Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Kohlmeise
Beiträge: 1098
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 13:23
Benutzertitel: Gegen Volksverarschung!

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Kohlmeise » Mo 25. Jan 2016, 12:10

Eine Frage an den Moderator!

Warum wird die klare Parteinahme für eine auch in der BR Deutschland verbotene Terror-Gruppe wie die PKK nicht unterbunden? Ich habe etliche Beiträge von mindestens zwei Mitgliedern gelesen, die die Bombenleger und Mörder der PKK als "Freiheitskämpfer" anpreisen. Werden da nicht sämtliche rote Linien überschritten? Was würdet ihr eigentlich machen, wenn ein Islamist den IS lobte? Wahrscheinlich (und hoffentlich) würde er sofort sanktioniert werden. Ich sehe aber keinen Unterschied zwischen einem PKKler, der einem Unschuldigen von hinten in den Schädel schiesst und einem ISler, der sein armes Opfer lieber köpft. Die Art des Mordes darf kein Kriterium sein, Anhänger verschiedener Terroristen unterschiedlich zu behandeln. Terror ist Terror ist Terror!
Zuletzt geändert von Kohlmeise am Mo 25. Jan 2016, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Marmelada » Mo 25. Jan 2016, 14:09

Kohlmeise hat geschrieben:(25 Jan 2016, 12:10)

Eine Frage an den Moderator!

Warum wird die klare Parteinahme für eine auch in der BR Deutschland verbotene Terror-Gruppe wie die PKK nicht unterbunden?
Weil der Januar ein ungerader Monat ist. In ungeraden Monaten bin ich kurdophil gesinnt, in geraden turkophil. :D

Ich habe etliche Beiträge von mindestens zwei Mitgliedern gelesen, ...
Lesen und melden lautet die Zauberformel. Ich bin für mehrere Außenforen zuständig und kann nicht jede Zeile mitlesen. Es tut mir entsetzlich leid, aber ich bin auf Meldungen angewiesen.
Benutzeravatar
Kohlmeise
Beiträge: 1098
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 13:23
Benutzertitel: Gegen Volksverarschung!

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Kohlmeise » Mo 25. Jan 2016, 14:23

Marmelada hat geschrieben:(25 Jan 2016, 14:09)

Weil der Januar ein ungerader Monat ist. In ungeraden Monaten bin ich kurdophil gesinnt, in geraden turkophil. :D

Das leuchtet ein und lässt keine Unklarheit aufkommen. Danke.

Lesen und melden lautet die Zauberformel. Ich bin für mehrere Außenforen zuständig und kann nicht jede Zeile mitlesen. Es tut mir entsetzlich leid, aber ich bin auf Meldungen angewiesen.
Ich melde zwar ungern, aber wenn Terroristen (egal welcher Couleur) wieder als Freiheitskämpfer glorifiziert werden, muss ich mich wohl überwinden.
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3749
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Antonius » Fr 12. Feb 2016, 10:51

Eine weitere Frage an den Moderator Marmelada:

Wann ist mit der Aufhebung der Sperrung des Stranges "Was halten Kurden von der PKK" zu rechnen? :?:
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Marmelada » Sa 13. Feb 2016, 10:36

Hatte ich vergessen, ist wieder offen.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon palulu » Fr 19. Feb 2016, 14:50

Vielleicht möchtest Du uns einmal erklären, warum Antonius' Beitrag über angebliche armenische Ländereien auf dem Gebiet des Flughafens ohne Quellenangabe als wahr und nicht als SPAM klassifiziert wird deinereits. Was hat das überhaupt in diesem Strang mit dem Thema zu tun? Wann willst Du versuchen, deine persönlichen Animositäten endlich mal zur Seite zu legen? Ich hätte niemals gedacht, dass ausgerechnet DU so große Probleme hättest, zwischen deinem Job hier und deinen privaten Affinititäten zu differenzieren. Sei konsequent gegenüber allen - oder lass es.
Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Marmelada » Fr 19. Feb 2016, 15:22

palulu hat geschrieben:(27 Jan 2016, 23:36)

Sehr löbliche Entwicklung. :thumbup:

Istanbul lässt Frankfurter Airport hinter sich
Jahrelang gehörte Frankfurt zu den drei größten Flughäfen Europas. Doch Deutschlands größtes Drehkreuz muss den 3. Platz bei den Passagierzahlen an Istanbul abgeben. Dessen Wachstum ist beängstigend.
http://www.welt.de/reise/article1510675 ... -sich.html

Hier das aktuelle Ranking: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_t ... _in_Europe

Natürlich übertreibt die WELT maßlos. Das Wachstum in Istanbul ist in Ordnung; es sind die deutschen PolitikerInnen und BürgerInnen, die ihre eigenen Flughäfen knebeln, sich ins eigene Fleisch schneiden und das Potenzial ungebraucht verstreichen lassen. Frankfurt hätte bereits London überholt, hätte man visionäre und mutige PolitikerInnen in Berlin und Wiesbaden gehabt.

Wenn von Planung zum Bau eines neuen Terminals 15 Jahre benötigt werden, kann man nix anderes erwarten. Ist doch wohl war.
Eigentlich gehört das hierhin, denn der einzige erkennbare Diskussionsgegenstand besteht aus angemahnten Visionen und Mut Berliner und Wiesbadener Politiker. Was speziell zum Flughafen Istanbul diskutiert werden soll, geht nicht hervor.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon palulu » Fr 19. Feb 2016, 15:27

Wie ich schon mehrfach sagte, wenn Du begründete Moderationsentscheidungen triffst, muss ich sie akzeptieren. Was soll ich noch sagen?
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon von Grimm » Mi 30. Mär 2016, 19:32

Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Marmelada » Mi 30. Mär 2016, 19:33

von Grimm hat geschrieben:(30 Mar 2016, 20:32)

http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=11&t=60303
Warum ist dieser Strang gesperrt?
Weil ich den Spam noch wegräumen muss.
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon von Grimm » Mi 30. Mär 2016, 19:41

Öhm,
ein bissel mehr Begeisterung......?
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon von Grimm » Mi 30. Mär 2016, 20:54

Marmelada hat geschrieben:(30 Mar 2016, 20:33)

Weil ich den Spam noch wegräumen muss.


Dann mach! :mad:
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Militär in Ankara und Istanbul, Ausgangssperre verhängt, Militärputsch

Beitragvon Kardux » Di 26. Jul 2016, 18:16

Marmelada hat geschrieben:(26 Jul 2016, 17:23)

Weiteren Spam und Antworten darauf entfernt.


Welchen Spam? Sie haben einfach Beiträge wahllos gelöscht. Ein türkischer User hatte in diesem Strang die Behauptung aufgestellt das die HDP keine kurdische Partei wäre (und der Text steht weiterhin) und meine Antwort darauf haben Sie dazu gelöscht. Und das war gewiss kein Spam! Hier wird bewusst Desinformation seitens der Erdoganisten betrieben, und wenn man darauf antwortet und es richtig stellt wird das als "Spam" bezeichnet und gelöscht. Aber zu Ihrer Moderatorenarbeit möchte ich auch nicht viel mehr sagen - sie spricht für sich...
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20572
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Militär in Ankara und Istanbul, Ausgangssperre verhängt, Militärputsch

Beitragvon Cobra9 » Di 26. Jul 2016, 18:41

Kardux hat geschrieben:(26 Jul 2016, 19:16)

Welchen Spam? Sie haben einfach Beiträge wahllos gelöscht. Ein türkischer User hatte in diesem Strang die Behauptung aufgestellt das die HDP keine kurdische Partei wäre (und der Text steht weiterhin) und meine Antwort darauf haben Sie dazu gelöscht. Und das war gewiss kein Spam! Hier wird bewusst Desinformation seitens der Erdoganisten betrieben, und wenn man darauf antwortet und es richtig stellt wird das als "Spam" bezeichnet und gelöscht. Aber zu Ihrer Moderatorenarbeit möchte ich auch nicht viel mehr sagen - sie spricht für sich...


Du wünschst ? Ich bin Co-Moderator. Fehler der Kollegin finde Ich nicht. Spam usw. sind bitte zu melden falls Wir was übersehen.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Marmelada » Di 26. Jul 2016, 18:43

Durchaus möglich, dass ich etwas übersehen habe. Das kann dann ja gemeldet werden. Alles weitere weiß der User aus der PN.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20572
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Cobra9 » Di 26. Jul 2016, 18:44

Marmelada hat geschrieben:(26 Jul 2016, 19:43)

Durchaus möglich, dass ich etwas übersehen habe. Das kann dann ja gemeldet werden. Alles weitere weiß der User aus der PN.


Ich weiss. Aber einen Fehler deiner Person erkenne Ich nicht. Das zur Klarstellung.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Kardux » Di 26. Jul 2016, 20:39

Cobra9 hat geschrieben:(26 Jul 2016, 19:44)

Ich weiss. Aber einen Fehler deiner Person erkenne Ich nicht. Das zur Klarstellung.


Gut das Sie es nochmal wiederholen/klarstellen. Wie sollte es denn auch sonst sein, Moderatoren klopfen sich gegenseitig auf die Schultern. Da kann ich nur müde lächeln.

Die Handhabung der Spam-Regeln in diesem Forum sind ähnlich Erdogans Interpretation seiner Terrorismusparagraphen. Nämlich fluid. Ich würde nicht von mir behaupten ein Experte für Moderatorenaufgaben zu sein, aber weshalb löscht man ganze Beiträge, selbst wenn darin Texte enthalten sind die sich auf den zuvor erwähnten Spam nicht beziehen? In meiner etwas längeren Antwort habe ich nicht nur diesen "Spam" kommentiert sondern auch die Behauptung des Users "mirrorside" widerlegt das die HDP keine Kurden wären. Die Behauptung steht weiterhin, meine Antwort dazu ist weg.

Und wenn wir schon bei Spam sind, wo genau fängt das an wo hört es auf? Wenn ich mich jetzt auf das Türkei- Unterforum beziehe dann erkennt man doch immer wieder die Intention einiger türkischer Kollegen der ganzen Diskussionen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Es ist auch ein Schema zu erkennen: nervige Einzeiler bzw. Nebelkerzen die nur darauf bedacht sind den Kritiker persönlich anzugreifen bzw. schwachsinnige Vergleiche aufzustellen (Pegida, Nazikeule). Und es sind immer dieselben Leute. Und trotzdem bin ich kein wirklich großer Freund vom Melden, weil ich eine gewisse Meinungspluralität befürworte. Die Einzeiler der türkischen Kollegen fördern eigentlich keine wirkliche Diskussion, aber was soll auch schon argumentativ viel gesagt werden? Man vertritt seinen Stand und das wars. Da ist eigentlich fast jeder Beitrag Spam, und trotzdem plädiere ich für Meinungsfreiheit.
Make Kurdistan Free Again...
Marmelada
Beiträge: 7526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Marmelada » Di 26. Jul 2016, 21:08

Kardux hat geschrieben:(26 Jul 2016, 21:39)... In meiner etwas längeren Antwort habe ich nicht nur diesen "Spam" kommentiert sondern auch die Behauptung des Users "mirrorside" widerlegt das die HDP keine Kurden wären. Die Behauptung steht weiterhin, meine Antwort dazu ist weg. ...
Durchaus möglich, dass ich etwas übersehen habe. Das kann dann ja gemeldet werden.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20572
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Cobra9 » Mi 27. Jul 2016, 04:54

Kardux hat geschrieben:(26 Jul 2016, 21:39)

Gut das Sie es nochmal wiederholen/klarstellen. Wie sollte es denn auch sonst sein, Moderatoren klopfen sich gegenseitig auf die Schultern. Da kann ich nur müde lächeln.

Die Handhabung der Spam-Regeln in diesem Forum sind ähnlich Erdogans Interpretation seiner Terrorismusparagraphen. Nämlich fluid. Ich würde nicht von mir behaupten ein Experte für Moderatorenaufgaben zu sein, aber weshalb löscht man ganze Beiträge, selbst wenn darin Texte enthalten sind die sich auf den zuvor erwähnten Spam nicht beziehen? In meiner etwas längeren Antwort habe ich nicht nur diesen "Spam" kommentiert sondern auch die Behauptung des Users "mirrorside" widerlegt das die HDP keine Kurden wären. Die Behauptung steht weiterhin, meine Antwort dazu ist weg.

Und wenn wir schon bei Spam sind, wo genau fängt das an wo hört es auf? Wenn ich mich jetzt auf das Türkei- Unterforum beziehe dann erkennt man doch immer wieder die Intention einiger türkischer Kollegen der ganzen Diskussionen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Es ist auch ein Schema zu erkennen: nervige Einzeiler bzw. Nebelkerzen die nur darauf bedacht sind den Kritiker persönlich anzugreifen bzw. schwachsinnige Vergleiche aufzustellen (Pegida, Nazikeule). Und es sind immer dieselben Leute. Und trotzdem bin ich kein wirklich großer Freund vom Melden, weil ich eine gewisse Meinungspluralität befürworte. Die Einzeiler der türkischen Kollegen fördern eigentlich keine wirkliche Diskussion, aber was soll auch schon argumentativ viel gesagt werden? Man vertritt seinen Stand und das wars. Da ist eigentlich fast jeder Beitrag Spam, und trotzdem plädiere ich für Meinungsfreiheit.


Politische Rede gehalten. Meldung eines Regelbruch wäre die einfachere Variante :) Bei weiteren Verstössen gegen §10-4 usw. tanzen Wir beide mal.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 34. Türkei

Beitragvon Kardux » Mi 27. Jul 2016, 12:57

Cobra9 hat geschrieben:Bei weiteren Verstössen gegen §10-4 usw. tanzen Wir beide mal.


Das wird wohl ein schweres Unterfangen - so steif und ungelenkig wie Sie scheinen.
Make Kurdistan Free Again...

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast