Russland aktiv in Syrien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:47

SirToby hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:45)

In Kurzform, so dass sie es verstehen:

Die Russen haben die Kurden verraten.

So wie die Ukrainer.


Schwachsinn! Wie konnten sie us proxies verraten haben, wenn sie ihnen gar keine versprechen gemacht haben!? :?:

Da sieht man eher nur, wieviel wert die "freundschaft" mit den usa wert ist, wenn es darauf ankommt!
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2181
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon SirToby » So 21. Jan 2018, 21:54

Hören Sie auf zu lügen.

Ich habe es Ihnen schon mal gesagt: Die russ. Truppen sind auch Farin gekommen als Versicherung gegen Angriffe der Türkei. Die Informationen habe ich Ihnen gegeben, und wenn Sie weiterhin alternative Fakten verbreiten, muss ich Sie auch weiterhin als Lügner bezeichnen.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:56

SirToby hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:32)

Zeigen Sie mir doch bitte die Stelle, an der die YPG sich als US-Proxy verpflichtet.


Hier z.b.

YPG wichtigster Verbündeter der USA im Kampf gegen IS

Auslöser der Spannungen war die Ankündigung der USA, eine 30.000 Mann starke Truppe entlang der syrischen Nordgrenze aufzustellen - bestehend insbesondere aus Kämpfern der YPG.

http://www.deutschlandfunk.de/tuerkei-offensive-gegen-kurden-in-syrien.1783.de.html?dram:article_id=408839
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:57

SirToby hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:54)

Hören Sie auf zu lügen.

Ich habe es Ihnen schon mal gesagt: Die russ. Truppen sind auch Farin gekommen als Versicherung gegen Angriffe der Türkei. Die Informationen habe ich Ihnen gegeben, und wenn Sie weiterhin alternative Fakten verbreiten, muss ich Sie auch weiterhin als Lügner bezeichnen.


Du hast keinen einzigen beweis für eine russische sicherheitsgarantie ggü. diesen kommunistischen us proxies vorgelegt!
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2181
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon SirToby » Mo 22. Jan 2018, 11:41

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:57)

Du hast keinen einzigen beweis für eine russische sicherheitsgarantie ggü. diesen kommunistischen us proxies vorgelegt!


Der Beweis wurde ihnen vorgelegt, wenn er Ihnen nicht passt, haben Sie halt Pech gehabt.

Pleiten, Pech und Panne sollten Sie als treuer Putin-Anhänger ja gewohnt sein.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2181
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon SirToby » Mo 22. Jan 2018, 11:43

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:56)

Hier z.b.

YPG wichtigster Verbündeter der USA im Kampf gegen IS

Auslöser der Spannungen war die Ankündigung der USA, eine 30.000 Mann starke Truppe entlang der syrischen Nordgrenze aufzustellen - bestehend insbesondere aus Kämpfern der YPG.

http://www.deutschlandfunk.de/tuerkei-offensive-gegen-kurden-in-syrien.1783.de.html?dram:article_id=408839


Ein Verbündeter ist ein Proxy? Das lässt tief blicken bei Ihnen.

Aber nein, Verbündete sind Verbündete, keine Proxies.

Wobei die YPG in Afrin eh nie die Bündnistiefe erreicht hat wie in Rojawa
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Aristide » Mo 22. Jan 2018, 18:14

SirToby hat geschrieben:(22 Jan 2018, 11:41)

Der Beweis wurde ihnen vorgelegt, wenn er Ihnen nicht passt, haben Sie halt Pech gehabt.


Unfug, sie haben gar nichts vorgelegt!! Ich sehe weit und breit nicht den hauch von indizien für irgendwelche sicherheitsgarantien. Sie sollten ihre phantasien zügeln!!!

SirToby hat geschrieben:(22 Jan 2018, 11:41)
Pleiten, Pech und Panne sollten Sie als treuer Putin-Anhänger ja gewohnt sein.

Von russen lernen, heißt siegen lernen! :thumbup: :) :cool:
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Aristide » Mo 22. Jan 2018, 18:16

SirToby hat geschrieben:(22 Jan 2018, 11:43)

Ein Verbündeter ist ein Proxy? Das lässt tief blicken bei Ihnen.

Aber nein, Verbündete sind Verbündete, keine Proxies.

Wobei die YPG in Afrin eh nie die Bündnistiefe erreicht hat wie in Rojawa

Lässt man denn verbündete wie eine heiße kartoffel fallen!?

Natürlich nicht!!!

Hier zeigt sich, dass die türkei der wahre verbündete der usa ist, während die ypg nur ein proxie für die drecksarbeit ist, der nicht mehr benötigt wird!
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2181
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon SirToby » Mo 22. Jan 2018, 18:34

Aristide hat geschrieben:(22 Jan 2018, 18:14)

Unfug, sie haben gar nichts vorgelegt!! Ich sehe weit und breit nicht den hauch von indizien für irgendwelche sicherheitsgarantien. Sie sollten ihre phantasien zügeln!!!


Von russen lernen, heißt siegen lernen! :thumbup: :) :cool:


Ich leg auch gerne nochmal nach :) :

Anscheinend musste sich Erdogan erst bei seinem grossen Meister in Moskau die Erlaubnis abholen, die YPG anzugreifen.

"Wie ernst es der Türkei ist, wurde auch deutlich, als sie am Donnerstag ihren Armee- sowie ihren Geheimdienstchef nach Moskau schickte. Beide wurden beim russischen Verteidigungsminister vorstellig, um grünes Licht für die Offensive auf Afrin zu bekommen. Besonders wichtig für die Türkei ist der Einsatz ihrer Luftwaffe, die ohne Genehmigung der Russen nicht fliegen kann. Über das Ergebnis der Gespräche ist nichts bekannt.

Von russischer Seite hieß es nur, das Treffen habe „in einem konstruktiven Ambiente über Sachverhalte von gemeinsamem Interesse stattgefunden“. Selbst Russland scheint eher gleichmütig zu reagieren. Dabei hat Moskau einige Hundert Soldaten und Militärberater in Afrin stationiert – ursprünglich als Abschreckung gegen türkische Angriffe. Ahmet Berat Conkar, Leiter der türkischen Delegation in der Nato, sagte am Freitag laut Nachrichtensender al-Dschasira, Moskau bereite die Verlegung russischer Truppen aus den Gegenden vor, wo es zu einem Zusammenstoß während des türkischen Angriffs kommen könnte."

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... Putin.html

Der zunehmend islamistische Russland-Partner Türkei greift Russlands Schutzbefohlene und Russland liefert diese bereitwillig ans Messer.


Ja, ich denke so kann man es zusammenfassen.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Troh.Klaus und 1 Gast