Japan straft Russland und kauft Mistral

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Fadamo » Di 4. Nov 2014, 17:21

zollagent » Di 4. Nov 2014, 12:28 hat geschrieben:Wieso? Sollte die Bundesmarine die Schiffe übenehmen?



Sie muß übernehmen,damit sie ihre natoverpflichtung nachkommen kann. :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 17:24

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 12:24 hat geschrieben:Frankreich schadet damit vor allem seiner eigenen Wirtschaft. Am Ende zahlen wieder die Deutschen dafür.


Frankreich schadet sich nur wenn es keine anderen Abnehmer findet. Die soll es geben und wenn jemand die schon gezahlten Gelder pfändet mit rechtgültigem Titel kann Frankreich nichts machen. Die Schiffe kann es frei verkaufen dann. Alles legal :) Außerdem schadet Frankreich seiner Wirtschaft massiver wenn es die Aufträge aus dem Baltikum und Polen im Wert von 12,9 Millarden verliert.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 4. Nov 2014, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
HugoBettauer

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon HugoBettauer » Di 4. Nov 2014, 17:27

Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 17:24 hat geschrieben:
Frankreich schadet sich nur wenn es keine anderen Abnehmer findet.

Frankreich verliert mit solchem Verhalten viele Aufträge von Ländern, die auf politisch launische Hersteller nicht so stehen. Chinas Werftkapazität wächst.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 17:32

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 18:27 hat geschrieben:Frankreich verliert mit solchem Verhalten viele Aufträge von Ländern, die auf politisch launische Hersteller nicht so stehen. Chinas Werftkapazität wächst.


Uiiiii. Polen kauft in China und das Baltikum auch. Was eine Werft mit Kraftwerken usw. zu tun hat ist mir nicht ganz klar.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
p.r.

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon p.r. » Di 4. Nov 2014, 17:34

Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 17:32 hat geschrieben:
Uiiiii. Polen kauft in China und das Baltikum auch. Was eine Werft mit Kraftwerken usw. zu tun hat ist mir nicht ganz klar.



Wie bitte ?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54505
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon zollagent » Di 4. Nov 2014, 17:36

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 17:27 hat geschrieben:Frankreich verliert mit solchem Verhalten viele Aufträge von Ländern, die auf politisch launische Hersteller nicht so stehen. Chinas Werftkapazität wächst.

Klar, wie die Lemminge purzeln da die einsatzfähigen Hubschrauberträger aus den Werften.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54505
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon zollagent » Di 4. Nov 2014, 17:37

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 17:27 hat geschrieben:Frankreich verliert mit solchem Verhalten viele Aufträge von Ländern, die auf politisch launische Hersteller nicht so stehen. Chinas Werftkapazität wächst.

Wem Diktaturen ihre Aufträge geben, dürfte eher egal sein.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
HugoBettauer

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon HugoBettauer » Di 4. Nov 2014, 17:37

Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 17:32 hat geschrieben:
Uiiiii. Polen kauft in China und das Baltikum auch. Was eine Werft mit Kraftwerken usw. zu tun hat ist mir nicht ganz klar.

Mir sind manche Beiträge bei dir nicht klar. Bleib doch mal beim Thema. Wieviele Schiffe kauft das Baltikum im Schnitt bei französischen Werften? Ist der Markt nicht eher in Indien, Asien, Russland und Südamerika?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54505
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon zollagent » Di 4. Nov 2014, 17:39

Fadamo » Di 4. Nov 2014, 17:21 hat geschrieben:

Sie muß übernehmen,damit sie ihre natoverpflichtung nachkommen kann. :D

Kennst du sie denn, die NATO-Verpflichtungen? In der Meck-Pommerschen Steppe kommen doch Erkenntnisse ähnlich wie im Saarland immer 20 Jahre später an.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54505
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon zollagent » Di 4. Nov 2014, 17:46

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 17:37 hat geschrieben:Mir sind manche Beiträge bei dir nicht klar. Bleib doch mal beim Thema. Wieviele Schiffe kauft das Baltikum im Schnitt bei französischen Werften? Ist der Markt nicht eher in Indien, Asien, Russland und Südamerika?

Kommt drauf an, welche Schiffe.Große Containerschiffe werden seit längerem gerne in Asien gebaut, Fährschiffe und Kreuzfahrtschiffe in Europa. Fischereifahrzeuge werden eher regional vergeben. Für Kriegsschiffe brauchst du Spezialwerften. Es gibt nicht viele, die solche Hubschrauberträger in annehmbarer Qualität hinkriegen.
Zuletzt geändert von zollagent am Di 4. Nov 2014, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 18:42

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 18:37 hat geschrieben:Mir sind manche Beiträge bei dir nicht klar. Bleib doch mal beim Thema. Wieviele Schiffe kauft das Baltikum im Schnitt bei französischen Werften? Ist der Markt nicht eher in Indien, Asien, Russland und Südamerika?


Ich bin beim Thema. Wenn Frankreich den Russen die Schiffe ausliefert haben Polen und andere Länder aus dem Baltikum gedroht das KEINE Firma aus Frankreich zum Zuge mehr kommt in den nächsten Jahren. Dabei geht es nicht um Schiffe sondern rein um Geld. Polen ist gerade dabei, seine Armee zu modernisieren. Ein Konsortium des Lenkwaffenherstellers MBDA und des französischen Rüstungselektronikkonzerns Thales haben sich beispielsweise für die Ausschreibung eines Luftverteidigungsvertrags im Wert von schätzungsweise 5,8 Milliarden Euro beworben. Sie konkurrieren dabei mit Raytheon aus den USA. Der Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters wiederum hofft auf einen Auftrag der polnischen Armee für 70 Transporthubschrauber im Wert von 2,5 bis 3 Milliarden Euro. Diese lukrativen Aufträge könnte Polen anderweitig vergeben, sollten die Mistral-Hubschrauberträger an Russland ausgeliefert werden, glauben Branchenkenner.

So nun rechnen wir mal. 5,8 Millarden + 2,5 Millarden = 8,3 Millarden Euro nur für den Rüstungsbereich. Auch andere Ost-Staaten rüsten auf. Kann sein nicht im gleichen Rahmen wie die Polen aber glaubst im Ernst die Franzosen wollen da keinen Happen ab ? Noch dazu überlegt man in Polen den MBT der Franzosen einzukaufen. So rechne mal das Volumen auf 5 Jahre hoch nur für den Rüstungsbereich. Es kommt noch dazu das Polen neue Kraftwerke bauen will, andere Baltikum Staaten auch. Dazu andere zivile Anschaffungen. Noch dazu kommen da ja noch jeweils Folgeaufträge die bei einem Schiff nicht kommen. Auch die arabischen Staaten drohen Frankreich. Frag mich nicht warum die den Amis helfen aber Sie tun es. Also was trifft Frankreich härter ? Russland zu verärgern mit dem man eh recht wenig Deals laufen hatte oder rund ein Dutzend von Kunden die klar sagen "Liefer aus, ich kauf dann ALLES beim Ami oder woanders "

Und die Chinesen sind bei weitem noch nicht so weit gleichwertige Produkte anzubieten.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 4. Nov 2014, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
HugoBettauer

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon HugoBettauer » Di 4. Nov 2014, 19:10

Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 18:42 hat geschrieben:
Ich bin beim Thema. Wenn Frankreich den Russen die Schiffe ausliefert haben Polen und andere Länder aus dem Baltikum gedroht das KEINE Firma aus Frankreich zum Zuge mehr kommt in den nächsten Jahren.

Das ist wahrscheinlich vergaberechtlich in der EU so nicht möglich.

Und die Chinesen sind bei weitem noch nicht so weit gleichwertige Produkte anzubieten.

Das dachten die Autobauer auch mal.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 19:18

Das ist wahrscheinlich vergaberechtlich in der EU so nicht möglich.


Lol.....bei Rüstungsaufträgen muss man das mal schon gar nicht beachten und bei relevanten Strukturprojekten auch nicht. Wir sprechen nicht vom Bau einer Gemeindehalle. Rechtlich kannst Du da gar nix machen. Wenn die Polen die Aufträge an die USA vergeben eh nicht. Und die Araber halten sich an EU Recht :p :p :p

Man stelle sich mal vor die Franzosen müssten den EF kaufen nur so als Beispiel. Tun die auch nicht.
Das dachten die Autobauer auch mal.


China hat im Rüstungssektor noch lange nichts was an die Produkte bsp. aus den USA rankommt. In zehn Jahren sind die dran am Level, nicht vorher und nur wenn keine Entwicklungen gemacht werden.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 4. Nov 2014, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54505
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon zollagent » Di 4. Nov 2014, 19:22

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 19:10 hat geschrieben:Das ist wahrscheinlich vergaberechtlich in der EU so nicht möglich.


Das dachten die Autobauer auch mal.

Und was bieten die Chinesen, was einem Mercedes, Audi, Porsche, oder VW Paroli bieten könnte?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Demolit

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Demolit » Di 4. Nov 2014, 19:32

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 19:10 hat geschrieben:Das ist wahrscheinlich vergaberechtlich in der EU so nicht möglich.


Das dachten die Autobauer auch mal.


Sehr geehrter Herr Schreibautomat,

das Prinzip China geht zur Zeit den Weg, den das Prinzip Nippon schon gegangen ist. Unweigerlich......Ideenklau und Protektionismus auf die eigene Wirtschaft gestülpt macht die Probleme, die immer für alle "starren" Gesellschaftsformen auftauchen.

Also, es wir unsere Aufgabe sein, den "Starren" da zu verkaufen , was zu verkaufen ist ( damit wir unsere Leistungen nach SGB weiter aufbringen können) und hier das herauszuarbeiten, was die Flexibilität im Denken und Handeln immer aufbringen kann, auf die Veränderungen zu reagieren.

Wie mir deucht, ist das ein Problem, wenn ich die Post hier im Forum so manchmal lese..

das macht Hoffnung:

http://www.faz.net/aktuell/wissen/mensc ... 46812.html

der Scheizz nicht:

viewtopic.php?f=4&t=48671&p=2822178#p2822178

echt ;)
Zuletzt geändert von Demolit am Di 4. Nov 2014, 19:34, insgesamt 2-mal geändert.
HugoBettauer

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon HugoBettauer » Di 4. Nov 2014, 19:35

Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 19:18 hat geschrieben:
Lol.....bei Rüstungsaufträgen muss man das mal schon gar nicht beachten und bei relevanten Strukturprojekten auch nicht. Wir sprechen nicht vom Bau einer Gemeindehalle.

Unerheblich.

Wenn die Polen die Aufträge an die USA vergeben

Können sie machen. Frankreich politisch vom Vergabeverfahren ausschließen können sie nicht.

China hat im Rüstungssektor noch lange nichts was an die Produkte bsp. aus den USA rankommt.

USA ist nicht Frankreich.
Rubenbauer

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Rubenbauer » Di 4. Nov 2014, 19:37

Fadamo » Di 4. Nov 2014, 17:21 hat geschrieben:

Sie muß übernehmen,damit sie ihre natoverpflichtung nachkommen kann. :D



Das hat doch mit der Nato nichts zutun....
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 20:30

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 20:35 hat geschrieben:Unerheblich.


Können sie machen. Frankreich politisch vom Vergabeverfahren ausschließen können sie nicht.


USA ist nicht Frankreich.


Ach stell Dich nicht doof- wenn Firmen aus Frankreich einen Auftrag nicht bekommen sollen kriegen die den auch nicht. Gerade im Rüstungssektor kein Problem und da kann man locker Frankreichs aus allem ausschliessen wo man will. Oder warum kauft Frankreich fast nur intern- weil die EU das so will nicht :rolleyes:

Zu China und Frankreich. Thales ist Meilen weiter als China. Ist auch nicht das Thema. Die benötigten Systeme kann jeder NATO Staat nur innerhalb des Netzes kaufen. Also entweder finde ich den Anbieter in Europa wie Frankreich, Deutschland usw. oder weiche auf die USA aus.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Di 4. Nov 2014, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
HugoBettauer

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon HugoBettauer » Di 4. Nov 2014, 21:17

Cobra9 » Di 4. Nov 2014, 20:30 hat geschrieben:
Ach stell Dich nicht doof- wenn Firmen aus Frankreich einen Auftrag nicht bekommen sollen kriegen die den auch nicht.

Den Zuschlag können sie geben, wem sie wollen. Fehler im Vergabeverfahren werden aber teuer.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Japan straft Russland und kauft Mistral

Beitragvon Cobra9 » Mi 5. Nov 2014, 06:25

SoleSurvivor » Di 4. Nov 2014, 22:17 hat geschrieben:Den Zuschlag können sie geben, wem sie wollen. Fehler im Vergabeverfahren werden aber teuer.


Bestimmt :rolleyes: Ingore
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste