Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airbus..

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Yossarian » Mo 16. Nov 2015, 11:42

Tankist » Mo 16. Nov 2015, 12:36 hat geschrieben:
Nun ich habe nicht gesagt, dass die russische Presse besser ist. Sie ist sogar schlechter. Aber meine Frage war eine andere.


Nun, explizit einen sprechenden Totenschädel als Karikatur auf die Pariser Anschläge habe ich tatsächlich nicht gefunden, die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber auch eher gering
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
robro43

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon robro43 » Mo 16. Nov 2015, 15:00

Yossarian » Mo 16. Nov 2015, 09:24 hat geschrieben:
Das ganze nennt sich Pressefreiheit, ein unter Pro Putin Postern schwer zu vermittelndes Konzept. Persönlich finde ich Hebdo auch nicht wirklich lesenswert oder witzig aber im Westen findet man eben jeden Standpunkt vertreten, auch die die einem nicht gefallen.

Was glauben unsere Putinfans wie es mir geht wenn ich Erzeugnisse der russischen Staatspropaganda lesen muss? Die auf die westliche Zielgruppe zugeschnittenen Medien sind ja noch harmlos gegenüber dem was das einheimische Publikum vorgesetzt bekommt.


So etwas hat NICHTS mit Pressefreiheit zu tun sondern mit Schadenserweiterung zum Nachteil der Angehörigen.

Man möge sich vorstellen der eigene ermordete Bruder / Schwester / Mutter würde derart verhöhnt und karikiert. Ich nenne es pervers, abartig da unmenschlich.

Aber noch empörender und peinlicher ist das Stillschweigen und die Lobgesänge westlicher Medien auf diese Schmierfinken und zwar auf allen Kanälen in Überlautstärke und das anlässlich und Angesichts der Opfer von Paris und das soll alles durch die Pressefreiheit gedeckt sein !!???
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66914
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Alexyessin » Mo 16. Nov 2015, 15:13

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 15:00 hat geschrieben:
So etwas hat NICHTS mit Pressefreiheit zu tun sondern mit Schadenserweiterung zum Nachteil der Angehörigen.

Man möge sich vorstellen der eigene ermordete Bruder / Schwester / Mutter würde derart verhöhnt und karikiert. Ich nenne es pervers, abartig da unmenschlich.

Aber noch empörender und peinlicher ist das Stillschweigen und die Lobgesänge westlicher Medien auf diese Schmierfinken und zwar auf allen Kanälen in Überlautstärke und das anlässlich und Angesichts der Opfer von Paris und das soll alles durch die Pressefreiheit gedeckt sein !!???


Nicht alles ist von der Pressefreiheit gedeckt, die aber eh jedes Land etwas anders definiert. Vor allem anders als in Russland
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50166
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon zollagent » Mo 16. Nov 2015, 15:57

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 15:00 hat geschrieben:
So etwas hat NICHTS mit Pressefreiheit zu tun sondern mit Schadenserweiterung zum Nachteil der Angehörigen.

Man möge sich vorstellen der eigene ermordete Bruder / Schwester / Mutter würde derart verhöhnt und karikiert. Ich nenne es pervers, abartig da unmenschlich.

Aber noch empörender und peinlicher ist das Stillschweigen und die Lobgesänge westlicher Medien auf diese Schmierfinken und zwar auf allen Kanälen in Überlautstärke und das anlässlich und Angesichts der Opfer von Paris und das soll alles durch die Pressefreiheit gedeckt sein !!???

Ich habe diese Erregung sehr vermißt, als es um MH-17 ging. Es scheint doch, daß wichtiger ist, wer gerade Opfer ist, als die Taten als Solche zu beurteilen. :mad2:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22688
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Cobra9 » Mo 16. Nov 2015, 16:41

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 16:00 hat geschrieben:
So etwas hat NICHTS mit Pressefreiheit zu tun sondern mit Schadenserweiterung zum Nachteil der Angehörigen.

Man möge sich vorstellen der eigene ermordete Bruder / Schwester / Mutter würde derart verhöhnt und karikiert. Ich nenne es pervers, abartig da unmenschlich.

Aber noch empörender und peinlicher ist das Stillschweigen und die Lobgesänge westlicher Medien auf diese Schmierfinken und zwar auf allen Kanälen in Überlautstärke und das anlässlich und Angesichts der Opfer von Paris und das soll alles durch die Pressefreiheit gedeckt sein !!???


Kein Wort zum Umgang mit den Opfern von MH17 aber jetzt die Moral entdecken bei der Presse :?: Ohne Worte. Ich hab deutlich mein Beileid auch hier ausgedrückt und habe ich sowas von Dir im MH17 Strang gelesen ? Wo ? Kein Wort. Der Umgang der Presse mit tragischen Ereignissen ist nicht immer richtig. Aber bitte spar Dir dein Theater jetzt. Du wirst nur aktiv einseitig wenn es in eine gewisse Richtung geht. Doppelmoral ?

Im überigen wenn Dir was nicht gefällt erstatte Anzeige gegen die Zeitung.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
robro43

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon robro43 » Mo 16. Nov 2015, 17:03

Alexyessin » Mo 16. Nov 2015, 15:13 hat geschrieben:
Nicht alles ist von der Pressefreiheit gedeckt, die aber eh jedes Land etwas anders definiert. Vor allem anders als in Russland


Du meinst also in Russland würde die Verhöhnung und hämische Karikierung von über 200 Mordopfern nicht durch "Pressefreiheit" geschützt ? Kannst Du Dir vorstellen das sich russische Medien
eine derartige Verhöhnung der Pariser Opfer mit ähnlichen Karikaturen, die jeden Funken von Menschlichkeit verleugnen wagen würden ? Kannst Du Dir vorstellen daß ein Schmierblatt welches d
Derartiges versuchen würde von allen anderen russischen Medien hochgelobt, bejubelt und beweihräuchert werden würde, wie in unseren öffentlichen Rundfunkanstalten zum Beispiel ?

Bist Du auch so stolz auf Charlie Hebbdo wie ZDF und ARD ? Nein ich werde Dir nicht sagen wie ich das finden würde :mad2:
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50166
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon zollagent » Mo 16. Nov 2015, 17:05

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 17:03 hat geschrieben:
Du meinst also in Russland würde die Verhöhnung und hämische Karikierung von über 200 Mordopfern nicht durch "Pressefreiheit" geschützt ? Kannst Du Dir vorstellen das sich russische Medien
eine derartige Verhöhnung der Pariser Opfer mit ähnlichen Karikaturen, die jeden Funken von Menschlichkeit verleugnen wagen würden ? Kannst Du Dir vorstellen daß ein Schmierblatt welches d
Derartiges versuchen würde von allen anderen russischen Medien hochgelobt, bejubelt und beweihräuchert werden würde, wie in unseren öffentlichen Rundfunkanstalten zum Beispiel ?

Bist Du auch so stolz auf Charlie Hebbdo wie ZDF und ARD ? Nein ich werde Dir nicht sagen wie ich das finden würde :mad2:

Das ist vielleicht auch besser so, denn, wer seinen eigenen Maßstäben nicht gerecht wird, sollte den Ball flach halten. Es geht nun mal nicht, den großén Bruder hochleben zu lassen, egal, was er tut und, wie schon in der Bibel steht, den Splitter im Auge des anderen zu sehen, den Balken im eigenen Auge aber nicht.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22688
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Cobra9 » Mo 16. Nov 2015, 18:00

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 18:03 hat geschrieben:
Du meinst also in Russland würde die Verhöhnung und hämische Karikierung von über 200 Mordopfern nicht durch "Pressefreiheit" geschützt ? Kannst Du Dir vorstellen das sich russische Medien
eine derartige Verhöhnung der Pariser Opfer mit ähnlichen Karikaturen, die jeden Funken von Menschlichkeit verleugnen wagen würden ? Kannst Du Dir vorstellen daß ein Schmierblatt welches d
Derartiges versuchen würde von allen anderen russischen Medien hochgelobt, bejubelt und beweihräuchert werden würde, wie in unseren öffentlichen Rundfunkanstalten zum Beispiel ?

Bist Du auch so stolz auf Charlie Hebbdo wie ZDF und ARD ? Nein ich werde Dir nicht sagen wie ich das finden würde :mad2:



Och angesichts dessen was russ. Staatsmedien so bringen kann ich mir eine Menge vorstellen. Aber zur Pressefreiheit in Russland sag mal an was nicht erlaubt ist :)
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
robro43

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon robro43 » Mo 16. Nov 2015, 18:37

Cobra9 » Mo 16. Nov 2015, 18:00 hat geschrieben:

Och angesichts dessen was russ. Staatsmedien so bringen kann ich mir eine Menge vorstellen. Aber zur Pressefreiheit in Russland sag mal an was nicht erlaubt ist :)


Verhöhnung von Opfern eines Terroranschlages wie in westlichen Medien z.B. Charlie Hebdo kann ich
mir in den russischen Medien absolut nicht vorstellen, soweit sind die noch lange nicht.
Zuletzt geändert von robro43 am Mo 16. Nov 2015, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22688
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Cobra9 » Mo 16. Nov 2015, 18:52

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 19:37 hat geschrieben:
Verhöhnung von Opfern eines Terroranschlages wie in westlichen Medien z.B. Charlie Hebdo kann ich
mir in den russischen Medien absolut nicht vorstellen, soweit sind die noch lange nicht.


Charlie Hebdos Beitrag zum Absturz über Ägypten war für meinen Geschmack falsch. Nur rechtlich legetim. Was russ Medien als bringen ist keinen Deut besser sowie mancher Beitrag....na ja. Allerdings ändert das nix dran das die Menschen in dem Flieger durchaus Opfer sind. Da sollte die Presse global ihre Rolle überlegen
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
robro43

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon robro43 » Mo 16. Nov 2015, 18:55

Doch nun löste "Charlie Hebdo" einen entsetzten Aufschrei in Russland aus. Der Grund: Zwei Karikaturen zum Absturz der russischen Passagiermaschine über dem Sinai.
http://www.stern.de/panorama/weltgesche ... 41950.html

"in Russland" und eben nicht allgemein, wie es von Menschen zu erwarten wäre, halte ich für bemerkenswert.
Schnitter
Beiträge: 3755
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Schnitter » Mo 16. Nov 2015, 19:02

Cobra9 » Mo 16. Nov 2015, 18:52 hat geschrieben:
Charlie Hebdos Beitrag zum Absturz über Ägypten war für meinen Geschmack falsch. Nur rechtlich legetim. Was russ Medien als bringen ist keinen Deut besser sowie mancher Beitrag....na ja. Allerdings ändert das nix dran das die Menschen in dem Flieger durchaus Opfer sind. Da sollte die Presse global ihre Rolle überlegen


Wie gesagt, an Menschenverachtung durch Sputnik und ähnlichen russischen Propagandaklamauk kommt in seiner realen Konsequenz Charlie Hebdo lange nicht dran.

Ersteres ist nämlich einer der Grundpfeiler der russischen rechtsaußen Diktatur und erzeugt somit reales Leid.
Andrea-Perula

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Andrea-Perula » Mo 16. Nov 2015, 23:42

Yossarian » Mo 16. Nov 2015, 11:28 hat geschrieben:
Ernsthaft? Zu den aktuellen Anschlägen hab ich auf die schnelle keine gefunden, zu den hebdo anschlägen und anderen Themen aber jede Menge.
Ich distanziere mich von den folgenden links:
https://pp.vk.me/c622729/v622729580/4e9 ... SlabaI.jpg
http://ic.pics.livejournal.com/ivanocto ... 75_600.jpg
http://ic.pics.livejournal.com/ivanocto ... 41_600.jpg
https://pbs.twimg.com/media/CEA3OUwXIAAXjR8.jpg
https://pp.vk.me/c625730/v625730737/365 ... GXV-9c.jpg
https://pbs.twimg.com/media/CNK5XrQUAAANGAW.jpg:large
https://pp.vk.me/c622729/v622729580/4e9 ... SlabaI.jpg
https://pp.vk.me/c7008/v7008834/293f4/9UHxfazQrzE.jpg
https://pp.vk.me/c621616/v621616864/a03 ... Wj2IAQ.jpg

Wer mehr haben möchte, bitte sehr, dieser thread sammelt jede Menge
http://www.armchairgeneral.com/forums/s ... 33&page=21




Ist das so was typisch deutsches?

Ich finde was, ich poste es, ich weiß dass es einigen nicht gefallen wird.........somit distanaziere ich mich gleich im Voraus???

:D :D :D
Andrea-Perula

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Andrea-Perula » Mo 16. Nov 2015, 23:50

Schnitter » Mo 16. Nov 2015, 19:02 hat geschrieben:
Wie gesagt, an Menschenverachtung durch Sputnik und ähnlichen russischen Propagandaklamauk kommt in seiner realen Konsequenz Charlie Hebdo lange nicht dran.

Ersteres ist nämlich einer der Grundpfeiler der russischen rechtsaußen Diktatur und erzeugt somit reales Leid.



Sehr einseitig nichts anderes hätte ich von Dir erwartet :thumbup:

Es geht darum das dieses franz. Satiremagazin die zivilen Opfer des Flugzeugabsturzes verspottet aber dass redest weg in dem du
den Satiremagazinen des Staates aus dem die Absturzopfer kamen noch größere Menschenverachtung unterstellst.

Was wenn das jemand mit Frankreich jetzt nach den Anschlägen genau so tun würde?

Das Geschrei und Gezeter wäre wohl riessig (obgleich auch zu Recht) jedoch auch im Falle der Opfer des Terroranschlages auf die russ. Zivilmaschine sollte man sich Spott und Häme verkneifen.
robro43

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon robro43 » Di 17. Nov 2015, 04:53

Schnitter » Mo 16. Nov 2015, 19:02 hat geschrieben:
Wie gesagt, an Menschenverachtung durch Sputnik und ähnlichen russischen Propagandaklamauk kommt in seiner realen Konsequenz Charlie Hebdo lange nicht dran.

Ersteres ist nämlich einer der Grundpfeiler der russischen rechtsaußen Diktatur und erzeugt somit reales Leid.


Also nur mal so: es gibt absolut unappetitliche Schleimer und Kotzbrocken und dann noch einige wenige besonders hässlichen Erscheinungen und Abarten deren Zuordnung der Wissenschaft überlassen werden muß.....

wir arbeiten daran....
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22688
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Cobra9 » Di 17. Nov 2015, 06:11

robro43 » Mo 16. Nov 2015, 19:55 hat geschrieben:Doch nun löste "Charlie Hebdo" einen entsetzten Aufschrei in Russland aus. Der Grund: Zwei Karikaturen zum Absturz der russischen Passagiermaschine über dem Sinai.
http://www.stern.de/panorama/weltgesche ... 41950.html

"in Russland" und eben nicht allgemein, wie es von Menschen zu erwarten wäre, halte ich für bemerkenswert.


Mal die Berichterstattung aus Russland zu MH17 verfolgt ? Bitte bleib auf dem Boden. Es passieren Artikel bei jedem Ereigniss die sind unwürdig. Du aber versuchst jetzt auch was unwürdiges, mit dem Versuch jetzt ein Ereigniss für deine Meinung zu nutzen. Den Opfern in diesem Flugzeug sowie ihren Angehörigen gilt mein Mitgefühl. Könnte auch uns mal erwischen in so einer Kiste. Aber ich vermisse deine Moral in anderen Punkten. MH17, Paris, Kindersoldaten, Mord und Folter in der Ukraine. Warum so selektiv ?
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 17. Nov 2015, 06:13, insgesamt 1-mal geändert.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Yossarian » Di 17. Nov 2015, 06:30

Andrea-Perula » Di 17. Nov 2015, 00:42 hat geschrieben:


Ist das so was typisch deutsches?

Ich finde was, ich poste es, ich weiß dass es einigen nicht gefallen wird.........somit distanaziere ich mich gleich im Voraus???

:D :D :D


Netter Troll, ich distanziere mich schlicht von dem gezeigten Inhalt der menschenverachtend und rassistisch ist.
Typisch deutsch? Nein, typisch russisch. Der Urheber des Threads in einem amerikanischen forum ist Russe.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11398
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Nomen Nescio » Di 17. Nov 2015, 10:12

jetzt bestätigt auch rußland daß eine explosion den crash des flugzeugs verursachte. denn in den bagage der toten wurden spuren von einem explosionsmittel (trinitrotoluen ?) gefunden.
Zuletzt geändert von Nomen Nescio am Di 17. Nov 2015, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 50166
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon zollagent » Di 17. Nov 2015, 10:20

Andrea-Perula » Mo 16. Nov 2015, 23:50 hat geschrieben:

Sehr einseitig nichts anderes hätte ich von Dir erwartet :thumbup:

Es geht darum das dieses franz. Satiremagazin die zivilen Opfer des Flugzeugabsturzes verspottet aber dass redest weg in dem du
den Satiremagazinen des Staates aus dem die Absturzopfer kamen noch größere Menschenverachtung unterstellst.

Was wenn das jemand mit Frankreich jetzt nach den Anschlägen genau so tun würde?

Das Geschrei und Gezeter wäre wohl riessig (obgleich auch zu Recht) jedoch auch im Falle der Opfer des Terroranschlages auf die russ. Zivilmaschine sollte man sich Spott und Häme verkneifen.

Wenn man die Dinge verfälscht, kommt natürlich "Spott und Häme" über die Opfer heraus. Es sind aber nicht die Opfer, die Ziel solcher zugegebenermaßen grenzwertiger Satire sind, es sind eher die Sicherheitsstandards, die in russischen Billig-Airlines so eingerissen sind. Einsparungen auf Kosten von Wartung z.B. Man sollte schon genau lesen, ehe man losbrüllt. Aber das ist ja nicht das Ding der Fans des großen Bruders.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Andrea-Perula

Re: Russische Verkehrsmaschine über Sinai "abgestürzt"! Airb

Beitragvon Andrea-Perula » Di 17. Nov 2015, 10:45

Yossarian » Di 17. Nov 2015, 06:30 hat geschrieben:
Netter Troll, ich distanziere mich schlicht von dem gezeigten Inhalt der menschenverachtend und rassistisch ist.
Typisch deutsch? Nein, typisch russisch. Der Urheber des Threads in einem amerikanischen forum ist Russe.


Es war eine Frage keine Antwort! :thumbup:

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste