Russland aktiv in Syrien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Audi » Mo 2. Jan 2017, 10:14

SirToby hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:01)

An dieser Stelle sollte man nicht vergessen zu erwähnen, dass Russland russische Jihadisten aktiv ermuntert hat, sich syrischen Jihadstengruppen anzuschliessen.

http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... rror0.html

"Russia's Double Game with Islamic Terror
Even as Washington touts its counterterrorism partnerships with Moscow, evidence points to Putin's intelligence service practically helping the Islamic State."

USA kann behaupten was es will. Schwer vorstellbar das Russland Jihadisten unterstützt die wieder kommen und Tschetschenien 2.0 probieren könnten. Hirngespinste aus Washington.
Assad ist schuld an IS, Russland an Jihadisten. Und Saudis? Erdogan? USA? Unschuld vom Lande? :p
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1533
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon SirToby » Mo 2. Jan 2017, 10:19

Ja, Assad hat den IS miterschaffen.

"Assad’s relations with the jihadists traces back to the seminal role his regime played in helping foment the Iraqi insurgency following the U.S. invasion in 2003.
A trove of al Qaeda personnel records uncovered by U.S. forces in 2007 in the northern Iraqi town of Sinjar showed that more than 600 fighters from Saudi Arabia, Libya, and other Muslim countries had crossed into Iraq from Syria between August 2006 and August 2007. “It is almost inconceivable that Syrian intelligence has not tried to penetrate these networks,” a report by the West Point Combating Terrorism Center (PDF) stated in 2008.

...

But that’s only the half of it. Defected Syrian intelligence officials and former volunteers said the regime encouraged Syrians to volunteer for the anti-American jihadist, and thousands did."

http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... -isis.html


Tut die Wahrheit so weh?
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Audi » Mo 2. Jan 2017, 10:29

SirToby hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:19)

Ja, Assad hat den IS miterschaffen.

"Assad’s relations with the jihadists traces back to the seminal role his regime played in helping foment the Iraqi insurgency following the U.S. invasion in 2003.
A trove of al Qaeda personnel records uncovered by U.S. forces in 2007 in the northern Iraqi town of Sinjar showed that more than 600 fighters from Saudi Arabia, Libya, and other Muslim countries had crossed into Iraq from Syria between August 2006 and August 2007. “It is almost inconceivable that Syrian intelligence has not tried to penetrate these networks,” a report by the West Point Combating Terrorism Center (PDF) stated in 2008.

...

But that’s only the half of it. Defected Syrian intelligence officials and former volunteers said the regime encouraged Syrians to volunteer for the anti-American jihadist, and thousands did."

http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... -isis.html


Tut die Wahrheit so weh?

Assad ist jetzt schuld, dass USA Völkerrechtswidrig Irak besetzt und zerstört hat? :D

Haben die USA den Aufstieg des "Islamischen Staats" gefördert? Ein Papier des US-Militärgeheimdienstes DIA soll das beweisen. Doch das Dokument belegt vor allem Heuchelei und Versagen der US-Regierung

"Die Salafisten, die Muslimbruderschaft und al-Qaida im Irak sind die treibenden Kräfte des Aufstands in Syrien."

Die DIA-Einschätzung belegt allerdings, dass die US-Regierung geheuchelt hat: Washington hatte Ende 2012 öffentlich noch immer den Eindruck erweckt, der Aufstand gegen Assad sei von säkularen, westlich orientierten Oppositionellen getragen, obwohl die Geheimdienste da bereits vor dem Erstarken der Dschihadisten gewarnt hatten.

Dabei war der Einfluss radikaler Islamisten im syrischen Bürgerkrieg zu diesem Zeitpunkt längst öffentlich bekannt. So schrieb der SPIEGEL am 13. August 2012, also einen Tag nachdem der DIA seine Einschätzung abgab: "Westliche Geheimdienste berichten, das von Osama Bin Laden gegründete Terrornetzwerk al-Qaida sei mit 'bis zu 1500 Kämpfern' am syrischen Bürgerkrieg beteiligt."

Das Regime wird überleben und Kontrolle über syrisches Territorium haben."

"Wenn sich die Situation entwickelt, besteht die Möglichkeit der Errichtung eines offiziell ausgerufenen oder inoffiziellen salafistischen Fürstentums in Ostsyrien. Und das ist genau das, was die Unterstützer der Opposition wollen, um das syrische Regime zu isolieren."

http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... 36118.html

Glaubst du DIA oder ist Assad selber schuld?
Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Audi » Mo 2. Jan 2017, 10:32

Beginnen wir im Irak. 2003 trugen die Amerikaner den Krieg in den Irak. Sie stürzten Saddam Hussein, lösten die irakische Armee und die Baathpartei auf und versuchten, mit eigenen Soldaten Ruhe und Ordnung herzustellen. Hunderttausende Iraker – Soldaten, ehemalige Führungskader und Beamte – standen vor dem Nichts und fanden im Widerstand gegen die US-Truppen ein neues Betätigungsfeld.

Unter Abu Musab al-Zarqawi formierte sich „Al Qaida im Irak“ (AQI). Das Land entwickelte sich zum Sammelbecken für Dschihadisten aus aller Welt. Ende 2006 wurde aus „Al Qaida im Irak“ der „Islamische Staat im Irak“ (ISI), der 2008 in den Untergrund gedrängt wurde.

Anfang 2013 expandierte ISI ins zerfallende Syrien und nannte sich fortan Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS). Kurz darauf kam es zum Bruch mit Al Qaida, deren syrischer Ableger, die Nusra-Front, dem ISIS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi die Gefolgschaft verweigerte. Baghdadi arbeitet seitdem auf eigene Rechnung an der Errichtung eines Kalifates im historischen „Bilad Al-Sham“, also im Irak, in Syrien, Jordanien, dem Libanon und in Palästina. Seit der Anfang Juni begonnenen Offensive im Nordirak nennt sich ISIS nur noch IS (Islamischer Staat), Baghdadi tritt als Kalif auf.

http://www.taz.de/!5035404/

Da kann Assad ja wirklich nichts dazu
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 20260
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 2. Jan 2017, 13:19

SirToby hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:01)

An dieser Stelle sollte man nicht vergessen zu erwähnen, dass Russland russische Jihadisten aktiv ermuntert hat, sich syrischen Jihadstengruppen anzuschliessen.

http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... rror0.html

"Russia's Double Game with Islamic Terror
Even as Washington touts its counterterrorism partnerships with Moscow, evidence points to Putin's intelligence service practically helping the Islamic State."

Es dürfte kaum ein Zweifel daran bestehen, dass die IR Iran, der IS Daesh und russisch-föderale Truppen ein Sicherheitsrisiko im arabischen Raum darstellen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Audi » Mo 2. Jan 2017, 13:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Jan 2017, 13:19)

Es dürfte kaum ein Zweifel daran bestehen, dass die IR Iran, der IS Daesh und russisch-föderale Truppen ein Sicherheitsrisiko im arabischen Raum darstellen.

Na Gott sei dank sind Türkei, Saudi Arabien, Katar usw. Leuchttürme der Demokratie und Stabilität :D Vor allem USA hats vor gemacht
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 20260
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 2. Jan 2017, 13:29

Audi hat geschrieben:(02 Jan 2017, 13:21)

Na Gott sei dank sind Türkei, Saudi Arabien, Katar usw. Leuchttürme der Demokratie und Stabilität :D Vor allem USA hats vor gemacht

"Leuchttürme" wohl nicht, aber strategische Dialogpartner. Die Russische Föderation hat dafür die islamistische Terrororganisation Hisbollah & Co. zum Premiumpartner.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 1629
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Audi » Mo 2. Jan 2017, 13:31

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Jan 2017, 13:29)

"Leuchttürme" wohl nicht, aber strategische Dialogpartner. Die Russische Föderation hat dafür die islamistische Terrororganisation Hisbollah & Co. zum Premiumpartner.

Ja vor allem Saudi Arabien :D :D Gott ist das jetzt Ironie bei dir oder meinst du das ernst? Und unsere Partner Türkei hat sogar Beweise, dass USA IS unterstützt
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 20260
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 2. Jan 2017, 13:40

Audi hat geschrieben:(02 Jan 2017, 13:31)

Ja vor allem Saudi Arabien :D :D Gott ist das jetzt Ironie bei dir oder meinst du das ernst? Und unsere Partner Türkei hat sogar Beweise, dass USA IS unterstützt

Bekanntlich gibt es in der Region gewisse Konflikte zwischen dem Königreich Saudi-Arabien und der Islamischen Republik Iran. Meinungsverschiedenheiten zwischen der Erdogan-Regierung und atlantisch-alliierten Regierungen gibt es sicher auch, aber man sollte die iranische Unterstützung des Terrorismus und die Ambitionen zur Nuklearmacht deswegen keinesfalls unterschätzen.
Nebenbei könnte man auch die "Iranisierung" Russlands mit Sorge betrachten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2850
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Darkfire » Mo 2. Jan 2017, 15:16

Audi hat geschrieben:(02 Jan 2017, 13:31)

Ja vor allem Saudi Arabien :D :D Gott ist das jetzt Ironie bei dir oder meinst du das ernst? Und unsere Partner Türkei hat sogar Beweise, dass USA IS unterstützt


Kümmer du dich mal lieber um die Leichen des Nationalen Führers Putin.
Warum bist du eigentlich noch hier wenn es dir hier nicht passt.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 2. Jan 2017, 18:37

von Grimm hat geschrieben:(01 Jan 2017, 21:15)

Wenn man Zivilisten tötet, gewinnt man keinen Krieg.
In dem man behauptet, dass Zivilisten getötet werden, gewinnt man ihn auch nicht.
Man gewinnt einen Krieg, indem man die tötet, die ihn begonnen haben.
Und das war nun mal nicht Assad.

Assad wird diesen Krieg auch nicht gewinnen. Dieser ist ein Flächenbrand, der, wenn er an einer Stelle aus ist, an einer anderen wieder aufflackert. Und das wird so lange gehen, wie Assad in Amt und Würden ist. Er ist derjenige, an dem sich alles entzündet. Und auch derjenige, der, um seine Macht nicht womöglich teilen oder abgeben zu müssen, ,die ganze Sache überhaupt erst losgetreten hat ganz im Gegenteil zu deiner Behauptung. Erinnerst du dich? Dieser Mann ist ein Verbrecher, für den es nur noch einen legalen Platz auf diesem Planeten gibt, nämlich auf der Anklagebank in Den Haag.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon von Grimm » Mo 2. Jan 2017, 18:43

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Jan 2017, 13:29)

"Leuchttürme" wohl nicht, aber strategische Dialogpartner. Die Russische Föderation hat dafür die islamistische Terrororganisation Hisbollah & Co. zum Premiumpartner.


Konkret?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 2. Jan 2017, 18:43

Audi hat geschrieben:(02 Jan 2017, 10:32)

Beginnen wir im Irak. 2003 trugen die Amerikaner den Krieg in den Irak. Sie stürzten Saddam Hussein, lösten die irakische Armee und die Baathpartei auf und versuchten, mit eigenen Soldaten Ruhe und Ordnung herzustellen. Hunderttausende Iraker – Soldaten, ehemalige Führungskader und Beamte – standen vor dem Nichts und fanden im Widerstand gegen die US-Truppen ein neues Betätigungsfeld.

Unter Abu Musab al-Zarqawi formierte sich „Al Qaida im Irak“ (AQI). Das Land entwickelte sich zum Sammelbecken für Dschihadisten aus aller Welt. Ende 2006 wurde aus „Al Qaida im Irak“ der „Islamische Staat im Irak“ (ISI), der 2008 in den Untergrund gedrängt wurde.

Anfang 2013 expandierte ISI ins zerfallende Syrien und nannte sich fortan Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS). Kurz darauf kam es zum Bruch mit Al Qaida, deren syrischer Ableger, die Nusra-Front, dem ISIS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi die Gefolgschaft verweigerte. Baghdadi arbeitet seitdem auf eigene Rechnung an der Errichtung eines Kalifates im historischen „Bilad Al-Sham“, also im Irak, in Syrien, Jordanien, dem Libanon und in Palästina. Seit der Anfang Juni begonnenen Offensive im Nordirak nennt sich ISIS nur noch IS (Islamischer Staat), Baghdadi tritt als Kalif auf.

http://www.taz.de/!5035404/

Da kann Assad ja wirklich nichts dazu

Doch, er kann. Er hätte dem Begehren der Syrer nach freien Wahlen stattgeben sollen, statt auf sie schießen zu lassen. Nur kleben Diktatoren gerne an ihren Sesseln.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon von Grimm » Mo 2. Jan 2017, 18:44

Darkfire hat geschrieben:(02 Jan 2017, 15:16)

Kümmer du dich mal lieber um die Leichen des Nationalen Führers Putin.


Welche?
Konkret!
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon von Grimm » Mo 2. Jan 2017, 18:46

zollagent hat geschrieben:(02 Jan 2017, 18:43)

Doch, er kann. Er hätte dem Begehren der Syrer nach freien Wahlen stattgeben sollen, statt auf sie schießen zu lassen. Nur kleben Diktatoren gerne an ihren Sesseln.


Die "Begehrenden" waren wer, und wieviel?
Konkret?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 2. Jan 2017, 18:47

von Grimm hat geschrieben:(02 Jan 2017, 18:44)

Welche?
Konkret!

Den da z.B.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44787
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » Mo 2. Jan 2017, 18:48

von Grimm hat geschrieben:(02 Jan 2017, 18:46)

Die "Begehrenden" waren wer, und wieviel?
Konkret?

Jetzt sind unsere Diktaturbefürworter in die Enge getrieben, schon geht das Spielchen "Kannitverstaan" wieder los. :D :D :D Lies doch einfach den Link im Vorbeitrag.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon von Grimm » Mo 2. Jan 2017, 19:31

zollagent hat geschrieben:(02 Jan 2017, 18:47)

Den da z.B.

Auf die "Herkunft" des Fotos gehe ich mal nicht ein, aber auf die Behauptung: Putin hat also dieses Kind verletzt?

Konkret!
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4326
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon von Grimm » Mo 2. Jan 2017, 19:32

zollagent hat geschrieben:(02 Jan 2017, 18:48)

Jetzt sind unsere Diktaturbefürworter in die Enge getrieben, schon geht das Spielchen "Kannitverstaan" wieder los. :D :D :D Lies doch einfach den Link im Vorbeitrag.


Keine Antwort, resp. Bla, ist natürlich auch eine.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2850
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Darkfire » Mo 2. Jan 2017, 19:36

von Grimm hat geschrieben:(02 Jan 2017, 18:44)

Welche?
Konkret!


Irgendwann ist es sogar mir klar geworden nach welchen Spielregeln hier gespielt wird.
Es ist egal welche Fakten ich bringe, ihr werdet euch immer versuchen wie ein Aal aus allem herauszuwinden.
Lustig immer dann wenn man merkt wie offensichtlich man bei den eigenen Fakten bescheißt und irgendwelche Fakefakten anbringt die im Internet schon zu Tausenden entlarvt wurden, dann aber Beweise wollt die nie den Ansprüchen genügen.
Im Notfall schreit man dann einfach Lügenpresse, oder die Amis haben auch etwas ähnliches getan etc.

Habt wenigstens die Eier in der Hose und sagt ihr seid Feinde der Bundesrepublik und tut nicht immer so als wolltet ihr neutral Diskutieren.

Deinesgleichen habt oft genug bewiesen mit welchen Tricks und Lügen ihr arbeitet um auch dem eigenen Land zu schaden.
Ich weis nicht wie viel davon einem obskuren Rachegedanken geschuldet ist denn offenbar fühlen sich viele von den hartnäckigsten Gegner unserer Gesellschaft als deren Verlierer.
Nur eines ist sicher auch ein Putin mag keine Verräter am eigenen Volk, der benutzt sie nur.
Ihr sollet euch also gut überlegen welchem nationalen Führer ihr hier die Treue haltet.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 1 Gast