Die Person Putin

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Fr 31. Mär 2017, 08:04

bennyh hat geschrieben:(31 Mar 2017, 08:26)

Schön, dass Sie Ihre eigene Frage beantworten. Sie haben Recht, in Nordkorea gibt es offizielle Hinrichtigung. Beispielsweise für das Führen internationaler Telefongespräche.
http://www.foxnews.com/story/2007/11/27/150000-witness-north-korea-execution-factory-boss-whose-crime-was-making.html

Anderes Beispiel: Nordkoreanern ist es verboten, das Land zu verlassen. Wer es doch wagt, die Grenze etwa zu China zu überqueren, bzw. dies auch nur versucht, wird dafür im besten Fall mehrere Jahre ins Gefängnis gesteckt, oder aber hingerichtet. Meines Wissens gibt es in der russischen Föderation kein Gesetzt, dass es russischen Staatsbürgern verbietet, das Land zu verlassen. Korrigieren Sie mich, wenn ich mich irre.


So war das gar nicht gemeint. Du hast ja auch völlig Recht das es in Russland wesentlich freier zugeht als in Nordkorea, besseres Leben möglich ist und einige andere Pluspunkte. Wir haben also die Lage das Russland sich von den Menschenrechten, uns gängingen gesetzlichen Regelungen usw. wegbwegt hat unter Putin. Aber bei weitem nicht so schlimm ist wie Nordkorea. Für mich ein Fakt. Würde Putin sich auf sein Land begenzen, wäre es mir offen egal was Er tut. Es sind die Russen die Putin für ihr Schicksal wollten. Mich stimmt es bedenklich das sich gewisse alte Strukturen wieder finden lassen und ich sage es offen ---> teilweise erinnert mich das an eine moderne Version der Stalin Ära.

Lehne Ich ab. Aber wenn die Russen das wollen. Ihr Probem, man kann da nur einwriken und hoffen es bringt was. Unser Problem wird es wenn Putin die Welt in Konflikte verwickelt.Außenpolitisch ist die Handlungsweise von Russland abzulehnen.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Schnitter
Beiträge: 2025
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Die Person Putin

Beitragvon Schnitter » Fr 31. Mär 2017, 10:06

bennyh hat geschrieben:(31 Mar 2017, 06:47)

Zwischen Russland und Nordkorea bzw. Putin und Kim Jong Un gibt es große Unterschiede.


Natürlich. Hab ich Gegenteiliges behauptet ?
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Fr 31. Mär 2017, 11:43

Alexyessin hat geschrieben:(30 Mar 2017, 16:03)

Es ist nicht die Frage, ob es unabhängige Umfrageinstitute gibt, sondern ob die Menschen diesen trauen - und das kann ich mir nicht vorstellen. Und ich erkläre dir auch gerne warum. Die ganze Generation 40 plus ist noch in der Sowjetzeit großgeworden und nur das kurze Aufblühen unter Jelzin hat das Angstdenken nicht verändern können. Deswegen werden auch die, die mit der Politik des Kremls nicht einverstanden sind, nicht einfach etwas sagen. Warum? Wo Staat und Wirtschaft so vernetzt ist wie in Russland kann dich falsche Kritik den Arbeitsplatz, deine Kinder den Schul /Studienplatz kosten. Ist natürlich ein für Autokratien bekanntes System.


Gut, ich habe Dir jetzt Quellen geliefert, wonach Du gefragt hast. In der Überschrift der N-TV Quelle steht Die Russen lieben Putin, ihre Regierung nicht . Der Artikel umfasst dabei viele Aspekte und auch Detaillierte Statistiken der Umfrage. Darunter, auch reichlich Negatives, was sich Speziell Gegen die Regierung richtet !

Daher bist Du jetzt an der Reihe Deine Aussage hier zu BELEGEN !

Deswegen werden auch die, die mit der Politik des Kremls nicht einverstanden sind, nicht einfach etwas sagen. Warum? Wo Staat und Wirtschaft so vernetzt ist wie in Russland kann dich falsche Kritik den Arbeitsplatz, deine Kinder den Schul /Studienplatz kosten. Ist natürlich ein für Autokratien bekanntes System


Deine Behauptung, deine Nachweispflicht. Wie immer ...... :)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53537
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Fr 31. Mär 2017, 12:09

Der General hat geschrieben:(31 Mar 2017, 12:43)

Deine Behauptung, deine Nachweispflicht. Wie immer ...... :)


DDR. Sagt dir was? Brauchst du zur Stasi eine Quelle oder was genau willst du wissen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1625
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Die Person Putin

Beitragvon Ger9374 » Fr 31. Mär 2017, 12:18

Wer kann denn Putin wirklich als Person beurteilen. Viele Jahre sind durch seine Geheimdiensttätigkeit nicht nachvollziehbar.
Es scheint aber noch zu DDR Zeiten zum knüpfen von wichtigen Kontakten gekommen worden sein.
Der spätere Werdegang in der Sowjetunion/Russland war doch höchst steil.Putin ist ein Intelligenter und zielgerichteter Typ. Man neigt dazu ihn zu unterschätzen.Ein gewiefter Stratege der sich systematisch eine Mannschaft um sich herum aufgebaut hat die ihm ergeben ist. Das
er immer als der starke FÜHRER Auftritt wird zelebriert. Niemand reicht an ihn heran. Sein Wort ist gesetz. Eine Schow die man besser kaum geboten kriegt. Putin im Panzer, Putin auf Jagd,
Putin beim Eishockey. Zar Putin wäre der passende Titel. Das liebt der Russe, und sie danken es ihm wieder stolz zu sein auf ihr Land.
Respekt vor der Person, habe ich.Aber als Staatsführer macht er auch Angst!!
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Fr 31. Mär 2017, 12:44

Alexyessin hat geschrieben:(31 Mar 2017, 13:09)

DDR. Sagt dir was? Brauchst du zur Stasi eine Quelle oder was genau willst du wissen.


Das war Deine Aussage:

Deswegen werden auch die, die mit der Politik des Kremls nicht einverstanden sind, nicht einfach etwas sagen. Warum? Wo Staat und Wirtschaft so vernetzt ist wie in Russland kann dich falsche Kritik den Arbeitsplatz, deine Kinder den Schul /Studienplatz kosten. Ist natürlich ein für Autokratien bekanntes System


Dafür bitte eine Belegbare Quelle.

Deine Behauptung, deine Nachweispflicht. Wie immer .....
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53537
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Fr 31. Mär 2017, 12:49

Der General hat geschrieben:(31 Mar 2017, 13:44)

Das war Deine Aussage:



Dafür bitte eine Belegbare Quelle.

Deine Behauptung, deine Nachweispflicht. Wie immer .....


Welchen Teil des Wortes "kann", ist dir nicht geläufig?
http://www.deutschlandfunk.de/moskauer- ... _id=242157

Keiner soll sich sicher fühlen.

Das Recht in Russland ist Putin.

Nur – die Razzien gelten der eigenen Bevölkerung. Wladimir Putin versucht mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, Bürgerrechtler zu kriminalisieren und einzuschüchtern, zu diffamieren und ihnen die Arbeit so schwer wie möglich zu machen


Holldrio :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Fr 31. Mär 2017, 12:59

Alexyessin hat geschrieben:(31 Mar 2017, 13:49)

Welchen Teil des Wortes "kann", ist dir nicht geläufig?
http://www.deutschlandfunk.de/moskauer- ... _id=242157





Holldrio :)


Da steht in Deiner Deutschlandfunk Quelle:

Moskauer Schikanen
Durchsuchungen bei deutschen Stiftungen und NGOs


Und eine Journalistin meint, "Keiner soll sich sicher fühlen. Das ist die Botschaft der Razzien in Russland. Und - die zweite Botschaft lautet: Das Recht in Russland ist Putin. Wladimir Putin, der russische Präsident"

Jetzt könnte ich Natürlich auch diese Journalisten fragen, auf welche Belege Sie da zurückgreift damit Ihre Behauptung auch einen Nährwert hat. Mach ich aber nicht, da ich ja schon Dich gefragt habe.

Im übrigen, könnte ich einfach auch einen anderen Journalisten zitieren, der das Gegenteil behauptet .....

Alexyessin; es geht um einen Beleg das Menschen in Rußland falsche Angaben zur Umfrage gemacht haben, weil Sie Angst haben !

nächster Versuch.... :)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53537
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Fr 31. Mär 2017, 13:49

Der General hat geschrieben:(31 Mar 2017, 13:59)


Alexyessin; es geht um einen Beleg das Menschen in Rußland falsche Angaben zur Umfrage gemacht haben, weil Sie Angst haben !

nächster Versuch.... :)


Du hast den Beitrag wohl nicht ganz verstehen wollen, oder?
Ist mir schon klar, das die Faktenlage dich dahingehend beunruhigt, aber sei es drum.
Dein hochgelobter Putin hat ein Spitzelsystem geerbt, das er gerne weiterführt um seine Macht nicht in Gefahr zu sehen. Verstehst du das? Nein, natürlich nicht - du verstehst ja auch den Beitrag nicht.
Nur – die Razzien gelten der eigenen Bevölkerung. Wladimir Putin versucht mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, Bürgerrechtler zu kriminalisieren und einzuschüchtern, zu diffamieren und ihnen die Arbeit so schwer wie möglich zu machen
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Fr 31. Mär 2017, 14:21

Alexyessin hat geschrieben:(31 Mar 2017, 14:49)

Du hast den Beitrag wohl nicht ganz verstehen wollen, oder?
Ist mir schon klar, das die Faktenlage dich dahingehend beunruhigt, aber sei es drum.
Dein hochgelobter Putin hat ein Spitzelsystem geerbt, das er gerne weiterführt um seine Macht nicht in Gefahr zu sehen. Verstehst du das? Nein, natürlich nicht - du verstehst ja auch den Beitrag nicht.


Wo genau ist jetzt der BELEG :?:

Eine Journalistin behauptet:

Nur – die Razzien gelten der eigenen Bevölkerung. Wladimir Putin versucht mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, Bürgerrechtler zu kriminalisieren und einzuschüchtern, zu diffamieren und ihnen die Arbeit so schwer wie möglich zu machen


Du behauptest:

die mit der Politik des Kremls nicht einverstanden sind, nicht einfach etwas sagen. Warum? Wo Staat und Wirtschaft so vernetzt ist wie in Russland kann dich falsche Kritik den Arbeitsplatz, deine Kinder den Schul /Studienplatz kosten


WO ist jetzt der BELEG für diese Behauptungen :?:
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4174
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Die Person Putin

Beitragvon bennyh » Fr 31. Mär 2017, 14:29

Schnitter hat geschrieben:(31 Mar 2017, 11:06)
Natürlich. Hab ich Gegenteiliges behauptet ?

Schnitter hat geschrieben:
In Nordkorea ist die Propaganda sogar so perfektioniert dass Kim Jong Un von geschätzt 99% des Volkes geliebt wird.

Nur was sagt das jetzt über die politische Leistung eines Kim Jong Un ?

Der hat genauso wenig politische Kompetenz wie Zar Wladimir.

Ich würde sagen, dass es zwischen Zar Wladimir und Kim Jong Un, der regelmäßig mit Atomschläge auf Washinton droht, durchaus gewisse Unterschiede hinsichtlich der politischen Kompetenz gibt.
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8074
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Person Putin

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 31. Mär 2017, 14:31

Der General hat geschrieben:(31 Mar 2017, 12:43)

Die Russen lieben Putin, ihre Regierung nicht .

sorry, aber ich finde die russen - wenn das wahr ist - hirnlose schafe.

verstehen sie denn nicht, das putin die direktiven gibt und die regierung sie nur ausführt? genau wie damals bei AH.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53537
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Fr 31. Mär 2017, 15:33

Der General hat geschrieben:(31 Mar 2017, 15:21)

Wo genau ist jetzt der BELEG :?:

Eine Journalistin behauptet:



Du behauptest:



WO ist jetzt der BELEG für diese Behauptungen :?:


Wo ist dein Verständnisproblem. Der Beleg wurde mit dem Artikel gebracht. Lesen und verstehen musst du von ganz allein.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2908
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Die Person Putin

Beitragvon Darkfire » Fr 31. Mär 2017, 16:34

Nomen Nescio hat geschrieben:(31 Mar 2017, 15:31)

sorry, aber ich finde die russen - wenn das wahr ist - hirnlose schafe.

verstehen sie denn nicht, das putin die direktiven gibt und die regierung sie nur ausführt? genau wie damals bei AH.


Tja man benutzt die selben Techniken die logischerweise auch zum selben Ergebnis führen.
Wie ging der Spruch, "wenn das der Führer wüsste".

Genau so wie man bis heute noch behaupten kann daß AH nichts von den Todeslagern wusste, da er solche Sachen nie persönlich gemacht hat sondern machen ließ, so macht das auch Putin bei Sachen wie der Ukraine.
Nur wenn es klappt wie auf der Krim dann übernimmt er die Lorbeeren persönlich.

So was ist faschistischer Führerkult und dieser Kult ist über Grenzen hinweg ansteckend.

Schon bizarr dass er dann seine Gegner gern als Faschisten beschimpfen lässt.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Fr 31. Mär 2017, 22:37

Alexyessin hat geschrieben:(31 Mar 2017, 16:33)

Wo ist dein Verständnisproblem. Der Beleg wurde mit dem Artikel gebracht. Lesen und verstehen musst du von ganz allein.


"Der Beleg wurde mit dem Artikel gebracht" :D

Eine Journalistin behauptet etwas und schon ist diese Meinung plötzlich ein Beleg. Sorry mein lieber Alexyessin, aber das ist doch mehr als nur lächerlich. Schon erstaunlich und traurig zu gleich welche Macht solche Journalisten auf Dich ausüben. Noch schlimmer ist es dann, wenn ich ebenfalls einen Journalisten nehmen würde, der genau das Gegenteil behauptet. Diesen würdest Du dann nicht glauben, weil er nicht in Dein Weltbild passt oder ? ;)

Weisst DU, ich wollte Dir eigentlich nur mal vor Augen führen, wie Sinnlos solche Rufe nach Belegen sind, erst Recht dann wenn es sich einfach nur um eine Persönliche Meinung handelt !

Zur Sache der Umfrage, scheint es so zu sein, dass Du diese gar nicht gelesen hast? Diese Umfrage sagt nämlich aus (steht schon in der Überschrift) das, die Mehrheit zwar Putin liebt ABER nicht die Regierung ! Ziemlich viele, haben sich außerdem durchaus Kritisch geäußert und allein das ist schon der Beweis dafür, dass Du mit Deiner Behauptung bzw. Annahme falsch liegst.

Ich glaube und jetzt möchte ich Dich nicht persönlich Angreifen, dass Du einfach gar nicht weißt wie Russen in Russland leben. Offensichtlich, so ja auch Dein Vergleich mit der DDR, denkst Du in Russland fahren nur Lada durch die Gegend und sämtliche Russen saufen Wodka !?!

In einigen kleineren Provinzen mag das vielleicht so sein, ist aber bei weitem nicht der Standard sondern das Gegenteil ist der Fall. In Russland gibt es Arme und Reiche, aber auch eine Mittelschicht ähnlich wie hier in Deutschland. Das Leben dieser Mittelschicht ist fast genauso wie die Mittelschicht Hierzulande. Die verreisen, fahren BMW und dürfen auch den Herrn Putin beleidigen wenn sie wollen, genauso wie ich, wenn ich Merkel beleidigen möchte (Inoffiziell in Foren usw... ;) )

Tut mir leid, aber solche Vergleiche mit der DDR zeigen mir deutlich, dass Du nicht wirklich eine große Ahnung hast. Die Umfragen von Lewada oder WZIOM sind ganz normale Institute nach Westlichem Vorbild, soll heißen, dass auch dort alles Anonym abläuft ohne das die Befragten Ihren Namen und Adresse angeben müssen und von daher auch keine Angst vor Verfolgung oder sonstiges haben brauchen.

Der Hauptgrund, warum man Putin Mehrheitlich gut findet besteht darin, dass er dieses Land erheblich nach Vorne gebracht und Modernisiert hat.

Es liegen Welten dazwischen im Vergleich zur ehemaligen Sowjetunion und der Heutigen Russischen Föderation!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53537
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Fr 31. Mär 2017, 22:55

Der General hat geschrieben:(31 Mar 2017, 23:37)

"Der Beleg wurde mit dem Artikel gebracht" :D

Eine Journalistin behauptet etwas und schon ist diese Meinung plötzlich ein Beleg.


Es deckt sich mit vielen Beispielen rund um das Thema. Aber ist schon gut. Du bist halt ein Putin Fan. Aber komme du mir nie wieder mit Demokratie und so.....
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Fr 31. Mär 2017, 23:27

Alexyessin hat geschrieben:(31 Mar 2017, 23:55)

Es deckt sich mit vielen Beispielen rund um das Thema. Aber ist schon gut. Du bist halt ein Putin Fan. Aber komme du mir nie wieder mit Demokratie und so.....


Wie schon Hundertmal geschrieben, sooo ein großer Putin Fan bin ich gar nicht. Demokratie ist für mich als Gebürtiger Westdeutscher eine Selbstverständlichkeit ! Das man dafür jeden Tag kämpfen muß, halte ich für völligen Blödsinn.

Ich bin aber nicht nur ein Gebürtiger Westdeutscher Demokrat, sondern darüber hinaus auch ein Gerechtigkeitsfanatiker !

Und von daher, werde ich nicht aufhören meine Meinung zu schreiben, dass das "Westliche" Bashing gegenüber Putin und besonders gegen Russland falsch ist !
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Sa 1. Apr 2017, 06:12

Putin ist mal wieder Ärmste. Und alles was da passiert nur gegen Russland gerichtet.

http://derstandard.at/2000055214674/Rus ... -Aktion-an
http://www.tagesspiegel.de/politik/prot ... 00100.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20828
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Sa 1. Apr 2017, 06:30

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2017, 00:27)

Wie schon Hundertmal geschrieben, sooo ein großer Putin Fan bin ich gar nicht. Demokratie ist für mich als Gebürtiger Westdeutscher eine Selbstverständlichkeit ! Das man dafür jeden Tag kämpfen muß, halte ich für völligen Blödsinn.

Ich bin aber nicht nur ein Gebürtiger Westdeutscher Demokrat, sondern darüber hinaus auch ein Gerechtigkeitsfanatiker !

Und von daher, werde ich nicht aufhören meine Meinung zu schreiben, dass das "Westliche" Bashing gegenüber Putin und besonders gegen Russland falsch ist !


Sagt der Mann mit dem Putin Avatar. Putin ist kein Demokrat sondern ein Machtmensch , eher ein Autokrat. Nur was Du als Bashing bezeichnest findet nicht statt. Verwechselt der Herr mal wieder die PR Maschiene von Russland mit unseren Medien ? :)
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53537
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Sa 1. Apr 2017, 07:30

Der General hat geschrieben:(01 Apr 2017, 00:27)

, dass das "Westliche" Bashing gegenüber Putin und besonders gegen Russland falsch ist !


Das es so gar nicht gibt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast