Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22913
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 25. Mai 2018, 11:42

unity in diversity hat geschrieben:(25 May 2018, 12:39)

Bellingcat ist ein privates und damit profitorientiertes Netzwerk.
Denen kann man genauso wenig trauen, wie Putins Rüstungslobbyisten.


Internationale Experten sind aber auch sicher es war Russland
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6460
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon unity in diversity » Fr 25. Mai 2018, 11:45

Cobra9 hat geschrieben:(25 May 2018, 12:42)

Internationale Experten sind aber auch sicher es war Russland

Welche Experten aus Asien?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6151
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Fr 25. Mai 2018, 11:51

unity in diversity hat geschrieben:(25 May 2018, 12:45)

Welche Experten aus Asien?

Muss man hier wirklich alle Jubeljahre wieder von vorne anfangen? :rolleyes:
Für die strafrechtliche Aufklärung ist eine internationale Kommission (Joint Investigation Team JIT) unter Leitung der Niederlande zuständig. Diese Gruppe hat nun Ergebnisse vorgestellt. (Mehr dazu lesen Sie hier.) Beteiligt sind Behörden aus Australien, Belgien, Malaysia und der Ukraine. Diese Nationen hatten drei Wochen nach dem Absturz von MH17 mithilfe der EU-Justizbehörde Eurojust die Zusammenarbeit beschlossen. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/m ... 14303.html
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6151
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Fr 25. Mai 2018, 11:58

unity in diversity hat geschrieben:(25 May 2018, 12:39)

Bellingcat ist ein privates und damit profitorientiertes Netzwerk.
Denen kann man genauso wenig trauen, wie Putins Rüstungslobbyisten.

Dumm nur, dass deren Ergebnisse die internationale Untersuchungskommission bestätigt hat. :eek:

Im übrigen waren es die Russen selbst, die sich aus der anfänglichen Beteiligung an der Untersuchung zurück zogen. Hätte ja auch blöd ausgesehen, wenn die sich an einer unabhängigen Untersuchung beteiligten, wo sie doch, aus spätestens jetzt offensichtlichen Gründen, zeitgleich ihre Nebelgeschosse im www verbreiten wollten/mussten, um ihre Tatbeteiligung zu verschleiern.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6460
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon unity in diversity » Fr 25. Mai 2018, 12:00

Kritikaster hat geschrieben:(25 May 2018, 12:51)

Muss man hier wirklich alle Jubeljahre wieder von vorne anfangen? :rolleyes:

Es fehlen China, Japan und Korea, um mal die wichtigsten zu nennen.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6151
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Fr 25. Mai 2018, 12:03

unity in diversity hat geschrieben:(25 May 2018, 13:00)

Es fehlen China, Japan und Korea, um mal die wichtigsten zu nennen.

Es fehlen auch -zig Europäer, Amerikaner, Afrikaner ...

Was willst Du mit Deinem ausgesprochen "sinnreichen" Einwand aussagen? :?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6460
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon unity in diversity » Fr 25. Mai 2018, 12:04

Kritikaster hat geschrieben:(25 May 2018, 13:03)

Es fehlen auch -zig Europäer, Amerikaner, Afrikaner ...

Was willst Du mit Deinem ausgesprochen "sinnreichen" Einwand aussagen? :?

Ach, eigentlich gar nichts.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32330
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 25. Mai 2018, 14:03

Die Ermittler im Fall der abgeschossenen MH17-Maschine sind sich sicher: Das Raketensystem stammt vom russischen Militär. Nun macht die niederländische Regierung Moskau offiziell verantwortlich.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 09497.html

Die Verantwortlichen sollten dafür bezahlen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53296
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon zollagent » Fr 25. Mai 2018, 15:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 15:03)

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 09497.html

Die Verantwortlichen sollten dafür bezahlen.

Heute war auf SWR1 zu hören, Bellingcat habe einen hohen russischen Offizier identifiziert, der für Waffen- und Unterstützungslieferungen in die Ost-Ukraine verantwortlich war und somit auch für Lieferung und Rückholung des BUK-Systems.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32330
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 25. Mai 2018, 15:15

zollagent hat geschrieben:(25 May 2018, 16:07)

Heute war auf SWR1 zu hören, Bellingcat habe einen hohen russischen Offizier identifiziert, der für Waffen- und Unterstützungslieferungen in die Ost-Ukraine verantwortlich war und somit auch für Lieferung und Rückholung des BUK-Systems.

Es soll ja einen Prozess geben, Haftbefehle seien aber noch nicht ausgestellt worden und Beobachter halten es für unwahrscheinlich, dass
Russland Tatverdächtige ausliefern würde.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22913
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 25. Mai 2018, 15:22

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 16:15)

Es soll ja einen Prozess geben, Haftbefehle seien aber noch nicht ausgestellt worden und Beobachter halten es für unwahrscheinlich, dass
Russland Tatverdächtige ausliefern würde.



Ach die geheiligte und höchste Demokratie Russland wird niemals irgendjemanden als Verdächtigen ausliefern. Weil MH17 wurde doch von fliegenden Teppichen aus der Ukraine abgeschossen. Quellen findet man bei eingebildeten Rängen :)

So ganz ehrlich ich denke manchmal es ist sinnlos mit Pro Russland Trollen drüber zu diskutieren.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32330
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 25. Mai 2018, 15:30

Cobra9 hat geschrieben:(25 May 2018, 16:22)

Ach die geheiligte und höchste Demokratie Russland wird niemals irgendjemanden als Verdächtigen ausliefern. Weil MH17 wurde doch von fliegenden Teppichen aus der Ukraine abgeschossen. Quellen findet man bei eingebildeten Rängen :)

So ganz ehrlich ich denke manchmal es ist sinnlos mit Pro Russland Trollen drüber zu diskutieren.

Na ja, sicher, aber die Schuldigen sollen dafür bezahlen.
Wenn Russland nicht kooperiert und keine dringend Tatverdächtigen ausliefern möchte, dann sind eben Sanktionen zu erheben.
Gegen Einzelpersonen und Organisationen und auf Dauer, es soll Jahr für Jahr, Monat für Monat, Tag für Tag etwas kosten.

Wenn private Trolle den Tod von fast 300 Unschuldigen, darunter Kinder, für lustig halten, dann sind sie mit einer geschädigten Moral und geringer Selbstachtung hinreichend gestraft (falls du das meinst).
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11593
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 16:34

ich versuche noch alles zusammen zu fassen. muß aber sehr viel dafür lesen. dennoch, einiges kann ich doch bemerken.
Der russische Präsident Wladimir Putin sagte am Donnerstagabend, dass Moskau die Ergebnisse der Untersuchung analysieren werde. Zuvor hatte die russische Armee die Ermittlungsergebnisse am Donnerstag zurückgewiesen. Das Verteidigungsministerium in Moskau erklärte: "Kein einziges Luftabwehrsystem der russischen Armee hat jemals die russisch-ukrainische Grenze überquert."

Westerbeke sagte, das JIT sei noch nicht so weit, Verdächtige zu nennen. Man sei aber in der letzten Phase der Ermittlungen. Wann sie abgeschlossen werden, könne er nicht sagen, weil immer noch viel Arbeit zu tun sei. In den vergangenen Jahren seien viele Beweise gesammelt worden. Diese reichten für eine Anklage jedoch noch nicht aus. Es bleibe noch "Arbeit zu tun".

das schönste kommentar hörte ich soeben vom bellincatsprecher »für russen ist atmen dasselbe wie lügen«.

das unverfroren lügen, ich verstehe es. internationales recht zwingt der staat rußland 1. im fall der BUK davon ausreichend kenntnis zu geben und 2. dafür sorge zu tragen daß gut kwalifiziertes personal anwesend ist.
ein im internationalen recht spezialisierte jurist sagte daß das zivil verantwortlich stellen von rußland »viel« einfacher ist als im strafgericht. denn R sollte gegen artikel 2 (wovon ??) gesündigt haben und hat jetzt den pflicht die beweisen zu entkraften oder zu vernichten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11593
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 16:37

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 16:30)

Na ja, sicher, aber die Schuldigen sollen dafür bezahlen.

das wird jetzt auch gefordert: ein schadenerstaz für die hingebliebenen.
und natürlich kommen sowieso auch noch die kosten der untersuchungen. die auch nicht gering sind. :D
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11593
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 16:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 15:03)

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 09497.html

Die Verantwortlichen sollten dafür bezahlen.

fallsch. rußland soll dafür bezahlen. es ist ein prozeß von staaten gegen einen staat, zivil.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32330
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 25. Mai 2018, 16:43

Nomen Nescio hat geschrieben:(25 May 2018, 17:37)

das wird jetzt auch gefordert: ein schadenerstaz für die hingebliebenen.
und natürlich kommen sowieso auch noch die kosten der untersuchungen. die auch nicht gering sind. :D

Der Schadensersatz möge hoch sein, ordentlich hoch.

Gaddafi hatte seinerzeit auch mal bezahlt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32330
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 25. Mai 2018, 16:45

Nomen Nescio hat geschrieben:(25 May 2018, 17:41)

fallsch. rußland soll dafür bezahlen. es ist ein prozeß von staaten gegen einen staat, zivil.

So weit ich das verstanden habe, könnte es konkrete Haftbefehle geben.

Im Falle eines Schuldspruchs gegen die Russische Föderation genügte eine Ausgleichszahlung, oder ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7418
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Julian » Fr 25. Mai 2018, 16:50

Es ist schade, dass man nicht die Größe hat, den Abschuss zuzugeben. Unverschämt ist es, ihn der Gegenseite zuschieben zu wollen. Dabei ist es in meinen Augen doch schon sehr schnell klargeworden, welche Seite für den Abschuss verantwortlich ist - ob das nun irreguläre, von Russland unterstützte "Rebellen" waren oder das russische Militär selbst, ist dabei zunächst einmal gar nicht so wichtig. Es war auf jeden Fall von Anfang an sehr unwahrscheinlich, dass hier die Ukraine involviert war.

Ich glaube nicht, dass der Abschuss gewollt war; ich gehe von einem Irrtum aus. Wer wollte schon ein Passagierflugzeug abschießen, das nichts mit dem Konflikt zu tun hatte? Natürlich darf so etwas nicht passieren; aber wenn es passiert, sollte man die Größe haben, es zuzugeben.

Wahrscheinlich spielen bestimmte juristische Dinge und Propagandaargumente eine Rolle. Inzwischen hat Russland ja eingeräumt, wer die grünen Männchen auf der Krim waren; wie der aktuelle Stand der Eingeständnisse hinsichtlich der "Rebellen" in der Ostukraine ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ja, es wird viel gelogen; man hofft offenbar, die Leute durch alle möglichen Behauptungen solange in die Irre zu führen, bis niemand mehr weiß, wo oben und wo unten ist.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11593
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 16:52

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 17:45)

So weit ich das verstanden habe, könnte es konkrete Haftbefehle geben.

das gilt für den strafprozeß. da könnte man alle übeltäter evt verhaften.

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 17:45)

Im Falle eines Schuldspruchs gegen die Russische Föderation genügte eine Ausgleichszahlung, oder ?

ja, wieviel, wer das bekommen sollte... daneben die fluggesellschaft, die versicherung, usw,...
das ist natürlich die frage.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11593
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 25. Mai 2018, 16:54

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 May 2018, 17:43)

Der Schadensersatz möge hoch sein, ordentlich hoch.

Gaddafi hatte seinerzeit auch mal bezahlt.

hier betrifft es mehr menschen. sowohl qua opfer wie qua untersucher.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Troh.Klaus und 1 Gast