbul nicht schon genug Moscheen hätte... etc. Meine Partnerin könnte ihnen da noch mehr nennen. Sie ist eine jener modernen, gebildeten Türken die nicht Erdogan auf den Leim gehen und den Werten Kemal Atatürks verbunden sind.

Ich bin jedes Jahr dort und werde auch dieses Jahr hinfliegen. Und ich betrachte es nicht als ein Zeich von Islamisierung wenn gläubige Muslima jetzt in die Unis dürfen und Moscheen gebaut werden, wenn ihre Partnerin das so betrachtet ist sie eine dumme Nuss, denn sie muss kein Kopftuch tragen und ins Moschee gehen, wenn sie nicht will, sie kann aber nicht mehr wie früher anderen das verbieten, mehr gibts dazu auch nicht zu sagen.
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:03

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:59 hat geschrieben:@palulu

Wir sind größtenteils auf Straßen gefahren die Bundesstraßenniveau hatten. Erst ab Bursa und Istanbul gab es Autobahnniveau.
Ich bin kein Experte, war meine erste Tour, aber das Autobahnnetz ist, verglichen mit Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten doch recht dürftig.

Das íst auch Quatsch, wenn du tatsächlich in der Nähe von Antalya, Alanya warst hättest du die neuen Autobahnen sehen müssen, sie waren nagel-neu und drei bis vier Spurig. :rolleyes:
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:05

A. von Dahlenberg » Mo 21. Jul 2014, 23:03 hat geschrieben:
Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 22:59 hat geschrieben:@palulu

Wir sind größtenteils auf Straßen gefahren die Bundesstraßenniveau hatten. Erst ab Bursa und Istanbul gab es Autobahnniveau.
Ich bin kein Experte, war meine erste Tour, aber das Autobahnnetz ist, verglichen mit Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten doch recht dürftig.

In Kurdengebieten im Südosten und Osten gibt es kaum asphaltierte Strassen. Steinige Wege so wie vor 600 Jahren.

Also ein Kurde, warum den nicht gleich so. Und was für einer Religionsgemeinschaft gehörst du an? :)
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:05

@subutai

Autsch... "dumme Nuss". Grundschulniveau... aber will Ihnen das nicht übel nehmen, sind halt ein Erdogan-Anhänger durch und durch, gell?! ;)
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon palulu » Mo 21. Jul 2014, 23:06

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:59 hat geschrieben:@palulu

Wir sind größtenteils auf Straßen gefahren die Bundesstraßenniveau hatten. Erst ab Bursa und Istanbul gab es Autobahnniveau.
Ich bin kein Experte, war meine erste Tour, aber das Autobahnnetz ist, verglichen mit Deutschland und anderen westeuropäischen Staaten doch recht dürftig.


Natürlich ist das immer noch kein Vergleich mit Deutschland. Die Deutschen bauen seit 100 Jahren Autobahnen, die Türken gerade einmal seit 10 Jahren. Aber dass es ausgerechnet im Westen der Türkei keine Autobahnen gäbe, ist Blödsinn. DAnn bist Du eben falsch gefahren. Bundesstraßen können kein Maßstab sein, weil sie extrem unterschiedlich ausgebaut sind.
Benutzeravatar
Subutai
Beiträge: 968
Registriert: So 22. Sep 2013, 18:37
Benutzertitel: A.k.a Büyükanıt

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Subutai » Mo 21. Jul 2014, 23:09

Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:05 hat geschrieben:@subutai

Autsch... "dumme Nuss". Grundschulniveau... aber will Ihnen das nicht übel nehmen, sind halt ein Erdogan-Anhänger durch und durch, gell?! ;)

Immer noch besser als ein Anhänger von geistigminderbemittelten Kemalisten zu sein. ;)
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2836
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Eine neue Klage, die Erdogans Doppelmoral entblößt

Beitragvon Letzter-Mohikaner » Mo 21. Jul 2014, 23:09

Von Antalya nach Alanya, Küste entlang jeweils zwei Spuren in jede Richtung... Bundesstraßenniveau.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast