Ist jetzt das Baltikum fällig

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3121
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Darkfire » Do 2. Jul 2015, 13:44

Doktor Schiwago » Do 2. Jul 2015, 12:31 hat geschrieben:Genau das ist das Problem, wenn man über das Vorrücken der NATO Richtung russische Grenzen diskutiert.


Es sind russische Panzer die hier ständig die eigenen Grenzen zu ihren Nachbarn überqueren.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23007
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Cobra9 » Do 2. Jul 2015, 13:46

Doktor Schiwago » Do 2. Jul 2015, 13:31 hat geschrieben:Genau das ist das Problem, wenn man über das Vorrücken der NATO Richtung russische Grenzen diskutiert.


Die NATO rückt gar nicht vor. Wenn werden eigenständige Staaten nun mal Teil der NATO. Was möchte Russland in Zukunft dagegen tun ? Jedem mit Krieg drohen oder Atomwaffen wo sich erdreistet entgegen russ. Interessen zu entscheiden ? Gar eventuell das Gas abdrehen ?

Russland wird mit der aktuellen Politik nur eines bewirken ----> mehr Mitglieder in der NATO den je.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Rautenberger
Beiträge: 1815
Registriert: Do 8. Mai 2014, 21:48

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Rautenberger » Do 2. Jul 2015, 15:25

Cobra9 » Do 2. Jul 2015, 13:46 hat geschrieben:Russland wird mit der aktuellen Politik nur eines bewirken ----> mehr Mitglieder in der NATO den je.


...und das sollte auch jeder Depp im Kreml begreifen. Deshalb ist für mich auch klar, dass das Säbelrasseln und die aggressive Kriegspolitik gegenüber der Ukraine eher nach innen als nach außen gerichtet sind. Denn diese Politik schadet Russland ja - sie nützt aber Putin, dessen Zustimmungswerte auf Rekordstand sind.
Сильному обществу вожди не нужны!
Eine starke Gesellschaft braucht keine Führer!
Это - радость со слезами на глазах...
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon von Grimm » Do 2. Jul 2015, 16:00

Rautenberger » Do 2. Jul 2015, 16:25 hat geschrieben:
...und das sollte auch jeder Depp im Kreml begreifen. Deshalb ist für mich auch klar, dass das Säbelrasseln und die aggressive Kriegspolitik gegenüber der Ukraine eher nach innen als nach außen gerichtet sind. Denn diese Politik schadet Russland ja - sie nützt aber Putin, dessen Zustimmungswerte auf Rekordstand sind.


Du widersprichst dir selbst.
Benutzeravatar
jan2009
Beiträge: 1668
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 18:53

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon jan2009 » Do 2. Jul 2015, 17:42

Rautenberger » Do 2. Jul 2015, 15:25 hat geschrieben:
...und das sollte auch jeder Depp im Kreml begreifen. Deshalb ist für mich auch klar, dass das Säbelrasseln und die aggressive Kriegspolitik gegenüber der Ukraine eher nach innen als nach außen gerichtet sind. Denn diese Politik schadet Russland ja - sie nützt aber Putin, dessen Zustimmungswerte auf Rekordstand sind.

Wie die Bilder sich gleichen..... :rolleyes:
http://www.historyanswers.co.uk/wp-cont ... 370527.jpg
http://www.taz.de/picture/57319/624/mos ... 15_dpa.jpg

Die Trolle sterben anscheinend nie aus.
Zuletzt geändert von jan2009 am Do 2. Jul 2015, 17:46, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon zollagent » Do 2. Jul 2015, 18:28

von Grimm » Do 2. Jul 2015, 16:00 hat geschrieben:
Du widersprichst dir selbst.

Nein, tut er nicht. Putin und Russland sind nicht dasselbe. Putin ist der Buckelgeist, der Russland die Zukunft verbaut.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon von Grimm » Do 2. Jul 2015, 18:47



Eben.
Ich hatte dich vergessen. :?:
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Fadamo » Do 2. Jul 2015, 18:56

Alexyessin » Do 2. Jul 2015, 12:55 hat geschrieben:
Nicht die NATO rückt vor, Kollege Schiwago, sondern die Staaten wollen in die NATO. Freiwillig. Verstehst du das?


So lautet die offizelle darstellung.
Wer weiss was die nato bei eintritt anderer staaten in die nato,versprochen hat.
Du weist doch,geschenke nimmt man gerne an. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon zollagent » Do 2. Jul 2015, 18:58

Fadamo » Do 2. Jul 2015, 18:56 hat geschrieben:
So lautet die offizelle darstellung.
Wer weiss was die nato bei eintritt anderer staaten in die nato,versprochen hat.
Du weist doch,geschenke nimmt man gerne an. :D

Wer weiß? Mit anderen Worten, du weißt nichts. Übrigens, das generelle Versprechen der NATO ist Sicherheit. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Fadamo » Do 2. Jul 2015, 19:02

zollagent » Do 2. Jul 2015, 18:58 hat geschrieben:Wer weiß? Mit anderen Worten, du weißt nichts. Übrigens, das generelle Versprechen der NATO ist Sicherheit. ;)


Man sieht es in irak und afghanistan,wie die nato ihr versprechen sicherheit einhält.
Die nato ist alles andere als ein sicherheitsfaktor.
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon von Grimm » Do 2. Jul 2015, 19:03

zollagent » Do 2. Jul 2015, 19:58 hat geschrieben:Wer weiß? Mit anderen Worten, du weißt nichts. Übrigens, das generelle Versprechen der NATO ist Sicherheit. ;)


Genau umgekehrt.
Aber das begreifst du auch noch. :rolleyes:
Benutzeravatar
jan2009
Beiträge: 1668
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 18:53

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon jan2009 » Do 2. Jul 2015, 19:05

von Grimm » Do 2. Jul 2015, 18:47 hat geschrieben:
Eben.
Ich hatte dich vergessen. :?:

Das merkt man bei Dir ohnehin...

Aber nicht nur das Kurzzeitgedächtnis ist Dein Problem.... :x
Zusammenhänge auch aus der Vergangenheit, die etwas länger zu orten sind, als Deine Begeisterung für die russische Aggression, sind für Dich sowieso eine Art von tabula rasa....
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon zollagent » Do 2. Jul 2015, 19:06

von Grimm » Do 2. Jul 2015, 19:03 hat geschrieben:
Genau umgekehrt.
Aber das begreifst du auch noch. :rolleyes:

Genau umgekehrt was? Wir haben doch die Fakten auf dem Tisch. Die Ukraine ist nicht in einem Bündnis und wird angegriffen. Die Balten sind drin, aber da dürfte ein Angriff teuer werden. Sicherheit ist das Risiko für Aggressoren.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Fadamo » Do 2. Jul 2015, 19:10

zollagent » Do 2. Jul 2015, 19:06 hat geschrieben:Genau umgekehrt was? Wir haben doch die Fakten auf dem Tisch.


Lügenfakten.
Nirgends wo wird so gelogen wie in der politik.
Das sollteste wissen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon zollagent » Do 2. Jul 2015, 19:12

Fadamo » Do 2. Jul 2015, 19:10 hat geschrieben:
Lügenfakten.
Nirgends wo wird so gelogen wie in der politik.
Das sollteste wissen.

Ich weiß. Die Puteria tut das hier permanent. Es wird abgeleugnet auf Teufel komm raus, Beweise gefordert, und liegen sie vor, dann werden sie für gefälscht erklärt. Es darf einfach Keine geben, der große Bruder hat doch immer Recht. So hast du es doch gelernt.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Alexyessin » Do 2. Jul 2015, 19:27

Fadamo » Do 2. Jul 2015, 20:02 hat geschrieben:
Man sieht es in irak und afghanistan,wie die nato ihr versprechen sicherheit einhält.
Die nato ist alles andere als ein sicherheitsfaktor.


Was genau haben Afghanistan und der Irak denn mit der NATO zu tun?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Fadamo » Do 2. Jul 2015, 19:32

Alexyessin » Do 2. Jul 2015, 19:27 hat geschrieben:
Was genau haben Afghanistan und der Irak denn mit der NATO zu tun?


Hat die nato da kein chaos rein gebracht,obwohl sie frieden und demokratie ringen wollten :?: :D
Kurz gesagt,die nato ist für den jetzigen zustand dieser staaten mit verantwortlich.
Du wirst das natürlich widerlegen. :)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon von Grimm » Do 2. Jul 2015, 20:09

Alexyessin » Do 2. Jul 2015, 20:27 hat geschrieben:
Was genau haben Afghanistan und der Irak denn mit der NATO zu tun?


Der Irak nicht. Da hatten wir ja noch sowas wie einen Bundeskanzler.

Afghanistan war ein von der NATO-geführter ISAF-Einsatz.

14 Jahre lang.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon Alexyessin » Do 2. Jul 2015, 20:24

von Grimm » Do 2. Jul 2015, 21:09 hat geschrieben:
Der Irak nicht. Da hatten wir ja noch sowas wie einen Bundeskanzler.

Afghanistan war ein von der NATO-geführter ISAF-Einsatz.

14 Jahre lang.


ISAF ist? Richtig, UNO. Unterschied erkannt?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Ist jetzt das Baltikum fällig

Beitragvon von Grimm » Do 2. Jul 2015, 20:28

Alexyessin » Do 2. Jul 2015, 21:24 hat geschrieben:
ISAF ist? Richtig, UNO. Unterschied erkannt?


NATO geführt. Begriffen?

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste