Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » Do 12. Mai 2016, 17:36

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 May 2016, 17:15)

Du schreibst wieder einen Blödsinn :D Die westlichen Kernwaffen bedrohen Russlands Existenz, das bedeutet mitnichten, dass westliche Staaten Russland mit Atomangriffen drohen.

Das nennt man ein Oxymoron, was du hier losläßt. :mad2:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33558
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon Tom Bombadil » Do 12. Mai 2016, 17:51

zollagent hat geschrieben:(12 May 2016, 18:36)

Das nennt man ein Oxymoron, was du hier losläßt. :mad2:

Nein. Meine Aussage beschreibt die grundsätzliche Bedrohung der Existenz, die von feindlichen Kernwaffen ausgeht, das unterscheidet sich fundamental von der konkreten Drohung mit einem Angriff.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4701
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon King Kong 2006 » Do 12. Mai 2016, 18:35

Auf jedenfall bringt das Geld für Unternehmen und Arbeitsplätze. Allerdings kann das für einige Teilnehmer auch ruinös sein. Nicht nur die Waffen an sich, sondern auch die Kosten sind eine Waffe.

Raketenschilde haben auch andere Funktionen. Es sind extrem leistungsfähige elektronische Überwachungssysteme.

Wie effektiv sie für ihre eigentliche Aufgaben sind, darüber streiten sich die Geister.

Report: U.S. Cannot Protect Homeland From Iranian, North Korean Missile Strikes

The United States remains incapable of fully protecting the homeland from ballistic missile strikes from North Korea and Iran, despite spending billions to develop a missile defense system that remains unproven and unfinished, according to a government oversight report.

The U.S. Missile Defense Agency, or MDA, continues to sink billions of taxpayer dollars into technology that is not proven to be capable of handling an onslaught of ballistic missile strikes from Iran or North Korea, according to the report, which was issued Tuesday by the Government Accountability Office.

http://freebeacon.com/national-security ... n-missile/


Aber sicher besser ein Raketenschild als gar keines. Das auch Raketenschilde als Bedrohung wahrgenommen werden, sieht man am Iran. Oder hier an den USA. Zum Gleichgewicht braucht man beides. Offensive und defensive Möglichkeiten.

Die NATO und Russland sind in der Tat wieder in einem Kalten Krieg Modus.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
immernoch_ratlos
Beiträge: 1898
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon immernoch_ratlos » Do 12. Mai 2016, 18:46

King Kong 2006 hat geschrieben:Die NATO und Russland sind in der Tat wieder in einem Kalten Krieg Modus.

Na endlich. Nun ist meine Welt wieder in Ordnung... :thumbup:
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon von Grimm » Do 12. Mai 2016, 19:17

immernoch_ratlos hat geschrieben:(12 May 2016, 19:46)

Na endlich. Nun ist meine Welt wieder in Ordnung... :thumbup:



...und der Strang kann geschlossen werden. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » Do 12. Mai 2016, 21:36

Wenn es eine Bedrohung für Russland gäbe, die sich außerhalb der Hirne der Machthaber abspielt. So ist das Ganze ein teurer und für die Welt noch dazu sehr gefährlicher Spaß. Autokraten, die Gefahren für ihre Macht sehen, neigen zu unkontrollierten Reaktionen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » Do 12. Mai 2016, 21:49

Man muß Russland nicht gefährden. Es reicht, wenn sich die Machthaber das einbilden. Paranoia machen unberechenbar.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1314
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Hamburg, Berlin, Köln

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon Summers » So 15. Mai 2016, 13:48

Yossarian hat geschrieben:(12 May 2016, 11:41)

Tatsächlich? Gilt das Gleichgewicht des Schreckens auch für Nord Korea?
Oder Iran? Oder den IS?

Nein? Oh. Trotzdem eine gute Entwicklung, wir wissen ja wie der letzte Rüstungswettlauf für die Soviet Union ausgegangen ist...als sie noch eine Supermacht war und nicht Italiens $ GDP hatte.


Italien ist Mitglied der G7, gehört also zu den führenden Industrienationen der Welt. Es gibt mit Sicherheit Schmlimmeres, als Italiens BIP zu haben.
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1314
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Hamburg, Berlin, Köln

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon Summers » So 15. Mai 2016, 13:53

zollagent hat geschrieben:(12 May 2016, 11:41)

Sollte das ein verkapptes Einverständnis sein, daß die Drohung mit nuklearer Vernichtung doch nicht mehr so gut funktionieren könnte? Ich bin gespannt, wie Russland das auf Dauer finanziert, denn solche technischen Entwicklungen sind nicht gerade billig und als Sowjetunion hat man sich schon mal totgerüstet.


Die UdSSR hat sich nicht tot gerüstet, sondern das falsche Wirtschaftssystem gehabt. Die ineffektive Planwirtschaft war das eigentliche Problem der UdSSR und nicht Ronald Reagan, der sowieso nur reagiert aber nicht agiert hat.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » So 15. Mai 2016, 13:55

Summers hat geschrieben:(15 May 2016, 14:48)

Italien ist Mitglied der G7, gehört also zu den führenden Industrienationen der Welt. Es gibt mit Sicherheit Schmlimmeres, als Italiens BIP zu haben.

Das ist relativ zu sehen. Italiens BIP ist für Italien mit einer Einwohnerzahl von 61 Mio vielleicht nicht schlimm. Der gleiche BIP für ein Land mit einer Einwohnerzahl von 146 Mio. bedeutet hingegen gegenüber Italien Einschränkungen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » So 15. Mai 2016, 13:57

Summers hat geschrieben:(15 May 2016, 14:53)

Die UdSSR hat sich nicht tot gerüstet, sondern das falsche Wirtschaftssystem gehabt. Die ineffektive Planwirtschaft war das eigentliche Problem der UdSSR und nicht Ronald Reagan, der sowieso nur reagiert aber nicht agiert hat.

Auch, wenn die Sowjetunion nicht das "optimale Wirtschaftssystem", wohl eher gemeint, das maximal mögliche Einkommen hatte, sondern hier ökonomisch eher unter ihren Möglichkeiten blieb, so bleibt doch eine Rüstung, die zu teuer ist in Relation zum Einkommen der Faktor, der den wirtschaftlichen Zusammenbruch ausgelöst hat.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2033
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon SirToby » Mo 16. Mai 2016, 12:25

Summers hat geschrieben:(15 May 2016, 14:48)

Italien ist Mitglied der G7, gehört also zu den führenden Industrienationen der Welt. Es gibt mit Sicherheit Schmlimmeres, als Italiens BIP zu haben.


Nur, dass Russlands BIP sich in der Spitze dort befand, mittlerweile befindet es sich unter dem von Mexiko, wobei bisher noch kein Ende nach unten absehbar ist.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon Darkfire » Di 17. Mai 2016, 14:01

Summers hat geschrieben:(15 May 2016, 14:53)

Die UdSSR hat sich nicht tot gerüstet, sondern das falsche Wirtschaftssystem gehabt. Die ineffektive Planwirtschaft war das eigentliche Problem der UdSSR und nicht Ronald Reagan, der sowieso nur reagiert aber nicht agiert hat.


Wieder fleißig am Gesichte relativieren weil man man mit deren Verlauf unzufrieden ist.
Letztendlich wurden dem alten DDR System ein paar Bananen zum Verhängnis.
Das müsste dir doch gewaltig stinken.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3296
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon Europa2050 » Di 17. Mai 2016, 14:51

Dem DDR-System wurde zum Verhängnis, dass das sowjetische Imperium keine Kraft mehr hatte, anders als in den 50'er, 60'er und 70'er Jahren. Eine eigenständige sozialistische Existenz wäre wohl zu keinem Zeitpunkt von Dauer gewesen.
Dass das sowjetische Imperium zusammen gebrochen ist, hatte wohl mehrere Gründe, von denen jeder einzelne nicht ausreichend war, aber die Anhäufung:
- die wirtschaftliche Stagnation durch Misswirtschaft
- die Demütigung der roten Armee in Afghanistan,
- der gerade mal sinkende Ölpreis
- Reagans Rüstungsanstrengungen(SDI), die man kontern wollte
- der verlorene Glaube an den Sozialismus (anders als in den40'ern, als das Modell wirklich Überzeugungskraft hatte)
- und der über die Jahrzehnte ungebrochene Freiheitswille des polnischen Volkes (die in der DDR dafür verhöhnt wurden)
- sowie ein unfähiger Staatesführer (Breshenev)

Bedeuten das Ende der SU auf Augenhöhe zur USA.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon von Grimm » Di 17. Mai 2016, 17:42

Darkfire hat geschrieben:(17 May 2016, 15:01)

Wieder fleißig am Gesichte relativieren weil man man mit deren Verlauf unzufrieden ist.
Letztendlich wurden dem alten DDR System ein paar Bananen zum Verhängnis.
Das müsste dir doch gewaltig stinken.



Was derart unglaublich Dummes, hätte ich von dir nicht erwartet. :?:
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » Di 17. Mai 2016, 18:16

Nu ja, ein paar D-Mark waren durchaus zugkräftig. Zugkräftiger als die Paradiesversprechungen der vergreisten Klassenkämpfer aus Wandlitz. Man stelle sich vor, man arbeitet hart und bekommt dafür sogar richtiges Geld, für das man auch noch was bekommt.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3107
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon Darkfire » Mi 18. Mai 2016, 10:18

von Grimm hat geschrieben:(17 May 2016, 18:42)

Was derart unglaublich Dummes, hätte ich von dir nicht erwartet. :?:


Zollagent hat es netter ausgedrückt, aber stimmt es etwa nicht ?
Wie hieß es denn, kommt die D-Mark nicht zu uns kommen wir zu ihr und ähnliches.
Von mir aus kannst dort auch Farbfernseher, Autos etc.... einsetzen, aber an höhere Ziele wie Freiheit Demokratie etc hat da keiner gedacht.
Man hätte auch die Möglichkeit gehabt sich erst mal nicht die BRD anzuschließen und vielleicht erst mal selbst etwas bessere zu versuchen.
Aber das interessierte kein Mensch, sondern das was Zollagent schon sagte.
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon von Grimm » Mi 18. Mai 2016, 15:38

Darkfire hat geschrieben:(18 May 2016, 11:18)

Zollagent hat es netter ausgedrückt, aber stimmt es etwa nicht ?
Wie hieß es denn, kommt die D-Mark nicht zu uns kommen wir zu ihr und ähnliches.
Von mir aus kannst dort auch Farbfernseher, Autos etc.... einsetzen, aber an höhere Ziele wie Freiheit Demokratie etc hat da keiner gedacht.
Man hätte auch die Möglichkeit gehabt sich erst mal nicht die BRD anzuschließen und vielleicht erst mal selbst etwas bessere zu versuchen.
Aber das interessierte kein Mensch, sondern das was Zollagent schon sagte.


Beschäftige dich einfach mal mit der Geschichte der Wende.
Dann kommst du zwangsläufig zu einer anderen Ansicht.
Die BLÖD schreibt keine Geschichte!

Aber das ist jetzt OT.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52258
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon zollagent » Mi 18. Mai 2016, 15:41

Das glaube ich nicht, daß man zu einer Anderen Ansicht käme. Diejenigen, die die Karre an die Wand gefahren haben, haben hinterher auch noch jede Märchen in die Welt gesetzt, z.B. das, wie sehr der Osten "ausgeplündert worde wäre". Dabei hat er sich vierzig Jahre lang selbst geplündert. Bis es nicht mehr ging. Ist halt ein Problem, wenn man die Ergebnisse von Wahlen nicht mehr vorausbestimmen kann, gelle, Grimm?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2033
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland entwickelt neue ICBM um den US/EU Raketenschutzschild zu durchbrechen

Beitragvon SirToby » Mi 18. Mai 2016, 16:07

von Grimm hat geschrieben:(18 May 2016, 16:38)

Beschäftige dich einfach mal mit der Geschichte der Wende.
Dann kommst du zwangsläufig zu einer anderen Ansicht.
Die BLÖD schreibt keine Geschichte!

Aber das ist jetzt OT.


Ich komme eigentlich zum selben Schluss. Neulich war ein guter Artikel in der Welt darüber.

http://www.welt.de/geschichte/article15 ... union.html

Wer sich angesichts dieser Ergebnisse die heutige Situation anschaut, kann Angstzustände bekommen. Der radikal gesunkene Ölpreis belastet Russlands Staatshaushalt. Die Korruption der milliardenschweren Oligarchen und der zahlreichen Profiteure der Kleptokratie à la Putin senkt die Produktivität. Militärische Engagements in der Ostukraine und in Syrien belasten den Haushalt.

Der große Unterschied ist allerdings: Gegenwärtig sitzt ein rücksichtsloser und aggressiver Präsident im Kreml. Er könnte anders als Michail Gorbatschow den gleichen "Ausweg" suchen, den schon Adolf Hitler vor rund 80 Jahren wählte, um sich aus der ökonomischen Sackgasse zu befreien: einen Angriffs- und Eroberungskrieg. Denn die Alternative heißt: Zusammenbruch.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste