Blick nach Russland Sammelstrang

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7572
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 20. Feb 2017, 11:25

Audi hat geschrieben:(20 Feb 2017, 11:06)

Patente die man in Deutschland geklaut hat. Nummer 1 in Wirtschaftspionage
Quelle MAD

meinst du damit nach WK I und WK II ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Mo 20. Feb 2017, 11:33

Nomen Nescio hat geschrieben:(20 Feb 2017, 11:25)

meinst du damit nach WK I und WK II ?

Nein, die aktuelle Lage. Und entgehen Milliarden durch die USA
Wir können froh sein, dass jemand Snowdon Asyl gewäht
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7572
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 20. Feb 2017, 11:38

Audi hat geschrieben:(20 Feb 2017, 11:33)

Nein, die aktuelle Lage. Und entgehen Milliarden durch die USA

beispiele bitte.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Audi » Mo 20. Feb 2017, 11:45

MOD

Netter Versuch von User Audi hier das Thema wieder elegant umzubiegen. Aber Ich wäre sehr dafür nur Inhalte einzubringen, welche auch die Quellen wiederspiegeln.

MOD
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7572
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Di 21. Feb 2017, 21:38

der körper vom russischen botschafter in den states wird obduziert. man vermutete zuerst herzfalen, aber schließt jetzt nicht gift aus.
Death of Russian ambassador to UN needs to be studied more
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1219
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Wuppertal, Berlin, Köln

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Summers » Mi 22. Feb 2017, 19:24

Russland startet Kampagne gegen Fake News:

http://www.tagesschau.de/ausland/russla ... s-101.html

Mal schauen, wie lange es dauert, bis Trump das nachmacht! :D
Manuel Summers Rivero, director de cine y humorista español, (4 de julio de 1935 - 12 de junio de 1993)
Schnitter
Beiträge: 1793
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Schnitter » Mi 22. Feb 2017, 19:28

Summers hat geschrieben:(22 Feb 2017, 19:24)

Russland startet Kampagne gegen Fake News:


Lol.....wann folgt Nordkorea :-)
Benutzeravatar
elmore
Beiträge: 89
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:34

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon elmore » Sa 25. Feb 2017, 13:46

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_80465674/bundesregierung-findet-idee-fuer-russischen-mini-reichstag-merkwuerdig.html

Quelle: t-online /Auslandsnachrichten:
Für Erstürmung gedacht
Bundesregierung findet Idee für russischen Mini-Reichstag merkwürdig
Russland hat kürzlich angekündigt, einen Mini-Reichstag zu bauen,
den militärbegeisterte "Patrioten" in einem Freizeitpark erstürmen können.
Die Bundesregierung hat auf diesen Plan nun mit Befremden reagiert.

Regierungssprecherin Ulrike Demmer sagte: "Die Idee ist überraschend und spricht für sich."
Das russische Verteidigungsministerium wies die Kritik als unbegründet zurück und griff deutsche Politiker an.

Russland will den Berliner Reichstag im Militär-Freizeitpark Kubinka westlich von Moskau in kleinerem Maßstab
nachbauen, wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch angekündigt hatte. Junge militärbegeisterte
Menschen sollen demnach üben, wie man ein Gebäude stürmt.

… Zitatende

---

eigentlich ohne Worte … wer an der nationalistisch-aggressiven und militaristischen und besonders auch antideutschen
Propagandapolitik des Kreml unter Wladimir Putin zweifelt, und auch der gezielten Volksverhetzung gerade junger Russinnen und Russen
durch den Kreml, der sollte sich fragen, was das anderes bezwecken soll, als Hass, Ressentiments und Vorurteile zu schüren.
Gegen den freien Teil Europas und seinen "vermeintlichen Anführerstaat" Deutschland, der Rußland bedrohen und wieder erobern wolle.

Indes, unter Putins zynischer, militaristischer Machtpolitik wundert mich - offen gesagt - gar nichts mehr.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20563
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » So 26. Feb 2017, 09:49

Wie Russlands Elite tickt usw. findet man hier gut geschrieben
Wer Russland verstehen will, stößt früher oder später auf einen Vierzeiler von Fjodor Tjutschew, sinngemäß übersetzt: „Mit Verstand ist Russland nicht zu begreifen / mit einfachen Mitteln nicht zu ermessen: / Es hat einen besonderen Charakter – / an Russland kann man nur glauben.“ Das Gedicht aus dem Jahr 1866 wird in West wie Ost gern verwendet, wenn es darum geht, Russland zu charakterisieren. Auch Präsident Wladimir Putin hat es in einem Interview mit dem Nachrichtendienst Bloomberg im vergangenen Jahr rezitiert. Mit dem Gedicht begann er seine Erklärung, wie Menschen aus dem Westen die Menschen in Russland besser verstehen könnten.
http://www.fr.de/politik/meinung/leitar ... e-a-989840
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7572
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 1. Mär 2017, 19:57

ich hatte einen crash und mußte dateien retten. dabei entdeckte ich einige dateien aus vergangener zeiten. aus dem alten forum habe ich einige stränge kopiert und auf der FP weggeschrieben,

so entdeckte ich einen beitrag von mir im thread »Deutschland-den-Deutschen« aus 2010. wie ich schon sagte: kassandra :mad2:
Von Nomen Nescio am 04.02.2010 um 23:06 Uhr.

Zitat vonTannhaeuser
Und für diese Feststellung müssen Sie einen neun Jahre alten Thread ausbuddeln... :s

Ist doch nicht wichtig, wie alt den Thread ist???
Es geht um den immer stärker werdenden Radikalismus. Neun Jahre ist es her, daß in New York den Anschlag statt fand. Was ist nicht inzwischen geschehen?
Muslimterrorisme all over the world. Rechtsradikalismus in Rußland. Linksradikalismus in Venezuela.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1219
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Ger9374 » Mi 1. Mär 2017, 23:24

Die Propaganda war schon immer eines der erfolgreicheren Abteilungen in Russischen oder früher Sowjetischen Ministerien. Neu nur die aggressive Linie antideutscher Couleur. Ähnlich
wie schon woanders werden Russische Minderheiten manipuliert, Lügen unverhohlen verbreitet! Einfluss auch auf Wahlkampf im Ausland genommen. Die Russen tun fast alles um
eine Veränderung in der Außenpolitik einiger
Länder zu ihren Gunsten zu erlangen.
Bedenklich das dies kaum Thema in den Medien
ist. Wir stehen im Wahljahr, und einige Parteien
halten sich mit Pro Russischen Äußerungen
schon lange nicht mehr zurück.
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20563
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Sa 18. Mär 2017, 07:05

In Russland werden wieder Kritiker des Systems gefoltert, sagt ein Kritiker mit wohl eigenen Erfahrungen

http://www.vocativ.com/412414/russia-pu ... n-torture/
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20563
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Cobra9 » Di 21. Mär 2017, 12:36

Momentan hagelt es auf Russland echt ein. Nun soll belegt worden sein das eine enorme Summe an Schwarzgeld aus Russland in die EU gelangte

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/e ... 35150.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 7572
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Blick nach Russland Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Di 21. Mär 2017, 12:56

Cobra9 hat geschrieben:(21 Mar 2017, 12:36)

Momentan hagelt es auf Russland echt ein. Nun soll belegt worden sein das eine enorme Summe an Schwarzgeld aus Russland in die EU gelangte

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/e ... 35150.html

ich hörtees in den nachrichten um 9 oder 10 uhr. dabei wurde mehr gesagt als ich hier las. sie ließen auch den korrespondenten in moskau darüber reden.

erstens soll es nicht primär nach letland überwiesen sein, sondern nach moldawien. von moldawien wurde es wieder nach letland transferiert. und von dort über zig bankrechnungen - auch von bona fide adressen - immer mehr verwischt.
in einem russischen betrieb soll ein neffe/cousin von putin arbeiten. auch sollen oligarchen die mit putin befreundet sind ein aktives anteil darin (gehabt) haben. inzwischen soll DIESER weg nicht mehr benützt werden. der korrespondent sagte das so, daß er deutlich merken ließ, daß es ihn nicht wundert wenn jetzt einen anderen schlupfweg benütz wird.
des geld wurde gebraucht um vor allem teure schmuckgegenstände zu kaufen.

und ja, eine kritische zeitung (bestehen die noch in R ? ) hat dieses skandal veröffentlicht. die polizei soll einige verhaftungen gemacht haben. ob das große fische sind? ich bezweifle es.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 1 Gast