Die Person Putin

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 8677
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Person Putin

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 29. Mär 2017, 11:02

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 11:49)

Mir ist nicht bekannt das Verträge nicht eingehalten werden.

dann mußt du doch besser die nachrichten aus moskau folgen. ich nenne beispielsweise daß entscheidungen von internationalen gremien durch rußland nicht mehr automatisch anerkannt werden, sondern daß das höchste russische gericht urteilen darf über die gültigkeit davon. also national kommt vor international.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
pikant
Beiträge: 49899
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Die Person Putin

Beitragvon pikant » Mi 29. Mär 2017, 11:03

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 11:59)

Hier auch für Dich etwas zum lesen:

Es geht Speziell um Putin.


http://www.n-tv.de/politik/Die-Russen-l ... 66136.html


Das Lewada-Zentrum, das als einziges unabhängiges Umfrageinstitut im Land gilt, sowie das russische Meinungsforschungsinstitut WZIOM haben sich damit ausgiebig beschäftigt (hier nachzulesen) und kommen dabei zu einem eindeutigen Urteil: Die Menschen in Russland stehen klar hinter ihrem Präsidenten. Fast 90 Prozent der Russen bewerten seine Arbeit positiv, das Vertrauen in ihn liegt bei 65 Prozent. Putin war seit Beginn der Statistik im Jahr 2002 noch nie so beliebt wie jetzt.

Die Menschen in Russland nennen am häufigsten folgende Bereiche, in denen sich die Situation in ihrem Land aus ihrer Sicht verbessert hat:
•Stabilisierung im Land (15 Prozent)
•Vereinigung mit der Krim, Regelung der ukrainischen Frage, Sanktionen (14 Prozent)
•Stärkung der russischen Stellung in der Welt, Verbesserung der Außenpolitik (11 Prozent)
•Verbesserung des Lebensstandards, Erhöhung von Gehältern, Renten und anderen Leistungen (11 Prozent)
•Wiederbelebung der Wirtschaft, Industrie und Landwirtschaft (9 Prozent)

Doch die Befragten nennen auch negative Veränderungen im Russland, die sie mit Putin verbinden.
•Preisanstieg, hohes Inflationsniveau, Rubelverfall (12 Prozent)
•niedriges Einkommensniveau, gesunkener Lebensstandard (6 Prozent)
•Wirtschaftsverfall, Krise (5 Prozent)
•Korruption und Diebstahl (4 Prozent)
•Probleme, die aus Einmischung in die Ukraine und der Vereinigung mit der Krim entstanden sind (4 Prozent)



ein Link, der rein gar nichts mit meiner Aussage zu tun hat
23 Millionen Russen leben in absoluter Armut - 15% der Bevoelkerung, aber Putin macht die Reichen immer Reicher - die bezahlen nicht mal 20% Steuern
das ist nur skanadoes zu nennen und in Russland kein Wort darueber aber in Deutschland will man 75% ab einer Million :rolleyes:
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7314
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Mi 29. Mär 2017, 11:06

pikant hat geschrieben:(29 Mar 2017, 12:03)

ein Link, der rein gar nichts mit meiner Aussage zu tun hat
23 Millionen Russen leben in absoluter Armut - 15% der Bevoelkerung, aber Putin macht die Reichen immer Reicher - die bezahlen nicht mal 20% Steuern
das ist nur skanadoes zu nennen und in Russland kein Wort darueber aber in Deutschland will man 75% ab einer Million :rolleyes:


In diesem Strang geht es auch nicht um Reichtum oder Armut oder was Deutschland will, sondern um Putin als Person. Ich bemühe mich daher so gut es geht die Regeln hier einzuhalten.
Hinweiß: Sämtliche Beiträge des Nutzer Cobra9 werden von mir ignoriert und nicht beantwortet, ich bitte um Verständniß ! Trolle sind ebenfalls auf meiner Ignorierliste !
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 8677
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Person Putin

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 29. Mär 2017, 11:06

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 11:59)

•Verbesserung des Lebensstandards, Erhöhung von Gehältern, Renten und anderen Leistungen (11 Prozent)

•Preisanstieg, hohes Inflationsniveau, Rubelverfall (12 Prozent)
•niedriges Einkommensniveau, gesunkener Lebensstandard (6 Prozent)

wie lassen sich diese punkte kombinieren ? geht es jetzt besser oder nicht ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
pikant
Beiträge: 49899
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Die Person Putin

Beitragvon pikant » Mi 29. Mär 2017, 11:07

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 12:06)

In diesem Strang geht es auch nicht um Reichtum oder Armut oder was Deutschland will, sondern um Putin als Person. Ich bemühe mich daher so gut es geht die Regeln hier einzuhalten.



die Person Putin hat diese Armut im Land mitzuverantworten und die Person Putin betreibt eine Politik fuer die Reichen wie Trump!
kein Wunder, dass die Russen keinen Sozialismus mehr wollen (20% noch dafuer) wenn in Russland Raubtierkapitalismus herrscht und Putin die Reichen reicher macht und die Armen immer mehr auf den Strassen betteln muessen um zu ueberleben!
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7314
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Mi 29. Mär 2017, 11:13

Nomen Nescio hat geschrieben:(29 Mar 2017, 12:06)

wie lassen sich diese punkte kombinieren ? geht es jetzt besser oder nicht ?


Es geht immer besser. Aber wenn man Rußland von Heute mit Rußland von damals vergleicht, ist das Dank Putin eine ganz andere Welt !

Ich kann ja auch nichts dafür, dass die Mehrheit Ihn liebt.
Hinweiß: Sämtliche Beiträge des Nutzer Cobra9 werden von mir ignoriert und nicht beantwortet, ich bitte um Verständniß ! Trolle sind ebenfalls auf meiner Ignorierliste !
pikant
Beiträge: 49899
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Die Person Putin

Beitragvon pikant » Mi 29. Mär 2017, 11:25

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 12:13)

Es geht immer besser.


das sehen bestimmt auch die Millionen Menschen in Russland so, die in bitterer Armut leben. :rolleyes:

Sie argumentieren hier so, wie wenn es dem Hartz4 Empfaenger in Deutschland besser geht, wenn die Reichen immer recher werden und wenn man eine hohe Zustimmungsrate fuer die Kanzlerin aufweisen kann.

unter Putin ist die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinandergegangen und seine Politik manifestiert diese extrem, indem man den Reichen fast alles laesst, waehrend Frauen und Maenner in Moskau betteln muessen um nicht zu verhungern - so sieht die Realitaet unter Putin aus
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55925
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Mi 29. Mär 2017, 11:49

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 11:49)

Mir ist nicht bekannt das Verträge nicht eingehalten werden.


Dann überlege mal, warum die Investitionen in Russland an diesem Thema meistens scheitern?

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 11:49)
Du glaubst also, dass es in Berlin von der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK), die der stellvertretende Ost-Ausschuss-Vorsitzende Klaus Schäfer, der DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier und der Vorstandsvorsitzende der AHK Matthias Schepp in Berlin vorstellten, keine Vorstellung gab oder die Zahlen frei erfunden wurden. :D


Keine Suggestivfragen....

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 11:49)
Ich denke schon.


Durch Spitzel und Repression - ist ja nicht so, als stände Putin hier nicht in einer langen Reihe der Tradition.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55925
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Mi 29. Mär 2017, 11:49

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 12:13)

Ich kann ja auch nichts dafür, dass die Mehrheit Ihn liebt.


Das halte ich für eine nicht belegbare Aussage.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1757
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Die Person Putin

Beitragvon Ger9374 » Mi 29. Mär 2017, 12:02

Ich kann nur mit Gewissheit behaupten das bewusst oder nicht in der Regierungszeit Putins
durch außerordentliche Einflüsse ( Krim, ) das
Russische Volk hinter ihrem Präsidenten steht.
Dieses Verhalten ist schon oft bei Krisen hervorgetreten. In der ganzen Welt.Nun kann man so etwas bewerten wie man will. Ziehe ich dann diese außergewöhnlichen Krisen ab bleibt nicht viel. Türkei ect . Alles ähnelt sich. Ein glorifizierter
FÜHRER steht über allem.Auch sind Putin und seine Regierung nicht als Korruptions bekämpfer
aufgefallen.
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20965
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Mi 29. Mär 2017, 14:42

Die staatliche Propaganda Maschiene verschweigt die Proteste. Auch eine Art des Umgang

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... teste.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4202
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Die Person Putin

Beitragvon bennyh » Mi 29. Mär 2017, 16:02

Alexyessin hat geschrieben:(29 Mar 2017, 12:49)

Das halte ich für eine nicht belegbare Aussage.

Geht das nicht aus so ziemlich allen glaubwürdigen Umfragen der Bevölkerung der russischen Föderation hervor?
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55925
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Mi 29. Mär 2017, 18:14

bennyh hat geschrieben:(29 Mar 2017, 17:02)

Geht das nicht aus so ziemlich allen glaubwürdigen Umfragen der Bevölkerung der russischen Föderation hervor?


Zeig welche du meinst
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 7314
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Die Person Putin

Beitragvon Der General » Mi 29. Mär 2017, 22:25

Alexyessin hat geschrieben:(29 Mar 2017, 19:14)

Zeig welche du meinst


Wie wäre es denn mal zum Beispiel mit einer Quelle von Dir, wonach das Gegenteil Belegt wird ? ;)
Hinweiß: Sämtliche Beiträge des Nutzer Cobra9 werden von mir ignoriert und nicht beantwortet, ich bitte um Verständniß ! Trolle sind ebenfalls auf meiner Ignorierliste !
Benutzeravatar
bennyh
Beiträge: 4202
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Verwarn.: 0
Wohnort: 123 Fake street

Re: Die Person Putin

Beitragvon bennyh » Do 30. Mär 2017, 03:48

Alexyessin hat geschrieben:(29 Mar 2017, 19:14)

Zeig welche du meinst

Man muss ja nicht lange googeln. Nehmen wir man Gallup und Levada:
http://tass.com/politics/938121
https://www.theguardian.com/world/datablog/2015/jul/23/vladimir-putins-approval-rating-at-record-levels
Best of pn:
- "Kannst du deine blöde Fresse nicht halten? Ich antworte nicht auf deine Zitate, also verpiss dich."
"Wennst mit der deppaten Fußzeile ofoahst, wars scho ghuifn."
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20965
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Do 30. Mär 2017, 07:44



Umfragen sind das eine als Thema, das andere Thema sind doch die realen Proteste. Die sich nach meiner Wahrnehmung dagegen richten das

--> es einen Haufen an Bestechung gibt in der Elite der russ. Politik
--> Bereicherung durch die Eliten
--> keine ausreichende Perspektiven für Jugendliche/ Jünger
--> soziale Lage in Teilen problematisch ist

Für mich ist es langsam so das die Probleme im innenpolitischen Bereich auch vom Kreml nicht mehr ingesamt gedeckelt werden können. Wobei es eigentlich doch , so die Berichte, um Medwedew ging. Ihm wird einiges zur Last gelegt

https://www.tagesschau.de/ausland/reakt ... e-101.html
http://www.deutschlandfunk.de/russische ... _id=382577
http://www.deutschlandfunk.de/proteste- ... _id=382474
http://www.chicagotribune.com/news/sns- ... story.html
http://www.wienerzeitung.at/nachrichten ... teste.html
https://www.ft.com/content/a212f5c8-12f ... e067d5072c

Nach all den Protesten glaube Ich der Darstellung des Kreml nicht so ganz das alles okay ist.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55925
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Do 30. Mär 2017, 08:12

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 23:25)

Wie wäre es denn mal zum Beispiel mit einer Quelle von Dir, wonach das Gegenteil Belegt wird ? ;)


Deine Behauptung, deine Nachweispflicht. Wie immer ......
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55925
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Person Putin

Beitragvon Alexyessin » Do 30. Mär 2017, 08:12



Wo kann ich da lesen, das Putin geliebt wird?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 8509
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Person Putin

Beitragvon schokoschendrezki » Do 30. Mär 2017, 08:23

Cobra9 hat geschrieben:(30 Mar 2017, 08:44)

Umfragen sind das eine als Thema, das andere Thema sind doch die realen Proteste. Die sich nach meiner Wahrnehmung dagegen richten das

--> es einen Haufen an Bestechung gibt in der Elite der russ. Politik
--> Bereicherung durch die Eliten
--> keine ausreichende Perspektiven für Jugendliche/ Jünger
--> soziale Lage in Teilen problematisch ist


Das ist alles richtig. Und dennoch habe ich (zumindest aktuell) nicht den Eindruck, dass diese Proteste über eine Minderheit hinausgehen. Nur ist diese neue Leidensfähigkeit, dieser neue Massen-Masochismus keineswegs allein ein Russland/Putin-Problem. Schau dir nur mal den Niedergang des türkischen Tourismus an. Es ist völlig offensichtlich, dass ganze Bevölkerungsschichten in Existenz-Krisen getrieben werden. Und trotzdem protestiert nur eine Minderheit dagegen. Auch der offen sichtbare, unzweifelhafte Niedergang ganzer Regionen bewirkt kein Wachrütteln aus der Putin/Erdogan&Co-Besoffenheit. Ich weiß gar nicht, wohin das eigentlich noch führen wird. Beziehungsweise, welche politischen Gegenmittel es geben könnte ...
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 8677
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die Person Putin

Beitragvon Nomen Nescio » Do 30. Mär 2017, 08:35

Der General hat geschrieben:(29 Mar 2017, 23:25)

Wie wäre es denn mal zum Beispiel mit einer Quelle von Dir, wonach das Gegenteil Belegt wird ? ;)

wie wäre es wenn du zuerst deine behauptung (die du offensichtlich untermauern kannst) einstellst ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast