Putin's "Wahlsieg"

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 15:28

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:26)

So wirklich besser ist die Sache nicht geworden, wenn ich mir den Lebensstandard so ansehe.


Keine Ahnung in welchen Spelunken Du Dich da so rumtreibst. Jeder Russe den ich kenne und der Jelzin erlebt hat, ist gänzlich anderer Meinung.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Flaschengeist
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Flaschengeist » Mi 21. Mär 2018, 15:32

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:16)

Ich stelle mir hier einfach mal die Frage: Was würde ich davon halten, wenn Berber kämen und mir sagen würden, ich hätte fürderhin im Zelt zu leben und Kamele durch die Wüste zu treiben? Meine Begeisterung hielte sich in überschaubarem Rahmen, vermute ich doch mal stark.



Sie haben es noch nicht probiert und können daher nicht wissen ob das gut für Sie ist. :)
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon zollagent » Mi 21. Mär 2018, 15:35

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:28)

Keine Ahnung in welchen Spelunken Du Dich da so rumtreibst. Jeder Russe den ich kenne und der Jelzin erlebt hat, ist gänzlich anderer Meinung.

Eben: "den du kennst". Mit dem Durchschnittsiwan dürften die nicht viel zu tun haben.
Flaschengeist
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Flaschengeist » Mi 21. Mär 2018, 15:37

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:35)

Eben: "den du kennst". Mit dem Durchschnittsiwan dürften die nicht viel zu tun haben.



Wie kommen Sie auf den Trichter?

Wie definieren Sie den "Durchschnittsiwan"?
„Nur in Deutschland wird mir vorgeworfen, ich wäre deutschfreundlich“ :)

Christopher Clark
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 15:39

Flaschengeist hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:32)

Sie haben es noch nicht probiert und können daher nicht wissen ob das gut für Sie ist. :)


Genau das! :cool:
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon zollagent » Mi 21. Mär 2018, 15:41

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:39)

Genau das! :cool:

Und Ihr würdet sie natürlich genau so uninformiert halten.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon zollagent » Mi 21. Mär 2018, 15:43

Flaschengeist hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:37)

Wie kommen Sie auf den Trichter?

Wie definieren Sie den "Durchschnittsiwan"?

So in etwa. Das entspricht auch dem, was mir die Russen, die bei uns Waren kaufen und nach Russland ausführen, so erzählen. Und das sind vor allem die, die schon zu denen zählen, die mehr haben als der Durchschnitt.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8083
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon imp » Mi 21. Mär 2018, 15:45

Kritikaster hat geschrieben:(21 Mar 2018, 08:44)

Bis dahin dürften längst neue Vorwürfe gegen ihn konstruiert sein, mit dem gleichen Ergebnis wie diesmal.

Vielleicht einfach mal nicht kriminell sein, dann klappt es mit der Kandidatur.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 15:50

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:43)

So in etwa.


Genau da liegt der (bewußte?) Fehler! Was da geschildert wird, sind die Verhältnisse am unteren Ende. Das ist so, als würdest Du Hartzer als Otto Normaldeutsche verkaufen wollen. Und was Dir Deine Kunden da auftischen, hat was mit dem speziellen russischen Humor zu tun. Die verarschen Dich und freuen sich über Dein Entsetzen....
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 15:51

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:45)

Vielleicht einfach mal nicht kriminell sein, dann klappt es mit der Kandidatur.


Dieser Typ würde bei uns wegen Volksverhetzung einsitzen - und das mit allen guten Gründen!
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 15:53

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:35)

Eben: "den du kennst". Mit dem Durchschnittsiwan dürften die nicht viel zu tun haben.


Doch. Einige Rentner, Ärzte, einer ist Werftarbeiter, eine ist freie Fotografin, Nur Hausfrau, Requisiteurin usw. Halt ganz normale Leute. Ach ja, Forstarbeiter sind inzwischen auch jede Menge dabei.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9030
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Der General » Mi 21. Mär 2018, 16:00

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:26)

Wie lange war Jelzin am Ruder? Und wie lange ist es jetzt Putin? So wirklich besser ist die Sache nicht geworden, wenn ich mir den Lebensstandard so ansehe. Eine Weltmacht, deren Bürger ihren Lebensstandard mit Entwicklungsländern vergleichen müssen, wollen sie mal ein positives Ergebnis sehen. :rolleyes:


Noch im Jahr 2000 lebten ca. 10% Russen von weniger als 2 Euro pro Tag. Putin hat Reformen umgesetzt, wobei sich die Wirtschaftsleistung von 270 Milliarden auf 1,9 Billionen Veracht facht hat! Die Arbeitslosigkeit sank auf fünf Prozent, die Einkommen wuchsen dreimal schneller als die Produktivität.

Richtig ist aber auch, dass die Ölkrise und andere Faktoren mittlerweile zu einer Stagnation geführt hat. Trotzdem geht es Mehrheitlich den Russen besser als zu Zeiten vor Putin und man vertraut auf weitere Verbesserungen.

Dank Putin gibt es mittlerweile Hochmoderne Metropolen und sogar Luxuslimousinen, ich erwähne das mal an dieser Stelle, da ich glaube das einige immer noch meinen es fahren dort nur Lada´s durch die Gegend die ständig Verkehrsunfälle verursachen :D

Nein, Spaß beiseite. Die Russen lieben Putin, weil dieser für sein Volk viel Positives erreicht hat. Selbstverständlich kann man noch vieles kritisieren bzw. besser machen, aber ob nun bei einer Wahl 86% oder doch nur 66% veröffentlicht wird, spielt für die Überwiegende Mehrheit überhaupt keine Rolle. Putin ist völlig unumstritten !
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9030
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Der General » Mi 21. Mär 2018, 16:03

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:09)

Erinnert mich ein bißchen an Pferde, die auch wieder in den brennenden Stall zurücklaufen. Was man nicht kennt, und was einem Zeitlebens als "Unsicherheit" verkauft wurde, das mag durchaus sein, daß es einem nicht wichtig ist. Die Demokratie ist ein süßes Gift. Man muß es kosten, dann kommt man auf den Geschmack.


Glaubst Du die Russen leben auf dem Mond ? Stell Dir vor, dort gibt es auch Internet, wobei teilweise die Leitungen besser sind als hier in Deutschland.

Du und Dein süßes Gift :D
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6485
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Kritikaster » Mi 21. Mär 2018, 16:05

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:45)

Vielleicht einfach mal nicht kriminell sein, dann klappt es mit der Kandidatur.

Warum sollte man sich in Russland nicht am Verhalten des Amtsinhabers orientieren dürfen? :?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6485
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Kritikaster » Mi 21. Mär 2018, 16:06

Flaschengeist hat geschrieben:(21 Mar 2018, 15:37)

Wie kommen Sie auf den Trichter?

Wie definieren Sie den "Durchschnittsiwan"?

Als jemanden, der in etwa 1/5 des Einkommens eines deutschen Staatsbürgers erzielt.
https://www.laenderdaten.info/durchschn ... kommen.php
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 16:20

Kritikaster hat geschrieben:(21 Mar 2018, 16:06)

Als jemanden, der in etwa 1/5 des Einkommens eines deutschen Staatsbürgers erzielt.
https://www.laenderdaten.info/durchschn ... kommen.php


Immerhin höher als das Einkommen in den EU Staaten ROM und BUL. Und das gänzlich ohne Transfer aus Brüssel. Ist doch ok.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33320
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 21. Mär 2018, 16:22

Der General hat geschrieben:(21 Mar 2018, 16:03)

Glaubst Du die Russen leben auf dem Mond ? Stell Dir vor, dort gibt es auch Internet, wobei teilweise die Leitungen besser sind als hier in Deutschland.

Du und Dein süßes Gift :D

Jenseits des europäischen Teils gibt es schon Flächen, deren Infrastruktur dem des Mondes ähnelt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Dieter Winter » Mi 21. Mär 2018, 16:24

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Mar 2018, 16:22)

Jenseits des europäischen Teils gibt es schon Flächen, deren Infrastruktur dem des Mondes ähnelt.


Wohnt ja auch kaum jemand da. Und so schlecht ist es gar nicht, wenn man ein paar Flecken Erde nicht zubetoniert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon zollagent » Mi 21. Mär 2018, 16:25

Der General hat geschrieben:(21 Mar 2018, 16:03)

Glaubst Du die Russen leben auf dem Mond ? Stell Dir vor, dort gibt es auch Internet, wobei teilweise die Leitungen besser sind als hier in Deutschland.

Du und Dein süßes Gift :D

Teilweise, das schreibst du richtig. Bei den Kumpanen, die Putin hochhalten. Und teilweise ist es völlig drahtlos und geht nur über Trommeln. Einige der Russen würden gerne auf dem Mond leben, nur ist die "Weltmacht" nicht in der Lage, das hinzubiegen.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6485
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Putin's "Wahlsieg"

Beitragvon Kritikaster » Mi 21. Mär 2018, 16:27

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Mar 2018, 16:20)

Immerhin höher als das Einkommen in den EU Staaten ROM und BUL. Und das gänzlich ohne Transfer aus Brüssel. Ist doch ok.

Du nennst bezeichnenderweise 2 der Staaten, die noch immer am schweren Erbe jahrzehntelanger russischer Hegemonie zu knabbern haben.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste