Blick nach Russland Sammelstrang

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52301
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Deutsche und russische Sicherheitsbehörden kooperieren

Beitragvon zollagent » Sa 21. Jul 2018, 08:37

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(20 Jul 2018, 12:49)

https://netzpolitik.org/2018/deutsche-b ... sland-aus/
Der Erfolg der Fußball-WM in Russland hat auch deutsche Väter: Die Sicherheitsbehörden haben Daten über Gewalttäter ausgetauscht, auch deutsche Behörden haben 30 Fußball-Gewalttäter an Russland gemeldet. Die erfolgreiche Sicherheitszusammenarbeit zeigt, was möglich ist, wenn Europa nicht streitet.

Sicherheitszusammenarbeit mit einer Diktatur birgt immer die Gefahr, sich zum Handlanger diktatorischer Maßnahmen zu machen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jul 2018, 07:07

Russland hat massive Probleme mit HIV
https://m.tagesanzeiger.ch/articles/5b5 ... 2089000001
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jul 2018, 07:09

Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Audi
Beiträge: 3064
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Sa 28. Jul 2018, 07:18

Cobra9 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 08:09)

Folter in Russland normal ?

https://www.google.de/url?q=https://www ... FzlYI7no4d

Normal ist das nicht. Man sollte es verfolgen und bestrafen. Aber solche Machenschaften sind im gus Raum Gang und gäbe. Ob Russland, Ukraine, Kasachstan... Ich denke es ist ein Überbleibsel aus der Vergangenheit. Heute noch ist es in der Ukraine z.b flächendeckend das Folter zum Einsatz kommt
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6806
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 28. Jul 2018, 07:50

Cobra9 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 08:09)

Folter in Russland normal ?

https://www.google.de/url?q=https://www ... FzlYI7no4d

Das ist in Deutschland auch problematisch.
https://www.deutschlandfunk.de/polizeig ... _id=420459

Man sollte in beiden Ländern diese gewalttätigen Hampelmänner aus dem Dienst ersetzen und durch geeignetes Personal austauschen, Aufsicht und Ausbildung verbessern, namentlich kennzeichnen, Einsätze verpflichtend dokumentieren und es muss aufhören mit dieser öffentlichen Verherrlichung dieser Praktiken zB im TV. Dann wird es besser in Deutschland, in Russland mit der Polizei.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jul 2018, 09:28

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(28 Jul 2018, 08:50)

Das ist in Deutschland auch problematisch.
https://www.deutschlandfunk.de/polizeig ... _id=420459

Man sollte in beiden Ländern diese gewalttätigen Hampelmänner aus dem Dienst ersetzen und durch geeignetes Personal austauschen, Aufsicht und Ausbildung verbessern, namentlich kennzeichnen, Einsätze verpflichtend dokumentieren und es muss aufhören mit dieser öffentlichen Verherrlichung dieser Praktiken zB im TV. Dann wird es besser in Deutschland, in Russland mit der Polizei.



Ähmmm in Deutschland sind es Einzelfälle. In Russland ist das laut Medienberichten verbreitet und eher Alltag.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52301
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon zollagent » Sa 28. Jul 2018, 09:33

Audi hat geschrieben:(28 Jul 2018, 08:18)

Normal ist das nicht. Man sollte es verfolgen und bestrafen. Aber solche Machenschaften sind im gus Raum Gang und gäbe. Ob Russland, Ukraine, Kasachstan... Ich denke es ist ein Überbleibsel aus der Vergangenheit. Heute noch ist es in der Ukraine z.b flächendeckend das Folter zum Einsatz kommt

Und wieder der Verweis auf andere. Der eigentliche Vorwurf wird mit "ist üblich" abgetan. :mad2:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6806
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 28. Jul 2018, 10:11

Cobra9 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 10:28)

Ähmmm in Deutschland sind es Einzelfälle. In Russland ist das laut Medienberichten verbreitet und eher Alltag.

In Deutschland sind es auch keine Einzelfälle, sondern Routine. Siehe Bericht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jul 2018, 10:12

Audi hat geschrieben:(28 Jul 2018, 08:18)

Normal ist das nicht. Man sollte es verfolgen und bestrafen. Aber solche Machenschaften sind im gus Raum Gang und gäbe. Ob Russland, Ukraine, Kasachstan... Ich denke es ist ein Überbleibsel aus der Vergangenheit. Heute noch ist es in der Ukraine z.b flächendeckend das Folter zum Einsatz kommt



Hatte man im Ukraine Strang. Folter gibts dort laut AI vermehrt seit dem Konflikt. Ist Russland im Krieg ?

Nein. Russlands Behörden oder teilweise einige davon benutzen Folter einfach aus niederen Motiven
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52301
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon zollagent » Sa 28. Jul 2018, 10:14

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:11)

In Deutschland sind es auch keine Einzelfälle, sondern Routine. Siehe Bericht.

So, so, du willst uns also verkaufen, in Deutschland würde "routinemäßig gefoltert"? Das gibt auch dieser Bericht nicht her. Das dürfte eher der Relativierung der Praxis in der bevorzugten Diktatur dienen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jul 2018, 10:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:11)

In Deutschland sind es auch keine Einzelfälle, sondern Routine. Siehe Bericht.


Es sind Einzelfälle. Lies bei Ai nach und vergleiche mit Russland. Das ist in Zahlen eine andere Dimension.

In Deutschland gibt es keine Folter wie in Russland
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49031
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon yogi61 » Sa 28. Jul 2018, 10:15

Cobra9 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 10:28)

Ähmmm in Deutschland sind es Einzelfälle. In Russland ist das laut Medienberichten verbreitet und eher Alltag.


Immer schön lesen. strukturelle Polizeigewalt Was hat das mit Einzelfällen zu tun? :?:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52301
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon zollagent » Sa 28. Jul 2018, 10:19

yogi61 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:15)

Immer schön lesen. strukturelle Polizeigewalt Was hat das mit Einzelfällen zu tun? :?:

Und immer schön relativieren. Wie beim Kriegführen, der Hegemonie, der Aggressivität. Der große Bruder scheint immer noch viel Sogwirkung zu haben.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6806
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 28. Jul 2018, 10:21

yogi61 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:15)

Immer schön lesen. strukturelle Polizeigewalt Was hat das mit Einzelfällen zu tun? :?:

Auch in Russland spielt man das Thema gern herunter. Dir Polizei hat in vielen Ländern sich in den letzten 40 Jahren immer mehr herausgenommen und die Politik sagt gern ja zum Prinzip, sieht weg bei den konkreten Fällen und nennt das gern robust. In Bayern, Deutschland, Russland und der Welt.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49031
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon yogi61 » Sa 28. Jul 2018, 10:24

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:21)

Auch in Russland spielt man das Thema gern herunter. Dir Polizei hat in vielen Ländern sich in den letzten 40 Jahren immer mehr herausgenommen und die Politik sagt gern ja zum Prinzip, sieht weg bei den konkreten Fällen und nennt das gern robust. In Bayern, Deutschland, Russland und der Welt.


Würde ich auch nie bestreiten.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52301
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon zollagent » Sa 28. Jul 2018, 10:28

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:21)

Auch in Russland spielt man das Thema gern herunter. Dir Polizei hat in vielen Ländern sich in den letzten 40 Jahren immer mehr herausgenommen und die Politik sagt gern ja zum Prinzip, sieht weg bei den konkreten Fällen und nennt das gern robust. In Bayern, Deutschland, Russland und der Welt.

Nur, daß derlei "robuste" Vorgehensweisen in Rechtsstaaten geprüft und ggfls. verfolgt werden. In Russland ist das eher nicht der Fall. Und schön weiter immer mit Relativieren und gleichsetzen, was nicht gleichzusetzen ist.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22856
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jul 2018, 10:33

yogi61 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:15)

Immer schön lesen. strukturelle Polizeigewalt Was hat das mit Einzelfällen zu tun? :?:


Immer schön lesen ja -Polizeigewalt. Das unfasst auch andere Felder. Speziell zur Folter ist es aber nicht.


Es sind hochgegriffen je nach Organisation wie AI, HRW usw. Details bekannt. AI spricht von wenigen Fällen. Von flächendeckender Folter steht da nichts. Aktuell 2017 Bericht

https://www.amnesty.de/jahresbericht/20 ... tion-11839
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Audi
Beiträge: 3064
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Sa 28. Jul 2018, 12:38

zollagent hat geschrieben:(28 Jul 2018, 10:33)

Und wieder der Verweis auf andere. Der eigentliche Vorwurf wird mit "ist üblich" abgetan. :mad2:

Es ist ein verweis auf den GUS Raum. Du hast es gut erkannt :thumbup:
Dennoch sollte man es überall anprangern und dagegen vorgehen. Ob Russland oder sonstwo
Audi
Beiträge: 3064
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Sa 28. Jul 2018, 12:40

Cobra9 hat geschrieben:(28 Jul 2018, 11:12)

Hatte man im Ukraine Strang. Folter gibts dort laut AI vermehrt seit dem Konflikt. Ist Russland im Krieg ?

Nein. Russlands Behörden oder teilweise einige davon benutzen Folter einfach aus niederen Motiven

In der Ukraine wurde schon immer systematisch gefoltert. Was wohl " vermehrt sein dem Konflikt " bedeutet will ich mir gar nicht ausmalen
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52301
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon zollagent » Sa 28. Jul 2018, 13:04

Audi hat geschrieben:(28 Jul 2018, 13:38)

Es ist ein verweis auf den GUS Raum. Du hast es gut erkannt :thumbup:
Dennoch sollte man es überall anprangern und dagegen vorgehen. Ob Russland oder sonstwo

"Aber die Anderen" ist das typische Verhalten Ertappter. Schau auf den Strangtitel. Vielleicht fällt dir was auf?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast