Die Person Putin

Moderator: Moderatoren Forum 3

Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 00:09

ThorsHamar hat geschrieben:(21 Oct 2016, 22:27)

ja, hatte sich hier aber so im Verlauf ergeben. Also, danke für Deine Geduld und nu iss juut ... :cool:


Gegen putin, der ikone der europäischen faschisten, ist es halt schwierig was zu sagen, was?
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Die Person Putin

Beitragvon Jekyll » Sa 22. Okt 2016, 00:12

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 01:09)

Gegen putin, der ikone der europäischen faschisten, ist es halt schwierig was zu sagen, was?
Wieso Putin? Er hat doch gerade mit Cobra69 kommuniziert.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 03:21

Jekyll hat geschrieben:(22 Oct 2016, 01:12)

Wieso Putin? Er hat doch gerade mit Cobra69 kommuniziert.


Was ist denn hier das thema? Cobra69?
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 03:24

ThorsHamar hat geschrieben:(22 Oct 2016, 02:42)

Mann, tantris: Rauchst Du schon wieder?? Oder ist das 'ne ganze Kiste sundowner?


Geschenkt.

Nun sag! kennst du einen rechtsknaller, der es wagen würde, putin zu kritisieren? :)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21962
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Sa 22. Okt 2016, 06:30

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 04:24)

Geschenkt.

Nun sag! kennst du einen rechtsknaller, der es wagen würde, putin zu kritisieren? :)


Was Putin Fans kapieren sollten ist das Putin nicht Partnerschaft zu anderen Staaten aus ist. Putin will den Einflussbereich ausdehnen und das mit allen Mitteln, bisher nur der Verzicht auf ABC Waffen.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 06:35

Cobra9 hat geschrieben:(22 Oct 2016, 07:30)

Was Putin Fans kapieren sollten ist das Putin nicht Partnerschaft zu anderen Staaten aus ist. Putin will den Einflussbereich ausdehnen und das mit allen Mitteln, bisher nur der Verzicht auf ABC Waffen.


Ein wirklich großer mann sorgt sich um die macht seines reiches und nicht um die lebensumstände seiner elenden bewohner...
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21962
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Die Person Putin

Beitragvon Cobra9 » Sa 22. Okt 2016, 06:37

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 07:35)

Ein wirklich großer mann sorgt sich um die macht seines reiches und nicht um die lebensumstände seiner elenden bewohner...


Nun dann wäre Ich lieber ein kleiner Mann der keine zehntausende Menschen auf dem Kerbholz hat, dessen Soldaten nicht in Syrien aktuell Kriegsverbrechen begehen und hätte eine moderne breite Wirtschaft. Logisch eine Armee um Bedrohungen meines Staatsgebietes abwehren zu können. Was aber die Geschichte gelehrt hat war deutlich kein Tyrann währt ewig. Problem ist nur wie hinterlässt es Russland.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 07:31

Cobra9 hat geschrieben:(22 Oct 2016, 07:37)

Nun dann wäre Ich lieber ein kleiner Mann der keine zehntausende Menschen auf dem Kerbholz hat, dessen Soldaten nicht in Syrien aktuell Kriegsverbrechen begehen und hätte eine moderne breite Wirtschaft. Logisch eine Armee um Bedrohungen meines Staatsgebietes abwehren zu können. Was aber die Geschichte gelehrt hat war deutlich kein Tyrann währt ewig. Problem ist nur wie hinterlässt es Russland.


Jeder ehrliche mensch wäre gern was anderes. Brauchen wir gar nicht drüber reden.

Aber, warum hat der gauner soviele fans?

Nun, in der DDR hat man in der grundschule gelernt, dass amerika an allem schuld ist und moskau immer recht hat. (schelm, kibuka, fadamo etc., stimmt doch, oder?)

Also, egal was für ein dieb, betrüger, gewaltverbrecher putin sein mag, amerika ist schlimmer (nicht wegen irgendwelcher fakten, sondern per definition) und putin hat immer recht. Man muss also auf seiner seite stehen.

Wer was anders sagt, ist lügenpresse.

Als putinist erspart man sich also viel denkarbeit, und ist immer auf der richtigen seite. Was will man mehr?
Dieter Winter
Beiträge: 13011
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Die Person Putin

Beitragvon Dieter Winter » Sa 22. Okt 2016, 07:43

Cobra9 hat geschrieben:(22 Oct 2016, 07:30)

Was Putin Fans kapieren sollten ist das Putin nicht Partnerschaft zu anderen Staaten aus ist. Putin will den Einflussbereich ausdehnen und das mit allen Mitteln, bisher nur der Verzicht auf ABC Waffen.


Stimmt. Er hat einfach den falschen Job. Wäre er Präsident der USA, wäre das oben Geschilderte sein gutes Recht, ja sogar seine Pflicht.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 07:47

Dieter Winter hat geschrieben:(22 Oct 2016, 08:43)

Stimmt. Er hat einfach den falschen Job. Wäre er Präsident der USA, wäre das oben Geschilderte sein gutes Recht, ja sogar seine Pflicht.



In den USA werden wahlen im großen stil gefälscht?

Journalisten und oppositionelle auf offener straße erschossen?

Obama hat viele milliarden die dem volk gehören auf sein konto umgeleitet?

Obama bedroht nachbarländer und hat gerade ein stück kanada annektiert?

Dieter... red kein blech!
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Die Person Putin

Beitragvon Darkfire » Sa 22. Okt 2016, 07:48

Was mich an dieser Sache am meisten schockt ist die Tatsache, daß je deutlicher man das alles sehen kann, je offener das Vorgehen, desto bedingungsloser stellen sich viele in seine Dienste.

Hier sieht man daß die selben Mechanismen die schon so viele Diktatoren hervorgebracht haben, zuverlässig immer und immer wieder funktionieren.

Ich habe sehr oft mit den Opfern von Sekten und Finanzkonstruktionen/Pyramidenspiele zu tun.
Würde man nun denken wer einmal deren Opfer gewesen ist hätte daraus gelernt, wird zutiefst überrascht sein.

Oft suchen sich die Anwerber bei Pyramidenspiele eben genau die Leute heraus, die schon mal auf sie hereingefallen sind, da sie da ein viel leichteres Spiel haben.
Menschen die einmal in einer Sekte waren und alles verloren haben, sind obwohl sie wissen daß sie schon mal drauf hereingefallen sind, viel stärker wieder in Gefahr erneut das Opfer zu werden.

Wir dürfen nicht Glauben das die Demokratie in der wir jetzt leben unangreifbar ist, aber wie kann man sie gegen solche Menschen schützen welche gerade auch die Mittel benutzen die ihnen durch diese Demokratie gegeben werden um sie zu zerstören ?

Auf die Einsicht der Gegner dieses Systems kann man nicht setzen, denn sie versprühen ihr Gift immer weiter und sind unversöhnliche Feinde unseres Systems, auch wenn sie oft so tun als würden sie sich an die Regeln halten, was aber nicht stimmt.
Welche Mittel bleiben dann noch ?

Eines der Mittel die ich kenne ist daß dieser Staat die schlimmsten Hassprediger, welche am unverschämtesten ihre Lügen verbreiten auch persönlich dafür zur Rechenschaft zieht.
Kein anonymes Hetzen im Internet mehr.
Die Menschen müssen wieder mehr für das was sie tun Verantwortung übernehmen.
Ein Rechtsfreier Raum in dem man ungehemmt Hass und Lügen verbreitet darf es nicht geben.

Es sind eben die Menschen welche Verbrechen erst durch ihre geistige Vorarbeit möglich machen, welche jeder Tat vorrausgehen.
Es sind die welche andere erst zu Verbrechen aufhetzen, welche an den Zäunen stehen und jubeln wenn andere Häuser anzünden welche diese Taten erst möglich machen.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Die Person Putin

Beitragvon Darkfire » Sa 22. Okt 2016, 07:53

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 08:31)

Als putinist erspart man sich also viel denkarbeit, und ist immer auf der richtigen seite. Was will man mehr?


Das tollste ist allerdings man kann sich jedem anderen Menschen egal wie intelligent er ist, endlos überlegen fühlen, denn man ist ja viel schlauer als die dumme Masse.
Wieso sollte ich mich also damit beschäftigen und daran arbeiten daß alles zu verstehen und erfassen ?
Ich kann es mir ja auch einfach einbilden, daß ist doch mindestens genau so gut :thumbup:
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Person Putin

Beitragvon ThorsHamar » Sa 22. Okt 2016, 08:55

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 04:24)

Geschenkt.

Nun sag! kennst du einen rechtsknaller, der es wagen würde, putin zu kritisieren? :)


Sind Putin- und Sowjetunionfans denn alle Rechtsknaller?
Die meisten Bewunderer des KBG Offiziers, die ich persönlich kenne, sind Linke. Deine Frage kann ich nur mit nein beantworten.
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Person Putin

Beitragvon ThorsHamar » Sa 22. Okt 2016, 08:56

Fadamo hat geschrieben:(22 Oct 2016, 09:52)

Ich hoffe,dass du jetzt deine ganze Energie den Flüchtlingen widmest.


Und ich hoffe, dass Du etwas gelernt hast. Bitte sehr ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Person Putin

Beitragvon ThorsHamar » Sa 22. Okt 2016, 09:01

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 08:31)

Jeder ehrliche mensch wäre gern was anderes. Brauchen wir gar nicht drüber reden.

Aber, warum hat der gauner soviele fans?

Nun, in der DDR hat man in der grundschule gelernt, dass amerika an allem schuld ist und moskau immer recht hat. (schelm, kibuka, fadamo etc., stimmt doch, oder?)

Also, egal was für ein dieb, betrüger, gewaltverbrecher putin sein mag, amerika ist schlimmer (nicht wegen irgendwelcher fakten, sondern per definition) und putin hat immer recht. Man muss also auf seiner seite stehen.

Wer was anders sagt, ist lügenpresse.

Als putinist erspart man sich also viel denkarbeit, und ist immer auf der richtigen seite. Was will man mehr?


:cool: wo du recht hast, hast du recht ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Die Person Putin

Beitragvon Wildermuth » Sa 22. Okt 2016, 09:03

ThorsHamar hat geschrieben:(22 Oct 2016, 09:55)

Sind Putin- und Sowjetunionfans denn alle Rechtsknaller?
Die meisten Bewunderer des KBG Offiziers, die ich persönlich kenne, sind Linke. Deine Frage kann ich nur mit nein beantworten.


Richtig. Es gibt keinen rechtsknaller, der es jemals wagen würde die ikone der faschisten zu kritisieren.

Das mag auch für manche linke gelten. Aber es gilt für ALLE faschisten. Nichtmal du kennst ausnahmen.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Person Putin

Beitragvon ThorsHamar » Sa 22. Okt 2016, 09:09

Wildermuth hat geschrieben:(22 Oct 2016, 10:03)

Richtig. Es gibt keinen rechtsknaller, der es jemals wagen würde die ikone der faschisten zu kritisieren.

Das mag auch für manche linke gelten. Aber es gilt für ALLE faschisten. Nichtmal du kennst ausnahmen.


Ich kenne nichtmal Rechtsknaller ....
Ich kenne aber Putinfans, und die sind alle Linke.
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Die Person Putin

Beitragvon Fadamo » Sa 22. Okt 2016, 09:12

ThorsHamar hat geschrieben:(22 Oct 2016, 09:56)

Und ich hoffe, dass Du etwas gelernt hast. Bitte sehr ....


Hab ich.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Person Putin

Beitragvon ThorsHamar » Sa 22. Okt 2016, 09:17

Fadamo hat geschrieben:(22 Oct 2016, 10:12)

Hab ich.


Schön, dann kannst Du jetzt ja Frau Merkel mit Fakten kritisieren. Da gibt es sicherlich so viele, dass man die Diffamierungen endlich weglassen kann ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Die Person Putin

Beitragvon Fadamo » Sa 22. Okt 2016, 09:23

ThorsHamar hat geschrieben:(22 Oct 2016, 10:17)

Schön, dann kannst Du jetzt ja Frau Merkel mit Fakten kritisieren. Da gibt es sicherlich so viele, dass man die Diffamierungen endlich weglassen kann ....

Bei frau Merkel gibt es doch nix zu kritisieren. Sie macht alles richtig. :D
Die Frau ist einfach perfekt.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste