Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fazer » Do 27. Okt 2016, 16:09

SirToby hat geschrieben:(27 Oct 2016, 15:47)

Schadensersatz ist ein gutes Stichwort. Ich kann mir nur vorstellen, dass sich die Situation zwischen der Ukraine und Russland so löst, dass die territorialen Verschiebungen anerkannt werden, ein monetärer Schadensersatz von Russland an die Ukraine gezahlt wird, und man anschliessend erst mal getrennte Wege geht.


Es geht hier nur um MH17. Es hat immer wieder Fälle gegeben, wo Zivilflugzeuge abgeschossen wurden, siehe den Vorfall über Korea. Da hat das betreffende Land dann die Verantwortung zu übernehmen und Schadensersatz zu zahlen. Russland lehnt das nur deswegen ab, weil sie andernfalls eingestehen müssten, aktiv und völkerrechtswidrig in der Ukraine einzugreifen.

Dass die Ukraine das Donbass gegen Abstandszahlung aufgeben wird ist nicht vorstellbar, und es wäre auch nicht richtig, Russland in der Hinsicht zu belohnen.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1638
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon SirToby » Do 27. Okt 2016, 18:23

ich stimme im Grundsatz ja mit Ihnen überein: Aber die Ukraine kann auch nicht ewig weiter gegen das Donbass kämpfen. Es wäre sinnvoller den Konflikt beizulegen und die Kröte zu schlucken, das kann aber nur passieren, wenn Kiew im Gegenzug dafür etwas von Russland angeboten bekommt. Aber damit lass ich's bewenden, denn das hier ist schließlich der MH17 Strang.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28928
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Tom Bombadil » Do 27. Okt 2016, 18:28

Fazer hat geschrieben:(27 Oct 2016, 15:40)

Es geht um die politische und moralische Verantwortung der Führung Russlands.

Darf man Putin jetzt Massenmörder nennen?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Fazer
Beiträge: 3981
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fazer » Do 27. Okt 2016, 18:58

Tom Bombadil hat geschrieben:(27 Oct 2016, 19:28)

Darf man Putin jetzt Massenmörder nennen?


In einer politischen Diskussion sicherlich.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3241
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Fr 28. Okt 2016, 00:14

Tom Bombadil hat geschrieben:(27 Oct 2016, 19:28)

Darf man Putin jetzt Massenmörder nennen?

Ich würde sagen, Vieles spricht dafür.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1638
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon SirToby » Fr 28. Okt 2016, 05:54

Es war kein Massenmord. Es war ein Unfall.

Bei aller berechtigten Empörung über das Verhalten Russlands, sollte das nicht vergessen werden.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 28. Okt 2016, 10:43

SirToby hat geschrieben:(28 Oct 2016, 06:54)

Es war kein Massenmord. Es war ein Unfall.

Bei aller berechtigten Empörung über das Verhalten Russlands, sollte das nicht vergessen werden.

das siehst du m.e. falsch. das warum ist einfach. du hättest recht haben können, falls die rakete von rußland aus lanciert wurde. hier aber wurde die waffe nach einem anderen land transportiert. zweck war wohl ein flugzeug dessen landes zu erschießen, aber auch dann war es ein beabsichtigter abschuß. exterritorial !!
dann ist nicht rede von unfall sondern von zielbewußt töten ==> mord, ungeachtet wer das opfer sein wird.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21952
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 28. Okt 2016, 12:52

SirToby hat geschrieben:(28 Oct 2016, 06:54)

Es war kein Massenmord. Es war ein Unfall.

Bei aller berechtigten Empörung über das Verhalten Russlands, sollte das nicht vergessen werden.


Was es genau war muss gerichtlich geklärt werden bzw. der JIT Bericht dann voll abgewartet werden. Wir wissen nur WAS den MH17 Jet runtergeholt hat. Nicht wer und warum im Detail. Es ist nur klar nach den verfügbaren Fakten das Russland eine gewaltige Rolle spielt
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21952
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Mi 16. Nov 2016, 17:44

Beteiligte sollen wohl genannt werden können http://www.thestar.com.my/news/nation/2 ... dentified/
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 16. Nov 2016, 18:01

Cobra9 hat geschrieben:(16 Nov 2016, 17:44)

Beteiligte sollen wohl genannt werden können http://www.thestar.com.my/news/nation/2 ... dentified/

@cobra: sind dir diese worte aufgefallen?
"They have to call every one of them to investigate all the details and when we have identified who shot the aircraft, we will do everything in our power to get the court in Netherlands to prosecute those responsible," said Liow.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 28. Jan 2017, 00:05

letztlich hat R doch radarbilder geschickt. die NL-staatsanwaltschaft teilt mit daß diese bilder nicht zu lesen sind. sie sind nicht in einem format das üblich ist bei der internationalen auswechslung von solchen bildern.

rußland wurde gefragt neue bilder zu schicken, weil die bisherige nichts zeigen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21952
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Sa 28. Jan 2017, 08:17

Nomen Nescio hat geschrieben:(28 Jan 2017, 00:05)

letztlich hat R doch radarbilder geschickt. die NL-staatsanwaltschaft teilt mit daß diese bilder nicht zu lesen sind. sie sind nicht in einem format das üblich ist bei der internationalen auswechslung von solchen bildern.

rußland wurde gefragt neue bilder zu schicken, weil die bisherige nichts zeigen.


De Telegraaf war die Zeitung wo es zu lesen war. Kollegen wo die Sprache können sei Dank erhält man im Gespräch auch Infos.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 28. Jan 2017, 12:52

Cobra9 hat geschrieben:(28 Jan 2017, 08:17)

De Telegraaf war die Zeitung wo es zu lesen war. Kollegen wo die Sprache können sei Dank erhält man im Gespräch auch Infos.

ich habs aus den nachrichten. werde mal schauen.

wenn ich mich nicht irre, ist das ein teil der damalige sendung vom JIT als es erklärte was bei den untersuchungen damals schon bekannt war.
das muß also auch beim JIT auf englisch zu finden sein.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 11. Mär 2017, 09:17

@cobra: du gabst diesen link
ich zitiere in diesem strang ein wichtiges teil.
London lawyer Samuel Wordsworth QC, a visiting professor at Kings College, is defending Russia in the ICJ against the Ukrainian Government's claims Vladimir Putin's federation is financially supporting terrorism by backing separatist rebels.
The case is a complicated one. The Wordsworth defence is interesting not only for what it says, but for what it doesn't say.
"There is no evidence before the court," he told the judges, "plausible or otherwise, that Russia provided weaponry to any party with the intent or knowledge that such weaponry be used to shoot down civilian aircraft, as would of course be required under Article 2.1."
(Article 2.1 is a key section of the International Convention for the Suppression of the Financing of Terrorism).
Mr Wordsworth did not run the normal Kremlin defence. Instead he said there was no evidence of intent to provide weapons to shoot down a civilian aircraft.
Wordsworth cites dismissed JIT report as evidence
It is not an unreasonable argument, but it is a long way from what Russia is normally willing to say.
So, what did Russia's top silk quote to back up his legal case? The Dutch-led JIT report that has been consistently dismissed by Russia as biased, politically motivated and full of fabricated evidence.
"There was no such evidence in the JIT video extracts that you were shown yesterday," he told the court.
"These show the alleged delivery of a weapon by Russia, nothing more."
To further hammer the Ukrainian case, he accused their legal team of not quoting enough evidence from the joint investigation team's report.
"Ukraine has elected not to put before you the contents of the alleged intercepts … which show quite clearly that whoever was allegedly supplying this Buk was acting in response to a series of armed strikes by Ukraine's military aircraft," he said.
Samuel Wordsworth QC's logic may end up winning a critical case for Russia in the ICJ, but he may in the process expose some of the holes in the Kremlin's defence of who supplied the Buk missile that killed 298 innocent people.

QC = queens counsil steht für einen anwalt der (meist) in berufung plädiert. und nach mehrere jahren ggfs dann diesen ehrentitel bekommt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Der General
Beiträge: 7792
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Der General » Do 16. Mär 2017, 01:03

SirToby hat geschrieben:(28 Oct 2016, 06:54)

Es war kein Massenmord. Es war ein Unfall.

Bei aller berechtigten Empörung über das Verhalten Russlands, sollte das nicht vergessen werden.


Ich finde Deinen Beitrag als durchaus Fair !

Allerdings ist doch noch gar nicht Bewiesen ob es tatsächlich ein Unfall war.

MOD Spam zur Person entfernt MOD
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Der General
Beiträge: 7792
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Der General » Do 16. Mär 2017, 01:15

Nomen Nescio hat geschrieben:(11 Mar 2017, 09:17)

@cobra: du gabst diesen link
ich zitiere in diesem strang ein wichtiges teil.

QC = queens counsil steht für einen anwalt der (meist) in berufung plädiert. und nach mehrere jahren ggfs dann diesen ehrentitel bekommt.


Wann gibt es denn nun Endlich Beweise bzw. weitere Veröffentlichungen WER jetzt genau der Schuldige ist und WARUM ?

Habe das Thema lange nicht mehr verfolgt, deshalb die einfache Frage. Bleibt es nur bei Vermutungen ?
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Do 16. Mär 2017, 03:52

Der General hat geschrieben:(16 Mar 2017, 01:15)

Wann gibt es denn nun Endlich Beweise bzw. weitere Veröffentlichungen WER jetzt genau der Schuldige ist und WARUM ?

Habe das Thema lange nicht mehr verfolgt, deshalb die einfache Frage. Bleibt es nur bei Vermutungen ?

das JIT untersucht noch immer. ich weiß es nicht genau und bin zu faul zu suchen, aber dachte daß vor juli entweder ein zwischenbericht kommt oder daß die klage gestellt werden kann.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21952
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Fr 17. Mär 2017, 17:22

Der EU Gerichtshof hat eine Verwicklung von Russland bei Waffen gesehen. Weitere Prozesse laufen wie in Den Hag. Dort ist auch MH17 ein Thema.

Kurze Infos

https://www.om.nl/onderwerpen/mh17-crash/
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21952
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Di 28. Mär 2017, 05:50

Ob das wirklich passt ? Scheinbar sind 120 Personen nun bekannt wo verwickelt sind

http://www.ukraine-journal.de/mh17-absc ... tun-haben/
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21952
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Sa 6. Mai 2017, 07:32

Russische Medien können es bis heute nicht lassen falsche Berichte zu senden. Nun hat man sich mal wieder lächerlich gemacht indem man Bellingcat falsch dargestellt hat.

http://www.ukraine-journal.de/fake-expe ... bsturzort/


Dabei wurde längst klargestellt das es keine ukr. BUK gab in Reichweite von MH17. Es gab an dem Tag von MH17 keine BUK der Ukraine in der Reichweite von MH17. Wurde mehrfach untersucht, aber hier nochmals so ein kleines Beispiel wie Russland vorgeht

http://www.armscontrolwonk.com/archive/ ... niversary/
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste