Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Teamchef
Beiträge: 1449
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:08
Benutzertitel: б6

Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Teamchef » Fr 27. Feb 2015, 23:54

Anschlag auf Putin-Kritiker

http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-oppositionspolitiker-nemzow-in-moskau-erschossen-a-1021049.html

Nemzow hat in Russland Friedensdemos organisiert: "Das Volk wird mit Hilfe von Agitation und Propaganda getäuscht. Dem Land wird im Ukraine-Konflikt eine militaristische Hysterie aufgedrängt", sagte er. Schade um den Mann, wirklich. Russland braucht gerade jetzt Leute wie ihn. :(
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Tantris » Sa 28. Feb 2015, 00:04

der "friedens-general" hat in einem anderen thread gesagt, russen wollten keine demokratie und eine opposition ist ohnehin nicht nötig, wenn man putin hat.

Rechtsstaat ist auch etwas, was die russen mehrheitlich ablehnen.

Und jetzt... wo uns die nato in der ukraine angegriffen hat, müssen wir putinisten zusammenstehen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 20250
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 28. Feb 2015, 00:20

Der 55-Jährige hatte unter anderem den Krieg in der Ukraine scharf kritisiert - als russische Aggression.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/r ... 21049.html

Oppositionskreise versuchen derzeit, größere Demonstrationen auf die Beine zu stellen. Durch dieses Attentat dürfte die allgemeine Nervosität ansteigen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6647
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Der General » Sa 28. Feb 2015, 00:40

Tantris » Sa 28. Feb 2015, 01:04 hat geschrieben:der "friedens-general" hat in einem anderen thread gesagt, russen wollten keine demokratie und eine opposition ist ohnehin nicht nötig, wenn man putin hat.

Rechtsstaat ist auch etwas, was die russen mehrheitlich ablehnen.

Und jetzt... wo uns die nato in der ukraine angegriffen hat, müssen wir putinisten zusammenstehen.


Apropo Rechtsstaat. WER hat diesen Oppositionellen denn erschossen? Herr Putin vielleicht persönlich?

Urteilt der Herr Tantris mal schon vorweg ohne zu überlegen, kennt man ja in Rechtsstaaten wo auch die Bildzeitung propangiert nicht wahr :rolleyes:
Zuletzt geändert von Der General am Sa 28. Feb 2015, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
Benutzeravatar
El Gitarro
Beiträge: 2150
Registriert: Do 5. Jun 2008, 20:42

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon El Gitarro » Sa 28. Feb 2015, 01:11

Der General » Sa 28. Feb 2015, 00:40 hat geschrieben:
Apropo Rechtsstaat. WER hat diesen Oppositionellen denn erschossen? Herr Putin vielleicht persönlich?

Urteilt der Herr Tantris mal schon vorweg ohne zu überlegen, kennt man ja in Rechtsstaaten wo auch die Bildzeitung propangiert nicht wahr :rolleyes:


War bestimmt ein Unfall.
There are 1000000000000000000000000000 particles in the universe that we can observe
Your mama took the ugly ones and put them into one nerd
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10224
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice
Wohnort: जर्मनी

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Provokateur » Sa 28. Feb 2015, 01:13

El Gitarro hat geschrieben:
War bestimmt ein Unfall.


Oder Warnschüsse.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 20250
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 28. Feb 2015, 01:14

Provokateur » Samstag 28. Februar 2015, 01:13 hat geschrieben:
Oder Warnschüsse.

Eine Hinrichtung, die sich als Warnung verstehen ließe.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Tantris » Sa 28. Feb 2015, 01:17

Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:40 hat geschrieben:
Apropo Rechtsstaat. WER hat diesen Oppositionellen denn erschossen? Herr Putin vielleicht persönlich?


Dein Herr hat die kontrolle über sein land doch schon lange verloren. Sogar seine eigene verbrechen sind nicht seine schuld, sondern die des westens.
Der westen hat in moskau gemordet. Ist doch klar. CIA, obama und merkel.


Urteilt der Herr Tantris mal schon vorweg ohne zu überlegen, kennt man ja in Rechtsstaaten wo auch die Bildzeitung propangiert nicht wahr :rolleyes:


Nicht ich, du warst es, der gemeint hat, die elenden russen bräuchten keine demokratie. Ein demokratisches russland wäre vielleicht auch friedlicher, wohlhabender... und würde der kindlichen fantasie eines möchtgern generals noch weniger entsprechen als ein blöder, langweiliger westlicher rechtsstaat.

Also... was meinst du? Der putin-kritiker war bestimmt schwul und wurde von seinem liebhaber ermordet, einem amerikanischen agenten, nicht wahr?
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Tantris » Sa 28. Feb 2015, 01:18

DarkLightbringer » Sa 28. Feb 2015, 02:14 hat geschrieben:Eine Hinrichtung, die sich als Warnung verstehen ließe.


Ihr tut ja so, als wäre das was neues...
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6647
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:27

Tantris hat geschrieben:Dein Herr hat die kontrolle über sein land doch schon lange verloren. Sogar seine eigene verbrechen sind nicht seine schuld, sondern die des westens.
Der westen hat in moskau gemordet. Ist doch klar. CIA, obama und merkel.


Also ich persönlich habe keinen Herren.

Für Deine weiteren Aussagen, wurde hier ein anderer User schon mal wegen Hetze verwarnt.

Tantris hat geschrieben:Nicht ich, du warst es, der gemeint hat, die elenden russen bräuchten keine demokratie. Ein demokratisches russland wäre vielleicht auch friedlicher, wohlhabender... und würde der kindlichen fantasie eines möchtgern generals noch weniger entsprechen als ein blöder, langweiliger westlicher rechtsstaat.


Nö das ist falsch. Ich habe eine Quelle verlinkt von Welt online, wonach hervorging, dass die Russen gar keine Demokratie nach Westlichen Werten haben wollen. Kannst Du nicht lesen?

Tantris hat geschrieben:Also... was meinst du? Der putin-kritiker war bestimmt schwul und wurde von seinem liebhaber ermordet, einem amerikanischen agenten, nicht wahr?


Ich habe Dich gefragt, wer Ihn ermordet hat und wenn ja, ob es Herr Putin war?
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6647
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:29

El Gitarro » Sa 28. Feb 2015, 02:11 hat geschrieben:
War bestimmt ein Unfall.


Oder vielleicht Selbstmord?
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6647
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:29

DarkLightbringer » Sa 28. Feb 2015, 02:14 hat geschrieben:Eine Hinrichtung, die sich als Warnung verstehen ließe.


Belege ?
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Tantris » Sa 28. Feb 2015, 01:34

Der General » Sa 28. Feb 2015, 02:27 hat geschrieben:
Also ich persönlich habe keinen Herren.


Nun... aber... so freidenkerisch dass du eins von putins verbrechen ganz leise kritisieren würdest... also... derart herrenlos biste doch auch nicht, du mit deinem sexy avatar... wer ist das eigentlich?






Nö das ist falsch. Ich habe eine Quelle verlinkt von Welt online, wonach hervorging, dass die Russen gar keine Demokratie nach Westlichen Werten haben wollen. Kannst Du nicht lesen?

Und diese meinung hast du nicht selbst vertreten? kannst du deine eigenen postings nicht lesen?



Ich habe Dich gefragt, wer Ihn ermordet hat und wenn ja, ob es Herr Putin war?


Ich glaube nicht, dass hitler die juden mit eigener hand ermordet hat. Ich glaube auch nicht, dass putin selbst an forderster front im donezk sein leben für grossrussland aufs spiel setzt.

FAkt ist auf jeden fall, dass die lebenserwartung in russland nicht so hoch ist wie im schwulen, verweichlichten westen und dass oppositionelle irgendwie besonders ungesund leben...

vielleicht sollte man sich als normalo nicht in der nähe des kreml aufhalten?
Zuletzt geändert von Tantris am Sa 28. Feb 2015, 01:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 1664
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Ammianus » Sa 28. Feb 2015, 01:49

Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:29 hat geschrieben:
Oder vielleicht Selbstmord?


Was für ein Lump.

Gegen dich ist Garry Glitter ein Heiliger.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 1664
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Ammianus » Sa 28. Feb 2015, 01:52

Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:29 hat geschrieben:
Belege ?


Könntest du vielleicht so viel Rest an Ehrgefühl zeigen und den "Demokratischen Sozialisten" über deinem Avatar entfernen. Ich bin keiner mehr, war mal einer. Aber die Realität hat mich zum Umdenken gezwungen. Trotzdem achte ich die, die sich noch nicht von ihren Träumen trennen können. Die es ernst meinen. Die Menschen sind. Du gehörst nicht dazu.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6647
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:57

Tantris hat geschrieben:Nun... aber...


Nö, nix aber !

Tantris hat geschrieben:Und diese meinung hast du nicht selbst vertreten? kannst du deine eigenen postings nicht lesen?


Meine eigenen Postings, schreibe ich ja von daher kann ich diese auch lesen. Komischer Satz von dir.

Tantris hat geschrieben:FAkt ist auf jeden fall, dass die lebenserwartung in russland nicht so hoch ist wie im schwulen, verweichlichten westen und dass oppositionelle irgendwie besonders ungesund leben...


@Tantris;

Wäre ich ein Russe, würde ich viel lieber früher mit einem Glas Wodka in der Hand und den Kopf bei einer hübschen Vollbusigen in den Schos sterben, als in einem "Westlichen" unterbesetzten Altersheim mit Alzheimer noch 10 Jahre liegend mit Urin in der Luft dahinvegetieren :x

Soviel zu Lebenserwartung. Qualität vor Erwartung, ist immer die bessere Wahl mein kleiner Freund :cool:
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 6647
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon Der General » Sa 28. Feb 2015, 02:02

Ammianus » Sa 28. Feb 2015, 02:52 hat geschrieben:
Könntest du vielleicht so viel Rest an Ehrgefühl zeigen und den "Demokratischen Sozialisten" über deinem Avatar entfernen. Ich bin keiner mehr, war mal einer. Aber die Realität hat mich zum Umdenken gezwungen. Trotzdem achte ich die, die sich noch nicht von ihren Träumen trennen können. Die es ernst meinen. Die Menschen sind. Du gehörst nicht dazu.


Das einzige was ich für Dich machen kann, sind Deine Tassen im Schrank zu zählen.

Wenn Du mal aufhörst, mich ständig von der Seite dummblöd anzumachen und sachlich bleibst, überlege ich mir das noch mal mit dem Avatar. ;)
Zuletzt geändert von Der General am Sa 28. Feb 2015, 02:03, insgesamt 1-mal geändert.
Hinweiß: Solange der Nutzer Cobra9 hier in diesem Forum Moderator ist werde ich mit Ihm nicht diskutieren sondern nur ignorieren! Danke für das Verständniss.
MN7
Beiträge: 547
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 05:38
Benutzertitel: Glory to Arstotzka

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon MN7 » Sa 28. Feb 2015, 07:11

MN7
Beiträge: 547
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 05:38
Benutzertitel: Glory to Arstotzka

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon MN7 » Sa 28. Feb 2015, 07:25

Der General » Sa 28. Feb 2015, 01:57 hat geschrieben:
Nö, nix aber !



Meine eigenen Postings, schreibe ich ja von daher kann ich diese auch lesen. Komischer Satz von dir.



@Tantris;

Wäre ich ein Russe, würde ich viel lieber früher mit einem Glas Wodka in der Hand und den Kopf bei einer hübschen Vollbusigen in den Schos sterben, als in einem "Westlichen" unterbesetzten Altersheim mit Alzheimer noch 10 Jahre liegend mit Urin in der Luft dahinvegetieren :x

Soviel zu Lebenserwartung. Qualität vor Erwartung, ist immer die bessere Wahl mein kleiner Freund :cool:


Ein alter, abgewrackter Säufer mit 3000 Rubeln Rente kann sich vor hübschen Vollbusigen natürlich kaum retten. Weil Russland. Auf welchem Planeten lebst du eigentlich?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 20250
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Oppositionspolitiker Nemzow in Moskau erschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 28. Feb 2015, 07:47


viewtopic.php?p=2995712#p2995712

Kein Oppositioneller ist heute mehr sicher in Putins Russland.

Für diesen Sonntag sind dennoch größere Demonstrationen angesagt, um gegen die Kriegspolitik zu protestieren.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast