Drohender Krieg mit Russland?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11398
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 19. Jan 2018, 22:08

Dieter Winter hat geschrieben:(19 Jan 2018, 21:47)

Beleg?

was kommt jetzt? ich frage dich um belege und jetzt forderst du es von mir. gut, lese mal den strang über die krim. dort wurde es mehrfach geschrieben.
jetzt also: wo ist dein beleg daß die russen nicht ILLEGAL die A-waffen wegholten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Dieter Winter
Beiträge: 14379
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Fr 19. Jan 2018, 22:09

Nomen Nescio hat geschrieben:(19 Jan 2018, 22:05)

einen beweis daß die russen dort das erlaubnis hatten so zu handeln.


Der ist dadurch erbracht, dass es keinerlei Beleg dafür gibt, dass die sich die UA der Demontage entgegen gestellt hat. Wie schon gesagt: Fällt unter konkludentes Handeln, hier durch Stillschweigen mit dem Einverständnis signalisiert wird. Oder hast Du irgend einen Beleg dafür, dass die UA sich gegen die Demontage gewehrt hätte? M. W. war sie sogar dazu verpflichtet die Kernwaffen rauszurücken.
Dieter Winter
Beiträge: 14379
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Fr 19. Jan 2018, 22:11

Nomen Nescio hat geschrieben:(19 Jan 2018, 22:08)

was kommt jetzt? ich frage dich um belege und jetzt forderst du es von mir.


Natürlich.

Wenn Du hier reinwirfst, dass es Todesopfer gab, musst DU das belegen. Über keine Opfer wird nun mal nicht berichtet....
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31017
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 20. Jan 2018, 02:54

Dieter Winter hat geschrieben:(19 Jan 2018, 22:09)

Der ist dadurch erbracht, dass es keinerlei Beleg dafür gibt, dass die sich die UA der Demontage entgegen gestellt hat. Wie schon gesagt: Fällt unter konkludentes Handeln, hier durch Stillschweigen mit dem Einverständnis signalisiert wird. Oder hast Du irgend einen Beleg dafür, dass die UA sich gegen die Demontage gewehrt hätte? M. W. war sie sogar dazu verpflichtet die Kernwaffen rauszurücken.

Die Absetzbewegung der Mitteloststaaten in Richtung des Atlantischen Schildes war auch konkludent.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1960
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon SirToby » Sa 20. Jan 2018, 12:02

Dieter Winter hat geschrieben:(19 Jan 2018, 09:32)

Der Schutz vor RUS wurde erst durch die Osterweiterung erforderlich. Das ist doch gerade der Irrsinn. :mad:

An sich ist's müßig darüber zu debattieren - die Wiesn is gmaht.

Stinken tut er mir trotzdem. Die Sch... hätte sich m.A.n. vermeiden lassen.


Georgien und Ukraine: Nicht in der NATO. Mit Russland im Krieg

Lettland, Litauen, Estland: in der NATO, nicht mit Russland im Krieg.

Was sagt uns das?
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Dieter Winter
Beiträge: 14379
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Sa 20. Jan 2018, 19:02

Nomen Nescio hat geschrieben:(20 Jan 2018, 18:05)

es ist lange her daß ich eine reductio ad absurdum begegnete.
NEIN, diese folgerung ist genauso verrückt wie meine behauptung »du bist kein mörder, denn du bist nicht verurteilt«.


Ist aber so.

Mangels entsprechendem Urteil ist der Straftatbestand der üblen Nachrede erfüllt, wenn Du mich als Mörder bezeichnest.

Gewöhn Dich gefälligst an rechtsstaatliche Prinzipien, die von Deiner absolut unbedeutenden Meinung nun mal abweichen.
Dieter Winter
Beiträge: 14379
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Sa 20. Jan 2018, 19:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Jan 2018, 02:54)

Die Absetzbewegung der Mitteloststaaten in Richtung des Atlantischen Schildes war auch konkludent.
;)


Ja, bis zu dem Zeitpunkt, als Saakaschwili in die NATO wollte gab es ja auch keinen trouble.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31017
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 20. Jan 2018, 19:22

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Jan 2018, 19:17)

Ja, bis zu dem Zeitpunkt, als Saakaschwili in die NATO wollte gab es ja auch keinen trouble.

Ein Restaurantbesitzer, der mit der Mafia freundlich kooperiert, hat gewißermaßen auch keinen Trouble.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Dieter Winter
Beiträge: 14379
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » So 21. Jan 2018, 17:47

DarkLightbringer hat geschrieben:(20 Jan 2018, 19:22)

Ein Restaurantbesitzer, der mit der Mafia freundlich kooperiert, hat gewißermaßen auch keinen Trouble.


Saakaschwili hat sich eher wie der Kellner verhalten, der dem Gast in die Suppe spuckt - und zwar so, dass er es mitbekommen muss. Da werden nicht nur Mafiosi sauer.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31017
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 18:59

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Jan 2018, 17:47)

Saakaschwili hat sich eher wie der Kellner verhalten, der dem Gast in die Suppe spuckt - und zwar so, dass er es mitbekommen muss. Da werden nicht nur Mafiosi sauer.

Wir wissen, wie die Mafia arbeitet - entweder du bist als "good fella" korrupter Geschäftspartner oder du wirst erpresst und dir werden die Scheiben eingeschlagen. Diese "Broken Windows"-Politik entspricht so ziemlich exakt jener des Kreml in der Beziehung zu postsowjetischen Nachbarn. Man sagt ja auch, Russland sie von gewissen Leuten unterwandert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 20:35

SirToby hat geschrieben:(20 Jan 2018, 12:02)

Georgien und Ukraine: Nicht in der NATO. Mit Russland im Krieg

Lettland, Litauen, Estland: in der NATO, nicht mit Russland im Krieg.

Was sagt uns das?

Dass der natoexpansionismus die ursache vieler konflikte ist!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31017
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 20:46

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 20:35)

Dass der natoexpansionismus die ursache vieler konflikte ist!

Die Quelle der Gewalt geht ja nun offenkundig von den Kremlisten aus.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 20:54

Gewiss nicht!
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1960
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon SirToby » So 21. Jan 2018, 21:12

In his speech to the gathering, Tillerson went even further in spelling out Russia’s involvement in the conflict and the consequences it faced than he had the day before in Brussels.

“We should be clear about the source of this violence,” Tillerson said, referring to increasing ceasefire violations recorded by OSCE monitors in eastern Ukraine.

“Russia is arming, leading, training and fighting alongside anti-government forces. We call on Russia and its proxies to end its harassment, intimidation and its attacks on the OSCE Special Monitoring Mission.”

https://www.reuters.com/article/us-ukra ... SKBN1E118C

Dem bleibt nichts hinzuzufügen.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:20

Also das tut russland das, was die usa in syrien machen !?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31017
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 21:26

"Wir sollten uns über die Quelle dieser Gewalt im Klaren sein", sagt Tillerson. Das ist zumindest mal ein klares Wort.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1960
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon SirToby » So 21. Jan 2018, 21:30

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:20)

Also das tut russland das, was die usa in syrien machen !?


Nein, Russland hält den IS am Leben und opfert jetzt einen Teil des kurdischen Gebietes.

Hat nur nix mit dem Strang zu tun. Also hören Sie bitte auf hier rumzutollen.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31017
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 21:33

Kunz hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:29)

Der war gut! :D :D :D

In der Tat, deckt sich schließlich auch mit der Weltmeinung. Eine deutliche Kritik an Aggressionsverbrechen im Sinne des Römischen Statuts ist ja nun nicht das Schlechteste dessen, was man sagen könnte.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:39

SirToby hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:30)

Nein, Russland hält den IS am Leben und opfert jetzt einen Teil des kurdischen Gebietes.

Hat nur nix mit dem Strang zu tun. Also hören Sie bitte auf hier rumzutollen.


Hören sie bitte auf rumzutrollen, der is befindet sich dank russischer hilfe in einem kessel südlich von aleppo, während die westliche wertegemeinschaft offensichtlich einen angriffskrieg eines nato-staates gegen syrien toleriert.
Kunz
Beiträge: 37
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 20:02

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Kunz » So 21. Jan 2018, 21:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:33)

In der Tat, deckt sich schließlich auch mit der Weltmeinung.


Sorry, was?
Weltmeinung?
Nicht dein Ernst.

Derartige Behauptungen zeugen von absoluter Hilflosigkeit.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zollagent und 2 Gäste