Drohender Krieg mit Russland?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29695
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » So 22. Apr 2018, 15:28

Von der Leyen stützt die neue Ostpolitik von Maas

"Anbiedern oder Nachgiebigkeit macht Putin nicht freundlicher"
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 04168.html

Zu den alliierten Luftschlägen in Syrien sagt die Verteidigungsministerin, wir hätten das selbe leisten können wie GB - sind aber nicht gefragt worden.

Ergo, Maas bleibt mobil. Die Worte des Bundespräsidenten, der einst als Außenminister selbst für eine Politik der Nachgiebigkeit und der leisen Töne stand, verpuffen ungehört. Deutschland zentriert sich, als gewichtige Mittelmacht an der Seite seiner engsten Verbündeten. Das ist der Abschied vom Sonderweg und von Schröders Special-Interest-Connection.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49644
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon zollagent » So 22. Apr 2018, 16:33

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(12 Apr 2018, 13:29)

Welch eine bucklige Frage… Natürlich würden die USA, China oder die Türkei diese Drohnen nicht dulden, stören bzw.
entfernen. Und das nicht von RUS erledigen lassen. Erkennen Sie den Unterschied? Y/N?

Gegenfrage: Ist Syrien Teil der russ. Föderation? - So eine Art Krim der anderen Art?

Im Denken unserer Putin-Fans ganz bestimmt. Was er einmal hat, gibt er nicht mehr her.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49644
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon zollagent » So 22. Apr 2018, 16:35

Audi hat geschrieben:(12 Apr 2018, 13:47)

Der Politologe Wassili Kaschin von der Higher School of Economics sagt, die Aussage des Botschafters sei höchstwahrscheinlich aus dem Kontext gerissen und dann fehlerhaft aus dem Arabischen ins Englische übersetzt worden.

Tatsächlich habe der russische Botschafter Sasypkin nur das wiederholt, was der russische Generalstabschef Waleri Gerassimow vor ihm gesagt hatte: Dass Russland die Raketen und deren Trägerplattformen dann abschießen werde, wenn der US-Angriff gegen Syrien das Leben russischer Militärangehöriger gefährden sollte.

So viel zu "Russland will US Truppen angreifen"

Sicher, alles Übersetzungsfehler. Von der Drohung des Ahmadinedschad gegenüber Israel bis jetzt zu den Aussagen des russischen Botschafters. Kann nicht mal jemand diese unfähigen Dolmetscher feuern und durch Fähige ersetzen? "Der Mörder ist immer der Dolmetscher". :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste