Drohender Krieg mit Russland?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 19:59

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Jan 2018, 18:25)

1948 luftbrücke... gegen wen??


Die war eher dazu gut die Basis im Feindesland am Leben zu erhalten. Der kalte Krieg war ja gerade ausgebrochen. Da war Berlin aus militärischen Erwägungen heraus schon ein netter Vorposten für die USA.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 20:07

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 19:54)

Inwiefern denn?

Auch im Völkerrecht gibt es doch so was wie Vertragsfreiheit. Und ggf. dann eben auch Ausschlußbedingungen.

Was genau verstehst Du jetzt nicht - Deutschland und Russlan sollen vertraglich festlegen, dass andere, souveräne Staaten nicht in die NATO aufgenommen werden?

Etwas ähnliches hatten wir in Europa schon mal - auch da habe Deutschland und Russland ihre europäischen Interessenzonen über die Köpfe der anderen Staaten hinweg abgestimmt :rolleyes:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 20:10

Moses hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:07)

Was genau verstehst Du jetzt nicht - Deutschland und Russlan sollen vertraglich festlegen, dass andere, souveräne Staaten nicht in die NATO aufgenommen werden?

Etwas ähnliches hatten wir in Europa schon mal - auch da habe Deutschland und Russland ihre europäischen Interessenzonen über die Köpfe der anderen Staaten hinweg abgestimmt :rolleyes:


Nach dem Krieg, oder vielmehr noch während des WW2, haben das die Amis mit den Sowjets ebenfalls gemacht. Also: Wo wäre da das Problem gewesen? Und vor allem: Gegen welchen Artikel des Völkerrechts hätte die NATO verstoßen, wenn sie eine solche Zusage wasserdicht gegeben hätte?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 20:12

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:10)

Nach dem Krieg, oder vielmehr noch während des WW2, haben das die Amis mit den Sowjets ebenfalls gemacht. Also: Wo wäre da das Problem gewesen? Und vor allem: Gegen welchen Artikel des Völkerrechts hätte die NATO verstoßen, wenn sie eine solche Zusage wasserdicht gegeben hätte?


Ich habe verstanden - Du willst es nicht verstehen, is ja auch nicht schlimm.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 20:17

Moses hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:12)

Ich habe verstanden - Du willst es nicht verstehen, is ja auch nicht schlimm.


Es gibt da nun mal nichts zu "verstehen". Das Völkerrecht stand einer entsprechenden Vereinbarung jedenfalls nicht im Wege. :)
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 20:30

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:17)

Es gibt da nun mal nichts zu "verstehen". Das Völkerrecht stand einer entsprechenden Vereinbarung jedenfalls nicht im Wege. :)


wenn Du das sagst :rolleyes:
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 17. Jan 2018, 20:38

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 19:59)

Die war eher dazu gut die Basis im Feindesland am Leben zu erhalten. Der kalte Krieg war ja gerade ausgebrochen. Da war Berlin aus militärischen Erwägungen heraus schon ein netter Vorposten für die USA.

berlin war mit einem handstreich zu besetzen. es war der symbolische wert.

was unsinn betrifft schlägt dieser beitrag von dir fast alles.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31694
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 17. Jan 2018, 20:57

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:10)

Nach dem Krieg, oder vielmehr noch während des WW2, haben das die Amis mit den Sowjets ebenfalls gemacht. Also: Wo wäre da das Problem gewesen? Und vor allem: Gegen welchen Artikel des Völkerrechts hätte die NATO verstoßen, wenn sie eine solche Zusage wasserdicht gegeben hätte?

Da die UN selbst ein kollektives Sicherheitssystem darstellt und das Prinzip der kollektiven Sicherheit auch hervor hebt, wäre es an sich schon widersinnig, ein solches System ausschließen zu wollen. Völkerrechtlich besteht kein Anspruch auf Krieg, eine Friedenspflicht besteht aber schon.
Daraus erhellt, dass Völker auch Verträge zur Sicherung des Friedens abschließen können.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:01

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:57)

Da die UN selbst ein kollektives Sicherheitssystem darstellt und das Prinzip der kollektiven Sicherheit auch hervor hebt, wäre es an sich schon widersinnig, ein solches System ausschließen zu wollen. Völkerrechtlich besteht kein Anspruch auf Krieg, eine Friedenspflicht besteht aber schon.
Daraus erhellt, dass Völker auch Verträge zur Sicherung des Friedens abschließen können.


Und was genau im Völkerrecht verbietet der NATO Beitritte bestimmter Staaten zum Bündnis auszuschließen?

Ein Beitritssersuchen der Islamischen Republik Iran hätte doch wohl auch keine zwingende Aufnahme zur Folge, oder?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:03

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:38)

berlin war mit einem handstreich zu besetzen. es war der symbolische wert.



1948 durch die SU?

Damit hätte sie einen Krieg ausgelöst, was in Anbetracht des Nuklearpotentials der USA eher suboptimal für die Sowjets ausgegangen wäre. Stalin war zwar ganz schön verrückt, aber ein Idiot war er nicht.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:06

Moses hat geschrieben:(17 Jan 2018, 20:30)

wenn Du das sagst :rolleyes:


Das natürlich auch. Oder vielmehr zu allererst. :D

Es gibt definitiv keinen Passus im Völkerrecht, der der NATO vorschreibt, wen sie aufnehmen muss. Iss halt so.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 21:09

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:06)

Das natürlich auch. Oder vielmehr zu allererst. :D

Es gibt definitiv keinen Passus im Völkerrecht, der der NATO vorschreibt, wen sie aufnehmen muss. Iss halt so.


Du hast es tatsächlich nicht verstanden - ich dacht Du tust nur so.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:12

Moses hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:09)

Du hast es tatsächlich nicht verstanden


Wie schon gesagt: Da gibt es nichts zu verstehen. Die Behauptung, dass das Völkerrecht der NATO Osterweiterung entgegen stünde ist schlicht nicht haltbar.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 31694
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 17. Jan 2018, 21:16

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:01)

Und was genau im Völkerrecht verbietet der NATO Beitritte bestimmter Staaten zum Bündnis auszuschließen?

Ein Beitritssersuchen der Islamischen Republik Iran hätte doch wohl auch keine zwingende Aufnahme zur Folge, oder?

Das hat mit der Politik der offenen Tür seitens der NATO wenig zu tun. Es steht allen Staaten frei, sich einzeln oder im Kollektiv zu verteidigen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 21:17

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:12)

Wie schon gesagt: Da gibt es nichts zu verstehen. Die Behauptung, dass das Völkerrecht der NATO Osterweiterung entgegen stünde ist schlicht nicht haltbar.


Du scheinst tatsächlich zu glauben, dass Deutschland und Russland in einem Vertrag souveränen Staaten vorschreiben können, welchen Verteidigungsbündnis sie sich anschließen dürfen?
Oder meinst Du, die NATO würde sich durch einen Vertrag zwischen einem ihrer mitglieder und Russland in ihren demokratischen Abstimmungen beeinflussen lassen?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:43

Moses hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:17)

Du scheinst tatsächlich zu glauben, dass Deutschland und Russland in einem Vertrag souveränen Staaten vorschreiben können, welchen Verteidigungsbündnis sie sich anschließen dürfen?
Oder meinst Du, die NATO würde sich durch einen Vertrag zwischen einem ihrer mitglieder und Russland in ihren demokratischen Abstimmungen beeinflussen lassen?


1. hat die NATO den ehemaligen Ostblockstaaten das Angebot unterbreitet und 2. schreibt das Völkerrecht immer noch keine NATO Erweiterung vor.

Zudem kamen auch von den USA entsprechende mündliche Zusagen. Artikel habe ich ja schon oben verlinkt. Die Nichteinhaltung der Zusagen hat die Russen vor den Kopf gestoßen und zum anderen misstrauisch werden lassen. Das konnte man sich aber an den 5 Fingern abzählen.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:46

DarkLightbringer hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:16)

Das hat mit der Politik der offenen Tür seitens der NATO wenig zu tun. Es steht allen Staaten frei, sich einzeln oder im Kollektiv zu verteidigen.


Eben.

Es hätte nichts dagegen gesprochen, wenn die Ex WP Staaten (ohne RUS) ein Verteidigungsbündnis geschlossen hätten. Das Völkerrecht schreibt aber immer noch keine Osterweiterung der NATO vor. Basta!
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 21:48

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:46)

Eben.

Es hätte nichts dagegen gesprochen, wenn die Ex WP Staaten (ohne RUS) ein Verteidigungsbündnis geschlossen hätten. Das Völkerrecht schreibt aber immer noch keine Osterweiterung der NATO vor. Basta!


Du verrennst Dich Dieter.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14771
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 17. Jan 2018, 21:52

Moses hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:48)

Du verrennst Dich Dieter.


Nö, ganz und gar nicht.

Das Thema des threads gäbe es ohne die Osterweiterung nicht. Ein Krieg mit RUS stände nicht mal annähernd zur Debatte.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7855
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Moses » Mi 17. Jan 2018, 21:53

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jan 2018, 21:52)

Nö, ganz und gar nicht.

Das Thema des threads gäbe es ohne die Osterweiterung nicht. Ein Krieg mit RUS stände nicht mal annähernd zur Debatte.

warum wiederholst Du andauernd Blödsinn, den außer Dir keiner behauptet hat?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast