Europäische Union ist Merkel

Moderator: Moderatoren Forum 3

AbendrothUr

Europäische Union ist Merkel

Beitragvon AbendrothUr » So 2. Jul 2017, 11:42

Allem Anschein nach haben alle schon vergessen, mit welchem Ziel die Europäische Union errichtet worden war. Die Worte "europäische Einheit" sind heute nichts als Getön. Alles dreht sich während mehr als zehn Jahre nur um einen Staat und eine Politikerin – Deutschland und Angela Merkel.

Die Wahlen in 27 EU-Ländern wirken sich auf das europäische Leben kaum aus. Aber die Bundestagswahl in Deutschland beeinflusst den Wohlstand innerhalb der EU sehr. 27 Staaten warten in atemloser Spannung, wenn Wohltäterin Merkel zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt wird. Und eben diese Ausrede wird bei der internationalen Kommunikation benutzt. Schauen wir mal auf den Brief des EU-Kommissars für Migration, Inneres und Bürgerschaft, Dimitris Avramopoulos, an den ukrainischen Außenminister, Pawlo Klimkin:

http://i.imgur.com/gh0OpkZ.jpg

Es steht im Brief ganz klar, dass die Ukraine wie andere Länder von Deutschland abhängig ist. Und die von Herr Avramopoulos erwähnten Beziehungen zu Polen und die Politik der Visegrád-Gruppe (V4) sind ein weites Feld. Während die EU-Staaten Merkels Befehle über die Flüchtlingsaufnahme widerspruchslos erfüllen, bauen Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn den Zaun auf, um den Migrantenzustrom zu stoppen, und sie helfen Serbien und Mazedonien dasselbe zu tun. Und sie haben keine Angst vor den Sanktionen, mit denen die EU-Kommission ihnen droht.

Herr Avramopoulos hat einen weitschweifigen Brief an den ukrainischen Außenminister geschrieben, so ist eigentlich Diplomatie. Aber der Kern der Sache steckt in folgenden Worten: "Die Europäische Kommission ist nicht dafür zuständig." Deswegen wird niemand die aussichtslose, zurückgebliebene, arme Ukraine vor Polen schützen, das es versucht, die verlorenen Gebiete wiederzugewinnen. Die EU-Kommission wird eigentlich überhaupt nichts unternehmen, bis die Ergebnisse der Bundestagswahlen in Deutschland bekannt gegeben werden.
Audi
Beiträge: 2207
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Europäische Union ist Merkel

Beitragvon Audi » So 2. Jul 2017, 14:29

Wie will EU die Polen sanktionieren? Ich mein, kann sich die EU selbst sanktionieren? Wenn wir einen Blick in die Türkei werfen und sehen was dort an Menschenrechte gebrochen wird, juckt die EU auch nicht sonderlich. Die Bundesregierung hat es doch ganz klar gesagt: Wir dürfen es nicht zulassen, dass Erdogan sich Richtung Moskau wendet. Wieso sollte es bei Ost Europa anders sein? Immerhin hat man Front Staaten zu Russland und Belarus
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44906
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Europäische Union ist Merkel

Beitragvon zollagent » Do 6. Jul 2017, 15:40

Audi hat geschrieben:(02 Jul 2017, 15:29)

Wie will EU die Polen sanktionieren? Ich mein, kann sich die EU selbst sanktionieren? Wenn wir einen Blick in die Türkei werfen und sehen was dort an Menschenrechte gebrochen wird, juckt die EU auch nicht sonderlich. Die Bundesregierung hat es doch ganz klar gesagt: Wir dürfen es nicht zulassen, dass Erdogan sich Richtung Moskau wendet. Wieso sollte es bei Ost Europa anders sein? Immerhin hat man Front Staaten zu Russland und Belarus

Wer glaubt, daß Polen, Tschechien oder die baltischen Staaten sich Richtung Moskau orientieren, der hängt Wunschträumen nach. Auch mit Ungarn, Rumänien oder Bulgarien wird das auf Vorbehalte stoßen. Diese Staaten haben vierzig Jahre lang die "Segnungen" des großen Bruders erleben dürfen. Sie werden mögliche Annäherungen an Russland wohl als Druckmittel gegenüber der EU aufführen, aber einen Lagerwechsel halte ich für schlicht nicht gegeben.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1581
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Europäische Union ist Merkel

Beitragvon SirToby » Fr 7. Jul 2017, 09:25

zollagent hat geschrieben:(06 Jul 2017, 16:40)

Wer glaubt, daß Polen, Tschechien oder die baltischen Staaten sich Richtung Moskau orientieren, der hängt Wunschträumen nach. Auch mit Ungarn, Rumänien oder Bulgarien wird das auf Vorbehalte stoßen. Diese Staaten haben vierzig Jahre lang die "Segnungen" des großen Bruders erleben dürfen. Sie werden mögliche Annäherungen an Russland wohl als Druckmittel gegenüber der EU aufführen, aber einen Lagerwechsel halte ich für schlicht nicht gegeben.



Ich finde diese Seite immer ganz interessant, man sieht die wirtschaftlichen Verflechtungen eines jeden Landes.

http://atlas.media.mit.edu/en/

Man sieht grafisch sehr gut, dass mit Russland wesentlich weniger gehandelt wird, als vielmehr mit den direkten EU-Nachbarn.

Deswegen ist Russland auch nur partiell attraktiv für diese Länder. Gleiches gilt u.a. auch für Deutschland.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9617
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Europäische Union ist Merkel

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 7. Jul 2017, 10:48

SirToby hat geschrieben:(07 Jul 2017, 10:25)

Ich finde diese Seite immer ganz interessant, man sieht die wirtschaftlichen Verflechtungen eines jeden Landes.

http://atlas.media.mit.edu/en/

:thumbup:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Europäische Union ist Merkel

Beitragvon Ger9374 » So 9. Jul 2017, 11:01

Die E.U ist Merkel weil es so schön ist andere
machen zu lassen. Macron wird das hoffentlich
wieder mit Merkel auf den D/F Motor relativieren.
Beide D/F sind viel Europa , genug um was zu bewegen. Aber nur mit allen positiv Europäischen
Staaten gelingt ein größerer Fortschritt in der E.U.
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast