Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10732
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Provokateur » Di 4. Okt 2016, 16:43

Fazer hat geschrieben:(04 Oct 2016, 15:48)

Ja, es ist gut zu sehen, dass Deutschland und die EU die russische Staatspropaganda zumindest zum Teil kontert. Zum einen ist es erforderlich, dass die Regierungen der EU selber über die russische Propaganda informiert werden. Sinnvoll ist auch die Aufklärung der Allgemeinheit über die russische Propaganda.


Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Propaganda gegen Propaganda führt nur dazu, dass beide Seiten sich die Wahrheit zurechtbiegen. Als jemand, der auf Medien angewiesen ist, weil er keinen eigenen Geheimdienst irgendwo hocken hat, macht es das nur schwerer, die Wirklichkeit zu durchdringen.

Aufklärung und sich dann nicht auf das Spiel einlassen, sondern neutral und offen berichten...darum sollte es gehen.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8216
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Di 4. Okt 2016, 16:54

unser außenminister erzählte über den besuch des botschafters am russischen außenministerium. empfangen durch unter-außenminister.
der sagte daß der report sei inkomplett weil nicht russische befindungen mitgenommen wurden; sei nicht opportun; sei bevorurteilt und voreingenommen; sei parteisch; und schließlich gibt es keine gründe... :?:

na ja, was kann man sonst erwarten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10732
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Provokateur » Di 4. Okt 2016, 17:02

Nomen Nescio hat geschrieben:(04 Oct 2016, 17:54)

unser außenminister erzählte über den besuch des botschafters am russischen außenministerium. empfangen durch unter-außenminister.
der sagte daß der report sei inkomplett weil nicht russische befindungen mitgenommen wurden; sei nicht opportun; sei bevorurteilt und voreingenommen; sei parteisch; und schließlich gibt es keine gründe... :?:

na ja, was kann man sonst erwarten.


Das ist so, als ob der Nachbahrsjunge fürs Kirschenklauen Hausarrest bekommt und sich dann beschwert, dass seine Version der Wahrheit (die Kirschen sind von ganz alleine in den Eimer geflogen!) nicht ausreichend berücksichtigt wurde.

Die Fakten wurden geprüft und verworfen, weil es bessere und stärkere Beweise für die Gegenversion gab. Gerade Malaysia ist diesbezüglich der beste Garant für Neutralität.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Fazer
Beiträge: 3950
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fazer » Di 4. Okt 2016, 17:47

Provokateur hat geschrieben:(04 Oct 2016, 17:43)

Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Propaganda gegen Propaganda führt nur dazu, dass beide Seiten sich die Wahrheit zurechtbiegen. Als jemand, der auf Medien angewiesen ist, weil er keinen eigenen Geheimdienst irgendwo hocken hat, macht es das nur schwerer, die Wirklichkeit zu durchdringen.

Aufklärung und sich dann nicht auf das Spiel einlassen, sondern neutral und offen berichten...darum sollte es gehen.


Tut es eben nicht.

Russland betreibt Propaganda, verbreitet Lügen, leugnet klarste Tatsachen, wie man zum Untersuchungsbericht zu MH17 sieht.

Der Westen betreibt demgegenüber Aufklärung.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon HugoBettauer » Di 4. Okt 2016, 17:59

Man muss sich entscheiden, ob man Aufklärung betreiben will oder Propaganda, selbst wenn man sie als "Gegenpropaganda" anmalt. Es ist immer besser, wenn man einfach sagt, was ist.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1550
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon SirToby » Di 4. Okt 2016, 18:47

Provokateur hat geschrieben:(04 Oct 2016, 17:43)

Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Propaganda gegen Propaganda führt nur dazu, dass beide Seiten sich die Wahrheit zurechtbiegen. Als jemand, der auf Medien angewiesen ist, weil er keinen eigenen Geheimdienst irgendwo hocken hat, macht es das nur schwerer, die Wirklichkeit zu durchdringen.

Aufklärung und sich dann nicht auf das Spiel einlassen, sondern neutral und offen berichten...darum sollte es gehen.


Recht haben Sie: Boris Reitschuster hat es mal schön ausgedrückt.

Es wäre ein Riesenfehler, Propaganda mit Gegenpropaganda zu bekämpfen. Was wir stattdessen tun müssen, ist aufklären. Und zwar die Fehler und inneren Widersprüche in der kreml-Propaganda. Mehr müssen wir nicht tun.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8216
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 5. Okt 2016, 06:20

Fazer hat geschrieben:(04 Oct 2016, 12:23)

Es ist seit 2 Jahren klar, dass Russland unter Hervorbringung der obskursten Behauptungen die Beteiligung weiter leugnen wird. Die Beweisführung der Untersuchungsgruppe ist detailliert, schlüssig, überzeugend. Aber Russland wird es einfach weiter leugnen - es kommt für Russland und seine Unterstützer insoweit nicht auf die Realität an, sondern nur die wahrgenommene Realität und Verbreitung von Propaganda. Man will den Krieg in der Ostukraine ja am Leben erhalten.

noch interessanter wird es, wenn erneut versucht wird ein UN-tribunal diese sache zu berechten lassen. denn wenn R jetzt wieder weigert, kann es nicht mehr sagen daß es zu wenig beweis gibt. das sollte dann ein gericht entscheiden. wenn R also persistiert, gesteht es also das kein unabhängiger richter die MH17-katastrophe beurteilen darf.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Doktor Schiwago
Beiträge: 5608
Registriert: So 29. Apr 2012, 12:10

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Doktor Schiwago » Mi 5. Okt 2016, 11:04

Fazer hat geschrieben:(04 Oct 2016, 18:47)

Tut es eben nicht.

Russland betreibt Propaganda, verbreitet Lügen, leugnet klarste Tatsachen, wie man zum Untersuchungsbericht zu MH17 sieht.

Der Westen betreibt demgegenüber Aufklärung.

Ja, genau. Volksaufklärung und (Gegen-)Propaganda. Das wird wieder gebraucht in Deutschland.
Wenn unser einziger Rohstoff in Deutschland die Kreativität der Menschen ist, warum versuchen dann in den Medien so viele so hartnäckig, sie zu beschädigen? (Roman Herzog)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21480
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 5. Okt 2016, 11:37

Fazer hat geschrieben:(04 Oct 2016, 15:48)

Ja, es ist gut zu sehen, dass Deutschland und die EU die russische Staatspropaganda zumindest zum Teil kontert. Zum einen ist es erforderlich, dass die Regierungen der EU selber über die russische Propaganda informiert werden. Sinnvoll ist auch die Aufklärung der Allgemeinheit über die russische Propaganda.

Es braucht geeignete Maßnahmen, um die Operationen gegnerischer Geheimdienste zu kontern.

"Russland testet, ob es in der Lage ist, in so einem großen und stabilen Land, das normalerweise nicht so viele Schwachpunkte bietet, Umstände zu erzeugen, die zu einem Wechsel an der politischen Spitze führen", sagt Särts.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... ider-krieg
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 1986
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon BingoBurner » Mi 5. Okt 2016, 11:51

Doktor Schiwago hat geschrieben:(05 Oct 2016, 12:04)

Ja, genau. Volksaufklärung und (Gegen-)Propaganda. Das wird wieder gebraucht in Deutschland.


Es ist nicht nur Deutschland. Sondern dem Rest der Welt ist klar was Russland da abgezogen hat.
http://www.oltnertagblatt.ch/ausland/ge ... -130432436

Alle Propaganda gesteuert......jau
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !
If you dont smile dont mess with me !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20891
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Cobra9 » Mi 5. Okt 2016, 12:36

Interessante Infos zu den JIT Ermittlungen


http://www.uni-muenster.de/NiederlandeN ... Diplo.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Fazer
Beiträge: 3950
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fazer » Mi 5. Okt 2016, 13:12

HugoBettauer hat geschrieben:(04 Oct 2016, 18:59)

Man muss sich entscheiden, ob man Aufklärung betreiben will oder Propaganda, selbst wenn man sie als "Gegenpropaganda" anmalt. Es ist immer besser, wenn man einfach sagt, was ist.


In der Tat, und so macht es der Westen. Er betreibt keine Gegenpropaganda sondern klärt Tatsachen auf.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3649
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 5. Okt 2016, 13:25

Fazer hat geschrieben:(05 Oct 2016, 14:12)

In der Tat, und so macht es der Westen. Er betreibt keine Gegenpropaganda sondern klärt Tatsachen auf.

Und was werden die prorussischen Milizen an Entschädigungszahlungen leisten ? Vermutlich soviel, wie Dreck unterm Fingernagel Platz hat... :mad2: :mad2:
Fazer
Beiträge: 3950
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 09:40

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fazer » Mi 5. Okt 2016, 13:45

Fuerst_48 hat geschrieben:(05 Oct 2016, 14:25)

Und was werden die prorussischen Milizen an Entschädigungszahlungen leisten ? Vermutlich soviel, wie Dreck unterm Fingernagel Platz hat... :mad2: :mad2:


Das stimmt. Aber völlig ungeachtet davon war und ist es wichtig, die Wahrheit aufzuklären, nämlich, dass MH17 durch eine russische BUK abgeschossen wurde. Am ehesten könnte man noch den russischen Staat belangen, denn er hat wissentlich und unter Verletzung des Völkerrechts eine solche mörderische Waffe an die Separatisten geliefert, wahrscheinlich haben sogar russische Soldaten selber den Abschuss durchgeführt.
Freiheit bedeutet Verantwortung; das ist der Grund, weshalb sich die meisten vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw)
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3649
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 5. Okt 2016, 14:00

Fazer hat geschrieben:(05 Oct 2016, 14:45)

Das stimmt. Aber völlig ungeachtet davon war und ist es wichtig, die Wahrheit aufzuklären, nämlich, dass MH17 durch eine russische BUK abgeschossen wurde. Am ehesten könnte man noch den russischen Staat belangen, denn er hat wissentlich und unter Verletzung des Völkerrechts eine solche mörderische Waffe an die Separatisten geliefert, wahrscheinlich haben sogar russische Soldaten selber den Abschuss durchgeführt.

Stimmt. Und es war eine Frechhheit, weit weg von kriegerischen-strategischen oder ähnlichen Erwägungen.
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon HugoBettauer » Mi 5. Okt 2016, 20:08

Fazer hat geschrieben:(05 Oct 2016, 14:12)

In der Tat, und so macht es der Westen. Er betreibt keine Gegenpropaganda

Na dann ist doch alles super. Wollte nicht ein User wenige Beiträge weiter oben Gegenpropaganda haben?
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1550
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon SirToby » Mi 5. Okt 2016, 20:40

Wer?
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Do 6. Okt 2016, 12:18

SirToby hat geschrieben:(05 Oct 2016, 21:40)

Wer?

Ich denke, Doktor Schiwago war gemeint.

Und damit ein herzliches "HALLO" an alle, die hier mitlesen! :)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Kritikaster » Do 6. Okt 2016, 12:40

yogi61 hat geschrieben:(28 Sep 2016, 13:41)

Warum sollte man dieser Ermittlergruppe Glauben schenken?

Ich verstehe das mal als rhetorische Frage. Schließlich handelt es sich angesichts der von Anfang an bekannten Faktenlage bei dem Ergebnis der Ermittlergruppe im Wesentlichen lediglich um deren forensische Bestätigung.
"Von Anfang an bekannte Faktenlage?" mag manche/r fragen. Die Antwort ist natürlich ein klares "JA!".
Nur mal 2 ganz einfache Gründe für diese Aussage: Erstens gab es nur für die von Russland unterstützen Separatisten einen realistischen Grund, sich gegen Luftangriffe der Gegenseite mit SAMs auszustatten.
Und zweitens: Selbst wenn man annehmen möchte, dass auch die ukrainischen Streitkräfte BUK-Systeme nahe der Abschußstelle in Stellung gebracht hatten, gab es für sie nicht den geringsten Grund, eine aus westlicher (!) Richtung anfliegende Maschine als potentielle Bedrohung zu betrachten.

Sorry für den Fall, dass ich hiermit etwas wiederhole, was bereits von anderen Foristen gepostet wurde.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2909
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Flug MH17 / Passagierjet über der Ukraine abgeschossen

Beitragvon Darkfire » Do 6. Okt 2016, 13:44

Firlefanzdetektor hat geschrieben:(06 Oct 2016, 13:18)

Ich denke, Doktor Schiwago war gemeint.

Und damit ein herzliches "HALLO" an alle, die hier mitlesen! :)


Na dann grüsse ich den mal :D

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast