Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimniss ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48398
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon zollagent » Do 27. Aug 2015, 22:31

von Grimm » Do 27. Aug 2015, 20:29 hat geschrieben:
Du weißt schon, dass dies "Erkenntnisse" der US-Armee sind, resp. sein sollen, denn wenn sie es wären, wären sie nicht veröffentlicht. :rolleyes:

Ja, und die Amis lügen immer. :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48398
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon zollagent » Do 27. Aug 2015, 22:32

von Grimm » Do 27. Aug 2015, 20:49 hat geschrieben:
Ich sehe es eher umgekehrt.
Das selbsternannte Europa hat sich isoliert.
Naja, noch nicht ganz....

Der eigentliche Markt liegt in Asien.
Auch für die EU.

Die EU hat die Techniken, Russland die Rohstoffe.
Techniken lassen sich "nachvollziehen", Rohstoffe nicht.

Und warum sind sie nicht nachvollzogen, die Techniken?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alois

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alois » Fr 28. Aug 2015, 00:03

zollagent » Do 27. Aug 2015, 23:31 hat geschrieben:Ja, und die Amis lügen immer. :D :D :D


Nicht immer, aber auch nicht mehr oder weniger wie andere Länder und Politiker überall.

Mal als Fazit alle Staaten lügen wenn es etwas zu vertuschen gibt.

Da machen die USA keine Ausnahme.

Wie oft haben unsere Politiker gelogen?

Irgend einer sagte einmal, es wird am meisten gelogen vor einer Wahl und nach einem Krieg.

Und das war nicht Hitler sondern einer viele Jahre vor dem Gröfaz ....


Also nur weil eine deutsche Zeitung schreibt es gäbe ein Dekret Putins muss dass noch lange nicht der Wahrheit entsprechen....... ich kann es nicht bestreiten nur fehlen mir Quellen...... einfach etwas für bare Münze nehmen weil es in der Zeitung steht?


Dann müssten die Leute in der Ex-DDR ja heute noch auf den Sieg des Sozialismus warten.
Und die im Westen der Republik darauf dass nach den Wahlen die Steuern auf gar keinem Fall erhöht werden. :D


Nein, ein Beitrag in einer Zeitung ist leider kein Beweise.
Zuletzt geändert von Alois am Fr 28. Aug 2015, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12362
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Provokateur » Fr 28. Aug 2015, 00:30

Du nimmst einen Großteil deiner Weltsicht aus den Medien wahr.

Woher willst du wissen, ob Russland existiert? Warst du schon da? Vielleicht ist das alles nur ein großes Schauspiel, und wenn dir vorgegaukelt würde, dass du da hinfliegst, segelt das Flugzeug einen großen Kreis, es werden Kulissen aufgebaut und dann wird dir was vorgespielt.

Nein, irgendwo musst du einfach annehmen, dass das, was du wahrnimmst, einen Teil der Wahrheit abbildet.

Und die Tatsache, dass keine der russischen Staatsmedien dieses Dekret als Ente enttarnt hat (und sich dann genüsslich über die Inkompetenz der westlichen Kollegen amüsiert), ist schon ein ziemlich deutlicher Hinweis darauf, dass an der Geschichte genug dran ist, um sie so zu glauben.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Alois

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alois » Fr 28. Aug 2015, 01:08

Provokateur » Fr 28. Aug 2015, 01:30 hat geschrieben:Du nimmst einen Großteil deiner Weltsicht aus den Medien wahr.

Woher willst du wissen, ob Russland existiert? Warst du schon da? Vielleicht ist das alles nur ein großes Schauspiel, und wenn dir vorgegaukelt würde, dass du da hinfliegst, segelt das Flugzeug einen großen Kreis, es werden Kulissen aufgebaut und dann wird dir was vorgespielt.

Nein, irgendwo musst du einfach annehmen, dass das, was du wahrnimmst, einen Teil der Wahrheit abbildet.

Und die Tatsache, dass keine der russischen Staatsmedien dieses Dekret als Ente enttarnt hat (und sich dann genüsslich über die Inkompetenz der westlichen Kollegen amüsiert), ist schon ein ziemlich deutlicher Hinweis darauf, dass an der Geschichte genug dran ist, um sie so zu glauben.


Ist keine Antwort..... übrigens ja ich war 1978 eine Woche in Moskau.... mit meinen Eltern die hatten Gastvorträge oder so gehalten.
Und nur weil irgendwelche russ. Medien etwas nicht dementiert haben was irgendwelche deutschen Medien irgendwo geschrieben haben ist auch kein Beweise.
Alois

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alois » Fr 28. Aug 2015, 01:08

Entschuldigung war doppelt der Artikel. :mad:
Zuletzt geändert von Alois am Fr 28. Aug 2015, 01:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 64400
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alexyessin » Fr 28. Aug 2015, 07:01

Alois » Fr 28. Aug 2015, 02:08 hat geschrieben:
Ist keine Antwort..... übrigens ja ich war 1978 eine Woche in Moskau.... mit meinen Eltern die hatten Gastvorträge oder so gehalten.
Und nur weil irgendwelche russ. Medien etwas nicht dementiert haben was irgendwelche deutschen Medien irgendwo geschrieben haben ist auch kein Beweise.


Ach so, naja, so kann man sich aus rausreden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22352
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Cobra9 » Fr 28. Aug 2015, 16:20

Nächster Bericht zu den Verlusten Russlands
Russian President Vladimir Putin has long claimed, in the teeth of pretty overwhelming evidence, that Russia is not a participant in the civil war that has been going on in eastern Ukraine since shortly after Russian soldiers invaded Ukraine’s neighboring Crimean peninsula last year.

Photos of Russian equipment, the capture of Russian soldiers, even social media posts by Russian soldiers geo-tagged to Ukraine, have been brushed off by the Kremlin as either fake or evidence that a few Russian volunteers, out of solidarity with the ethnic Russian population in Ukraine, had voluntarily crossed the border to fight.
http://www.thefiscaltimes.com/2015/08/2 ... loody-Toll
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48398
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon zollagent » Fr 28. Aug 2015, 17:08

Alois » Fr 28. Aug 2015, 01:03 hat geschrieben:
Nicht immer, aber auch nicht mehr oder weniger wie andere Länder und Politiker überall.

Mal als Fazit alle Staaten lügen wenn es etwas zu vertuschen gibt.

Da machen die USA keine Ausnahme.

Wie oft haben unsere Politiker gelogen?

Irgend einer sagte einmal, es wird am meisten gelogen vor einer Wahl und nach einem Krieg.

Und das war nicht Hitler sondern einer viele Jahre vor dem Gröfaz ....


Also nur weil eine deutsche Zeitung schreibt es gäbe ein Dekret Putins muss dass noch lange nicht der Wahrheit entsprechen....... ich kann es nicht bestreiten nur fehlen mir Quellen...... einfach etwas für bare Münze nehmen weil es in der Zeitung steht?


Dann müssten die Leute in der Ex-DDR ja heute noch auf den Sieg des Sozialismus warten.
Und die im Westen der Republik darauf dass nach den Wahlen die Steuern auf gar keinem Fall erhöht werden. :D


Nein, ein Beitrag in einer Zeitung ist leider kein Beweise.

Es warten noch heute viele, die den Anschluß nicht geschafft haben. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alois

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alois » Fr 28. Aug 2015, 18:44

Alexyessin » Fr 28. Aug 2015, 08:01 hat geschrieben:
Ach so, naja, so kann man sich aus rausreden.



Rausgehen muss sich niemand solange es keine Beweise für das angebliche Verbot der russischen Regierung gibt.


Beweise für diese Aussage wären hier eher hilfreich als Schattenboxen etc.
Alois

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alois » Fr 28. Aug 2015, 18:46

Provokateur » Fr 28. Aug 2015, 01:30 hat geschrieben:Du nimmst einen Großteil deiner Weltsicht aus den Medien wahr.

Woher willst du wissen, ob Russland existiert? Warst du schon da? Vielleicht ist das alles nur ein großes Schauspiel, und wenn dir vorgegaukelt würde, dass du da hinfliegst, segelt das Flugzeug einen großen Kreis, es werden Kulissen aufgebaut und dann wird dir was vorgespielt.

Nein, irgendwo musst du einfach annehmen, dass das, was du wahrnimmst, einen Teil der Wahrheit abbildet.

Und die Tatsache, dass keine der russischen Staatsmedien dieses Dekret als Ente enttarnt hat (und sich dann genüsslich über die Inkompetenz der westlichen Kollegen amüsiert), ist schon ein ziemlich deutlicher Hinweis darauf, dass an der Geschichte genug dran ist, um sie so zu glauben.



Ich gebe wenig auf die Medien..... und versuche immer erst zu rechergieren bevor ich etwas behaupte.

Im Grunde genommen behaupte ich auch nichts sondern versuche über Behauptungen zu diskutieren um Hintergründe zu erfragen.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12362
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Provokateur » Fr 28. Aug 2015, 19:37

Es fehlen halt Beweise für die Annahme, dass es nicht so sei, wie die Medien es berichtet haben.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Fadamo » Fr 28. Aug 2015, 19:41

Weil Putin die Totenruhe nicht stören will. :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11040
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 28. Aug 2015, 19:41

Alois » Fr 28. Aug 2015, 18:46 hat geschrieben:Ich gebe wenig auf die Medien..... und versuche immer erst zu rechergieren bevor ich etwas behaupte.

Im Grunde genommen behaupte ich auch nichts sondern versuche über Behauptungen zu diskutieren um Hintergründe zu erfragen.

die »medien« (nicht die russophile !!) gaben aber genug hinweise mit quellenangabe um für die große mehrheit der leser die konklusion zu ziehen, daß rede war von einer BUK.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12362
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Provokateur » Fr 28. Aug 2015, 19:42

:D
Falsches Thema. Hier geht es um tote russische Soldaten.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11040
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 28. Aug 2015, 20:22

Provokateur » Fr 28. Aug 2015, 19:42 hat geschrieben::D
Falsches Thema. Hier geht es um tote russische Soldaten.
:p :cool:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 48398
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon zollagent » Fr 28. Aug 2015, 20:42

Alois » Fr 28. Aug 2015, 19:44 hat geschrieben:

Rausgehen muss sich niemand solange es keine Beweise für das angebliche Verbot der russischen Regierung gibt.


Beweise für diese Aussage wären hier eher hilfreich als Schattenboxen etc.

Wer nicht finden will, der wird niemals finden, selbst wenn es offen vor ihm läge.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alois

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Alois » Fr 28. Aug 2015, 21:53

Nomen Nescio » Fr 28. Aug 2015, 20:41 hat geschrieben:die »medien« (nicht die russophile !!) gaben aber genug hinweise mit quellenangabe um für die große mehrheit der leser die konklusion zu ziehen, daß rede war von einer BUK.



Sie sollten nicht vergessen dass auch im Kaltem Krieg die Medien beider Seiten zu Argumentation für die eine oder andere Seite verwendet wurden.

Das war immer so und ich gehe davon aus dass dieses heute noch so gehandhabt wird.

ergo sind Medien beider Seiten parteiisch.


Daher sollten sie alle mit Vorsicht genossen werden.

Worte wie russophile oder dergleichen sind daher wenig geeignet Vertrauen aufzubauen.

Die Presse in West-Europa wird von vielen auch als Lügenpresse bezeichnet. Nur beides schafft weder Vertrauen noch Annäherung an Themengebiete mit offenen Fragen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11040
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Warum macht Putin aus toten Soldaten ein Staatsgeheimnis

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 29. Aug 2015, 01:32

Alois » Fr 28. Aug 2015, 21:53 hat geschrieben:Sie sollten nicht vergessen dass auch im Kaltem Krieg die Medien beider Seiten zu Argumentation für die eine oder andere Seite verwendet wurden.

Das war immer so und ich gehe davon aus dass dieses heute noch so gehandhabt wird.

ergo sind Medien beider Seiten parteiisch.


Daher sollten sie alle mit Vorsicht genossen werden.

Worte wie russophile oder dergleichen sind daher wenig geeignet Vertrauen aufzubauen.

Die Presse in West-Europa wird von vielen auch als Lügenpresse bezeichnet. Nur beides schafft weder Vertrauen noch Annäherung an Themengebiete mit offenen Fragen.

russophil als gegenstellung zu westlich. was soll man dagegen haben??

die presse in rußland - worüber du nicht sagtest - ist, verglichen mit der presse im westen, erst recht durch und durch gefärbt und eine lügenpresse.

im westen ist es noch immer möglich die wahrheit ausfindig zu machen. auch wenn es manchmal mühe kostet. hier wird nicht z.b. ein staatsgeheimnis aus gefallenen toten soldaten gemacht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste