Russische Propaganda

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 12173
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Teeernte » Di 16. Mai 2017, 21:14

Nomen Nescio hat geschrieben:(15 May 2017, 23:22)

ach so, TV-sender können nicht internet vermitteln/ausstrahlen.


Deine Behauptung - ich habs nicht geschrieben....

Ich wollte nur vermitteln, dass ein Massenmedium sehr schlecht genutzt ist - wenn man damit nur EINZELNE erreichen möchte.
(Rausgeschmissen Geld....da gibts bessere ...effektivere Wege.)
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10699
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 17. Mai 2017, 07:52

Teeernte hat geschrieben:(16 May 2017, 22:14)

Deine Behauptung - ich habs nicht geschrieben....

implizit aber suggeriert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 12173
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Teeernte » Mi 17. Mai 2017, 19:11

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 May 2017, 08:52)

implizit aber suggeriert.


vermitteln/ausstrahlen ?? ...bestimmt. ebay ...kann mir mal jemand einen vermitteln? Propagandastrahlen - schädlich wie Atom ? :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10699
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 24. Mai 2017, 15:06

Indizien gab es schon lange, jetzt gibt es auch eine "smoking gun": Ein Netzwerk russischer Geldgeber finanziert seit Jahren antiwestliche Proteste in Osteuropa, wie aus Datensätzen hervorgeht, die ZDF frontal21 vorliegen. Mitten drin: Putins "orthodoxer Oligarch" Malofejew, die Schlüsselfigur für Moskaus Kontakte zur rechten Szene. Auf Einladung seiner Stiftung war etwa AfD-Vize Gauland in Moskau, und er unterstützt auch die FPÖ in Österreich.

https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A ... bY2Mmq8H0d


ICH habe das gewußt. habe vllt sogar einen ring in D entdeckt. es jedenfalls den deutschen behörden gemeldet. jeder der seine ohre und augen offenhält, kann sie gelegentlich entdecken.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26486
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russische Propaganda

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 11. Sep 2017, 02:23

Bei der Regionalwahl in Moskau fordern 1.000 Kandidaten das System heraus. Oppositionspolitiker Dimitrij Gudkow suchte Leute, die den Krieg mit der Ukraine, die Annexion der Krim und die Herrschaft Wladimir Putins ablehnen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/r ... 66973.html

Kaum mehr als ein Symbol, aber immerhin.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Flaschengeist
Beiträge: 907
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 16:23

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Flaschengeist » Mo 11. Sep 2017, 04:40

Nomen Nescio hat geschrieben:(24 May 2017, 16:06)


https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A ... bY2Mmq8H0d


ICH habe das gewußt. habe vllt sogar einen ring in D entdeckt. es jedenfalls den deutschen behörden gemeldet. jeder der seine ohre und augen offenhält, kann sie gelegentlich entdecken.



Für Deutsche Politiker sollte es doch eine Selbstverständlichkeit sein Kontakte mit unseren Europäischen Nachbarn zu pflegen. :thumbup:
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Cobra9 » Di 12. Sep 2017, 12:47

Nicht ganz ernstgemeint, passt aber hier am besten rein.

http://www.heute.at/welt/news/story/Bot ... d-53651077
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 46290
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russische Propaganda

Beitragvon zollagent » Mo 18. Sep 2017, 15:07

Cobra9 hat geschrieben:(12 Sep 2017, 13:47)

Nicht ganz ernstgemeint, passt aber hier am besten rein.

http://www.heute.at/welt/news/story/Bot ... d-53651077

Erinnert an unsere blauen "Holt Euch Euer Land zurück" mit einem Bild vom Matterhorn. Haben die Schweizer schon Stellung genommen?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Cobra9 » Mo 18. Sep 2017, 15:42

zollagent hat geschrieben:(18 Sep 2017, 16:07)

Erinnert an unsere blauen "Holt Euch Euer Land zurück" mit einem Bild vom Matterhorn. Haben die Schweizer schon Stellung genommen?


Keine Ahnung. Aber irgendwie fand Ich es mal PR zum Schmunzeln
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Cobra9 » Mi 15. Nov 2017, 07:45

Zu witzig wie Russland vorgeht. Mit nem Screenshot von einem Videospiel spielt Russland Propaganda


https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ehler.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 46290
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russische Propaganda

Beitragvon zollagent » Mi 15. Nov 2017, 14:12

Cobra9 hat geschrieben:(15 Nov 2017, 07:45)

Zu witzig wie Russland vorgeht. Mit nem Screenshot von einem Videospiel spielt Russland Propaganda


https://www.welt.de/politik/ausland/art ... ehler.html

Ihr glaubt nicht, wie die Russentrolle auf FB abgehen. Wo sie wirklich nichts mehr zu sagen wissen, kommt halt der Hinweis "aber die Anderen".
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10699
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 15. Nov 2017, 17:26

ich hörte soeben daß ein britisches und ein amerikanisches institut die beeinflussung durchs internet bei dem brexit untersucht haben.
sie fanden wahnsinnig viel beiträge. 150.000 davon kamen 100% aus rußland. das sollten mitteilungen gewesen sein wie »ihr habt nichts mehr zu sagen, denn bürokraten regieren euch« in alle möglichen varianten. aber auch schlimmer, wobei deutlich tendenziöse bemerkungen gemacht wurden bis absolut gelogen.
dasselbe wurde übrigens - laut eines heutigen briefes unseres innenministerin - auch beim ukrainereferendum bei uns getan. im brief stand ein link nach einer seite, der aber inzwischen verschwunden ist. offensichtlich wollte unser alten außenminister nicht daß dies offenbar wurde. denn die beziehungen mit rußland sind ja bereits so schlecht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Cobra9 » Mi 29. Nov 2017, 06:20

Huiiiii fie goe.....ne natürlich russische Propaganda Agentur macht Überstunden


Hier die Fantasie das der Europarat die Sanktionen aufheben würde. Natürlich nur weil sonst Russland geht. Die ursprüngliche Meldung vertreten und schon Sputnik Stil

https://de.sputniknews.com/politik/2017 ... land-pace/



Dann aber heldenhaft berichten das Russland klagen will. Hui man zittert schon


https://de.sputniknews.com/politik/2017 ... n-gericht/



Russland vielen Dank für soviel Comedy
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Elsombrero
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 23:09

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Elsombrero » Mo 4. Dez 2017, 23:19

Ich denke man kann auch Seiten wie Propagandaschau / Propagandamelder /Spiegelfechter und co. https://propagandamelder.wordpress.com/ ... #more-2626

als aktive russische Propaganda ansehen.

Diese wurden während der Ukrainekrise und der US Wahl extrem gepuscht. Häufig taucht da ein gewisser DOK auf aka dokumentor https://www.psiram.com/de/index.php/Propagandaschau

Diese Seiten haben meist kein Impressum und loeschen skeptische Beitraege sofort.

Es kommen praktisch nur Beitraege gegen die EU und den Westen vor(ausser gegen Trump) und sind fast ausschliesslich mit Russland beschaeftigt.

Die Kommentare dort sind nach ueblicher Trollmanier übelst: "Maulhure usw" . Diese Art Kommentare findet man 1 zu 1 auch beim Heise Forum oder RT Deutsch wieder. fände es toll wenn da mal ein investigativer Journalist nachforschen würde, wo die Finanzierung für diese Seiten herkommt.
Zuletzt geändert von Elsombrero am Mo 4. Dez 2017, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26486
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russische Propaganda

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 4. Dez 2017, 23:46

Elsombrero hat geschrieben:(04 Dec 2017, 23:19)

Ich denke man kann auch Seiten wie Propagandaschau / Propagandamelder /Spiegelfechter und co. https://propagandamelder.wordpress.com/ ... #more-2626

als aktive russische Propaganda ansehen.

Diese wurden während der Ukrainekrise und der US Wahl extrem gepuscht. Häufig taucht da ein gewisser DOK auf aka dokumentor https://www.psiram.com/de/index.php/Propagandaschau

Diese Seiten haben meist kein Impressum und loeschen skeptische Beitraege sofort.

Es kommen praktisch nur Beitraege gegen die EU und den Westen vor(ausser gegen Trump) und sind fast ausschliesslich mit Russland beschaeftigt.

Die Kommentare dort sind nach ueblicher Trollmanier übelst: "Maulhure usw" Diese Art Kommentare findet man 1 zu 1 beim Heise Forum oder RT Deutsch wieder fände es toll wenn da mal ein investigativen Journalist nachforschen würde wo die Finanzierung für diese Seiten herkommt.

Ein hervorragender Hinweis, vielen Dank.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Elsombrero
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 23:09

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Elsombrero » Di 5. Dez 2017, 16:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(04 Dec 2017, 23:46)

Ein hervorragender Hinweis, vielen Dank.

Ich muss gestehen, dass es extremst ungesund ist, diesen Muell zu lesen. Man muss sich echt fragen ob diese Leute krank sind.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26486
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russische Propaganda

Beitragvon DarkLightbringer » Di 5. Dez 2017, 16:26

Elsombrero hat geschrieben:(05 Dec 2017, 16:07)

Ich muss gestehen, dass es extremst ungesund ist, diesen Muell zu lesen. Man muss sich echt fragen ob diese Leute krank sind.

Die Kreml-Agenten in Deutschland sind sicher.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Propaganda

Beitragvon Cobra9 » Sa 9. Dez 2017, 00:38

Russland kann das Lügen nicht lassen. Mh17 die 1000te

http://www.google.de/url?q=https://de.s ... OR6DMXF7q_
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26486
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russische Propaganda

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 13. Dez 2017, 23:28

Russlands verheimlichte Tote
http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 82868.html

Offizielle Zahlen gibt es kaum, der Feldzug in Syrien mit den vielen Zivilopfern wird aber als großer Sieg gefeiert.

Die Privatarmee von Putins Koch soll die heikle Arbeit am Boden erledigt haben, während Assads Leute nur nachrückten. Die Verluste könnten viel höher gewesen sein als vermutet. Vielleicht ist das mit ein Grund für die hastige Siegesfeier.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 26486
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russische Propaganda

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 27. Dez 2017, 13:39

Russland sucht den Superzar
http://www.spiegel.de/politik/ausland/r ... 85116.html

Es gibt Gegenkandidaten, tatsächlich, sie sind aber wohl eher zur Unterhaltung gedacht.

Da ist zum einen das Partygirl, dann der Rechtsextremist Schirinowski und die Traditionskommunisten schicken einen unbekannten Maschinenbauer ins "Rennen". Eine Chance hat natürlich niemand, der amtierende Superzar wird auch der nächste Superzar sein.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast