Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » Sa 6. Okt 2018, 12:21

zollagent hat geschrieben:(06 Oct 2018, 09:21)

Für dich ist also Kriminalität "normal". Für mich nicht. Auch, wenn ich sitzenbleibe.


In der Geopolitik ist sie "normal". Genau wie Doppelstandards oder tiefste Heuchelei.
Wenn du das nicht anerkennen kannst, wirst du regelmäßig falsche Schlüsse ziehen.

Ich finde es amüsant, wie die jeweiligen Seiten bei solchen Nebenschauplätzen abgehen wie Zäpfchen und sich die übliche Kreisdiskussion um die Ohren hauen.
Unter diesem Geschrei findet dann die richtige Politk statt.

Das sieht dann so aus, dass ein Putin auf einem Wirtschaftsforum, auf dem Milliardenverträge geschlossen werden, auch noch politische Vereinbarungen mit China und Japan trifft, noch mit dem einen oder anderen Staatschef oä zusammenkommt und in einer Pressekonferenz mal eben nebenbei fallen lässt, dass der Skripal ein Landesverräter ist.
Und was landet davon in den hiesigen Heissköpfen?
Skripal

Immer wieder fanzinierend, wie einfach es ist, Massen abzulenken.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Okt 2018, 15:19

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 13:21)

In der Geopolitik ist sie "normal". Genau wie Doppelstandards oder tiefste Heuchelei.
Wenn du das nicht anerkennen kannst, wirst du regelmäßig falsche Schlüsse ziehen.

Ich finde es amüsant, wie die jeweiligen Seiten bei solchen Nebenschauplätzen abgehen wie Zäpfchen und sich die übliche Kreisdiskussion um die Ohren hauen.
Unter diesem Geschrei findet dann die richtige Politk statt.

Das sieht dann so aus, dass ein Putin auf einem Wirtschaftsforum, auf dem Milliardenverträge geschlossen werden, auch noch politische Vereinbarungen mit China und Japan trifft, noch mit dem einen oder anderen Staatschef oä zusammenkommt und in einer Pressekonferenz mal eben nebenbei fallen lässt, dass der Skripal ein Landesverräter ist.
Und was landet davon in den hiesigen Heissköpfen?
Skripal

Immer wieder fanzinierend, wie einfach es ist, Massen abzulenken.

Ja, ein halbnackter Möchtegernindianer, der mit betäubten Bären ringt, um zu zeigen, wie stark er ist und der Wodkabenebelte Iwan Normalverbraucher sieht die Weltherrschaft wieder.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Okt 2018, 15:21

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 13:07)

Also hat die Ukraine wegen der Spionage gegen den JIT deiner Ansicht nach einiges zu verheimlichen (Vorher war Spionage ja bei dir noch sowas wie ein Zeichen von Schuld), was MH17 angeht?

Russland hat in der Ukraine nichts zu suchen. Ohne Russlands Neoimperialismus hätten seine Söldner auch MH-17 nicht vom Himmel geholt. Und Russland muß jetzt eine Nebelkerze nach der anderen zünden, damit seine Verstrickung da nicht so öffentlich wird.
Zuletzt geändert von zollagent am Sa 6. Okt 2018, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23017
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Sa 6. Okt 2018, 15:27

Das Ende vom Lied wird sein ein Gericht spricht Russen schuldig. Russland distanziert sich weiter und spielt Spielchen. Zahlen oder eine Entschädigung ....Njet
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6758
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon unity in diversity » Sa 6. Okt 2018, 15:30

Cobra9 hat geschrieben:(06 Oct 2018, 16:27)

Das Ende vom Lied wird sein ein Gericht spricht Russen schuldig. Russland distanziert sich weiter und spielt Spielchen. Zahlen oder eine Entschädigung ....Njet

Warum ist das noch nicht passiert?
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23017
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Sa 6. Okt 2018, 15:37

unity in diversity hat geschrieben:(06 Oct 2018, 16:30)

Warum ist das noch nicht passiert?


Weil die Ermittlungen noch aktiv sind. Dann das Festlegen welches Gericht zuständig ist usw....das kann Jahre dauern.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » Sa 6. Okt 2018, 20:00

zollagent hat geschrieben:(06 Oct 2018, 16:21)

Russland hat in der Ukraine nichts zu suchen. Ohne Russlands Neoimperialismus hätten seine Söldner auch MH-17 nicht vom Himmel geholt. Und Russland muß jetzt eine Nebelkerze nach der anderen zünden, damit seine Verstrickung da nicht so öffentlich wird.


Russland muss gar nichts zünden.
Sie und natürlich die "Gegenseite" tun das, damit du dich mit deinen Konterparts wieder und wieder über den gleichen Kram streiten kannst.
Damit Anne Will und co alt bekannte Leute einladen um wieder die gleichen Argument mit neuem Zusatz zu wälzen.
Damit Herr Herzinger weiter Gift und Galle spucken kann usw.

Die Russland\EU-Krise ist vorbei und so ein paar Verstrahlte geben noch Mal alles, weil sie es nicht mitbekommen oder nicht wahr haben wollen. Russland hat "gewonnen" und bietet nun ein paar Vorteile an, um den großen EU-Staaten das Kooperieren zu erleichtern und damit die Schwenks nicht so auffallen, spielt man noch ein wenig Skripal\MH17\Sanktions-usw-Theater.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Okt 2018, 20:15

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 21:00)

Russland muss gar nichts zünden.
Sie und natürlich die "Gegenseite" tun das, damit du dich mit deinen Konterparts wieder und wieder über den gleichen Kram streiten kannst.
Damit Anne Will und co alt bekannte Leute einladen um wieder die gleichen Argument mit neuem Zusatz zu wälzen.
Damit Herr Herzinger weiter Gift und Galle spucken kann usw.

Die Russland\EU-Krise ist vorbei und so ein paar Verstrahlte geben noch Mal alles, weil sie es nicht mitbekommen oder nicht wahr haben wollen. Russland hat "gewonnen" und bietet nun ein paar Vorteile an, um den großen EU-Staaten das Kooperieren zu erleichtern und damit die Schwenks nicht so auffallen, spielt man noch ein wenig Skripal\MH17\Sanktions-usw-Theater.

Natürlich MUSS Russland nicht zünden. Es tut es aber. Da bleibt halt noch die Frage, warum tut es das dann, wenn es angeblich so friedlich sei?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » Sa 6. Okt 2018, 20:34

zollagent hat geschrieben:(06 Oct 2018, 21:15)

Natürlich MUSS Russland nicht zünden. Es tut es aber. Da bleibt halt noch die Frage, warum tut es das dann, wenn es angeblich so friedlich sei?


Wer sagt, dass Russland friedlich ist?
Sie haben doch reichlich beweisen, wie stark sie zubeissen können, wenn es ihrer Ansicht nach nötig ist.

Russland zündelt, weil es ihren Interessen dient.
Teile und Herrsche.
Wo liesse sich das derzeit besser beobachten als in der EU.
Die Briten bekommen ihren Skripalbattle und klopfen wegen neuer Maßnahmen GG Russland an Türen, die schon beim letzten Mal nur widerwillig geöffnet wurden.
Die Ukraine ist Mal wieder auf Betteltour und Russland sät Zweifel in Sachen MH17 und bekräftigt Ungarn darin Minderheiten in der Ukraine GG die rechtsradikalen zu schützen.
In Dtl. wird zb. die AFD zum Faktor, der die Macht der Regierung schmälert und Russland weißt gerne auf Missetaten der Flüchtlinge hin
Usw usf

So kann es laufen, wenn man sich mit den Falschen anlegt und Russland war definitiv der falsche Gegner.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12221
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 6. Okt 2018, 21:11

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 21:34)

Wer sagt, dass Russland friedlich ist?
Sie haben doch reichlich beweisen, wie stark sie zubeissen können, wenn es ihrer Ansicht nach nötig ist.

du hast aber etwas nicht gesagt, das aber gilt: mit waffen.
putin hat vergessen das es eine alte wahrheit gibt »was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu.«
denn wenn es wirklich so weit käme, dann könnte die folge sein, daß auch rußland aufgeteilt wird.

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 21:34)
Russland zündelt, weil es ihren Interessen dient.
Teile und Herrsche.
Wo liesse sich das derzeit besser beobachten als in der EU.
Die Briten bekommen ihren Skripalbattle und klopfen wegen neuer Maßnahmen GG Russland an Türen, die schon beim letzten Mal nur widerwillig geöffnet wurden.
Die Ukraine ist Mal wieder auf Betteltour und Russland sät Zweifel in Sachen MH17 und bekräftigt Ungarn darin Minderheiten in der Ukraine GG die rechtsradikalen zu schützen.

noch was hast du vergessen: in der EU werden meinungsverschiedenheiten nicht mit waffen geschlichtet. und eben das tut rußland, wenn ich dich folge.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Sa 6. Okt 2018, 21:34

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 21:34)

Wer sagt, dass Russland friedlich ist?
Sie haben doch reichlich beweisen, wie stark sie zubeissen können, wenn es ihrer Ansicht nach nötig ist.

Russland zündelt, weil es ihren Interessen dient.
Teile und Herrsche.
Wo liesse sich das derzeit besser beobachten als in der EU.
Die Briten bekommen ihren Skripalbattle und klopfen wegen neuer Maßnahmen GG Russland an Türen, die schon beim letzten Mal nur widerwillig geöffnet wurden.
Die Ukraine ist Mal wieder auf Betteltour und Russland sät Zweifel in Sachen MH17 und bekräftigt Ungarn darin Minderheiten in der Ukraine GG die rechtsradikalen zu schützen.
In Dtl. wird zb. die AFD zum Faktor, der die Macht der Regierung schmälert und Russland weißt gerne auf Missetaten der Flüchtlinge hin
Usw usf

So kann es laufen, wenn man sich mit den Falschen anlegt und Russland war definitiv der falsche Gegner.

Russland ist vor allem eine gefallene Supermacht, die nicht die Substanz hat, wieder zu einer Solchen aufzusteigen, auch, wenn sie das gerne würde. Die aggressive Politik, die es derzeit betreibt, schafft ihr keine Freunde und ohne Solche wird es im Wettbewerb der großen Blöcke nicht bestehen können.

Wen haben sie denn "gebissen"? Doch nur Mächte, von denen sie wußten, daß diese a. nicht stark genug wären, um Russland zu besiegen und die b. keine Verbündeten haben, die dies könnten. Die Lügenkampagnen der Russen werden langsam lächerlich.

Ich sehe gerade, unser Freund ist sehr schnell auf Stufe 8 gelandet. :D :D :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1402
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 7. Okt 2018, 00:31

Everythingchanges hat geschrieben:(06 Oct 2018, 13:07)

Also hat die Ukraine wegen der Spionage gegen den JIT deiner Ansicht nach einiges zu verheimlichen (Vorher war Spionage ja bei dir noch sowas wie ein Zeichen von Schuld), was MH17 angeht?


Du legst dir hier was zu Recht wie es dir passt.

Russland hat dauerhaft gelogen und Ermittlungen behindert. Die Beweise gegen Russland sind eindeutig und belegt und somit deren Schuld. Die Hacking Beschuldigung sind lediglich das Tuepfelchen auf dem I.

Die Spionage gegen Mitglieder von JIT erfolgte in der Ukraine (Wanzen im Hotel zB) laut Berichten aus NL und ist ebenfalls ungerechtfertigt. Zu diesem Zeitpunkt haben die Russen ebenfalls versucht JIT Mitglieder bei den Untersuchungen in der Ukraine auszuspionieren.
Support the Australian Republican Movement
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » So 7. Okt 2018, 11:31

Nomen Nescio hat geschrieben:(06 Oct 2018, 22:11)

du hast aber etwas nicht gesagt, das aber gilt: mit waffen.
putin hat vergessen das es eine alte wahrheit gibt »was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu.«
denn wenn es wirklich so weit käme, dann könnte die folge sein, daß auch rußland aufgeteilt wird.


noch was hast du vergessen: in der EU werden meinungsverschiedenheiten nicht mit waffen geschlichtet. und eben das tut rußland, wenn ich dich folge.


Warum sollte ich das vergessen haben?
Russland setzt die Waffen aktuell genauso wenig in Russland ein, wie die EU-Staaten in der EU.
Die EU-Staaten schlichten in der EU nicht mit Waffen, aber eben außerhalb der EU genau wie Russland außerhalb Russlands.
Um das zu sehen, muss man sich nur die EInsätze der BW anschauen, die da bestimmt nicht mit Wattebällchen werfen.

Diese alte Regel »was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu.« vergessen Staaten regelmäßig und auch davon sind die EU-Staaten ganz sicher auch nicht ausgenommen. Man kann es so oft probieren wie man will. Russland ist kein besonders "böser" Staat. Ähnliches Fehlverhalten findest du unter den westlichen Staaten auch immer. Genau deshalb ist es auch so einseitig, wenn man sich auf Russland einschießt und weil das so ist, finden immer mehr Staaten Gefallen an Kooperation mit Russland.

Daran sieht man auch, dass diese Einseitigkeit am Ende unwichtig ist (ein Nebenschauplatz für "Jünger").
Denn ob man das nun gut oder schlecht findet, Russland geht seinen Weg auch wenn hier nun ein paar Hansel darüber meckern.
Der EU fehlen die Mittel dagegen und wenn man es mit etwas weniger Dogma versucht hätte, wäre das auch 2013 schon klar gewesen.
Zuletzt geändert von Everythingchanges am So 7. Okt 2018, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » So 7. Okt 2018, 11:35

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(07 Oct 2018, 01:31)

Du legst dir hier was zu Recht wie es dir passt.

Russland hat dauerhaft gelogen und Ermittlungen behindert. Die Beweise gegen Russland sind eindeutig und belegt und somit deren Schuld. Die Hacking Beschuldigung sind lediglich das Tuepfelchen auf dem I.

Die Spionage gegen Mitglieder von JIT erfolgte in der Ukraine (Wanzen im Hotel zB) laut Berichten aus NL und ist ebenfalls ungerechtfertigt. Zu diesem Zeitpunkt haben die Russen ebenfalls versucht JIT Mitglieder bei den Untersuchungen in der Ukraine auszuspionieren.


Du schreibst, dass Spionage von Russland nicht vereinbar mit Unschuldigkeit ist, aber bei der Ukraine möchtest du das lieber nicht so sehen.
Aber ich lege es mir zurecht, wie es mir passt?
Na klar :D

Ich habe es ja schon geschrieben.
Ein immer einseitiges Weltbild, dass da verteidigt werden muss.

Du wirst damit regelmäßig auf ähnliche Widersprüche stossen, wenn du das Weltbild nicht korrigierst. Ist nur ein Hinweis meinerseits.
Nimm ihn an oder kämpfe gegen Windmühlen.
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » So 7. Okt 2018, 11:43

zollagent hat geschrieben:(06 Oct 2018, 22:34)

Russland ist vor allem eine gefallene Supermacht, die nicht die Substanz hat, wieder zu einer Solchen aufzusteigen, auch, wenn sie das gerne würde. Die aggressive Politik, die es derzeit betreibt, schafft ihr keine Freunde und ohne Solche wird es im Wettbewerb der großen Blöcke nicht bestehen können.

Wen haben sie denn "gebissen"? Doch nur Mächte, von denen sie wußten, daß diese a. nicht stark genug wären, um Russland zu besiegen und die b. keine Verbündeten haben, die dies könnten. Die Lügenkampagnen der Russen werden langsam lächerlich.

Ich sehe gerade, unser Freund ist sehr schnell auf Stufe 8 gelandet. :D :D :D


:D
Mir ist das völlig Latte, ob Russland nun Supermacht ist oder nicht.

Wenn es denn keine Supermacht ist, kann die EU nicht mal mit so einer "Regionalmacht" mithalten, was natürlich noch weniger schmeichelhaft für das Selbstbild der EU sein dürfte. Und wenn es denn so sein sollte, dass sich Russland nur isolierte Schwächlinge als Gegner aussucht (ist das nicht auch schon sehr kampangenmäßig oder glaubst du den Quark wirklich), dann haben sie auch in der Dimension Realismus der EU was voraus. Die scheinen besser einschätzen zu können, was machtbar ist und was man lieber nicht tun sollte.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » So 7. Okt 2018, 11:47

Everythingchanges hat geschrieben:(07 Oct 2018, 12:43)

:D
Mir ist das völlig Latte, ob Russland nun Supermacht ist oder nicht.

Wenn es denn keine Supermacht ist, kann die EU nicht mal mit so einer "Regionalmacht" mithalten, was natürlich noch weniger schmeichelhaft für das Selbstbild der EU sein dürfte. Und wenn es denn so sein sollte, dass sich Russland nur isolierte Schwächlinge als Gegner aussucht (ist das nicht auch schon sehr kampangenmäßig oder glaubst du den Quark wirklich), dann haben sie auch in der Dimension Realismus der EU was voraus. Die scheinen besser einschätzen zu können, was machtbar ist und was man lieber nicht tun sollte.

Wenn man sich die Wirtschaftszahlen so ansieht, dann erkennt man, wer mit wem mithalten oder nicht mithalten kann. Und was deine "Kampgagne" angeht, das ist schlichtweg genau das, was zu sehen ist. Oder sind die Ukraine oder Georgien große Mächte? Ich fürchte, wenn man in Russlands Führung ein ähnliches Weltbild hat wie du, dann lebt man da in einem echten Paralleluniversum.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » So 7. Okt 2018, 12:06

zollagent hat geschrieben:(07 Oct 2018, 12:47)

Wenn man sich die Wirtschaftszahlen so ansieht, dann erkennt man, wer mit wem mithalten oder nicht mithalten kann. Und was deine "Kampgagne" angeht, das ist schlichtweg genau das, was zu sehen ist. Oder sind die Ukraine oder Georgien große Mächte? Ich fürchte, wenn man in Russlands Führung ein ähnliches Weltbild hat wie du, dann lebt man da in einem echten Paralleluniversum.


Das Paralleluniversum wird dummerweise zum Hauptuniversum und deine Sicht wird sich binnen weniger Jahre auf dem Abstellgleis widerfinden.

China und Russland bauen die Welt um.
Es ist ein Zeitenwechsel und die armen Nato-Zombies können oder wollen sich dieses Schauspiel der Superlative nicht anschauen.
Statt dessen müllen Sie die Welt mit ihren Wehklagen über Skripal, Giftgas dies und das voll oder krallen sich an dieser oder jener Dimension fest, wo es noch nicht so aussieht.

Wussteste du, dass Russland sehr lange immer wieder auf die Brüche diverser (Waffen)Verträge hingewiesen hat und die Einhaltung anmahnte.
Das lag daran, weil sie keine anderen wirksamen Mittel mehr hatten. Wusstest du, dass Russland das heute nur noch als Reaktion auf (westl.) Anschuldigungen angeblicher Brüche tut und statt dessen eher die EU-Staaten und selbst die Amis die Brüche anmerken?
1+1

Vergleiche die Wahlen in der westlichen Welt
USA
GB
Frankreich
Deutschland
Italien
Spanien
Nahezu überall gewinnen Franktionen/Ausrichtungen, mit denen Russland gut leben kann,weil die entweder ganz in ihrem Interesse liegen (Trump, Brexit, 5 Sterne) oder zumindest soviel Chaos anrichten (Frankreich mit einer PArtei, die vor 4 Jahren nicht mal existierte und Dtl siehe zb. nächste Wochen), dass Russland damit gut arbeiten kann.

Ja und die Wirtschaft...falls es dir entgangen ist.
Da kämpft in den EU-Staaten mittlerweile fast jeder seine Einzelkämpfe. Einigkeit Fehlanzeige und ich kenne ein paar Staaten außerhalb der EU, die es vortrefflich verstehen Spaltungen auszunutzen...
Im Süden wird zb. schon wieder einfrig über Bankenrettung nachgedacht, obwohl doch die Griechenlandkrise eigentlich gerade vorbei war.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » So 7. Okt 2018, 13:46

Everythingchanges hat geschrieben:(07 Oct 2018, 13:06)

Das Paralleluniversum wird dummerweise zum Hauptuniversum und deine Sicht wird sich binnen weniger Jahre auf dem Abstellgleis widerfinden.

China und Russland bauen die Welt um.
Es ist ein Zeitenwechsel und die armen Nato-Zombies können oder wollen sich dieses Schauspiel der Superlative nicht anschauen.
Statt dessen müllen Sie die Welt mit ihren Wehklagen über Skripal, Giftgas dies und das voll oder krallen sich an dieser oder jener Dimension fest, wo es noch nicht so aussieht.

Wussteste du, dass Russland sehr lange immer wieder auf die Brüche diverser (Waffen)Verträge hingewiesen hat und die Einhaltung anmahnte.
Das lag daran, weil sie keine anderen wirksamen Mittel mehr hatten. Wusstest du, dass Russland das heute nur noch als Reaktion auf (westl.) Anschuldigungen angeblicher Brüche tut und statt dessen eher die EU-Staaten und selbst die Amis die Brüche anmerken?
1+1

Vergleiche die Wahlen in der westlichen Welt
USA
GB
Frankreich
Deutschland
Italien
Spanien
Nahezu überall gewinnen Franktionen/Ausrichtungen, mit denen Russland gut leben kann,weil die entweder ganz in ihrem Interesse liegen (Trump, Brexit, 5 Sterne) oder zumindest soviel Chaos anrichten (Frankreich mit einer PArtei, die vor 4 Jahren nicht mal existierte und Dtl siehe zb. nächste Wochen), dass Russland damit gut arbeiten kann.

Ja und die Wirtschaft...falls es dir entgangen ist.
Da kämpft in den EU-Staaten mittlerweile fast jeder seine Einzelkämpfe. Einigkeit Fehlanzeige und ich kenne ein paar Staaten außerhalb der EU, die es vortrefflich verstehen Spaltungen auszunutzen...
Im Süden wird zb. schon wieder einfrig über Bankenrettung nachgedacht, obwohl doch die Griechenlandkrise eigentlich gerade vorbei war.

Der alte Traum von einem "Bündnis" Russland-China. Die Wahrheit wird sein, China wird Russland vereinnahmen. Russland baut gerade gar nichts um. Und China ist mit vielem beschäftigt, z.B. sich in Afrika als neue Kolonialmacht festzusetzen, dafür braucht es Russland nicht und für seine weiteren Pläne allenfalls als Tankstelle.

Eine Macht, deren Wirtschaftskraft allenfalls der Italiens vergleichbar ist, kann und wird im Konzert der Großen nicht mitspielen, nicht mitspielen können. Und wenn Russlands Führung "nur wegen westlicher Anschuldigungen" den infantilen Trotzkopf spielt, zeigt das nur, wo es steht. Jemand mit Einfluß muß sich um solche Anschuldigungen nicht kümmern. In Russland kommt halt noch dazu, daß diese angeschuldigten Taten aber den Fakten entsprechen, entweder von Russland selbst ausgeführt, oder, wie in Syrien oder der Ost-Ukraine, mit Russlands Billigung oder wenigstens Duldung. Weißt du, Diktaturanhänger sehen die Freiheiten einer Demokratie als Schwäche. In Wahrheit ist es eine Stärke. Denn Vielfalt bedeutet viele Ideen und Sichtweisen. Wenn nur eine Sichtweise möglich ist, verrennt man sich. Schau in die Geschichte, schau in die Geschichte Russlands. Oder die der Sowjetunion. Das wird sich wiederholen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12221
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » So 7. Okt 2018, 14:50

Everythingchanges hat geschrieben:(07 Oct 2018, 13:06)

Im Süden wird zb. schon wieder einfrig über Bankenrettung nachgedacht, obwohl doch die Griechenlandkrise eigentlich gerade vorbei war.

was willst du damit sagen? gerade in rußland wurde der leitzins erhöht von 7,25 nach 7.5%. weil es so gut geht?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Everythingchanges
Beiträge: 248
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Everythingchanges » Mo 8. Okt 2018, 07:55

Nomen Nescio hat geschrieben:(07 Oct 2018, 15:50)

was willst du damit sagen? gerade in rußland wurde der leitzins erhöht von 7,25 nach 7.5%. weil es so gut geht?


Nein das will ich damit nicht sagen.
Die erhöhen den Zins, weil sie wissen, was möglich ist und was nicht.
Eine realistische Selbsteinschätzung ist das A und O in Konflikten.
Meinst du nicht?

Geh mal davon aus, dass der 0%-Zins in der EURO-Zone ein mindestens ebenso problematisches Wirtschaftszeichen ist wie die 7,5% in Russland.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot] und 4 Gäste