Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 21:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Zvi Back » Di 29. Apr 2014, 16:06

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-besuch-bundespraesident-gauck-weist-erdogans-kritik-zurueck-a-966814.html

Irgendwie hab ich das Gefühl die beiden werden keine Freunde und Erdogan wünscht sich sehnlichst
Wulff zurück.

Aber das sich auch noch die "Untoten" zu Wort melden find ich nun wieder lustig.
"Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) zeigte sich empört. "Erdogan beschimpft den Bundespräsidenten in unflätiger Weise", sagte sie. "Das macht deutlich, dass Herr Erdogan in seinem Politikstil Anstand und demokratische Kultur vermissen lässt."

ups, was ganz neues. Claudi ist empört.
War da nicht mal was? Ich dachte sie liebt die Konflikte dort.

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon pikant » Di 29. Apr 2014, 16:08

die Claudia ist jetzt Bundestagsvize und staatstragend!

neue Rolle.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14649
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon John Galt » Di 29. Apr 2014, 16:11

Als ob die Demokratie in Deutschland so viel besser ist. Ein ernannter Präsident, der nicht vom Volk gewählt wurde, kritisiert die Demokratie in der Türkei. :D

Gauck kann froh sein, dass Erdogan so gute Manieren hat, Atatürk würde ihm die Fresse polieren.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29079
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon JJazzGold » Di 29. Apr 2014, 17:51

Zvi Back » Di 29. Apr 2014, 17:06 hat geschrieben:http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-besuch-bundespraesident-gauck-weist-erdogans-kritik-zurueck-a-966814.html

Irgendwie hab ich das Gefühl die beiden werden keine Freunde und Erdogan wünscht sich sehnlichst
Wulff zurück.


Mit der Realität kommt Erdogan schon eine ganze Weile nicht mehr klar und dass ihn jetzt auch noch ein ehemaliger öffentlich Pastor zurecht massregelt dürfte ihm auch nicht gefallen.


Aber das sich auch noch die "Untoten" zu Wort melden find ich nun wieder lustig.
"Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) zeigte sich empört. "Erdogan beschimpft den Bundespräsidenten in unflätiger Weise", sagte sie. "Das macht deutlich, dass Herr Erdogan in seinem Politikstil Anstand und demokratische Kultur vermissen lässt."

ups, was ganz neues. Claudi ist empört.
War da nicht mal was? Ich dachte sie liebt die Konflikte dort.




Die Empörung "der Claudia" wird Ströbele Wahlstimmen kosten.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Zvi Back
Beiträge: 3904
Registriert: Di 22. Apr 2014, 21:15
Benutzertitel: The Spirit of Entebbe

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Zvi Back » Di 29. Apr 2014, 18:44

JJazzGold » Di 29. Apr 2014, 17:51 hat geschrieben:

Die Empörung "der Claudia" wird Ströbele Wahlstimmen kosten.


Den hab ich gestern Abend auf Phoenix gesehen.
Der war soooooo schlimm.
Der Typ von der CDU wollte ihn immer mit in die Ostukraine nehmen,
"da kommen sie auch ins Fernsehen"
aber Ströbele darauf immer "Ich kann doch gar kein russisch und ukrainisch"
darauf der von der CDU: "sie bekommen aber einen Dolmetcher"
Stroebele "Nein, ich komm nicht mit"

köstlich wars.
Zuletzt geändert von Zvi Back am Di 29. Apr 2014, 18:46, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Bolero » Di 29. Apr 2014, 20:51

Was hat eigentlich unser Bundesverschaukler bei diesem intoleranten,
antidemokratischen Islamist Ergodan zu suchen?
Das ist verschwendetes Steuergeld.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14649
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon John Galt » Di 29. Apr 2014, 21:04

Bolero » Di 29. Apr 2014, 20:51 hat geschrieben:Was hat eigentlich unser Bundesverschaukler bei diesem intoleranten,
antidemokratischen Islamist Ergodan zu suchen?
Das ist verschwendetes Steuergeld.


Im Gegensatz zu ihm wurde Erdogan demokratisch gewählt. :)
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64380
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Alexyessin » Di 29. Apr 2014, 21:08

John Galt » Di 29. Apr 2014, 22:04 hat geschrieben:
Bolero » Di 29. Apr 2014, 20:51 hat geschrieben:Was hat eigentlich unser Bundesverschaukler bei diesem intoleranten,
antidemokratischen Islamist Ergodan zu suchen?
Das ist verschwendetes Steuergeld.


Im Gegensatz zu ihm wurde Erdogan demokratisch gewählt. :)


Auch Gauck wurde demokratisch gewählt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14649
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon John Galt » Di 29. Apr 2014, 21:11

Alexyessin » Di 29. Apr 2014, 21:08 hat geschrieben:
John Galt » Di 29. Apr 2014, 22:04 hat geschrieben:
Im Gegensatz zu ihm wurde Erdogan demokratisch gewählt. :)


Auch Gauck wurde demokratisch gewählt.


Von dem Bild-Zeitung Leserbeirat? :D
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Ach Gott
Beiträge: 3741
Registriert: Di 4. Mär 2014, 14:17
Benutzertitel: Freiheit für Porthos!

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Ach Gott » Di 29. Apr 2014, 21:17

John Galt » Di 29. Apr 2014, 21:11 hat geschrieben:
Alexyessin » Di 29. Apr 2014, 21:08 hat geschrieben:
Auch Gauck wurde demokratisch gewählt.


Von dem Bild-Zeitung Leserbeirat? :D

Von einem Kartell der Partei-Oligarchen.
Gute Menschen sind keine Gutmenschen. Wer gutes tut, hat keine Zeigefinger frei.
Diese Benutzer lese oder beantworte ich nur sporadisch: Alexyessin Bakelit Darklightbringer IndianRunner Joker Marmelada Parchuchel Postix pikant dampflok99 hardliner capejazz tantis und der Stalker in blau.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon palulu » Di 29. Apr 2014, 22:07

Wenn Kritik unter Freunden so selbstverständlich ist, dann sind die USA wohl nicht befreundet mit Gaucks Deutschland. :D
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64380
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Alexyessin » Mi 30. Apr 2014, 11:06

John Galt » Di 29. Apr 2014, 22:11 hat geschrieben:
Alexyessin » Di 29. Apr 2014, 21:08 hat geschrieben:
Auch Gauck wurde demokratisch gewählt.


Von dem Bild-Zeitung Leserbeirat? :D


Von der Bundesversammlung.
Erdogan wurde auch vom Türkischen Parlament gewählt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon pikant » Mi 30. Apr 2014, 11:17

Ach Gott » Di 29. Apr 2014, 21:17 hat geschrieben:
John Galt » Di 29. Apr 2014, 21:11 hat geschrieben:
Von dem Bild-Zeitung Leserbeirat? :D

Von einem Kartell der Partei-Oligarchen.


das nennt sich repraesentative Demokratie.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 21532
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon relativ » Mi 30. Apr 2014, 11:29

Erdogan hat das typische Macht-Erfolgs Syndrom.
Er fühlt sich allein für den wirtschaftlichen Erfolg der Türkei in den letzten Jahren verantwortlich und wird zusehends Autoritärer, gerade wenn es um Kritik an seiner Person bzw. seine Politik geht.
Es wird Zeit, daß dieser Mann geht.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29079
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon JJazzGold » Mi 30. Apr 2014, 17:52

Zvi Back » Di 29. Apr 2014, 19:44 hat geschrieben:
JJazzGold » Di 29. Apr 2014, 17:51 hat geschrieben:

Die Empörung "der Claudia" wird Ströbele Wahlstimmen kosten.


Den hab ich gestern Abend auf Phoenix gesehen.
Der war soooooo schlimm.
Der Typ von der CDU wollte ihn immer mit in die Ostukraine nehmen,
"da kommen sie auch ins Fernsehen"
aber Ströbele darauf immer "Ich kann doch gar kein russisch und ukrainisch"
darauf der von der CDU: "sie bekommen aber einen Dolmetcher"
Stroebele "Nein, ich komm nicht mit"

köstlich wars.


Stroebele hätte, wie der gesamte Altballast der Grünen, nach der grünen Wahlschlappe seinen Altersruhestand genießen und auf sein Fahrrad aufpassen sollen, aber wer hätte dann die türkischen Wählerstimmen mit so idiotischen Vorschlägen wie einer deutschen Nationalhymne auf türkisch für die Grünen einfangen sollen?
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14649
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon John Galt » Mi 30. Apr 2014, 18:02

Alexyessin » Mi 30. Apr 2014, 11:06 hat geschrieben:
John Galt » Di 29. Apr 2014, 22:11 hat geschrieben:
Von dem Bild-Zeitung Leserbeirat? :D


Von der Bundesversammlung.
Erdogan wurde auch vom Türkischen Parlament gewählt.


Ein Staatsoberhaupt das nicht vom Volk gewählt wurde, kritisiert die Demokratie in einem Land wo es demokratischer zugeht. Sachen gibt es....
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43483
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon frems » Mi 30. Apr 2014, 18:05

John Galt » Mi 30. Apr 2014, 19:02 hat geschrieben:
Alexyessin » Mi 30. Apr 2014, 11:06 hat geschrieben:
Von der Bundesversammlung.
Erdogan wurde auch vom Türkischen Parlament gewählt.


Ein Staatsoberhaupt das nicht vom Volk gewählt wurde, kritisiert die Demokratie in einem Land wo es demokratischer zugeht. Sachen gibt es....

Direktwahlen sind auch so viel demokratischer. Lies mal Hoppe. :p
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 21532
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon relativ » Mi 30. Apr 2014, 18:06

John Galt » Mi 30. Apr 2014, 18:02 hat geschrieben:
Alexyessin » Mi 30. Apr 2014, 11:06 hat geschrieben:
Von der Bundesversammlung.
Erdogan wurde auch vom Türkischen Parlament gewählt.


Ein Staatsoberhaupt das nicht vom Volk gewählt wurde, kritisiert die Demokratie in einem Land wo es demokratischer zugeht. Sachen gibt es....

Wo geht es Demokratischer zu? In der Türkei unter Erdogan? Du solltest dich mal eingehender mit der Begrifflichkeit Demokratie beschäftigen und was sie in moderen Demokratien alles so beinhaltet. Leute gibt es...
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14649
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon John Galt » Mi 30. Apr 2014, 18:08

relativ » Mi 30. Apr 2014, 18:06 hat geschrieben:
John Galt » Mi 30. Apr 2014, 18:02 hat geschrieben:
Ein Staatsoberhaupt das nicht vom Volk gewählt wurde, kritisiert die Demokratie in einem Land wo es demokratischer zugeht. Sachen gibt es....

Wo geht es Demokratischer zu? In der Türkei unter Erdogan? Du solltest dich mal eingehender mit der Begrifflichkeit Demokratie beschäftigen und was sie in moderen Demokratien alles so beinhaltet. Leute gibt es...


Damit kenne ich mich bestens aus. Im Gegensatz zu dem Genossen der meint seine Rätedemokratie sei demokratischer.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Ach Gott
Beiträge: 3741
Registriert: Di 4. Mär 2014, 14:17
Benutzertitel: Freiheit für Porthos!

Re: Staatsbesuch von Joachim Gauck in der Türkei

Beitragvon Ach Gott » Mi 30. Apr 2014, 18:09

Unter Erdogan hat die Türkei einen wichtigen Aufschwung erlebt.
Gute Menschen sind keine Gutmenschen. Wer gutes tut, hat keine Zeigefinger frei.
Diese Benutzer lese oder beantworte ich nur sporadisch: Alexyessin Bakelit Darklightbringer IndianRunner Joker Marmelada Parchuchel Postix pikant dampflok99 hardliner capejazz tantis und der Stalker in blau.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast