Russische Propaganda

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 10959
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Teeernte » So 7. Mai 2017, 13:45

Cobra9 hat geschrieben:(07 May 2017, 09:15)

Wieder ein kleiner Einblick in die Arbeitsweise der russ. Propaganda

https://www.washingtonpost.com/opinions ... 7bf705be4a


Ja, die russische Propaganda geht zu weit :

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks will nach dem Durchsickern von Emails des Wahlkampfteams von Präsidentenkandidat Emmanuel Macron eine russische Spur entdeckt haben. Das teilte WikiLeaks im Kurznachrichtendienst Twitter mit.

WikiLeaks zufolge geht es bei Evrika um ein Unternehmen, das laut russischen Medienberichten eine Lizenz des Inlandsgeheimdienstes FSB für Aktivitäten zum Schutz staatlicher Geheimnisse hat.
https://de.sputniknews.com/panorama/201 ... sche-spur/

Das dürfen die garnicht..... ( schreiben ) !
Schnitter
Beiträge: 2229
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Schnitter » So 7. Mai 2017, 13:50

Cobra9 hat geschrieben:(06 May 2017, 08:36)

Doch der Beitrag belegt eindeutig das Russland im Aussland eine Stimmung erzeugen will die seinen Zielen nützt. Russland nutzt für seinen hybriden Krieg alles was Ihm hilft einen Keil in die Reihen seiner pol. Gegner zu treiben. Falschinformationen sollen die Meinungen in Europa manipulieren. Russland ist längst weg von den üblichen Wegen wie ein Staat seine Interessen verfolgt.

Zum Beispiel Diplomatie, Kultur oder auch Wirtschaftsverflechtungen. Das ist der normale Weg. Was Russland macht ist dagegen ein Propaganda Feldzug der auch an dunkle Zeiten unterstützt. De Kreml nutzt jedes Medium für massive Desinformationskampagnen. Das Ziel liegt auf der Hand wenn man nachdenkt. Russland will in bestimmten Ländern einen Keil in die Gesellschaft zu treiben mit allem was möglich ist. Das kann man wöchtentlich hier nachlesen:

https://euvsdisinfo.eu/


In den letzten Tagen poppen in Foren und sozialen Netzwerken überall Unmengen an Trollen und Aluhüten auf.


MOD ---Spam bitte unterlassen
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » So 7. Mai 2017, 14:17

MOD

Spam entfernt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Russische Propaganda

Beitragvon schokoschendrezki » So 7. Mai 2017, 15:27

Cobra9 hat geschrieben:(06 May 2017, 08:36)

Doch der Beitrag belegt eindeutig das Russland im Aussland eine Stimmung erzeugen will die seinen Zielen nützt. Russland nutzt für seinen hybriden Krieg alles was Ihm hilft einen Keil in die Reihen seiner pol. Gegner zu treiben. Falschinformationen sollen die Meinungen in Europa manipulieren. Russland ist längst weg von den üblichen Wegen wie ein Staat seine Interessen verfolgt.

Zum Beispiel Diplomatie, Kultur oder auch Wirtschaftsverflechtungen. Das ist der normale Weg. Was Russland macht ist dagegen ein Propaganda Feldzug der auch an dunkle Zeiten unterstützt. De Kreml nutzt jedes Medium für massive Desinformationskampagnen. Das Ziel liegt auf der Hand wenn man nachdenkt. Russland will in bestimmten Ländern einen Keil in die Gesellschaft zu treiben mit allem was möglich ist. Das kann man wöchtentlich hier nachlesen:

https://euvsdisinfo.eu/


Russland kann ganz sicher eine Stimmung in seinem Sinne verstärken. Erzeugen ganz sicher nicht. Da machen wir uns etwas vor. Und das Problem besteht gar nicht mal so sehr darin, die Rolle RUsslands bei der Desinformationspolitik zu überschätzen, sondern darin, die (hausgemachte) Spaltung in unserer eigenen (wie auch in der aller anderes westlichen Gesellschaften) zu unterschätzen.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Russische Propaganda

Beitragvon schokoschendrezki » So 7. Mai 2017, 16:01

Mich erinnert das Ganze immer ein wenig an gutbürgerliche Eltern, die sich unter keinen Umständen eingestehen wollen, dass ihre Kinder kriminell oder asozial sind und die bis zuletzt an der Erzählung festhalten, dass "schlechte Einflüsse" an der schiefen Bahn schuld seien, auf die Ihre Kinder geraten sind.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » So 7. Mai 2017, 17:17

schokoschendrezki hat geschrieben:(07 May 2017, 17:01)

Mich erinnert das Ganze immer ein wenig an gutbürgerliche Eltern, die sich unter keinen Umständen eingestehen wollen, dass ihre Kinder kriminell oder asozial sind und die bis zuletzt an der Erzählung festhalten, dass "schlechte Einflüsse" an der schiefen Bahn schuld seien, auf die Ihre Kinder geraten sind.

Damit werden wir in Zukunft leben müssen. Der Russe war es immer... Ich denke auch es wird auf Putin alles geschoben, damit man wenigsten irgendwo zusammenhalt hat. EU läuft gerade nicht gut, ein äußerer Feind schweißt alle zusammen.
Machen wir uns nichts vor, US Regierung heuert PR Firmen an um Meinungen zu lenken. NSA spioniert, CIA sowieso. Wieso sollten es die russischen Dienste nicht tun?
Der Fall Politkowskaja wurde benutzt um gegen Putin massiv Stimmung zu machen. Nur mal als das populärste zu nennen
Zuletzt geändert von Audi am So 7. Mai 2017, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 10959
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Teeernte » So 7. Mai 2017, 17:20

schokoschendrezki hat geschrieben:(07 May 2017, 17:01)

Mich erinnert das Ganze immer ein wenig an gutbürgerliche Eltern, die sich unter keinen Umständen eingestehen wollen, dass ihre Kinder kriminell oder asozial sind und die bis zuletzt an der Erzählung festhalten, dass "schlechte Einflüsse" an der schiefen Bahn schuld seien, auf die Ihre Kinder geraten sind.

CDU gewinnt Wahl im Norden https://de.sputniknews.com/politik/20170507315672437/ ....die Russen sind an allem Schuld..

(Brauner Streifen in der Hose ? ....der Russe war`s.)
Schnitter
Beiträge: 2229
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Schnitter » So 7. Mai 2017, 17:44

Wie süß, die Gleichsetzung von unseren Putin-Fanboys.....Putin="der Russe".

Soweit ist es dann wohl doch noch nicht ;-)
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2925
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Darkfire » So 7. Mai 2017, 18:58

Das ist der gleiche billige Versuch der auch gern gefahren wird wenn man die Isralische Politik kritisiert daß man gleich Antisemit ist.
Wäre diese Masche nicht so durchsichtig.
Aber daran erkennt man an welch Publikum sich das alles wendet.
Wirklich interessant sind ja die Verrenkungen die hier einige machen müssen da sie gleichzeitig nicht die US Politik kritisieren dürfen da Trump jetzt Bestbody von Putin.
Das führt zu der interessanten Version das ausgerechnet der Präsident der die schlimmste Karikatur alles bösen aus der USA ist praktisch mit einer Omerta belegt wird.
Man merkt genau daß wie zb als die MH17 Diskussion in den Russischen Medien plötzlich zum NoGo wurde, auch hier sofort unsere Wendehälse sofort die Kehrtwende mitmachen.
Der Führer pfeift und die Kläffer parieren.
Traurig dafür was ein Putin von solchen Menschen eigentlich hält und was er im eigenen Land mit ihnen machen würde.
Genau so Traurig wie ein US Nazi mit Hackenkreuz, einfach Rückratlos.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 10959
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Teeernte » So 7. Mai 2017, 19:58

Darkfire hat geschrieben:(07 May 2017, 19:58)

Das ist der gleiche billige Versuch der auch gern gefahren wird wenn man die Isralische Politik kritisiert daß man gleich Antisemit ist.
Wäre diese Masche nicht so durchsichtig.
Aber daran erkennt man an welch Publikum sich das alles wendet.
Wirklich interessant sind ja die Verrenkungen die hier einige machen müssen da sie gleichzeitig nicht die US Politik kritisieren dürfen da Trump jetzt Bestbody von Putin.
Das führt zu der interessanten Version das ausgerechnet der Präsident der die schlimmste Karikatur alles bösen aus der USA ist praktisch mit einer Omerta belegt wird.
Man merkt genau daß wie zb als die MH17 Diskussion in den Russischen Medien plötzlich zum NoGo wurde, auch hier sofort unsere Wendehälse sofort die Kehrtwende mitmachen.
Der Führer pfeift und die Kläffer parieren.
Traurig dafür was ein Putin von solchen Menschen eigentlich hält und was er im eigenen Land mit ihnen machen würde.
Genau so Traurig wie ein US Nazi mit Hackenkreuz, einfach Rückratlos.


Hackenkreuz... ? ... ist ne Sichel.

Du schreibst fürs Publikum von Deinem Führer ?

Nun - die meisten nicht. Ich lass meine unbedeutende Meinung ab. :D :D :D
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » So 7. Mai 2017, 20:21

Schnitter hat geschrieben:(07 May 2017, 18:44)

Wie süß, die Gleichsetzung von unseren Putin-Fanboys.....Putin="der Russe".

Soweit ist es dann wohl doch noch nicht ;-)
Man redet auch von den Amerikanern und nicht von dem Präsidenten. Stell dich doch nicht so blöd als ob du nicht wüstest wer und was gemeint ist :rolleyes:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 8763
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Nomen Nescio » So 7. Mai 2017, 21:37

Audi hat geschrieben:(07 May 2017, 21:21)

Man redet auch von den Amerikanern und nicht von dem Präsidenten. Stell dich doch nicht so blöd als ob du nicht wüstest wer und was gemeint ist :rolleyes:

fremd, ich lese die ganze zeit über »trump hier« und »trump da«, usw. kaum über »die USA hier« und »die USA da«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » So 7. Mai 2017, 23:20

Nomen Nescio hat geschrieben:(07 May 2017, 22:37)

fremd, ich lese die ganze zeit über »trump hier« und »trump da«, usw. kaum über »die USA hier« und »die USA da«.

Und wenn in den Nachrichten steht "USA greift den IS an" heist es , dass über 400 Millionen den IS in Syrien angreifen? Merkt ihr nicht wie dumm das ist....
Benutzeravatar
Hyde
Beiträge: 612
Registriert: Di 14. Jun 2016, 17:15

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Hyde » Mo 8. Mai 2017, 00:07

Audi hat geschrieben:(07 May 2017, 18:17)

Damit werden wir in Zukunft leben müssen. Der Russe war es immer... Ich denke auch es wird auf Putin alles geschoben, damit man wenigsten irgendwo zusammenhalt hat. EU läuft gerade nicht gut, ein äußerer Feind schweißt alle zusammen.


Putin baut mit rücksichtslosen und gewalttätigen Mitteln seine Macht im Inneren aus, und in der Außenpolitik versucht er, überall Zwietracht und Unruhe zu säen.

Das hat nichts mit "künstlich Feindbilder schaffen" zu tun, sondern dieser Mann IST zwecks seiner Handlungen der Feind jedes vernünftigen Menschen.
Man kann nicht vernünftig sein, wenn man Putin in Schutz nimmt. Das schließt sich gegenseitig aus.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 8763
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 8. Mai 2017, 04:09

Audi hat geschrieben:(08 May 2017, 00:20)

Und wenn in den Nachrichten steht "USA greift den IS an" heist es , dass über 400 Millionen den IS in Syrien angreifen? Merkt ihr nicht wie dumm das ist....

da stand aber »anders als obama greift trump IS an« wenn ich mich nicht irre.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » Mo 8. Mai 2017, 09:37

Nomen Nescio hat geschrieben:(08 May 2017, 05:09)

da stand aber »anders als obama greift trump IS an« wenn ich mich nicht irre.

Gib Google ein " USA greift an" lese und staune
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » Mo 8. Mai 2017, 09:40

Hyde hat geschrieben:(08 May 2017, 01:07)

Putin baut mit rücksichtslosen und gewalttätigen Mitteln seine Macht im Inneren aus, und in der Außenpolitik versucht er, überall Zwietracht und Unruhe zu säen.

Das hat nichts mit "künstlich Feindbilder schaffen" zu tun, sondern dieser Mann IST zwecks seiner Handlungen der Feind jedes vernünftigen Menschen.
Man kann nicht vernünftig sein, wenn man Putin in Schutz nimmt. Das schließt sich gegenseitig aus.

Putin macht ja anscheinend nichts anderes als poroshenko. Troll Fabrik, Geheimdienst, Medien Kommunikation kontrollieren, stinkend korrupt. Jetzt erzähl mir doch wieso wir Geld an Kiew Schicken und Putin ein Feind ist jedes Menschen? Mein Feind ist er nicht und wahrscheinlich sehen es Millionen andere auch noch.
Diese Versteifung auf Putin und Russland ist einfach nur gestört während man die gleichen Personen bezahlt und unterstützt. Wie erklärst du dir das?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 56002
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Alexyessin » Mo 8. Mai 2017, 09:45

Audi hat geschrieben:(07 May 2017, 18:17)

Damit werden wir in Zukunft leben müssen. Der Russe war es immer... Ich denke auch es wird auf Putin alles geschoben, damit man wenigsten irgendwo zusammenhalt hat. EU läuft gerade nicht gut, ein äußerer Feind schweißt alle zusammen.
Machen wir uns nichts vor, US Regierung heuert PR Firmen an um Meinungen zu lenken. NSA spioniert, CIA sowieso. Wieso sollten es die russischen Dienste nicht tun?
Der Fall Politkowskaja wurde benutzt um gegen Putin massiv Stimmung zu machen. Nur mal als das populärste zu nennen


Erkenne den Unterschied, auch wenn es dir schwerfällt. Das eine sind Demokratien, Russland ist es nicht. Vielen Dank.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 2145
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Audi » Mo 8. Mai 2017, 10:25

Alexyessin hat geschrieben:(08 May 2017, 10:45)

Erkenne den Unterschied, auch wenn es dir schwerfällt. Das eine sind Demokratien, Russland ist es nicht. Vielen Dank.

:D :D :D :D Genau deswegen nimmt die Demokraten keiner ernst
Ein Verbrechen ist ein Verbrechen und wird nicht unterschieden ein demokratisches oder diktatorisches :p Köstlich
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 56002
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Alexyessin » Mo 8. Mai 2017, 10:29

Audi hat geschrieben:(08 May 2017, 11:25)

:D :D :D :D Genau deswegen nimmt die Demokraten keiner ernst


Soso, die Demokraten nimmt keiner ernst. Naja, alles Klar, Fan-Boy. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste