Russland aktiv in Syrien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Kunz
Beiträge: 37
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 20:02

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Kunz » Sa 6. Jan 2018, 21:38

Polibu hat geschrieben:(06 Jan 2018, 14:37)

Wenn Russland plötzlich in Deutschland ohne zu fragen Militärstützpunkte errichten würde, würdest du das okay finden? Das sollte doch wohl jedem klar sein, dass das gegen das Völkerrecht ist.


Das wäre ein völlig normaler Vorgang.
Ähnlich der Präsenz der Amis, Engländer und Franzosen hat natürlich Russland ein ebensolches Recht.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49562
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » So 7. Jan 2018, 12:06

Kunz hat geschrieben:(06 Jan 2018, 21:38)

Das wäre ein völlig normaler Vorgang.
Ähnlich der Präsenz der Amis, Engländer und Franzosen hat natürlich Russland ein ebensolches Recht.

Schlicht, NEIN!
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49562
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » So 7. Jan 2018, 12:06

Polibu hat geschrieben:(06 Jan 2018, 19:33)

Was laberst du mich eigentlich dicht, wenn du überhaupt nicht weiss worum es geht? :D
https://de.nachrichten.yahoo.com/turkei ... 54455.html

mäßige deine umgangssprache
NN, mod

Deswegen frage ich dich doch. Aus deinem Link geht jedenfalls hervor, daß die dort ansässigen Kurden einverstanden sind. Was also soll deine künstliche Empörung? Das Völkerrecht verbietet es keiner Bevölkerung, Verbündeten Stützpunkte zu überlassen. Deine Behauptung ist also der übliche extremistische Mumpitz, mit dem die Spinner von rechts und links hausieren gehen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Polibu
Beiträge: 3437
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Polibu » So 7. Jan 2018, 19:31

zollagent hat geschrieben:(07 Jan 2018, 12:06)

Deswegen frage ich dich doch. Aus deinem Link geht jedenfalls hervor, daß die dort ansässigen Kurden einverstanden sind. Was also soll deine künstliche Empörung? Das Völkerrecht verbietet es keiner Bevölkerung, Verbündeten Stützpunkte zu überlassen. Deine Behauptung ist also der übliche extremistische Mumpitz, mit dem die Spinner von rechts und links hausieren gehen.


Heisst das Land Kurdistan oder Syrien? Und nein es ist selbstverständlich kein extremistischer Mumpitz.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49562
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 8. Jan 2018, 13:20

Polibu hat geschrieben:(07 Jan 2018, 19:31)

Heisst das Land Kurdistan oder Syrien? Und nein es ist selbstverständlich kein extremistischer Mumpitz.

Natürlich ist es das. Alles, was Despotien hochleben läßt, ist extremistischer Mumpitz. Übrigens hat der Despot über diese Landesteile keine Kontrolle.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5637
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 8. Jan 2018, 13:23

Polibu hat geschrieben:(07 Jan 2018, 19:31)

Heisst das Land Kurdistan oder Syrien? Und nein es ist selbstverständlich kein extremistischer Mumpitz.

Syrien heißt Syrien. Ein Land Kurdistan gibt es nicht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Polibu
Beiträge: 3437
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Polibu » Mo 8. Jan 2018, 13:24

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(08 Jan 2018, 13:23)

Syrien heißt Syrien. Ein Land Kurdistan gibt es nicht.


Das scheinen hier nicht alle so zu sehen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49562
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 8. Jan 2018, 13:26

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(08 Jan 2018, 13:23)

Syrien heißt Syrien. Ein Land Kurdistan gibt es nicht.

Vielleicht auch, weil die Despotie so was nicht duldet? :)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5637
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 8. Jan 2018, 14:05

Polibu hat geschrieben:(08 Jan 2018, 13:24)

Das scheinen hier nicht alle so zu sehen.

Irgendwelche reaktionären Träumer gibt es immer, die meinen, man könne die Landkarte heute mal eben neu malen. Wer einmal an den Grenzen in dieser Region rüttelt, öffnet ein Fass, das man nicht wieder zu bekommt. Dagegen wäre die Flüchtlingswelle von 2013 ein Witz. Was auch immer man sich erhofft, Wohlstand und Frieden gibt es nur, wenn die Grenzen bestehen bleiben und die Menschen sich von Religion, Abstammung und Pass nicht ihr Leben diktieren lassen. Russland hat das Problem IS zusammen mit dem Iran, der Türkei und anderen regionalen Kräften vorerst entschärft. Dauerhaft darf es aber zum Gewaltmonopol des Staates auch in Syrien keine Konkurrenz geben.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
TheTank
Beiträge: 809
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 16:53
Wohnort: Schaumburg

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon TheTank » Mo 8. Jan 2018, 16:13

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(08 Jan 2018, 14:05)

Irgendwelche reaktionären Träumer gibt es immer, die meinen, man könne die Landkarte heute mal eben neu malen. Wer einmal an den Grenzen in dieser Region rüttelt, öffnet ein Fass, das man nicht wieder zu bekommt. Dagegen wäre die Flüchtlingswelle von 2013 ein Witz. Was auch immer man sich erhofft, Wohlstand und Frieden gibt es nur, wenn die Grenzen bestehen bleiben und die Menschen sich von Religion, Abstammung und Pass nicht ihr Leben diktieren lassen. Russland hat das Problem IS zusammen mit dem Iran, der Türkei und anderen regionalen Kräften vorerst entschärft. Dauerhaft darf es aber zum Gewaltmonopol des Staates auch in Syrien keine Konkurrenz geben.

Ich hätte fast gelesen, Russland hat das Problem IS zusammen mit dem Iran, der Türkei und anderen reaktionären Kräften vorerst entschärft. :rolleyes:
Das würde dann auch passen :D
Make Schaumburg-Lippe great again!
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49562
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 8. Jan 2018, 20:59

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(08 Jan 2018, 14:05)

Irgendwelche reaktionären Träumer gibt es immer, die meinen, man könne die Landkarte heute mal eben neu malen. Wer einmal an den Grenzen in dieser Region rüttelt, öffnet ein Fass, das man nicht wieder zu bekommt. Dagegen wäre die Flüchtlingswelle von 2013 ein Witz. Was auch immer man sich erhofft, Wohlstand und Frieden gibt es nur, wenn die Grenzen bestehen bleiben und die Menschen sich von Religion, Abstammung und Pass nicht ihr Leben diktieren lassen. Russland hat das Problem IS zusammen mit dem Iran, der Türkei und anderen regionalen Kräften vorerst entschärft. Dauerhaft darf es aber zum Gewaltmonopol des Staates auch in Syrien keine Konkurrenz geben.

Und dafür haben sich die Menschen ihr Leben von Despotenclans diktieren zu lassen? Ist das in deinen Augen ein akzeptabler Ersatz?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5637
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 09:25

TheTank hat geschrieben:(08 Jan 2018, 16:13)

Ich hätte fast gelesen, Russland hat das Problem IS zusammen mit dem Iran, der Türkei und anderen reaktionären Kräften vorerst entschärft. :rolleyes:
Das würde dann auch passen :D

Hallo thetank und willkommen im Forum. Dein Lesefehler ist schon zum Schmunzeln. In der Tat ist vieles in Iran nicht zum Besten.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
TheTank
Beiträge: 809
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 16:53
Wohnort: Schaumburg

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon TheTank » Di 9. Jan 2018, 15:53

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 09:25)

Hallo thetank und willkommen im Forum. Dein Lesefehler ist schon zum Schmunzeln. In der Tat ist vieles in Iran nicht zum Besten.

Danke für die Willkommensgrüße.

Da sich die beiden Präsidenten der Demokraturen Rußland und Türkei eindeutig für eine Rückbesinnung auf vegangene Größe ihrer Länder aussprechen und auch in gesellschaftlichen Dingen äußert konservativ positionieren, passt auch für zumindest diese beiden der Begriff reaktionär.
Dass das Mullah-Regime im Iran keine Bastion der Progressivität sein kann, versteht sich eigentlich von selbst. Aber zumindest kommt nach den Protesten dort scheinbar Bewegung rein, die sich für die Bevölkerung positiv auswirken könnte.
Inwieweit die Situation in Syrien selber mit dem Niedergang des IS -der noch nicht besiegt ist- sich verbessert ist auch fraglich. Die neu aufgeflammten Kämpfe zwischen den Rebellen und Regierungstruppen führten auf jeden Fall erstmal wieder zu einer Ausweitung des IS-Machbereichs. Mitten in Syrien.
Es verbleiben auch ohne des IS weiterhin 4 Parteien (Assad/Regierungstruppen, sunnitische Rebellen, türkische Proxies/FSA, Kurden/SDF), die sich über die Zukunft des Landes alles andere als einig sind.
Eine Verbesserung der Situation für die Bevölkerung ist demzufolge kaum zu erwarten.
Make Schaumburg-Lippe great again!
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5637
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 15:58

Ich teile deine Einschätzung weitgehend. Wegen des IS darf man nicht zu laut aufatmen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11224
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Nomen Nescio » Di 9. Jan 2018, 15:59

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 15:58)

Ich teile deine Einschätzung weitgehend. Wegen des IS darf man nicht zu laut aufatmen.

sag das mal den bobos in irak und syrien.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5637
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 16:00

Nomen Nescio hat geschrieben:(09 Jan 2018, 15:59)

sag das mal den bobos in irak und syrien.

Was sind bobos?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1943
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon SirToby » Di 9. Jan 2018, 22:47

Polibu hat geschrieben:(04 Jan 2018, 19:15)

Deutschland leistet schon Aufbauhilfe. Allerdings nur in den von den Rebellen beherrschten Gebieten. Die restlichen Syrer, also die Mehrheit, sind der BRD völlig egal.
Russland liefert Geld und Materialien.
China ebenfalls. China ganz besonders.
Indien meines Wissens ebenfalls.
Die Amis zahlen auch. Die haben dort ja mindestens 10 Militärstützpunkte. Völkerrechtswidrig.

Der Wiederaufbau ist schon längst im Gange.


Na dann mal raus mit der Sprache: Was liefern China, Russland; Ich will wissen welche Güter, in welchen Mengen, und welchen Wert das haben soll.

Sofern ich keine Links von Ihnen bekomme, gehe ich davon aus, dass ihr Beitrag der übliche antiwestliche Agitprop ist.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11224
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 10. Jan 2018, 00:45

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:00)

Was sind bobos?

oberbossen. kommt von den karibischen inseln. sorry.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11224
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 10. Jan 2018, 00:47

SirToby hat geschrieben:(09 Jan 2018, 22:47)

Von Ihnen bekomme, gehe ich davon aus, dass ihr Beitrag der übliche antiwestliche Agitprop ist.

wenn möglich negiere ich ihn.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5637
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 10. Jan 2018, 07:44

Nomen Nescio hat geschrieben:(10 Jan 2018, 00:45)

oberbossen. kommt von den karibischen inseln. sorry.

Kannte ich noch nicht. Wieder was gelernt. Den Chefs im Irak sind die letzten Jahre nicht so gut bekommen. Der aktuelle benimmt sich wie eine Filiale vom Iran. Der Chef in Syrien ist bisher halbwegs heil durchgekommen, ist aber politisch stark geschwächt. Er kann das Land nur mit Partnern konsolidieren und indem er den anderen Parteien annehmbare Vorschläge macht. Vielleicht sollte er über einen möglichst komfortablen Abgang und Neuwahlen nachdenken. Bevor andere das erledigen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast