Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Moderator: Moderatoren Forum 3

Helicobacter

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 15:59

yogi61 » Sa 2. Mär 2013, 15:36 hat geschrieben:
Natürlich sind wie hier um Lösungen zu finden und deswegen würde ich mir auch ein wenig mehr Unaufgeregtheit wünschen. Vielleicht verifiziert Herr Erdogan seine Aussage ja in den nächsten Tagen und dann schauen wir mal, immerhin hat er ja in Israel diesen Preis bekommen.


Ich denke alle User, die hier gerade teilgenommen habe, haben schon sofort verstanden, worum es genau geht. Besonders die Vorstände sollten den Mod dahingehend beeinflussen, dass er künftig Entscheidungen trifft, die nicht nur er nachvollziehen kann, sondern auch die Mehrzahl der User und Betreiber. Es hat schon Mods in politischen Foren gegeben, die sich abgemeldet haben, nachdem man ihre Entscheidungen nicht mitgetragen hat. Allerdings braucht man dazu ein Rückgrat.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Mind-X » Sa 2. Mär 2013, 16:03

Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 15:59 hat geschrieben:
Ich denke alle User, die hier gerade teilgenommen habe, haben schon sofort verstanden, worum es genau geht. Besonders die Vorstände sollten den Mod dahingehend beeinflussen, dass er künftig Entscheidungen trifft, die nicht nur er nachvollziehen kann, sondern auch die Mehrzahl der User und Betreiber. Es hat schon Mods in politischen Foren gegeben, die sich abgemeldet haben, nachdem man ihre Entscheidungen nicht mitgetragen hat. Allerdings braucht man dazu ein Rückgrat.



Naja... Der Vorstand hat die Entscheidung mitgetragen.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:07

Kopernikus » Sa 2. Mär 2013, 15:52 hat geschrieben:Wenn du jetzt anfängst, bei jedweder Möglichkeit und ohne Themenbezug Erdogan Antisemitismus vorzuwerfen, so wäre es durchaus nachvollziehbar, dass das vom zuständigen Moderator editiert wird. Mind-X lag mit seiner Verwarnung an dich richtig. Du hättest einen anderen Weg der Auseinandersetzung mit der Editierung wählen müssen.


Doppel-Posts sind nicht richtig, Antisemitismus-Kritik zu unterdrücken ist auch nicht richtig - einfache Formel.
Wenn keine Lösung angestrebt wird, hielte ich es für nachvollziehbar, wenn der kritische Teil der Userschaft Formen des Protestes in Betracht zieht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Helicobacter

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 16:08

Mind-X » Sa 2. Mär 2013, 16:03 hat geschrieben:

Naja... Der Vorstand hat die Entscheidung mitgetragen.


Ja dann müsste aber bald eine Sperre kommen, oder nicht ?
Was verwarnungwürdig ist, ist bei Wiederholung erst recht verwarnungswürdig bzw ein Grund zur Sperre.
Hirn einschalten, denken und dann schreiben. Danke!
Helicobacter

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 16:15

Kopernikus » Sa 2. Mär 2013, 15:52 hat geschrieben:Wenn du jetzt anfängst, bei jedweder Möglichkeit und ohne Themenbezug Erdogan Antisemitismus vorzuwerfen, so wäre es durchaus nachvollziehbar, dass das vom zuständigen Moderator editiert wird. Mind-X lag mit seiner Verwarnung an dich richtig. Du hättest einen anderen Weg der Auseinandersetzung mit der Editierung wählen müssen.


Bitte öffnen Sie den betreffenden Thread wieder (für dessen 24 stündige Sperrung es gar keinen Grund gab ausser sinnlose Zensur und Verwarnung), und haben Sie bitte auch ein Auge auf ihn, wenn sie online sind.Dann muss keiner Ihnen wortreich komische Löschungen, boshafte Editierungen und unberechtigte Sanktionen en Detail erklären, was Sie schon selbst mit ihren eigen Augen gesehen und gelesen haben. Danke.
Zuletzt geändert von Helicobacter am Sa 2. Mär 2013, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Kopernikus » Sa 2. Mär 2013, 16:17

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:07 hat geschrieben:
Doppel-Posts sind nicht richtig, Antisemitismus-Kritik zu unterdrücken ist auch nicht richtig - einfache Formel.
Wenn keine Lösung angestrebt wird, hielte ich es für nachvollziehbar, wenn der kritische Teil der Userschaft Formen des Protestes in Betracht zieht.

Es wird ja eine Lösung angestrebt bzw. wurde sie bereits von Mind-X formuliert. Die Verwarnung war gerechtfertigt und bleibt bestehen. Jemandem unbegründet Antisemitismus vorzuwerfen wird editiert. Jemandem begründet Antisemitismus vorzuwerfen, ist legitim und wird zumindest zukünftig wohl keine Editierung nach sich ziehen. Das kann man in Bezug auf die Debatte um Erdogan nun interpretieren wie man will. Und zuguterletzt: Wer bewusst nachtritt, um eine an sich lösbare Situation zu eskalieren, muss mit weiteren Sanktionen rechnen.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Mind-X » Sa 2. Mär 2013, 16:22

Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 16:08 hat geschrieben:
Ja dann müsste aber bald eine Sperre kommen, oder nicht ?
Was verwarnungwürdig ist, ist bei Wiederholung erst recht verwarnungswürdig bzw ein Grund zur Sperre.
Hirn einschalten, denken und dann schreiben. Danke!
Dann nehmen Sie sich doch auch bitte Ihren letzten Satz selbst zu Herzen und zum Verstand.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:35

Kopernikus » Sa 2. Mär 2013, 16:17 hat geschrieben:Es wird ja eine Lösung angestrebt bzw. wurde sie bereits von Mind-X formuliert. Die Verwarnung war gerechtfertigt und bleibt bestehen. Jemandem unbegründet Antisemitismus vorzuwerfen wird editiert. Jemandem begründet Antisemitismus vorzuwerfen, ist legitim und wird zumindest zukünftig wohl keine Editierung nach sich ziehen. Das kann man in Bezug auf die Debatte um Erdogan nun interpretieren wie man will. Und zuguterletzt: Wer bewusst nachtritt, um eine an sich lösbare Situation zu eskalieren, muss mit weiteren Sanktionen rechnen.


Diesen einen Punkt verstehe ich eben so überhaupt nicht - die ganze Welt spricht im Moment von den Entgleisungen Erdogans, nur hier im Forum muss der Vorhalt in Bezug auf Erdogan "begründet" werden, damit dieser Vorhalt nicht "inflationär" sei?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7447
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 16:40

Nein, JEDER Antisemitismusvorwurf gegen wen auch immer, muss begründet werden. So steht es doch klar und deutlich in der Ankündigung, die diesen irrwitzigen Amoklauf ausgelöst hat. Was findest du daran anrüchig?

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:35 hat geschrieben:
Diesen einen Punkt verstehe ich eben so überhaupt nicht - die ganze Welt spricht im Moment von den Entgleisungen Erdogans, nur hier im Forum muss der Vorhalt in Bezug auf Erdogan "begründet" werden, damit dieser Vorhalt nicht "inflationär" sei?
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin fuer Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
MG-42
Beiträge: 3861
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 17:12
Wohnort: U.S.A.

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon MG-42 » Sa 2. Mär 2013, 16:44

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 09:35 hat geschrieben:
Diesen einen Punkt verstehe ich eben so überhaupt nicht - die ganze Welt spricht im Moment von den Entgleisungen Erdogans, nur hier im Forum muss der Vorhalt in Bezug auf Erdogan "begründet" werden, damit dieser Vorhalt nicht "inflationär" sei?


Faschismus und Zionismus gleichzusetzen, das kann man aber muss man nicht als antisemitisch ansehen. Dafür eine Verwarnung auszusprechen erscheint mir zu hart. Das im Israel Bereich Antisemitismus zu oft benutzt wird ist wahr, aber die israelische Regierung ist da noch öfters dabei. Wie kann man da die
User verwarnen?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:51

Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 16:40 hat geschrieben:Nein, JEDER Antisemitismusvorwurf gegen wen auch immer, muss begründet werden. So steht es doch klar und deutlich in der Ankündigung, die diesen irrwitzigen Amoklauf ausgelöst hat. Was findest du daran anrüchig?



Hm. Das wäre so, als ob der Bürgermeister eines 300-Seelen-Dorfes in der Gemeindesatzung festlegte, jeder, der unbegründet behauptet, Deutschland befände sich in der EU, wird mit Ordnungsgeld belegt.

Sicher steht dir auch eine andere Ansicht bezüglich Erdogan zu, ebenso das Ignorieren eines "Weltthemas", aber Antisemitismuskritik als solche beschränken zu wollen, ist merkwürdig und kaum nachvollziehbar.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Helicobacter

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 16:57

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:07 hat geschrieben:Wenn keine Lösung angestrebt wird, hielte ich es für nachvollziehbar, wenn der kritische Teil der Userschaft Formen des Protestes in Betracht zieht.
Ich danke Ihnen recht herzlich für diese Idee. In der Tat sollte sich das Forum fragen, wo es steht. Morgen kommt womöglich der nächste Moderator, der mich wegen der Aussage verwarnt, dass Ahmadinejad ein Antisemit ist. Streng genommen werden Sie auch keinen Spruch von Ahmadinejad finden, in dem er die Juden direkt beleidigt hätte, das kann ein ex-beliebiger Durchgeknallter durchaus als sachlichen Grund für eine Sanktion anführen. Es ist dann einfach die Frage zu erläutern, was Sie, ich und andere Nicht-Rassisten dann machen? Bleiben wir weiter hier und lassen uns von Schreibtischaktivisten zensieren oder gründen uns ein eigenes Forum, wo wir nicht begründen müssen, dass man Juden nicht mit Nazis vergleichen darf.
Zuletzt geändert von Helicobacter am Sa 2. Mär 2013, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 17:00

MG-42 » Sa 2. Mär 2013, 16:44 hat geschrieben:
Faschismus und Zionismus gleichzusetzen, das kann man aber muss man nicht als antisemitisch ansehen. Dafür eine Verwarnung auszusprechen erscheint mir zu hart. Das im Israel Bereich Antisemitismus zu oft benutzt wird ist wahr, aber die israelische Regierung ist da noch öfters dabei. Wie kann man da die
User verwarnen?


Erdogans Äußerungen sorgen derzeit für Entsetzen - gemessen an Reaktionen diverser Regierungen und der UN. Wenn man nun von "Erdogans antisemitischen Äußerungen" spräche - ohne weitere Begründung - ist das m. E. sowohl legitime Meinungsäußerung wie auch als bekannt zu voraussetzende Gemeinauffassung. Das als "so nicht zulässig" festzulegen, ist irritierend und sektiererisch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 17:09

Helicobacter » Sa 2. Mär 2013, 16:57 hat geschrieben: Ich danke Ihnen recht herzlich für diese Idee. In der Tat sollte sich das Forum fragen, wo es steht. Morgen kommt womöglich der nächste Moderator, der mich wegen der Aussage verwarnt, dass Ahmadinejad ein Antisemit ist. Streng genommen werden Sie auch keinen Spruch von Ahmadinejad finden, in dem er die Juden direkt beleidigt hätte, das kann ein ex-beliebiger Durchgeknallter durchaus als sachlichen Grund für eine Sanktion anführen. Es ist dann einfach die Frage zu erläutern, was Sie, ich und andere Nicht-Rassisten dann machen? Bleiben wir weiter hier und lassen uns von Schreibtischaktivisten zensieren oder gründen uns ein eigenes Forum, wo wir nicht begründen müssen, dass man Juden nicht mit Nazis vergleichen darf.


Es ist ja wohl mehr als zweifelhaft, dass der Vorstand dieses Forums in irgendeiner Weise dem Rassismus Vorschub leisten möchte. Vermutlich ist die Leitung eher darum bemüht, sich selbst nicht zu widersprechen und Fehler als Nicht-Fehler zu harmonisieren - oder wie auch immer.
Sie haben natürlich vollkommen Recht damit, indem Sie sagen, nächstens wird noch Ahmedinedschad semantisch geschützt oder ähnliches. Aber denken Sie an die Geschichte Südafrikas - es gibt Möglichkeiten, den Mehrheiten zur Stimme zu verhelfen und es gibt Möglichkeiten des Protestes.
Im Moment würde ich doch eher erstmal abwarten wollen, ob die Leitung eine Verständigung anstrebt. Wenn nicht, kann man sich immer noch beraten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7447
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 17:10

Hm. Antisemitismuskritik wird eingeschränkt, weil man nicht jeden als Antisemit bezeichnen darf? Sonderbare Sichtweise.

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 16:51 hat geschrieben:
Hm. Das wäre so, als ob der Bürgermeister eines 300-Seelen-Dorfes in der Gemeindesatzung festlegte, jeder, der unbegründet behauptet, Deutschland befände sich in der EU, wird mit Ordnungsgeld belegt.

Sicher steht dir auch eine andere Ansicht bezüglich Erdogan zu, ebenso das Ignorieren eines "Weltthemas", aber Antisemitismuskritik als solche beschränken zu wollen, ist merkwürdig und kaum nachvollziehbar.
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin fuer Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 17:12

Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 17:10 hat geschrieben:Hm. Antisemitismuskritik wird eingeschränkt, weil man nicht jeden als Antisemit bezeichnen darf? Sonderbare Sichtweise.



Ist Erdogan jeder? Ist dir das Thema entgangen?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7447
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 17:14

Ich beziehe mich die ganze Zeit auf den Stein des Anstosses, die Ankündigung von Mind-X, dass nicht jeder als Antisemit bezeichnet werden darf. Was ist daran so schwer zu verstehen?

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 17:12 hat geschrieben:
Ist Erdogan jeder? Ist dir das Thema entgangen?
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin fuer Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35973
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Liegestuhl » Sa 2. Mär 2013, 17:18

Und wenn man ganz, ganz leise ist, hört man Möllemann in seinem Sarg tanzen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32329
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 17:24

Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 17:14 hat geschrieben:Ich beziehe mich die ganze Zeit auf den Stein des Anstosses, die Ankündigung von Mind-X, dass nicht jeder als Antisemit bezeichnet werden darf. Was ist daran so schwer zu verstehen?



Wo wird "jeder" als Antisemit bezeichnet? Das ist unrealistisch. Im Erdogan-Thread ging es um Erdogan bzw. dessen umstrittene Äußerungen. Erdogan ist nicht jeder - das drücken allein schon die unterschiedlichen Buchstaben aus, nur "r" und "d" kommen in beiden Wörtern vor. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7447
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Moderationsstrang des Subforums #35/Diskussionen mit Mod

Beitragvon Bleibtreu » Sa 2. Mär 2013, 17:27

Und in der Ankündigung von Mind-X ging es darum, dass nicht jeder einfach als Antisemit bezeichnet werden darf. Lies dir seine Ankündigung doch mal richtig durch. So schwer ist der Text von ihm doch nicht zu verstehen. ^^

DarkLightbringer » Sa 2. Mär 2013, 17:24 hat geschrieben:
Wo wird "jeder" als Antisemit bezeichnet? Das ist unrealistisch. Im Erdogan-Thread ging es um Erdogan bzw. dessen umstrittene Äußerungen. Erdogan ist nicht jeder - das drücken allein schon die unterschiedlichen Buchstaben aus, nur "r" und "d" kommen in beiden Wörtern vor. ;)
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin fuer Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast