Drohender Krieg mit Russland?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 804
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 14. Mär 2018, 00:35

H2O hat geschrieben:(14 Mar 2018, 00:15)

Die israelische Armee besteht aus gewöhnlichen Sterblichen, was Fitness von Männlein und Weiblein betrifft. Für mich ein Vorbild im Aufbau, im Material und seiner Einsatzbereitschaft.


Mal ne Frage, warst du als Wehrpflichtiger in der Bundeswehr? Waehrend des kalten Krieges? Wenn ja dann kennst du den Unterschied. Israelis haben eine ganz andere Dimension von Motivation da in der Geschichte Israels und der Geschichte davor jeder den Juden an den Kragen will. Da entwickelt man selbstverstaendlich einen ausgepraegten Selbsterhaltungstrieb.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13125
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Teeernte » Mi 14. Mär 2018, 00:37

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:56)

May BEHAUPTET und das interessiert mich nicht sonderlich.
Die Motivlage ist absurd: der FSB wollte ihm zeigen wie toll man ist und einen Verräter umbringt und das kurz vor der WM , southstream, und unwichtig war er auch noch. Wieso leben dann die zig anderen noch? Oder war skirpal ein super Ganove den man aus dem Gefängnis entlassen hat damit er dann nach 8 Jahren mit Gift, was eindeutig nach Russland führt töten kann? So viel Nonsens


Grade....

Es gehört zum Geschäft. Vertrauen..

"Verrätern" ist der Tod sicher.... - Mit "Beginn" der Tätigkeit zugesichert..und kann von Jedermann zu jederzeit (für Russland straffrei) vollzogen werden.

Sollte DAS eine Neuigkeit sein ?
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18177
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon H2O » Mi 14. Mär 2018, 00:45

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(14 Mar 2018, 00:35)

Mal ne Frage, warst du als Wehrpflichtiger in der Bundeswehr? Waehrend des kalten Krieges? Wenn ja dann kennst du den Unterschied. Israelis haben eine ganz andere Dimension von Motivation da in der Geschichte Israels und der Geschichte davor jeder den Juden an den Kragen will. Da entwickelt man selbstverstaendlich einen ausgepraegten Selbsterhaltungstrieb.


Ich fürchte, daß unsere Motivation zur Landesverteidigung wachsen wird. So besonders beruhigend entwickelt sich unsere Umgebung Ost-Südost-Süd wirklich nicht.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5872
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon unity in diversity » Mi 14. Mär 2018, 00:50

1914 wurde in Sarajevo eine nicht ganz unwesentliche Persönlichkeit erschossen.
Es folgte die Julikrise und kurz danach standen sich die Europäer auf den Schlachtfeldern gegenüber.
Mit Millionen Toten, die alle nichts mit dem Attentat zu tun hatten.
Seitdem sind über 100 Jahre vergangen.
Sind die Europäer in dieser Zeit reifer geworden, oder verlieren sie ihr Existenzrecht endgültig?
Viel kann ja diesmal nicht übrig bleiben.
Wenn Politiker Schaden anrichten, müssen sie als Verursacher haften, ungeachtet ihrer Beweggründe.
Man kann sie ächten, ihre Vermögen einfrieren und zur Fahndung ausschreiben.
Die unbetroffenen Völker haben den Anspruch, auf ihrem Existenzrecht zu bestehen.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30753
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 14. Mär 2018, 05:40

unity in diversity hat geschrieben:(14 Mar 2018, 00:50)

1914 wurde in Sarajevo eine nicht ganz unwesentliche Persönlichkeit erschossen.
Es folgte die Julikrise und kurz danach standen sich die Europäer auf den Schlachtfeldern gegenüber.
Mit Millionen Toten, die alle nichts mit dem Attentat zu tun hatten.
Seitdem sind über 100 Jahre vergangen.
Sind die Europäer in dieser Zeit reifer geworden, oder verlieren sie ihr Existenzrecht endgültig?
Viel kann ja diesmal nicht übrig bleiben.
Wenn Politiker Schaden anrichten, müssen sie als Verursacher haften, ungeachtet ihrer Beweggründe.
Man kann sie ächten, ihre Vermögen einfrieren und zur Fahndung ausschreiben.
Die unbetroffenen Völker haben den Anspruch, auf ihrem Existenzrecht zu bestehen.

Es sieht ganz danach aus, die Fehler der 1920/30-er Jahre unbedingt wiederholen zu wollen - Protektionismus, Sparpolitik, Aufkommen des Nationalismus und Appeasement.

Putin beobachtet die Reaktionen Europas auf russische Angriffe und Zersetzungsstrategien genau. Zuletzt wurde ein russischer Ex-Agent vergiftet. Wenn Europa nicht zusammenhält, wird es ungemütlich.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... eigen.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3087
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Darkfire » Mi 14. Mär 2018, 05:52

unity in diversity hat geschrieben:(14 Mar 2018, 00:50)


Die unbetroffenen Völker haben den Anspruch, auf ihrem Existenzrecht zu bestehen.


Erkläre das mal den Völkern die gerade unter die Räder der neuen Russischen Weltmachtsambitionen kommen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30753
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 14. Mär 2018, 06:31

Es gibt eigentlich nur eine Möglichkeit, nämlich die flexible Antwort.

2014 war die Annexion der Krim, es folgte der Abschuss von MH17, die Cyberangriffe auf die USA, Estland, auf Deutschland zwei mal, die Intervention in Syrien, der Test einer neuen Nuklearwaffe - um ein paar Beispiele zu nennen.

Wenn man weiterhin auf Appeasement setzt, wird es nicht schöner, sondern enger.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66808
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alexyessin » Mi 14. Mär 2018, 08:00

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(13 Mar 2018, 23:59)

Richtig! Deutsche Foren scheinen insbesonders voll mit Putin Trollen zu sein. In einigen Foren gehen die soweit das sie Putin's Visage als Avatar benutzen und sich als Deutsch-Russen bezeichnen.


Und? Wir sind in einem freiem Land und ich werde hier den Teufel tun, PutinAvatars zu verbieten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66808
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alexyessin » Mi 14. Mär 2018, 08:01

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Mar 2018, 06:31)

Wenn man weiterhin auf Appeasement setzt, wird es nicht schöner, sondern enger.


Angesichts der Sanktionen ist Appeasement das falsche Wort. Was würdest du machen wollen? Frontalangriff?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11368
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 14. Mär 2018, 08:06

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:18)

Du stellst hier Thesen auf ohne einen Hauch von Beweis. Was willst du? Wenn du beweise hast, dass Moskau die internationale Organisation an gelogen hat, dann her damit.

rußland ist verurteilt worden; durfte nicht an die olympischen spiele teilnehmen. der russische sportminister hat aber den beweis geleugnet. was willst du noch mehr?

DU aber redest über keinen hauch von beweis (sic !!!). anstand verbietet mich zu sagen wie ich über dich denke, aber gut ist es jedenfalls nicht. du SPAMMST bewußt ==> igno
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 2900
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Mi 14. Mär 2018, 09:03

Nomen Nescio hat geschrieben:(14 Mar 2018, 08:06)

rußland ist verurteilt worden; durfte nicht an die olympischen spiele teilnehmen. der russische sportminister hat aber den beweis geleugnet. was willst du noch mehr?

DU aber redest über keinen hauch von beweis (sic !!!). anstand verbietet mich zu sagen wie ich über dich denke, aber gut ist es jedenfalls nicht. du SPAMMST bewußt ==> igno

Also ist Russland in jedem Fall zu vor verurteilten? Seltsames Rechtsverständnis.....
Audi
Beiträge: 2900
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Mi 14. Mär 2018, 09:05

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2018, 08:01)

Angesichts der Sanktionen ist Appeasement das falsche Wort. Was würdest du machen wollen? Frontalangriff?

Richtig, ich würde jetzt Mal die Untersuchung abwarten. Sollte sich rausstellen das Russland den Mord beauftragt hat, kann man über den nächsten Schritt nachdenken. Bei aller Aufregung sollten wir nicht vergessen das wir Rechtstaatlichkeit bevorzugen.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 804
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 14. Mär 2018, 12:15

Alexyessin hat geschrieben:(14 Mar 2018, 08:00)

Und? Wir sind in einem freiem Land und ich werde hier den Teufel tun, PutinAvatars zu verbieten.


Hab ich das gefordert?

Ich schrieb lediglich das Putin Trolle im deutschen Forenwald wie Unkraut gedeihen. Es reicht sie fuer das zu outen was sie sind, egal ob sie Putin's ,Lenin's oder Stalin's Visage als Avatar haben.
Support the Australian Republican Movement
Audi
Beiträge: 2900
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Mi 14. Mär 2018, 12:29

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(14 Mar 2018, 12:15)

Hab ich das gefordert?

Ich schrieb lediglich das Putin Trolle im deutschen Forenwald wie Unkraut gedeihen. Es reicht sie fuer das zu outen was sie sind, egal ob sie Putin's ,Lenin's oder Stalin's Visage als Avatar haben.

Und jetzt? Es gibt in Deutschland genug Menschen die Putin mögen oder gar respektieren... Wie schlimm
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: ausgependelt glücklich
Wohnort: Großstadt

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alana4 » Mi 14. Mär 2018, 12:38

Der Feindbild-Reflex funktioniert dank langer GEhirnwäsche.
Irgendwo passiert irgendwas: "Der Russe war's!" Selbst wenn in großen Lettern dran steht "poblem made by u.s.a" - nee, "der Russe war's!"
Ich hab vor Putin keene Angst, warum auch. Der ist uns, gerade uns in old Germany, 100x mehr zugetan als es die USA je gewesen sind.
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.
ps1
Beiträge: 63
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 17:58

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon ps1 » Mi 14. Mär 2018, 12:41

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(14 Mar 2018, 12:15)

Hab ich das gefordert?

Ich schrieb lediglich das Putin Trolle im deutschen Forenwald wie Unkraut gedeihen. Es reicht sie fuer das zu outen was sie sind, egal ob sie Putin's ,Lenin's oder Stalin's Visage als Avatar haben.


Mir kommt das nicht mehr so schlimm vor, als vor noch ein paar Jahren. Vielleicht wurde der Trollzentrale in Moskau das Budget gekürzt?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18177
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon H2O » Mi 14. Mär 2018, 12:46

Audi hat geschrieben:(14 Mar 2018, 12:29)

Und jetzt? Es gibt in Deutschland genug Menschen die Putin mögen oder gar respektieren... Wie schlimm


Das ist eben so, wie beim sagenumwobenen Schinderhannes, der zwar ein bösartiger Verbrecher war, aber zum Volkshelden und Freiheitskämpfer gegen die Franzosenherrschaft hochgejubelt wurde.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18177
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon H2O » Mi 14. Mär 2018, 12:48

Alana4 hat geschrieben:(14 Mar 2018, 12:38)

Der Feindbild-Reflex funktioniert dank langer GEhirnwäsche.
Irgendwo passiert irgendwas: "Der Russe war's!" Selbst wenn in großen Lettern dran steht "poblem made by u.s.a" - nee, "der Russe war's!"
Ich hab vor Putin keene Angst, warum auch. Der ist uns, gerade uns in old Germany, 100x mehr zugetan als es die USA je gewesen sind.


Erich Mielke liebte doch seine Menschen auch alle. Hat er gesagt; dann wird das wohl stimmen.
ps1
Beiträge: 63
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 17:58

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon ps1 » Mi 14. Mär 2018, 12:51

Alana4 hat geschrieben:Ich hab vor Putin keene Angst, warum auch. Der ist uns, gerade uns in old Germany, 100x mehr zugetan als es die USA je gewesen sind.


Nicht uns. Er ist deutschen Rechtsradikalen zugetan. Das sind nicht wir.
Benutzeravatar
Alana4
Beiträge: 2925
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 19:09
Benutzertitel: ausgependelt glücklich
Wohnort: Großstadt

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alana4 » Mi 14. Mär 2018, 13:06

ps1 hat geschrieben:(14 Mar 2018, 12:51)

Nicht uns. Er ist deutschen Rechtsradikalen zugetan. Das sind nicht wir.


Natürlich, bist eine(r) mit ganz viel Ahnung.

die Administration der USA ist egoistisch/egozentrisch, konfliktsüchtig (solange es nicht auf eigenem Boden passiert, mischen die gern die Welt auf), die haben gern ihre Pfoten überall drin,in allen Konflikten, die die Welt zu bieten hat.
Wo Ruhe und Entspannung einkehrt, sind die da und zündeln neu an.......die denken an niemanden als sich selbst und ihre Vorteile und Pfründe.......und als Krönung sind die feige!- die lassen am liebsten andere die unangenehmen Dinge für sie erledigen.
Und man hält diese Unzuverlässigen und Unberechenbaren für "Freunde". Köstlich! :D

Irgend etwas lässt mich überzeugt sein, dass insbesondere D. in ganz tiefer Abhängigkeit zur USA. So tief, dass jeglicher Verstand und jegliche Vernunft zum Schweigen zu bringen ist. D. steckt der USA dermaßen tief im Allerwertesten, das tut schon weh. Muss einen Grund dafür geben, anders ist das nicht zu erklären.
Ich beherrsche die deutsche Rechtschreibung! Aber meine Tastatur hat damit manchmal Probleme.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste